"Wir brauchen alle Farben"

Aktion Junge Leute beteiligen sich an der Vorbereitung des "Summerbreak"

Am 10. Juli soll es im Stadthallenpark hoch hergehen. Die Chemnitzer Veranstaltungszentren laden anlässlich des letzten Schultages zum ersten "Summerbreak": Ab 15 Uhr können Chemnitzer Schüler dann die Sommerferien bei Musik, Sport, Show und weiteren Highlights einläuten. Youtube-Stars wie "Die Lochis", das Duo "Tom Thaler & Basil", die Dresdener Band "Alice Roger", oder die Chemnitzer Musikschulband "Wrongtones" sollen dann die Stimmung auf der großen Bühne einheizen, die vor der Stadthalle aufgebaut wird. Für die "Sea Side Stage" am Stadthallenbrunnen sind eher kleinere Acts geplant - vom Poetry Slammer bis zum Artisten oder Querdenker ist hier alles gefragt. "Wer Interesse an einem Auftritt hat, kann sich noch bis 15. Mai bei uns anmelden", so Yvonne Waschnig von der Chemnitzer Stadthalle. Mitmachen war auch vergangene Woche gefragt. Denn weil das Event Eintritt kostet, wird der Stadthallenpark natürlich auch großflächig umzäunt. Und damit die Absperrung nicht abschreckt, konnten Schüler aus Chemnitz und Umgebung an ihrer Gestaltung mitwirken. "Wir haben gut 60 Beteiligte", so Waschnig. Dabei waren beispielsweise Adrian, Valentin, Heinrich, Willi und Martha. Gemeinsam mit Graffiti-Künstler K27 alias Oscar Metzger aus Leipzig gaben die Schüler des André-Gymnasiums einem Stück Bauzaun eine Farb-Besprühung im Sommer-Style. Faltschiffe, ein lachender Mund, Wolken, eine Sonne al verbindendes Element: "Wir brauchen alle Farben", so die Gymnasiasten. Als Lohn gibt's für die Schüler eine Karte für das "Summerbreak" - gemeinsam mit bis zu 3.000 erwarteten Besuchern können sie nun am 10. Juli feiern.