• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Wittgensdorf: Alter Gasthof brennt aus

Brand Leer stehendes Objekt ging in Flammen auf

Am Donnerstagabend brannte im Chemnitzer Ortsteil Wittgensdorf der ehemalige alte Gasthof Felsenkeller. Das seit Jahren unbewohnte Objekt am Kirchweg stand gegen 18 Uhr in voller Ausdehnung in Flammen. Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr und die umliegenden Freiwilligen Feuerwehren kamen zum Einsatz. Dabei konnte nicht von innen gelöscht werden, da im Gebäude akute Einsturzgefahr bestand. Die Kameraden konnten zwar das Feuer löschen, das leerstehende Haus brannte jedoch vollständig nieder. Ein 27-jähriger Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz leicht verletzt. Die Ortsdurchfahrt musste vorübergehend gesperrt werden.

Wie es zu dem Brand kam, wird derzeit noch ermittelt. Zuvor befand sich eine Gruppe Jugendlicher in dem Haus, von denen zwei (w/16 und m/16) im Nachgang festgestellt werden konnten. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts der Brandstiftung. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.



Prospekte