Witziger Weihnachtsklassiker im Fritz Theater

Theater Amüsante Fassung des "Christbaumbrettl"

"Der Weihnachtsabend fängt ja gut an", meint Frau Bamperl, nachdem sie bereits dem Milchjungen die Ohren langziehen musste, weil der die Milch wieder zu spät gebracht hat, sie feststellen musste, dass sie kurz vor dem Weihnachtsabend immer noch kein Bäumchen haben, sie ihre Möbel verschenkt hat, weil sie eine Kücheneinrichtung geerbt haben soll, die Kinder draußen fast am Erfrieren sind, weil sie erst rein dürfen, wenn der Baum steht und so weiter und so fort.

Berührende und urkomische Weihnachtsgeschichte

Wer sich eine berührende und zugleich urkomische Weihnachtsgeschichte anschauen will, sollte heute, morgen oder in der nächste Woche das Fritz Theater aufsuchen. Dort sind Hardy Hoosman als Karl Valentin und Silvia Klemm als Liesl Karlstadt in einer amüsanten Fassung des "Christbaumbrettl", zusammengestellt aus 20 verschiedenen Sketchen von Karl Valentin, zu erleben.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!