Wochenmarktschließung: Angereiste Händler müssen bis Mittag abbauen

Anordnung Auch die Bänke auf dem Markt werden abgebaut

Absolutes Chaos um die Öffnung des Chemnitzer Wochenmarktes: Am Dienstagnachmittag wurden die Händler informiert, dass der Markt am Mittwoch stattfinden kann. Die Händler waren angereist und hatten ihre Stände aufgebaut. Dann kam die Ansage von der Stadtverwaltung, dass der Markt nicht stattfinden darf und die Händler bis Mittag ihre Stände abbauen und den Markt verlassen müssen. Bei den betroffenen Betrieben, die nun einen Teil ihrer Frischwaren vernichten müssen, stieß das Vorgehen der Stadt auf Unverständnis. Man hätte die Händler bereits am Dienstag entsprechen informieren müssen. Außerdem wurden am Mittwoch alle Bänke am Markt abgebaut.

Nach den Regelungen der Allgemeinverfügung des Landes Sachsen findet ab heute kein Wochenmarkt mehr in Chemnitz satt. Die Wochenmärkte am Rathaus und an der Ernst-Enge-Straße bleiben damit bis auf Weiteres geschlossen.