Wohin nach der Grundschule?

Messe Chemnitzer Schulen stellen sich vor

Welche Bildungseinrichtung ist die richtige nach der Grundschule. Diese Frage stellen sich Eltern und Kinder gleichermaßen. Antworten darauf geben Schulen der Stadt Chemnitz am Samstag, dem 7. November von 10 bis 13 Uhr im Zentralen Hörsaal- und Seminargebäude der TU Chemnitz "Orangerie" auf der Reichenhainer Straße 90 bei der Bildungsmesse 2015. Eingeladen sind wie schon in den vergangenen Jahren alle interessierten Schüler der Klassen 3 und 4 und natürlich deren Eltern, auf Entdeckungsreise zu gehen und herauszufinden, welche Schule am besten den individuellen Neigungen entspricht. So können hier nähere Informationen zu den pädagogischen Angeboten der jeweiligen Bildungseinrichtung eingeholt und Fragen direkt an Lehrer oder Schulleiter gestellt werden. Ziel ist es, die Schulwahl und den Übergang von Grundschule an eine weiterführende Schule zu erleichtern. Elf kommunale Oberschulen sowie sieben Gymnasien bieten nähere Informationen zu den pädagogischen Angeboten. Vor Ort vertreten sind mit der Waldorfschule Chemnitz, dem Evangelischen Schulzentrum Chemnitz sowie der Weiterführende Montessori-Schule Chemnitz auch drei Schulen in freier Trägerschaft. Zu den Ansprechpartner gehören neben den Schulen auch die Sächsische Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz sowie das Schul- und Sportamt Chemnitz. Über die Möglichkeiten, wie mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln die Schulen zu erreichen sind, informiert das städtische Verkehrsunternehmen CVAG.