Wohlfühltage in der kalten Jahreszeit

Tipp Ein Kurzurlaub mit Verwöhnprogramm lässt Herbst- und Winterblues keine Chance

Regen, kriechende Kälte, kurze Tage: Das Schmuddelwetter im November schlägt vielen Menschen aufs Gemüt. Nicht wenige sehnen sich nach einem mehrwöchigen Urlaub in wärmeren Gefilden. Doch nicht immer lassen Zeitplan oder Geldbeutel dies zu. Dabei muss man nicht unbedingt in die Ferne schweifen, um sich in der grauen Jahreszeit etwas Gutes zu tun. Bereits ein Kurzurlaub mit einem besonderen Verwöhnprogramm kann manchmal Wunder wirken. Ein stilvolles Hotel, Massagen, Wohlfühlbäder, Saunabesuche und ein kleines Fitnessprogramm. Dazu ein ausgiebiges Frühstück, Schlemmermenüs oder ein Candlelight-Dinner. Mehr ist nicht nötig, damit Körper und Seele in den tristen Herbst- und Wintermonaten ein paar Streicheleinheiten bekommen.

Wellnessreisen vom Allgäu bis zur Nordsee

Abwechslungsreiche Reisen für zwei bis fünf Tage finden sich etwa auf dem Onlineportal www.kurzurlaub.de im Internet. Ein Wellnesstrip ins Allgäu lässt sich hier ebenso buchen wie ein Beautywochenende an der Nordsee oder ein Relaxprogramm an der Mosel. Wer daneben noch etwas Kultur erleben will, kombiniert einfach einen Städtetrip mit speziellen Wohlfühlangeboten im Hotel. Insgesamt hat das TÜV-geprüfte Internetportal mehr als 12.000 Reisepakete im Programm, darunter eine Vielzahl an Wellnessarrangements. Alle angebotenen Unterkünfte haben mindestens drei Sterne, so dass sich die Urlauber auf eine angenehme Umgebung freuen können.

Spezielle "Luxusangebote" lassen auch diejenigen auf ihre Kosten kommen, die für ihren Kurztrip etwas ganz Besonderes suchen. Ein exklusives Ambiente, ein spezieller Service, eine exzellente Küche und ein gepflegter Wellnessbereich sind in den Angeboten selbstverständlich.