Wohnungsbrand auf dem Sonnenberg

Feuer Bewohner können Flammen selbst löschen

Foto: Harry Härtel/Haertelpress

Am gestrigen Mittwoch wurden Feuerwehr und Polizei gegen 22 Uhr zur Chemnitzer Hainstraße gerufen. Dort war im vierten Obergeschoss ein Wohnungsbrand ausgebrochen. Ein Bett brannte und wurde durch die Bewohner der Wohnung selbst gelöscht. Die Feuerwehr entferne das Brandgut aus der Wohnung und lüftete das Haus. Die Bewohner der Wohnung wurden dem Arzt wegen möglicher Rauchgasintoxikation zur Begutachtung vorgestellt.