Wohnungsdurchsuchung: Drogen und Bargeld gefunden

Polizei Betäubungsmittel hatten insgesamt einen Wert von über 4.000 Euro

wohnungsdurchsuchung-drogen-und-bargeld-gefunden
Foto: Harry Härtel

Gestern früh konnte die Chemnitzer Polizei einen 30-Jährigen festnehmen. Bei einer Hausdurchsuchung in drei verschiedenen Wohnungen in Chemnitz (Horst-Menzel-Straße und Uhlichstraße) und in Oberlungwitz im Landkreis Zwickau fanden die Ermittler Betäubungsmittel im Wert von über 4.200 Euro. Darunter waren auch Marihuana und Crystal. Weiterhin konnten 4.000 Euro Bargeld sichergestellt werden.

Die Drogen und das Geld wurden laut Angaben der Polizei beschlagnahmt. Gegen den Tatverdächtigen wurde ein Haftbefehl erlassen. Er befindet sich derzeit in einer Justizvollzugsanstalt.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben