Wow! Spielzeugwelten aus Afrika

Spielzeug Wandernde Ausstellung präsentiert Exponate

Lastwagen aus Holz, Flugzeuge aus Gummi oder Fahrräder aus Draht - die Exponate der aktuellen Ausstellung "Global players" im Solaristurm geben einen Einblick in die Spielzeugwelt afrikanischer Kinder. Die seit dem Jahr 2009 wandernde Ausstellung präsentiert Spielzeug, das Kinder selbst gebastelt haben. In Kooperation mit dem Bündnis "Gemeinsam für Afrika", einem Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen, hat die solaris Stiftung für zehn Jahre deren Präsentation und Verleih übernommen.

Die Exponate stammen von der Journalistin Birgit Virnich, die während ihrer Tätigkeit als ARD-Auslandkorrespondentin den Kindern in Afrika das Spielzeug abkaufte. Zu sehen ist die Schau im Solaristurm noch bis zum 30. Juni, montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr.