Zehn Unbekannte gehen mit Reizgas auf Menschen im Chemnitzer Zentrum los!

Blaulicht Angreifer sollen nicht Deutsch gesprochen haben

Im Rosenhof hielten sich laut Polizeiinformationen am Mittwochabend zwei Männer (26, 55) auf, als sich plötzlich etwa zehn Unbekannte näherten und sie körperlich attackierten. Dabei wurde auch Reizgas gesprüht. Der 26-Jährige flüchtete in ein nahegelegenes Geschäft und wurde dabei noch von den Unbekannten verfolgt. Daraufhin kam es zu einem weiteren Einsatz von Reizgas, wodurch auch zwei Mitarbeiterinnen (33, 58) des Geschäfts Atemwegsreizungen erlitten. Eine ärztliche Behandlung war nicht notwendig, ebenso nicht für den leicht verletzten 26-Jährigen. Der 55-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Angreifer sollen nicht Deutsch bzw. mit Akzent gesprochen haben. Ob die Tat in Zusammenhang mit einer vorher stattfindenden Versammlung in der Innenstadt steht, wird im Rahmen der Ermittlungen geprüft. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Geschehen und den Hintergründen der Tat aufgenommen.