Zeugen gesucht: 40-Jähriger auf Zietenstraße mit Messer bedroht

Blaulicht Der Mann wurde leicht verletzt

Am Samstagnachmittag erschein ein augenscheinlich leicht verletzter 40-jähriger Mann bei der Polizei, um Anzeige zu erstatten. Im Zuge erster Ermittlungen wurde bekannt, dass der 40-Jährige zuvor die Zietenstraße entlang gelaufen war, als plötzlich ein silberfarbener PKW neben ihm stoppte, zwei unbekannte Männer ausstiegen und auf ihn zuliefen. In der Folge soll einer der Männer den 40-Jährigen zunächst mit einem Messer bedroht haben. Anschließend habe der Andere den 40-Jährigen mehrfach geschlagen. Danach sind beide mit dem PKW in Richtung Fürstenstraße davon gefahren.

Polizei bittet um Mithilfe

Er beschrieb einen der Männer als zirka 1,70 Meter groß und dick. Er hatte kurze, dunkle Haare sowie einen dunkleren Teint. Er trug eine blaue Jeanshose und ein dunkles Hemd. Sein Komplize habe ebenfalls einen dunkleren Teint und sei zirka 40 Jahre alt. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung sowie Bedrohung und zu den Umständen der Tat aufgenommen und sucht Zeugen. Wer hat gestern Nachmittag gegen 14.45 Uhr Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Wer kann weitere Hinweise zu den beschriebenen Tätern geben? Zeugen wenden sich bitte unter Telefon 0371 387-102 an das Polizeirevier Chemnitz-Nordost.