Zeugen gesucht! Radfahrer kollidiert mit Straßenbahn und flüchtet

Polizei Ob der Unbekannte Verletzungen erlitt, ist unklar

Nach einem Zusammenstoß zwischen in einer Straßenbahn und einem bislang unbekannten Fahrradfahrer am gestrigen Donnerstagnachmittag in der Stollberger Straße/Ecke Steinbergstraße hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen.

Radfahrer bog plötzlich ab

Nach bisheriger Erkenntnis ereignete sich gegen 16 Uhr folgender Verkehrsunfall: Ein 57-Jähriger befuhr mit einer Straßenbahn der Linie 4 die Stollberger Straße stadtauswärts Richtung Ortsteil Hutholz. Kurz vor der Haltestelle "Heiterer Blick" wartete der Tram-Fahrer auf sein Freizeichen und die Weiterfahrt. In diesem Moment sah er zwei Fahrradfahrer rechts neben der Straßenbahn auf dem Fußweg. Als der 57-Jährige das Freizeichen erhielt und mit der Tram losfuhr, fuhren auch die Radfahrer weiter, wobei einer von ihnen plötzlich links vor der Straßenbahn in Richtung Steinbergstraße abbog.

Unbekannter Fahrer flüchtete

Es kam zur Kollision mit dem Fahrradfahrer auf der Gleisanlage. Der Tram-Fahrer hielt sofort an und stieg aus, um sich nach dem Befinden des gestürzten Fahrradfahrers zu erkundigen. Dieser schnappte sich jedoch sein gelbes Fahrrad mit auffälligem Hörnerlenker und radelte rasch davon. Ob der Unbekannte, der unter anderem ein gelbes Achselshirt und eine Sonnenbrille trug, Verletzungen erlitt, ist unklar. An der Straßenbahn entstand Sachschaden in Höhe von wenigen hundert Euro.

Wer kann Hinweise geben?

Im Rahmen der Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht hat die Polizei folgende Fragen: Wer kann weitere Angaben zum Unfallhergang am Donnerstagnachmittag machen? Wem ist ein Radfahrer bekannt, der ein gelbes Fahrrad mit Hörnerlenker fährt? Wer kann Angaben zur Identität und/oder zur Fluchtrichtung des Fahrradfahrers machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Chemnitz-Südwest unter Telefon 0371 5263-0 entgegen.