Zu Fuß auf den Fichtelberg

Wandern Werden im zehnten Jahr die 1000 Teilnehmer geknackt?

zu-fuss-auf-den-fichtelberg
Foto: lzf/Getty Images/iStockphoto

Als im Jahr 2007 Marcus Müller und sieben Mitstreiter die Idee umsetzten, von Chemnitz auf den Fichtelberg hinauf zu wandern, konnte noch keiner abschätzen, welche Ausmaße das Ganze annehmen würde.

Zwei Jahre später beteiligten sich schon über 100 Wanderfreunde. 2014 wurde die 500er Teilnehmermarke geknackt, die im Vorjahr auf 870 hochschnellte. So könnte just nach einer Dekade die magische Zahl von 1000 erreicht werden. Dabei ist dies keine normale Wanderung, sind doch immerhin 64 Kilometer und 1700 Höhenmeter zu bewältigen.

64 Kilometer in 15 Stunden

Die "Wandersleut" starten am 20. Mai ab 5 Uhr bei "Mehrprofi der Outdoorladen" an der F.-O.-Schimmel-Straße 2 im Gewerbegebiet Am Stadion. Sie haben zwölf bis 15 Stunden Zeit, Sachsens höchsten Gipfel zu erklimmen. Bis 21 Uhr ist der Zielbereich auf dem Plateau geöffnet.

Unterwegs sind vier Verpflegungspunkte eingerichtet. Die medizinische Versorgung ist gewährleistet. Sollten Teilnehmer aussteigen müssen, stehen Busse bereit, die die Wanderer auf den Berg bringen. Anmeldeschluss ist der 9. Mai.