Zügiger Abbruch in Sicht

Limbacher Straße Sperrung bald aufgehoben

Noch vor Weihnachten soll die Limbacher Straße, zwischen Barbarossa- und Kanzlerstraße, stadteinwärts wieder für den Verkehr freigegeben werden. Wie die Stadt informiert, stehe der Beginn der Abbrucharbeiten des Gebäudes an der Limbacher Straße 37 unmittelbar bevor. Das marode und einsturzgefährdete Haus war der Grund für die Sperrung im April. Seitdem müssen Verkehrsteilnehmer umfangreiche Umleitungen in Kauf nehmen.

Der Eigentümer sei bereits 2012 zur Beseitigung der Gefahren aufgefordert worden, dieser Verpflichtung aber nicht nachgekommen. Um die Sicherheit im öffentlichen Verkehrsraum zu gewährleisten, wurde die Fahrbahn im April schließlich gesperrt. Die durch die Stadt realisierten notwendigen Maßnahmen kosten pro Monat rund 6.300 Euro und werden seit der Sperrung dem Eigentümer in Rechnung gestellt. Die Abrissarbeiten sollen nun durch eine vom Eigentümer beauftragte Fachfirma zügig realisiert werden.