• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zukunftssichere Heiztechnik

Wärme Holzfeuerung im gedämmten Neubau

Ein moderner Kachelofen, Heizkamin oder Kaminofen kann optimal auf den reduzierten Wärmebedarf eines gut gedämmten Hauses abgestimmt werden. Verfügt der Kachelofen über einen integrierten Wasserwärmetauscher, bringt er hocheffizienten, zeitgemäßen Wärmekomfort ins Haus.

Hybridsystem mit

automatischer Steuerung

Der Ofen kann einen Teil seiner Wärmeenergie in einen zentralen Pufferspeicher speisen, an den auch andere regenerative Wärmeerzeuger angeschlossen sind, beispielsweise die solarthermische Anlage auf dem Dach. Dieses sogenannte Hybridsystem mit automatischer Steuerung ermöglicht es, dass die jeweils umweltfreundlichste und sparsamste Energieform zur Warmwasser- und Heizungsversorgung genutzt wird. Eine vom Fachmann richtig dimensionierte und intelligent vernetzte Anlage kann die gesamte Wärmeversorgung decken.

Fachmännische Beratung

für Hightech-Holzheizung

Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl an Geräten, die sich in Technik und Design unterscheiden und individuelle Lösungen ermöglichen. Bei der Systemauswahl, Planung und Umsetzung einer Einzelfeuerstätte für ein modernes Niedrigenergiegebäude sind jedoch entscheidende Kriterien zu berücksichtigen: von der richtigen Dimensionierung bis zur sicheren Vernetzung der Anlage mit anderen Komponenten der Haustechnik. Hier ist die Beratung durch einen Ofen- und Luftheizungsbauer schon allein aus Sicherheitsgründen unerlässlich. Er sorgt dafür, dass gesetzliche Bestimmungen wie baurechtliche und Umweltschutz-Vorgaben eingehalten werden und das gesamte System mit hoher Energieeffizienz arbeitet. Von Selbstbaulösungen und Billigöfen aus dem Baumarkt raten Experten ab. Fachleute stehen für die Sicherheit der Hightech-Anlage gerade und sind für Bauherren kompetente Ansprechpartner von A bis Z.



Prospekte