Zum vierten Mal ins Goldene Buch

Auszeichnung Eilers Leistungen als Bahnradsportler gewürdigt

zum-vierten-mal-ins-goldene-buch
Foto: Andreas Seidel

Der Chemnitzer Bahnradsportler Joachim Eilers hat sich gestern zum vierten Mal in das Goldene Buch der Stadt eintragen. Erstmalig fand diese Ehrung auf der Hauptbühne des Chemnitzer Weihnachtsmarktes statt. Nach 2013, 2014 und 2016 wurden diesmal seine beeindruckenden Leistungen bei der Bahnrad-Europameisterschaft 2017 in Berlin gewürdigt. Der 27-Jährige wurde im Teamsprint und im 1000-Meter-Zeitfahren jeweils Vize-Europameister.

Joachim Eilers begann 1999 mit dem Radsport bei dem Verein SG/EC Bayer Köln Worringen. Seit 2005 ist der gebürtige Nordrhein-Westfale in Chemnitz, zuerst als Mitglied des Chemnitzer Polizeisportvereins. Bis 2012 fuhr er für das Chemnitzer Team Erdgas. In den Jahren 2015 und 2016 wurde Eilers mit dem Chemmy als "Sportler des Jahres" ausgezeichnet.