Zuschauer-Voting: Wer gewinnt den ersten KARL?

Kino Chemnitz bekommt eigenes neues Sommer-Film-Festival

zuschauer-voting-wer-gewinnt-den-ersten-karl
Das Opernhaus auf dem Chemnitzer Theaterplatz. Foto: bl/Thomas Schmotz

Mit Beginn der Chemnitzer Filmnächte am 29. Juni startet das erste eigene Chemnitzer Sommer-Film-Festival "KARL" unter dem Motto "Neues deutsches Kino". Es werden während des Festivals sieben deutsche Filmproduktionen (mit dabei: 303, Transit, Gundermann, Safari, Aus dem Nichts, 3 Tage in Quiberon und In den Gängen) gezeigt.

"Neues deutsches Kino" kommt auf den Theaterplatz

Die Zuschauer dürfen entscheiden, welcher der Filme den Festivalpreis KARL gewinnen soll. "Bei den Filmnächten selbst und unter www.filmnaechte-chemnitz.de/karl können die Besucher in einem Voting für ihren Lieblingsfilm abstimmen", so Markus Richter und Jörg Polenz, Geschäftsführer der Filmnächte Chemnitz. Gute Chancen rechnet sich wohl "Aus dem Nichts" aus, der neun Auszeichnungen international erhielt, außerdem kann "3 Tage in Quiberon" nach seinen sechs Deutschen Filmpreisen ebenfalls auf den KARL hoffen.

"Mit dem Festival möchten wir die nationale sowie perspektivisch die internationale Film- und Kulturszene auf die Stadt und ihre Kulturlandschaft aufmerksam machen", erklärt Michael Claus, Veranstalter bei der Meisterwerke Neo GmbH.

Sven Schubert entwirft Sieger-Trophäe KARL

Eigens für die Verleihung wird die Trophäe von Bildhauer Sven Schubert, dem Gestalter des Europäischen Kulturpreises Taurus, entworfen. "Die Trophäe für ein Film-Festival zu entwerfen ist eine besondere Herausforderung. Momentan arbeite ich am Entwurf und lasse mich bei der Materialwahl noch inspirieren", so Sven Schubert.

"Das Event ist auch ein Beitrag zur Bewerbung zur Kulturhauptstadt 2025. "Wir können uns gut vorstellen, dass aus KARL ein genreübergreifendes Festival mit Film, Theater, Tanz und bildender Kunst erwachsen kann. Das Potenzial dafür ist in Chemnitz auf jeden Fall vorhanden", erklärt Michael Claus.

Auch in diesem Jahr halten die Filmnächte als Open Air Kino der Meisterwerke Neo GmbH auf dem Chemnitzer Theaterplatz allerhand für die Zuschauer zu bieten. Vom 29. Juni bis 2. September sind mehr als 70 Veranstaltungen geplant.