Zwei neue Studiengänge ab Wintersemester 2017/18

Universität Ein neuer Bachelor- und Masterstudiengang

zwei-neue-studiengaenge-ab-wintersemester-2017-18
TU Chemnitz. Foto: Dirk Hanus/TU Chemnitz

Ab dem nächsten Wintersemester können sich Studienanfänger oder auch alte Hasen, die noch einmal wechseln wollen, über zwei neue Studiengänge an der TU Chemnitz freuen. Somit kann die TU im WS 2017/18 auf ein Angebot von 100 Studiengängen zurückgreifen. Beim nächsten Tag der offenen Tür, am 20. Mai, kann man sich umfassend über die beiden Neuzugänge, als auch die bereits bestehenden Studiengänge informieren. Aber was gibt es denn eigentlich Neues?

Was kann man demnächst studieren?

Es wird einen neuen Bachelorstudiengang Elektrotechnik und Informationstechnik geben, der zur gleichnamigen Fakultät gehören wird. Außerdem erweitert die TU ihr Masterangebot mit den Studiengang Digitale Arbeit. Dieser gehört zur Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften.

Bachelor Elektrotechnik und Informationstechnik

Wer sich den technischen Herausforderungen der Zukunft stellen will, ist hier genau richtig. Der Studiengang ist praxisnah und bietet kreative Freiräume. Außerdem ist aus fünf Berufsfeldspezialisierungen zu wählen.

Master Digitale Arbeit

Hier steht die Analyse, Planung und das Mangement digitaler Prozesse im Vordergrund. Dieser Masterstudiengang schafft methodische, theoretische und praktische Expertise.

Genauere Informationen zu den neuen Studienmöglichkeiten und zum bestehenden Angebot der TU finden Sie unter www.tu-chemnitz.de/studiengaenge