Zwei Neuzugänge für den CFC

Fussball Kimmo Hovi und Santiago Aloi verstärken die Himmelblauen

zwei-neuzugaenge-fuer-den-cfc
Die Neuzugänge Santiago Aloi und Kimmo Hovi (v.l.) Foto: Peggy Schellenberger

Kimmo Hovi und Santiago Aloi verstärken zur neuen Saison den Chemnitzer FC. Beide wechseln vom Oberligisten FC International Leipzig zu den Himmelblauen. Mit Kimmo Hovi (23) verpflichtet der Chemnitzer FC einen treffsicheren Mittelstürmer. Der ehemalige finnische U21 Nationalspieler führt die Torschützenliste in der NOFV-Oberliga Süd mit 23 Treffern an.

Der zweite Neuzugang, Santiago Aloi, ist auf der linken Außenbahn flexibel einsetzbar. Der 31-jährige Argentinier erzielte acht Treffer in der laufenden Spielzeit.

Vorstand Sport und Finanzen Thomas Sobotzik zu den Neuzugängen: "Kimmo ist mit seinen 23 Jahren ein junger, aber dennoch sehr erfahrener Spieler. Durch seine Torgefährlichkeit und Mentalität wird er unsere Flexibilität in der Offensive erhöhen. Santiago wird seine Erfahrung einbringen und, unter anderem für unseren jungen Spieler ein Vorbild in Sachen Charakter und Wille sein."