Zwei Rentner an Haltestelle fast gleichzeitig von zwei S-Bahnen erfasst

Polizei Zwei Schwerverletzte, Tramverkehr zwischenzeitlich unterbrochen

Foto: Harry Härtel

In Chemnitz sind an der Haltestelle "Brückenstraße/Freie Presse" zu fast gleicher Zeit zwei Rentner von zwei Straßenbahnen erfasst und schwer verletzt worden. Gegen 10.15 Uhr war eine Tram auf der Brückenstraße in eine Haltestelle eingefahren. Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einer 85-jährigen Frau und der Straßenbahn der Linie 4.

Kurz darauf stieß ein 93-jähriger Mann auf der Gegenrichtung mit einer Bahn der Linie 6 zusammen. Er erlitt schwere Verletzungen. Die Straßenbahnfahrerin (51), die mit dem Mann zusammengestoßen war, erlitt einen Schock.

Der Tram-Verkehr wurde zeitweise unterbrochen und die Brückenstraße gesperrt.