Zwei Verletzte nach Crash in Rottluff

Unfall PKW- Fahrerin gerät in Gegenverkehr

Kurz nach der Autobahnauffahrt verlor eine PKW- Fahrerin nach einer Rechtskurve wahrscheinlich auf Grund von Straßenglätte die Gewalt über ihr Fahrzeug und geriet nach links in den Gegenverkehr. Foto: Harry Härtel/Härtelpress

Am Mittwoch ereignete sich gegen 6 Uhr in Chemnitz Ortsteil Rottluff ein schwerer Verkehrsunfall. Die 37-jährige Fahrerin eines PKW Ford fuhr auf der Kalkstraße in Richtung Limbacher Straße und kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte das Fahrzeug mit einem entgegenkommenden PKW VW, überschlug sich und kam auf einem angrenzenden Feld zum Stillstand.

Die Ford-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt, der 29-jährige VW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt war die Straße überfroren. Gegen 8:30 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Straße wieder frei befahrbar.