Zweiter Tscheche im Team

Floorball Fighters empfangen Aufsteiger Halle

Kurz vor Saisonbeginn haben sich die Floor Fighters noch mit einem zweiten Tschechen verstärkt. Vom Partnerverein Black Angels Praha, den der Ex-Chemnitzer Vojtech Pavlik gegründet hat, wurde Vojtech Jezek geholt. Der soll am Sonntag (Beginn: 16 Uhr, Schloßteichhalle) sein Bundesliga-Heimdebüt gegen Aufsteiger Saalebiber Halle geben. Auch sein Landsmann David Rezac spielt inzwischen für Chemnitz und will seine ganze Erfahrung einbringen. Immerhin wurde er mit Weißenfels 2012 und 2015 Double-Gewinner, sackte also Meisterschaft und Pokal ein. "Wir wollen wieder in die Playoffs", hat Kapitän Sascha Franz ein klares Ziel vor Augen. Da müssen Mannschaften wie Halle, zumal vor heimischem Publikum, bezwungen werden. Der Neuling, der nach acht Jahren Pause wieder in die höchste Spielklasse aufgestiegen ist und mit Tomas Rauch nur einen Legionär in seinen Reihen hat, unterlag zum Bundesliga-Auftakt BAT Berlin mit 2:8. Chemnitz musste erwartungsgemäß in Weißenfels passen.