• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Corona: Zahlen in Deutschland steigen wieder an

Corona Inzidenzwerte werden wieder zweistellig

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt seit zwei Wochen in Deutschland kontinuierlich an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch liegt sie bei 11,4 - am Vortag betrug der Wert 10,9

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 3.748.613 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die Zahl der Genesenen gab das RKI mit 3.642.000 an. Die Zahl der Menschen, die an oder unter Beteiligung einer nachgewiesenen Infektion mit Sars-CoV-2 gestorben sind, stieg deutschlandweit auf 91.416.

Corona-Situation in Sachsen

In Sachsen sind die Werte derzeit noch niedrig im Vergleich zu anderen Bundesländern. Insgesamt gibt es 286.278 (+27) bestätigte Fälle in Sachsen. Die 7-Tages-Inzidenz liegt bei: 2,9 und verstorben sind 10.121Personen (+5).

Die Inzidenz war in der Pandemie bisher Grundlage für viele Corona-Einschränkungen, etwa im Rahmen der Ende Juni ausgelaufenen Bundesnotbremse. Künftig sollen daneben nun weitere Werte wie Krankenhauseinweisungen stärker berücksichtigt werden.

 

Die einzelnen Zahlen finden Sie auf der Website des Robert Koch Institutes.



Prospekte