Alkohol und Cannabis: 16-Jähriger prallt mit Audi gegen parkende Autos

Blaulicht Der 16-Jährige war nicht in einem Besitz eines Führerscheins

Dresden. 

Dresden. Ein unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen stehender 16-jähriger Jugendlicher ist Mittwochnacht gegen 1.50 Uhr mit einem Audi gegen mehrere Autos gefahren.

 

Sachschaden von 25.000 Euro

Der 16-Jährige war mit einem Audi A4 auf der Schlüterstraße in Richtung Schandauer Straße unterwegs. Kurz nach der Kreuzung Schrammsteinstraße stieß er gegen einen Ford Mondeo am Fahrbahnrand und schob diesen auf einen Renault Megane. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro.

 

Cannabis und Alkohol konsumiert

Der 16-Jährige stand mit etwa 1,3 Promille unter Alkoholeinfluss und unter dem Einfluss von Cannabis, wie entsprechende Tests ergaben. Einen Führerschein hatte der Deutsche nicht. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei ihm und fertigten die entsprechenden Anzeigen.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion