• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Sachsen

Auf Kreuzung in Riesa mit Rettungswagen zusammengestoßen

Blaulicht Kollision trotz Blaulicht und Martinshorn

Riesa. Auf der Kreuzung Rudolf-Breitscheid-Straße/Berliner Straße sind gestern Abend ein Renault Twingo (Fahrer 34) und ein Rettungswagen (Fahrerin 52) zusammengestoßen.

Der 34-Jährige wollte von der Rudolf-Breitscheid-Straße nach links in die Kasernenstraße biegen. Dabei stieß er mit den Rettungswagen zusammen. Dessen Fahrerin kam aus der Berliner Straße und wollte nach links in die Rudolf-Breitscheid-Straße einbiegen. Bisherigen Ermittlungen zufolge war der Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!