• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Auffahrunfall auf der A4 Richtung Dresden

Blaulicht LKW prallt am Stauende auf einen Sattelzug

Dresden. 

Dresden. Am heutigen Dienstagmorgen kam es gegen 8.30 Uhr auf der A4, zwischen der Anschlussstelle Wilsdruff und dem Autobahndreieck Dresden-West zu einem Verkehrsunfall. In Höhe der Raststätte "Dresdner Tor" prallte am Stauende ein LKW Mercedes-Benz Antos auf einen Sattelzug MAN TGX.

Fahrer des Mercedes wurde verletzt

Der Fahrer des Mercedes wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Da das Fahrerhaus des Mercedes durch den Aufprall nach hinten geschoben wurde, musste er durch den Abschleppdienst geborgen werden. Der Sattelzug konnte in Begleitung durch ein anderes Fahrzeug aus eigener Kraft die Werkstatt ansteuern. Wegen des Unfalls bildete sich ein ungefähr fünf Kilometer langer Stau in Richtung Dresden. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!