Dramatischer Unfall in Dresden-Cossebaude: Betrunkene Fahrerin verursacht Überschlag

Blaulicht Fahrerin mit mehr als 1,9 Promille verursacht Unfall und verliert Führerschein

Dresden/ OT Cossebaude. 

Dresden/ OT Cossebaude. Ein 55-jährige VW-Fahrerin hat sich kurz nach Dienstagmitternacht, gegen 0.20 Uhr, auf dem Grünen Weg im Dresdener Ortsteil Cossebaude überschlagen. Die Fahrerin stand mit mehr als 1,9 Promille unter Alkoholeinfluss, wie ein Test ergab.

 

14.000 Euro Sachschaden und Beschlagnahme des Führerscheins

Die 55-Jährige war in Richtung Elbhangstraße unterwegs, als sie einen VW Passat am Straßenrand streifte. Daraufhin überschlug sich der PKW und kam auf dem Dach zu liegen. Es gab keine Verletzten. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 14.000 Euro. Polizisten veranlassten eine Blutentnahme bei der 55-jährigen Deutschen und behielten ihren Führerschein ein. Sie ermitteln wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion