• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Kleinbus gerät während Fahrt in Brand

Blaulicht Insassen konnten sich unverletzt befreien

Dresden. 

Dresden. Am gestrigen Freitag kam es gegen 19.55 Uhr auf der Flughafenstraße/Ecke Hermann-Reichelt-Straße zu einem Fahrzeugbrand. Ein Kleinbus Mercdes-Benz Vito war während der Fahrt in Brand geraten. Als die Berufsfeuerwehr der Wache Albertstadt, die Stadtteilfeuerwehr Klotzsche und die Flughafenfeuerwehr eintrafen, stand der Mercedes in Flammen.

Straße zeitweise gesperrt

Die beiden Insassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Mit Wasser und Schaum löschten die Feuerwehrleute den Brand. Der Kleinbus brannte vollständig aus. Die Flughafenstraße war wegen des Einsatzes gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!