Lorena Fijok verstärkt Dresdner Volleyballerinnen

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC vermelden eine weitere Neuverpflichtung. Wie der sechsmalige deutsche Meister am Dienstag mitteilte, verstärkt die slowenische Nationalspielerin Lorena Lorber Fijok das Team. Die 21-Jährige wechselt vom griechischen Erstligisten AO Thiras an die Elbe und unterschreibt einen Einjahresvertrag.

"Lorena ist eine äußerst athletische Außenangreiferin mit beeindruckender Sprungkraft. Sie ist eine leidenschaftliche Kämpferin, die viel Mentalität und Willenskraft in die Mannschaft einbringt. Obwohl sie körperlich nicht die größte Spielerin auf dem Feld ist, verfügt sie über eine herausragende Angriffstechnik, die sie zu einer gefährlichen Angreiferin macht. Wir sind überzeugt, dass sie eine sehr wichtige Spielerin für unser Team sein wird", sagte Trainer Alexander Waibl.

Lorena Lorber Fijok genoss ihre Ausbildung beim etablierten slowenischen Erstligisten Nova KBM Banik Maribor, bevor sie im vorigen Sommer nach Griechenland wechselte.

  Newsletter abonnieren

Euer News-Tipp an die Redaktion