• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Bullys Montagsmotz - heute: Alkoholfrei

Kolumne Aktuelle Themen aus Vierbeiner-Sicht

Was meint ihr Menschen eigentlich, wenn ihr von "feiern" redet? Damit meine ich nicht die Verwendung im Jugendjargon, der heute sowieso alles "abfeiert". Ich meine dieses altbackene "feiern". Frauchen hat das mal nachgeschlagen: Laut Definition beschreibt das Wort das Begehen eines feierlichen, frohen Ereignisses, bei dem man die Arbeit ruhen lässt. "Fröhlich, lustig beisammen sein" heißt es anderswo. Wer die Synonyme durchstöbert, stößt irgendwann auf "anstoßen". Ha, genau das ist es, was die meisten Menschen eigentlich unter "feiern" versteht. Zusammenkommen, um Alkohol zu trinken. Frauchen ist somit genau das Gegenteil von einem Feierbiest. Sie ist eine Trauermaus, die keinen Alkohol trinkt.

 

Schwanger oder trocken?

Ich korrigiere. Sie ist keine Trauermaus, sondern das pinke Glitzer-Einhorn, das auf Feierlichkeiten die Aufmerksamkeit auf sich zieht und aufgrund ihrer Abstinenz für Gesprächsstoff sorgt. Kleiner Tipp also: Wer auf einer Feier im Mittelpunkt stehen will, verzichtet einfach auf alle Hugos, Mojito, Caipis und sonstige Gläser mit Schuss. "Echt jetzt? Bist Du schwanger?", ist eine der Top 5-Reaktionen, wenn Frauchen zum Wasser statt zum Korn greift. Trööööt, Fehlanzeige. "Hä? Bist Du trockener Alkoholiker?" Okay, Frauchen ist also entweder schwanger oder hat eine berauschte Vergangenheit hinter sich, nur weil sie keinen Tropfen Alkohol anrührt. Vernunft, Verantwortung oder Gesundheit zählen als Gründe einfach nicht.

 

Nüchtern betrachtet

Dabei kann Frauchen auf Feiern auch ohne Alkohol Spaß haben! Glaubt ihr nicht? Dann probiert es einfach mal aus und schaut bei der nächsten Gelegenheit euren Mitmenschen dabei zu, wie sie im Laufe des Abends die Kontrolle über Körper und Geist verlieren. Die Augen werden glasig, die Fähigkeit, normale Sätze zu bilden, geht flöten und der Körper sucht schwankend halt an Stühlen, Tischen oder Wänden. Nüchtern betrachtet ein wunderbares Schauspiel! Und wenn die ersten Partypeople kurz vorm Einschlafen sind, nagelt Frauchen denen gerne noch ein Gespräch ans Knie. "Wie stehst Du eigentlich zur Rare-Earth-Hypothese?", "Tangiert dich der Crash am Anleihemarkt?", "Glaubst Du an ein Leben nach dem Tod?" Achtung Spoiler: Erwartet als Antwort nicht allzu viel.

 

Herzlichst, euer Besserwisser-Bully

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!