Gigantisch: So vielseitig wird das Sportjahr 2023

Der Sport-BLICK auf 2023 In der Region und überregional ist eine Menge los

Der Sport-BLICK auf 2023

Soeben erst ist die viel diskutierte Fußball-WM in Katar zu Ende gegangen, da verspricht bereits das Sportjahr 2023 eine Vielzahl an Höhepunkten. Die Internationale Vierschanzentournee läuft noch bis Samstag, wenn im österreichischen Bischofshofen der diesjährige Sieger gekürt wird. Doch nun möchte ich euch meine Sport-Highlights des Jahres vorstellen.

 

Handball-Weltmeisterschaft der Herren (11 bis 29. Januar)

Es startet vom 11. bis 29. Januar mit der Handball-WM in Polen und Schweden. Das deutsche Team von Bundestrainer Alfred Gislason geht eher mit Außenseiterchancen ins Turnier, hat aber in der Vergangenheit immer wieder hervorragenden Kampfgeist bewiesen und ist daher für eine Überraschung gut.

 

LAC-Hallenmeeting in Chemnitz (21. Januar)

Am 21. Januar steigt die 26. Auflage des Chemnitzer Leichtathletikhallenmeetings im Sportforum. Dabei werden über 100 Aktive in sieben Disziplinen (Sprung und Lauf) um die Medaillen kämpfen. Zusätzlich ins Programm wurde der Stabhochsprung der Männer aufgenommen.

 

Biathlon-WM in Oberhof (8. bis 19 Februar)

Es ist seit Jahren eine der beliebtesten Wintersportarten in Deutschland: Die Hatz mit dem Gewehr durch den Wald lässt in Deutschland jeden Winter Millionen Fans vor dem TV-Gerät ins Ekstase geraten. Und in diesem Jahr misst sich die Weltelite quasi vor der Haustür - im thüringischen Oberhof. Die deutsche Top-Athletin Denise Hermann-Wick möchte dabei nach ihrem Olympiasieg im vergangenen Jahr vor heimischer Kulisse der Karriere die Krone aufsetzen.

 

Super-Bowl (12. Februar)

Ein absolutes Internationales Highlight, das sich auch in Deutschland stets wachsender Beliebtheit erfreut, ist der Super Bowl. Das größte Einzelsport-Event der Welt ist ein Pflichttermin in jedem Sportkalender. Dieses Jahr findet das Spektakel in Arizona statt - mit dabei ist auch Superstar Rihanna in der Halbzeitshow.

 

Deutsches Spring-Derby (17. bis 21. Mai)

Seit 1920 gibt es dieses Turnier und diesen Parcours. Das ist absolut einzigartig auf der Welt. Das Deutsche Spring- und Dressur-Derby ist ein echter Turnierklassiker mit einer generationenübergreifenden Zuschauerschaft. Das Derby in Klein Flottbek ist aber nicht nur ein faszinierendes Turnier, sondern eins der herausragenden gesellschaftlichen Ereignisse in der Hansestadt. Seit inzwischen über 100 Jahren ist der Derby-Park ein Treffpunkt für Pferdefans aus aller Welt mit magischer Anziehungskraft.

 

Fußball-WM der Frauen (20. Juli bis 20. August)

Nach der unglaublichen Euphorie, die das deutsche Team im vergangenen Sommer bei der EM in England auslöste, wollen sich die Frauen von Martina Voss-Tecklenburg nun "Down under" bei der WM in Australien und Neuseeland beweisen. Das große Ziel ist es, den dritten Weltmeistertitel nach Deutschland zu holen. Auch wenn die Spiele zum Teil in Deutschland in der Nacht laufen, lohnt es sich den Wecker zu stellen.

 

"SPORTS UNITED" in Chemnitz (8. bis 10. September)

Die Premiere des Chemnitzer Sportevents "SPORTS UNITED" brachte am 4. September 2022 mehr als 1.000 Freizeitsportlerinnen und -sportler von Jung bis Alt zusammen. Sie waren in verschiedenen Rundkursen laufend oder rollend in und um Chemnitz unterwegs. Wanderer, Läufer, Mountainbiker, Inlineskater, Triathleten, Rollstuhlfahrer und Laufradfahrer hatten an diesem Nachmittag ein gemeinsames Ziel: Die Brückenstraße in Chemnitz zur After-Sports-Party. 2023 ist eine Fortsetzung des Events im Planung. Diesmal soll sich das Event vom 8. bis 10. September über ein ganzes Wochenende erstrecken.

 

Ryder Cup (29. September bis 1. Oktober)

Der Ryder Cup ist ein im Zwei-Jahres-Turnus ausgerichtetes mehrtägiges Golfmannschaftsturnier zwischen den besten Golfern Europas und der Vereinigten Staaten. Benannt ist es nach dem britischen Saatguthändler und Golfsponsor Samuel Ryder. Obwohl es sich um ein reines Prestigeduell ohne ausgeschüttete Preisgelder handelt, hat es sich seit seiner ersten offiziellen Ausrichtung im Jahre 1927 zum bedeutendsten Golfmannschaftsturnier der Welt entwickelt.

 

Es gibt also jede Menge Sport in der Region und darüber hinaus zu erleben in diesem Jahr. Und dann gibt es, voraussichtlich am 22. März, noch ein ganz besonderes Spiel im Fußball-Sachsenpokal zwischen dem Chemnitzer FC und dem Erzgebirge Aue, dass zumindest für eine große Zahl der Fußballfans in Südwestsachsen den vorläufigen Jahreshöhepunkt darstellen wird... ;)

 

Mehr zum Thema 2023 findet ihr in unserem Special "Blick auf 2023"

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!