Anzeige
Loading ...
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungsberichte & Tests / Avatrade Erfahrungen

AvaTrade Erfahrungen und Test 2022

Aktien
ETF
Futures
Avatrade Aktien
99/100
Bewertung
Zu Avatrade Aktien
Highlights
  • Überzeugendes Angebot an Aktien
  • Überschaubare Gebühren
  • Kundenfreundliche Handelskonditionen
Avatrade ETF
97/100
Bewertung
Zu Avatrade ETF
Highlights
  • ETF als ideale Langzeitanlage
  • Günstige Kosten
  • Sehr gute Analysefunktionen
Avatrade Futures
75/100
Bewertung
Zu Avatrade Futures
Highlights
  • Sehr kundenfreundlich
  • Viele Basiswerte
  • Kostenloses Demokonto verfügbar
Datum:
19.11.2022
Thema:
Erfahrungsbericht
Erfahrungen:
Unser Experte für Finanzen & Kryptowährungen!

Ist man auf der Suche nach einem Online Broker, um sein Geld außerhalb der altbekannten Sparprodukte – Tages-, Festgeld und Sparbuch – anzulegen, so wird man bemerken, dass es eine breite Auswahl gibt. Aber welcher Broker ist am Ende empfehlenswert?

AvaTrade ist ein Online Broker, der seit über 15 Jahren seine Dienste anbietet. Gegründet im Jahr 2006, spricht vor allem die lange Marktpräsenz für den Online Broker. Aber wie sieht die AvaTrade Bewertung nach dem AvaTrade Test aus? Kann der Online Broker am Ende des AvaTrade Tests noch empfohlen werden?

Avatrade Pros und Contras
  • Geringe Mindesteinzahlungssumme
  • Seit über 15 Jahren am Markt vertreten
  • Es gibt ein breites Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kein Zweifel, dass AvaTrade seriös ist
  • Das AvaTrade Demokonto wird nach drei Wochen deaktiviert
Unternehmen
Unternehmen AVA Trade Ltd
Firmensitz AvaTrade Financial Centre, Five Lamps Place, Amiens Street, Dublin 1 Ireland
Gründungsjahr 2006
CEO Dáire Ferguson
Website www.avatrade.com
Verfügbare Sprachen Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Schwedisch, Dänisch, Portuguese, Norwegian, Romanian, Finnish
Kundensupport Live-Chat, Telefon, E-Mail Support
E-Mail cs@avatrade.com
Telefon +1 212-941-9609
Lizenz 347/17
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Verifiziert durch -
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Kreditkarte
Mehr anzeigen

Der AvaTrade Test befasst sich mit verschiedenen Bereich, sodass man am Ende eine entsprechend objektive und hilfreiche AvaTrade Bewertung abgeben kann. Einerseits werden die AvaTrade Gebühren bzw. entstehenden Kosten berücksichtigt, andererseits geht man der Frage nach, ist AvaTrade seriös? Zuletzt werden auch noch selbstgemachte AvaTrade Erfahrungen sowie im Internet zu findende AvaTrade Erfahrungsberichte herangezogen. Natürlich fließen auch Homepage, Einzahlungs- sowie Auszahlungsmethoden oder auch der Kundenservice in die AvaTrade Bewertung ein, haben aber nur einen bedingten Einfluss auf die Endnote.

 

Die Homepage ist übersichtlich

Auch wenn der Internetauftritt kein großes Gewicht für die letztliche AvaTrade Bewertung hat, so befasst sich der AvaTrade Test dennoch damit. Positiv hervorzuheben ist, dass die Homepage übersichtlich aufgebaut wurde – auch Anfänger, die hier ihre ersten AvaTrade Erfahrungen sammeln, werden vor keine Schwierigkeiten gestellt. Es finden sich auch keinerlei AvaTrade Erfahrungsberichte im Internet, die die Homepage kritisieren.

Letztlich überzeugt der Internetauftritt von AvaTrade. Es gibt hier keine Kritikpunkte.

 

Wer den Dienst nutzen will, muss sich im Vorfeld registrieren

Die Registrierung ist selbsterklärend. Unsere gemachten AvaTrade Erfahrungen haben belegt, dass man hier nur ein paar persönliche Daten angeben muss, schon kann man die Dienste des Online Brokers in Anspruch nehmen.

AvaTrade beweist mit der sehr übersichtlich aufgebauten Homepage und der Tatsache, dass hier ein selbsterklärender Registrierungsprozess verfolgt wird, dass man vor allem auch Anfänger ansprechen will. Denn hier wird man im Zuge der ersten AvaTrade Erfahrungen vor keinerlei Herausforderungen gestellt. Die Registrierung ist selbsterklärend.

Am Ende gibt das einen positiven Punkt für die AvaTrade Bewertung. Der Online Broker hat hier nämlich einen Prozess geschaffen, der selbsterklärend ist und schnell abgeschlossen werden kann, sodass man hier vor keine Hürden gestellt wird.

Die Kontomodelle im Detail: Das bietet AvaTrade an

Auch wenn der Online Broker damit wirbt, dass es verschiedene Kontomodelle gibt, so hat aber der AvaTrade Test gezeigt, dass letztlich nur das Einzelhandelskonto den Anfängern empfohlen werden kann. Wer also die ersten AvaTrade Erfahrungen sammeln will, das bestätigen auch die im Internet zu findenden AvaTrade Erfahrungsberichte, sollte sich daher ausschließlich mit dem Einzelhandelskonto befassen.

Das auch deshalb, weil hier nur eine geringe Mindesteinzahlung geleistet werden muss. Der Online Broker schreibt einen Mindestbetrag von gerade einmal 100 Euro vor. Somit befindet sich AvaTrade deutlich unter dem Branchendurchschnitt. Höhere Beträge können natürlich einbezahlt werden, wichtig ist aber, vor allem dann, wenn man die ersten AvaTrade Erfahrungen macht, dass man sich stets dem Risiko bewusst ist, das eingegangen wird, wenn man mit Wertpapieren spekuliert.

Das professionelle Konto ist das Angebot für den erfahrenen Trader. Zu beachten ist, dass man hier aber erst einmal zwölf Monate lang AvaTrade Erfahrungen sammeln muss, um das professionelle Konto aktivieren zu können. Das heißt, das professionelle Konto steht erst nach einem Jahr AvaTrade-Mitgliedschaft zur Verfügung. Zudem muss der Anleger ein Finanzportfolio mit einer Mindestgröße von 500.000 Euro haben.

AvaTrade macht auch den muslimischen Tradern ein Angebot. So stellt der Online Broker ein islamisches Konto zur Verfügung – eine Kontovariante, die auf Basis der Scharia beruht.

Der AvaTrade Test hat ergeben, dass es zwar zwei Kontomodelle gibt bzw. man mit dem dritten Konto den muslimischen Tradern ein Angebot macht, am Ende aber nur das Einzelhandelskonto genutzt werden kann. Das deshalb, weil man für das professionelle Konto erst einmal zwölf Monate bei AvaTrade registriert bzw. hier ein Portfolio in der Größe von 500.000 aufgebaut haben muss.

Die Kontokapitalisierung: Überzeugende Vielfalt

Der AvaTrade Test hat gezeigt, dass es viele verschiedene Zahlungsmethoden gibt, um sein Konto kapitalisieren zu können. Nachfolgende Zahlungsmethode können genutzt werden:

  • Banküberweisung
  • Debitkarte
  • Kreditkarte (MasterCard und VISA)
  • Neteller
  • PayPal
  • Skrill
  • WebMoney

Hervorzuheben ist, dass AvaTrade PayPal akzeptiert. Der erste Hinweis, dass AvaTrade seriös ist. PayPal bietet nämlich nur dann seinen Dienst an, wenn feststeht, dass es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Das heißt im Umkehrschluss aber nicht, dass Anbieter, die kein PayPal anbieten, automatisch unseriös sind.

Zu beachten ist, dass für die Einzahlungen keine AvaTrade Gebühren verrechnet werden. Ganz egal, für welche Variante man sich entscheidet – die Einzahlung verursacht keine AvaTrade Kosten. Unterschiede gibt es nur mit Blick auf die Wartezeit. Das heißt, das Geld steht bei Kontokapitalisierung mit der Kreditkarte oder PayPal sofort am Konto von AvaTrade zur Verfügung, wer sich für die Banküberweisung entscheidet, braucht aber zwei bis drei Werktage Geduld.

Wer sein Guthaben auszahlen lassen will, dem stehen folgende Auszahlungsmethoden zur Verfügung:

  • Banküberweisung
  • cashU
  • JCB
  • Kreditkarte (MasterCard und VISA)
  • Moneybookers
  • Neteller
  • WebMoney

Der AvaTrade Test hat gezeigt – und das bestätigen auch ein paar AvaTrade Erfahrungsberichte aus dem Internet -, dass man hier ausgesprochen kundenfreundlich agiert. Die Tatsache, dass es viele kostenfreie Ein- und Auszahlungsmethoden gibt, ist der Grund, wieso man keinerlei Kompromiss eingehen muss. Bei dieser Vielfalt an Kontokapitalisierungsmöglichkeiten wird mit Sicherheit der persönlich genutzte Favorit vorhanden sein.

Drei Handelsplattformen und eine App: Hier muss der Trader keinen Kompromiss eingehen

AvaTrade stellt verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung. Neben den altbekannten Handelsplattformen MetaTrader 4 und MetaTrader 5 gibt es auch AvaOptions und die App AvaTrade GO.

Wer erste AvaTrade Erfahrungen machen will, kann hier aus vier Handelsplattformen wählen. Das heißt, man muss am Ende keinen Kompromiss eingehen, sondern wird mit Sicherheit seine favorisierte Handelsplattform zur Verfügung gestellt bekommen. Auch dann, wenn man unterwegs die ersten AvaTrade Erfahrungen sammeln will, wird man vom Angebot begeistert sein. Denn die App AvaTrade GO überzeugt auf ganzer Linie. Die App steht für iOS und Android zur Verfügung und kann jederzeit aus dem jeweiligen App Store runtergeladen werden. Für iOS findet man die App im Apple App Store, für Android findet man die App im Google Play Store. Somit kann man über das Smartphone und/oder Tablet problemlos auf den Dienst von AvaTrade zugreifen.

MetaTrader 4 und MetaTrader 5 sind nicht nur die bekanntesten Handelsplattformen in der Welt der Trader, sondern auch die beliebtesten Plattformen. AvaTrade konnte hier also gar nichts falsch machen, nachdem entschieden wurde, man bietet MetaTrader an. Mit AvaOptions gibt es noch die Handelsplattform, um sodann mit Optionen arbeiten zu können.

Die Vielfalt spricht ganz klar für den Online Broker. Die Tatsache, dass es hier verschiedene Handelsplattformen gibt, mag ein klarer Pluspunkt für die AvaTrade Bewertung sein.

Das sind die AvaTrade Gebühren: Mit diesen AvaTrade Kosten muss gerechnet werden

Entscheidend für die AvaTrade Bewertung sind natürlich auch die AvaTrade Gebühren, die sodann die AvaTrade Kosten verursachen. Denn hohe AvaTrade Kosten nagen an den Gewinnen – das hätte einen negativen Einfluss auf die AvaTrade Bewertung.

Die AvaTrade Kosten setzen sich aus den Handelsgebühren zusammen. Zu den AvaTrade Gebühren gehören Spreads, Übernachtgebühren sowie die Inaktivitätsgebühr. Im Mittelpunkt steht natürlich der Spread. Dieser liegt bei Major-Währungspaaren bei 3 Punkten, kann bei exotischen Währungen aber auch in Richtung 40 Punkte gehen. Zudem gibt es die Übernachtgebühren, wenn eine offene Position – wie der Name der Gebühr erahnen lässt – über die Nachtstunden gehalten wird. Pro gehandeltem Lot fallen hier um die 1,4 Prozent an.

Wer übrigens sechs Monate keine Handelsaktivität gesetzt hat, der muss sodann eine Inaktivitätsgebühr bezahlen. Diese liegt bei 40 Euro/Jahr.

Der AvaTrade Test zeigt, dass das Gebührenmodell transparent und nachvollziehbar ist. Für die AvaTrade Bewertung ein weiterer Pluspunkt.

Die Kontaktaufnahme: Welche Möglichkeiten stehen zur Verfügung?

Kommt es im Zuge der ersten AvaTrade Erfahrungen zu Schwierigkeiten und treten Fragen auf, so kann man jederzeit mit den Mitarbeitern in Kontakt treten. Unter der Woche stehen die Mitarbeiter nämlich 24 Stunden zur Verfügung – können also jederzeit kontaktiert werden. Zudem punktet AvaTrade damit, dass es auch einen deutschsprachigen Support gibt. Der AvaTrade Test hat gezeigt, dass die Kontaktaufnahme per E-Mail und Live Chat möglich ist.

Wer Fragen hat, der muss hier keine Bedenken haben. Der Kundensupport überzeugt auf ganzer Linie – ein weiterer Pluspunkt für die AvaTrade Bewertung.

Wieso es keinen Zweifel daran geben kann, dass AvaTrade seriös ist

Es gibt bereits einige Hinweise, dass AvaTrade seriös sein muss. So etwa der gute Kundenservice, die Tatsache, dass man mit PayPal Einzahlungen vornehmen lassen kann und auch der Umstand, dass es keine entsprechenden AvaTrade Erfahrungsberichte im Netz gibt, die davon handeln, dass hier betrügerische Machenschaften verfolgt werden, sind allesamt Punkte, die dafür sprechen, dass AvaTrade seriös ist.

Der AvaTrade Test hat auch gezeigt, dass AvaTrade einige Lizenzen besitzt. So wird AvaTrade etwa von der Zentralbank Irlands reguliert bzw. aufgrund mehrerer Niederlassungen in verschiedenen Ländern auch von anderen Finanzaufsichtsbehörden reguliert. So wird die Niederlassung AVA Capital Markets Pty von der südafrikanischen Finanzaufsichtsbehörde, die AvaTrade Limited von der der British Virgin Island Financial Service Commission, die AVA Trade Middle East Limited von der Abu Dhabi Global Market sowie die AvaTrade Japan K.K. von Seiten der FSA und FFAJ reguliert. Dass also AvaTrade seriös ist, daran kann nicht gezweifelt werden.

Für die AvaTrade Bewertung mag das ausgesprochen positiv sein. Hätte der AvaTrade Test ergeben, dass AvaTrade im Bereich der Seriosität nicht überzeugen hätte können, so wäre die AvaTrade Bewertung negativ ausgefallen.

Nach 21 Tagen wird das AvaTrade Demokonto deaktiviert

Möchte man das AvaTrade Demokonto nutzen, um die ersten AvaTrade Erfahrungen ohne Risiko machen zu können, so muss man schnell sein. Auch wenn es ein virtuelles Guthaben in der Höhe von 100.000 Euro gibt, so bleiben nur 21 Tage Zeit. Danach wird das AvaTrade Demokonto deaktiviert.

Für die AvaTrade Bewertung mag die kurze Laufzeit des AvaTrade Demokontos nur eine bedingte Rolle spielen. Am Ende ist ein Demokonto nämlich nicht als Selbstverständlichkeit zu sehen, obwohl es immer mehr Broker gibt, die ein Demokonto ohne zeitlichen Ablauf zur Verfügung stellen.

Avatrade Aktien

AvaTrade Stocks

Mit AvaTrade kann problemlos mit Aktien gehandelt werden. Das Angebot, das hat auch der AvaTrade Test untermauert, kann sich sehen lassen.

 

Das AvaTrade Stocks Handelsangebot: AvaTrade überzeugt zu 100 Prozent

Das Angebot an Aktien ist überzeugend. Ganz egal, ob es sich um Branchengrößen handelt oder um neu börsennotierte Unternehmen – man wird hier mit Sicherheit seine Favoriten finden werden, in die sodann investiert werden kann.

Die AvaTrade Stocks Handelsgebühren: Der Spread ist entscheidend

Bei den AvaTrade Gebühren dreht sich alles rund um den Spread. Das heißt, die AvaTrade Kosten bleiben überschaubar.

Die AvaTrade Stocks Handelskonditionen: Bedingungen sind kundenfreundlich

Die Handelskonditionen sind überzeugend. Man muss hier keinerlei Bedenken vor unfairen Vorgängen haben – das bestätigen auch die AvaTrade Erfahrungsberichte im Internet.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Angebot an Aktien ist positiv zu bewerten. AvaTrade hat hier durchaus eine breite Vielfalt bei fairen AvaTrade Gebühren geschaffen – dieser Bereich kann im AvaTrade Test überzeugen.

Avatrade ETF

AvaTrade ETF

ETFs sind hingegen das Angebot für den sicherheitsorientierten Trader und Anleger. Wer über lange Sicht investieren will, der wird an ETFs nicht vorbeikommen.

 

Das AvaTrade ETF Handelsangebot: Im Mittelpunkt steht die lange Veranlagung

Das Angebot ist überzeugend. Hier gibt es viele ETFs, in die investiert werden kann. Vor allem dann, wenn man auf lange Sicht investieren will, sind ETFs die beste Wahl – und am Ende auch das Angebot für den sicherheitsorientierten Anleger.

Die AvaTrade ETF Handelsgebühren: Fair und nachvollziehbar

ETFs sind für ihr kostengünstiges Modell bekannt. Wenn aber der Broker hohe Gebühren verlangt, dann können auch ETFs teuer werden. Bei AvaTrade ist das nicht der Fall – hier bleiben auch die ETFs durch den Broker günstig.

Die AvaTrade ETF Handelskonditionen: Keine Kompromisse einzugehen

Die Auswahl ist überzeugend. Zudem punktet man auch mit den Gebühren. Die Konditionen sind also kundenfreundlich – für die AvaTrade Bewertung ein weiterer Pluspunkt.

Produktzusammenfassung & Fazit

AvaTrade hat es verstanden, ein Angebot zu schaffen, um risikoaffine sowie sicherheitsorientierte Trader wie Anleger ansprechen zu können. Auch bei den ETFs überzeugt der Online Broker.

Avatrade Futures

AvaTrade Futures

Das Spekulieren mit der Zukunft – das ist mit Futures möglich. Aber kann AvaTrade auch diesen Teil des AvaTrade Tests bestehen?

 

Das AvaTrade Futures Handelsangebot: Viele Basiswerte verfügbar

Das Handelsangebot ist überzeugend. Es finden sich hier viele Basiswerte. Am Ende wird man so mit Sicherheit seine Favoriten finden werden.

Die AvaTrade Futures Handelsgebühren: Spread im Mittelpunkt

Auch hier geht es nur um den Spread. Das heißt, im Bereich der Futures sind ebenfalls keine hohen AvaTrade Kosten zu erwarten.

Die AvaTrade Futures Handelskonditionen: AvaTrade bleibt kundenfreundlich

Die Konditionen, die für den Future Bereich geschaffen wurden, sind ebenfalls kundenfreundlich. Man hat sich also hier an den Handelskonditionen der anderen Assets orientiert.

Produktzusammenfassung & Fazit

Wer AvaTrade Erfahrungen mit Futures machen will, wird nicht abgeneigt sein. Das Angebot ist überzeugend und die Gebühren fair – es gibt hier keine Gründe, die gegen Futures sprechen.

Avatrade CFD

AvaTrade CFD

Die Königsklasse für den Trader: das Spekulieren mit CFDs. Das CFD Trading hat den Vorteil, dass hier hohe Gewinne möglich sind, jedoch darf man das Risiko nicht außer Acht lassen.

 

Das AvaTrade CFD Handelsangebot: Viele Basiswerte verfügbar

Wer sich für das CFD Trading über AvaTrade interessiert, der wird bemerken, dass hier viele Basiswerte zur Verfügung stehen. Ganz egal ob Aktien, Indizes, Rohstoffe oder Devisen – man kann fast mit allen Basiswerten spekulieren.

Die AvaTrade CFD Handelsgebühren: Keine Überraschungen

Man muss im Zuge des CFD Tradings keine Angst vor versteckten AvaTrade Gebühren haben. Das heißt, alle AvaTrade Kosten werden im Zuge der Transaktion aufgeschlüsselt – auch hier macht man nur positive AvaTrade Erfahrungen.

Die AvaTrade CFD Handelskonditionen: Hebel hängt vom Basiswert ab

Die Hebelwirkung hängt vom gewählten Basiswert ab. Der AvaTrade Test hat gezeigt, dass es bei den Konditionen nichts zu kritisieren gibt.

Produktzusammenfassung & Fazit

AvaTrade spricht auch all jene an, die gerne mit CFDs traden. Das heißt, AvaTrade macht auch den risikoaffinen Tradern ein Angebot, das in der Regel nicht abgelehnt werden kann.

Avatrade Forex

AvaTrade Forex

All jene, die lieber mit realen Währungen spekulieren, sind hier ebenfalls an der richtigen Adresse – AvaTrade bietet auch das Forex Trading an.

 

Das AvaTrade Forex Handelsangebot: Über 60 Währungspaare

Die Auswahl ist überzeugend. Wer mit Devisen spekulieren will, der kann hier auf über 60 Währungspaare zugreifen. AvaTrade bietet Majors an, arbeitet aber auch mit Minors sowie Exoten.

Die AvaTrade Forex Handelsgebühren: Der Spread startet bei 0,8

Auch beim Forex Trading muss man keine Angst vor hohen AvaTrade Kosten haben. Der Spread beginnt bei 0,8.

Die AvaTrade Forex Handelskonditionen: Keine Überraschungen

Die Konditionen sind auch auf diesem Gebiet überzeugend. Das heißt, der AvaTrade Test hat gezeigt, dass die Handelskonditionen auch im Bereich Forex überzeugend sind.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Angebot richtet sich an Forex Trader – und das Angebot kann ruhig angenommen werden. Der AvaTrade Test zeigt, dass man auch hier überzeugt. Das bestätigen auch die AvaTrade Erfahrungsberichte im Internet.

Avatrade Optionen

AvaTrade Options

Options sind ein weiteres Angebot, das in Richtung risikoaffinen Trader gemacht wird. Der Online Broker bietet hier eine weitere Möglichkeit an, wie man mit geringen Einsätzen hohe Gewinne erzielen kann.

 

Das AvaTrade Options Handelsangebot: Vielfalt bleibt bestehen

Bei den Optionen bleibt die Vielfalt ebenfalls bestehen. Das heißt, man hat hier nicht den Sparstift angesetzt, sondern stellt auch hier viele Basiswerte zur Verfügung.

Die AvaTrade Options Handelsgebühren: Die AvaTrade Kosten bleiben gering

Keine Angst vor den AvaTrade Gebühren – auch dieser Teil des AvaTrade Tests konnte bestanden werden. Es fallen keinerlei hohe AvaTrade Gebühren an bzw. muss man keine Bedenken vor den AvaTrade Kosten haben.

Die AvaTrade Options Handelskonditionen: Das Risiko ist nicht zu unterschätzen

Wer mit Hebel arbeitet, sollte immer bedenken, dass das Risiko nicht außer Acht gelassen werden sollte. Die Konditionen sind überzeugend und derart gestaltet, sodass man das Risiko auch reduzieren kann.

Produktzusammenfassung & Fazit

Dieser Teil des AvaTrade Tests ist ebenfalls überzeugend. Wer also mit Optionen arbeiten will, ist bei AvaTrade gut aufgehoben.

Avatrade Krypto

AvaTrade Krypto

Die Spekulation mit Kryptowährungen wird ebenfalls ermöglicht. Über AvaTrade investiert man nicht direkt, sondern befasst sich nur mit der Preisbewegung der digitalen Währungen.

 

Das AvaTrade Krypto Handelsangebot: Am Start sind die bekanntesten Kryptowährungen

Neben Bitcoin und Ether gibt es auch noch Bitcoin Cash sowie EOS oder auch Ripple. Das Angebot wird stets erweitert; wer mit Kryptowährungen spekulieren will, ist hier also genau an der richtigen Stelle.

Die AvaTrade Krypto Handelsgebühren: Keine Gebühren, sondern nur ein Spread

Es gibt keinerlei Kommissionen oder sonstige AvaTrade Gebühren. Am Ende ist auch hier nur der Spread entscheidend.

Die AvaTrade Krypto Handelskonditionen: Maximale Hebel liegt bei 2 zu 1

Kryptowährungen sind sehr volatil – das Spekulieren also nicht ungefährlich. Die maximale Hebelwirkung liegt daher bei 2 zu 1. Ein faires Angebot.

Produktzusammenfassung & Fazit

Krypto-Fans werden überzeugt sein. AvaTrade bietet hier eine attraktive Möglichkeit an, um auch mit digitalem Geld Gewinne einfahren zu können.

Die AvaTrade Bewertung nach dem AvaTrade Test

Am Ende überwiegen die positiven Punkte bei der AvaTrade Bewertung. AvaTrade ist seriös, punktet mit einem fairen Gebührenmodell, einem gut aufgestellten Kundenservice und vielen Handelsplattformen. Es gibt tatsächlich keine Gründe, die gegen den Online Broker sprechen. Die AvaTrade Bewertung fällt positiv aus.

Avatrade Aktien
99/100
Bewertung
Zu Avatrade Aktien
Highlights
  • Überzeugendes Angebot an Aktien
  • Überschaubare Gebühren
  • Kundenfreundliche Handelskonditionen
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Avatrade
Unsere Produktbewertung
Aktien:
99
/100
ETF:
97
/100
Futures:
75
/100
CFD:
96
/100
Forex:
94
/100
Optionen:
75
/100
Krypto:
99
/100
Gesamtbewertung Avatrade
91.0
/100
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Zu Avatrade
Top Aktien Anbieter
eToro
99/100
Capital.com
99/100
Naga
99/100
ActivTrades
99/100
Avatrade
99/100
Risikohinweis Trading:
Der Handel mit Devisen und Differenzkontrakten (CFDs) birgt ein hohes Risiko für ihr eingesetztes Kapital. Verwenden Sie daher nur Gelder, deren Verlust Sie sich auch leisten können. Zwischen 74-89% der Privatanleger verlieren Geld beim Handel mit CFDs. Da diese Produkte nicht für alle Anleger geeignet sind, stellen Sie bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll und ganz verstehen.

Rechtlicher Hinweis Glücksspiel:
Voraussetzung für die Nutzung der Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Der angebotene Inhalt richtet sich ausschließlich an volljährige Personen und dient der Unterhaltung. Glücksspiel sollte verantwortungsvoll betrieben werden. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von Avatrade hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter