Girokonto ohne Schufa - Girokonto trotz Schufa eröffnen

Ein eigenes Girokonto ist für den täglichen Zahlungsverkehr unverzichtbar. In der Regel stellt ist kein Problem dar, sich für ein Kreditinstitut zu unterscheiden und ein entsprechendes Konto zu eröffnen. Bei einem Schufa-Eintrag kann es jedoch zu erheblichen Schwierigkeiten kommen. Daher wollen wir die Möglichkeiten aufzeigen, ein Girokonto ohne Schufa zu eröffnen.

Weiterlesen
Top Anbieter
70/100

Die besten Girokonten im Test 2022

 

Ein Girokonto trotz Schufa eröffnen

Wer über eine einwandfreie Bonität verfügt, hat in der Regel keine Probleme, durch wenige einfache Schritte, ein eigenes Girokonto zu eröffnen. Wer jedoch in extreme Schieflage gerät, muss leider mit einem Schufa-Eintrag rechnen, der sich auch auf die Eröffnung des eigenen Bankkontos auswirken kann.

Bei einer negativen Bonität haben Kreditinstitute nämlich durchaus die Möglichkeit, die Eröffnung eines regulären Girokontos abzulehnen. Dies kann die betroffenen Personen vor erhebliche Probleme stellen. Das monatliche Gehalt kann nicht per Überweisung empfangen werden, laufende Rechnungen können nicht bezahlt werden und auch die Versorgung mit Bargeld wird besonders schwierig.

In Deutschland hat jeder Bürger allerdings das Recht zur Eröffnung eines eigenen Girokontos. Bei negativer Schufa ist es möglich, das Girokonto als Basiskonto zu eröffnen. Dieser Vorgang darf von den Kreditinstituten nicht abgelehnt werden, sofern kein weiteres Konto besteht. Daher bietet das Basiskonto eine sehr gute Möglichkeit, ein Girokonto ohne Schufa zu eröffnen. Auch ein Girokonto Wechsel ist möglich.

Bei Verbindlichkeiten kann es zu einem Schufa-Eintrag kommen. Bei einer negativen Bonität haben Kreditinstitut die Möglichkeit, die Kontoeröffnung abzulehnen. Daher ist es für viele Personen interessant, ob es auch möglich ist, ein Girokonto trotz Schufa zu eröffnen. In diesem Artikel zeigen wir die Möglichkeiten, ein Girokonto mit negativer Schufa als Basiskonto zu eröffnen und somit weiterhin am täglichen Zahlungsverkehr teilzunehmen.

Pros und Contras
  • Durch das Basiskonto wieder am Zahlungsverkehr teilnehmen
  • Einkommen durch Pfändungsfreibeträge sichern
  • Überweisungen durchführen und Geld empfangen
  • Bargeld am Automaten abheben
  • Einschränkungen im Vergleich zum klassischen Girokonto

 

Girokonto ohne Schufa als Basiskonto eröffnen

Wer ein Girokonto trotz Schufa eröffnen möchte, hat es in der Praxis bedauerlicherweise oftmals nicht leicht. Die Eröffnung wird aufgrund des Schufa-Eintrages in vielerlei Fällen abgelehnt. Trotzdem gibt es durch das Basiskonto die Möglichkeit, alle Vorzüge des Girokontos zu nutzen. Darauf haben alle Personen in Deutschland einen gesetzlichen Anspruch.

Dabei gilt allerdings zu berücksichtigen, dass nur ein einziges Konto als Basiskonto geführt werden darf. Sofern bereits ein Basiskonto bei einem Bankinstitut eröffnet ist, besteht für andere Institute keine Verpflichtung, ebenfalls die Kontoeröffnung durchzuwinken.

Durch das Basiskonto besteht die Möglichkeit, ein Girokonto zu eröffnen und dieses als Pfändungsschutzkonto einzurichten. Wer ein Basiskonto eröffnet, muss sich allerdings darüber im Klaren sein, dass bei dieser Form des Girokontos kein Dispositionskredit gewährleistet werden kann.

Wenn Sie ein Girokonto mit negativer Schufa eröffnen möchten, ist durch das Basiskonto allerdings sichergestellt, ohne Probleme am täglichen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können. Sie können wie gewohnt ihre monatlichen Zahlungseingänge für sich verzeichnen und ebenfalls Überweisungen tätigen. Daher ist es trotz negativer Schufa möglich, ein Bankkonto zu eröffnen und den regelmäßigen Geldtransfer sicherzustellen.

Ein kostenloses Girokonto ohne Schufa? Zu dieser wichtigen Thematik erhalten Sie bei uns natürlich alle wichtigen Informationen. Wir zeigen Ihnen, anhand welcher Kriterien wird die besten Anbieter bewerten, sodass Sie problemlos ein Girokonto trotz Schufa eröffnen können.

70/100
Bewertung
Mastercard
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
N26 Girokonto Bonus
N26 Erfahrungen
***** Zum Anbieter
Highlights
  • Kostenloses Girokonto
  • Banking in Echtzeit
  • Kein Verwahrentgelt bis 50.000 €

 

Girokonto ohne Schufa: Bedienung und Struktur

Wenn Sie ein Girokonto ohne Schufa eröffnen möchten, sollten Sie sich im Vorfeld immer ganz genau mit den Rahmenbedingungen auseinandersetzen. Durch unsere Testberichte erhalten Sie immer einen genauen Überblick und können erkennen, bei welchen Kreditinstituten sie das beste Gesamtpaket zur Verfügung gestellt bekommen.

In diesem Zusammenhang befassen wir uns beispielsweise ausführlich mit den Plattformen der jeweiligen Anbieter. An dieser Stelle überprüfen wir für Sie, ob die Seite gut strukturiert ist und Sie sich sehr schnell orientieren können. Außerdem durchleuchten wir genau, wie das Online-Banking funktioniert und ob sie durch wenige Klicks auf alle wichtigen Bereiche zugreifen können.

Dabei erhalten Sie ebenfalls alle wichtigen Informationen zur Online-Banking-App sowie der mobilen Variante der Webseite. Auf diese Art und Weise stellen wir sicher, dass sie ebenfalls mit allen wichtigen Informationen versorgt werden, auch wenn sie in erster Linie ihre Bankgeschäfte über ihr Smartphone sowie Tablet abwickeln wollen.

Auch die Ladezeiten auf den Webseiten spielen bei uns natürlich eine besonders wichtige Rolle. Wir legen nämlich besonders großen Wert darauf, dass Sie vom schnellen Ladezeiten profitieren können, um bei ihren Zahlungen den maximalen Komfort genießen zu können.

 

Ein Girokonto eröffnen trotz Schufa

Bei uns erfahren Sie zudem ganz genau, wie Sie bei der jeweiligen Bank ganz einfach ein Girokonto trotz Schufa eröffnen können. Zusätzlich zeigen wir Ihnen, ob es möglich ist, ein kostenloses Girokonto ohne Schufa mit besonders geringen Gebühren zu eröffnen. Wir zeigen Ihnen dabei die einzelnen Schritte, welche sie bis hin zu ihrem neuen Konto gehen müssen.

In aller Regel ist es dabei erforderlich, zunächst einen schriftlichen Antrag bei der Bank zu stellen. Auf der anderen Seite haben Sie jedoch auch die Möglichkeit, vor Ort in einer Filiale einen Termin mit einem entsprechenden Bankberater zu vereinbaren.

Legen Sie alle geforderten Unterlagen vor, welche von Ihnen zur Kontoeröffnung benötigt werden. Sollten Sie über Schufa-Einträge verfügen und bereits Pfändungen gegen Sie vorliegen, sollten Sie das neue Girokonto außerdem direkt als Pfändungsschutzkonto eröffnen.

Durch das Pfändungsschutzkonto haben sie nämlich vom ersten Moment an die Möglichkeit, den gesetzlich vorgeschriebenen Teil ihrer Einkünfte gegen Pfändungen zu sichern. Auf diese Art und Weise ist es nicht möglich, dass Ihnen der Pflichtteil von Ihrem Konto abgezogen wird. Ebenso können Sie für unterhaltspflichtige Personen weitere Freibeträge erhalten.

Auch zusätzliche Leistungen, wie beispielsweise Kindergeld, können durch eine zusätzliche Bescheinigung vor den Pfändungen ihrer Gläubiger gesichert werden.

 

Die Kontoführung beim Girokonto ohne Schufa

Bei uns erfahren Sie nicht nur, wie die problemlos ein Girokonto trotz Schufa eröffnen können. Zusätzlich versorgen wir Sie immer brandaktuell mit allen wichtigen Informationen zu Kontoführung. In diesem Zusammenhang gehen wir genau auf die möglichen Kosten ein, über die Sie sich bereits im Vorfeld in Kenntnis setzen sollten.

Bei uns erfahren Sie, ob Sie das jeweilige Girokonto ohne Schufa grundsätzlich ohne monatliche Gebühren führen können, oder ob mit zusätzlichen Kontoführungsgebühren zu rechnen ist. Außerdem erfahren Sie, ob sie ihre Girokarte sowie eine mögliche Prepaid-Kreditkarte kostenlos verwenden können. Auch in Verbindung mit einem Basiskonto können Sie nämlich durchaus eine Kreditkarte erhalten, welche dann jedoch an das Guthaben auf Ihrem Bankkonto geknüpft ist. Eine Überziehung ist dabei hingegen nicht für Sie möglich.

In diesem Zusammenhang gehen wir zudem auf mögliche Gebühren bei der Abhebung von Bargeld an einem Geldautomaten ein. Wir zeigen Ihnen zudem, ob Überweisungen generell kostenlos sind oder ob ein zusätzlicher Betrag in bestimmten Konstellationen von Ihnen verlangt wird.

N26
70/100
N26 Erfahrungen
Zum Anbieter

 

Girokonto ohne Schufa: Geldautomaten und Versorgung mit Bargeld

Durch das Girokonto ohne Schufa, welches sie laut der deutschen Gesetzgebung als Basiskonto einrichten dürfen, können Sie von nahezu identischen Vorzügen, wie bei einem klassischen Girokonto, profitieren. Dies bedeutet für sie, dass sie viele verschiedene Geldautomaten ihrer Bank verwenden können, um die Versorgung mit Bargeld zu jeder Zeit sicherzustellen.

Achten Sie allerdings darauf, dass, wenn Sie bei einer Fremdbank eine Abhebung am Automaten tätigen, dass genau wie beim klassischen Konto, zusätzliche Gebühren an Sie weitergegeben werden.

Sollten Sie sich hingegen für ein Girokonto trotz Schufa bei einer Direktbank entschieden haben, können Sie Ihre Abhebungen in der Regel ab bestimmten Beträgen gebührenfrei bei Geldautomaten verschiedener Kreditinstitute tätigen.

Häufig müssen Sie allerdings einen geringen Mindestbetrag abheben, damit Sie nach wie vor von kostenfreien Abhebungen profitieren können. In unseren Testberichten zum Girokonto ohne Schufa versorgen wir Sie brandaktuell mit allen wichtigen Informationen und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Basis Konto trotz Schufa Einträge optimal verwenden können.

 

Girokonto ohne Schufa mobil durch eine Banking App nutzen

Ein Girokonto mit negativer Schufa steht Ihnen natürlich auch mobil über ihr Smartphone zur Verfügung. Diesen Service bietet unter anderem das N26 Girokonto mit ihrem N26 Flex-Tarif. Somit haben Sie wie gewohnt die Option, sämtliche Überweisungen bequem von unterwegs aus zu erledigen. In diesem Zusammenhang können Sie bequem auf die Banking-App der jeweiligen Kreditinstitute zurückgreifen.

Die Download-Quellen finden Sie dabei jeweils im App Store sowie im Google Play Store. Die Verwendung einer Banking-App ist laut unseren Erfahrungen ebenfalls sehr sicher und unterliegt besonders hohen Sicherheitsstandards. Sämtliche Überweisungen müssen nämlich separat von ihnen freigegeben werden, sodass sich unbefugte Personen zu keiner Zeit an den Geldbeträgen auf ihrem Konto bereichern können.

Auf diese Art und Weise behalten Sie zudem immer den Überblick zu ihren Finanzen. Sie haben obendrein die Möglichkeit, Daueraufträge einzurichten oder auch Terminüberweisungen einzureichen. Volle Flexibilität ist ihnen somit auch bei einem Girokonto ohne Schufa gewiss.

 

Der Kundendienst beantwortet Fragen zum Girokonto ohne Schufa

Das Thema Girokonto trotz Schufa ist oftmals sehr komplex und mit vielen wichtigen Details verbunden. Durch unsere Testberichte zu den einzelnen Anbietern sind Sie jedoch sehr gut aufgestellt, da wir Sie immer mit allen wichtigen Informationen versorgen.

Wenn Sie ein Girokonto mit negativer Schufa eröffnen möchten, können Sie sich jedoch auch an den Kundenservice der jeweiligen Banken wenden. In diesem Zusammenhang stehen Ihnen für eine Kontaktaufnahme unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Bei einer klassischen Bank können Sie einen Termin vor Ort vereinbaren oder auch einen telefonischen Anruf absetzen. Direktbanken sind ebenfalls per Telefon erreichbar und stehen Ihnen mit kompetenten Mitarbeitern zur Verfügung. Darüber hinaus besteht für sie aber natürlich auch die Möglichkeit, einen Rückruftermin zu vereinbaren. Somit werden sie dann zu einem vereinbarten Zeitpunkt zurückgerufen und können sämtliche Fragen zum Girokonto trotz Schufa stellen.

Auf der anderen Seite haben Sie allerdings auch die Möglichkeit, sämtliche Fragen zum Thema Girokonto ohne Schufa direkt per E-Mail an den Kundendienst zu übersenden. In unseren Testberichten zu den einzelnen Kreditinstituten erfahren Sie zudem, wie schnell der Support reagiert und ob Sie sich stets auf schnelle sowie kompetente und ausführliche Rückmeldungen verlassen können.

Bei einigen Banken haben sie jedoch auch die Möglichkeit, eine Live Chat direkt auf der Plattform zu verwenden. Hierdurch haben Sie im Vorfeld ebenfalls die Möglichkeit, viele Fragen zum Girokonto mit negativer Schufa zu stellen und sich bereits einen genauen Eindruck zu verschaffen. Somit können wir an dieser Stelle klar festhalten, dass es viele Informationsquellen gibt, um wertvolle Details zu dieser wichtigen Thematik zu erfahren.

N26
70/100
N26 Erfahrungen
Zum Anbieter

 

Fazit: Durch das Girokonto ohne Schufa weiterhin am Zahlungsverkehr teilnehmen

Durch das Girokonto ohne Schufa haben Sie die Möglichkeit, ein Basiskonto zu eröffnen und somit die Teilnahme am täglichen Zahlungsverkehr zu sichern. Das Girokonto ohne Schufa ist dabei vergleichbar mit dem klassischen Girokonto. Laut der deutschen Gesetzgebung hat jeder Bundesbürger die Möglichkeit, ein Girokonto zu eröffnen. Sofern sie über kein Basiskonto verfügen, dürfen sie nicht von der Bank abgelehnt werden. Eine Ablehnung ist lediglich möglich, wenn Sie bereits über ein weiteres Girokonto verfügen. Behalten Sie allerdings im Hinterkopf, dass jede Person nur maximal ein Basiskonto eröffnen darf. Hierbei haben Sie die Wahl zwischen vielen verschiedenen Kreditinstituten. Wir raten Ihnen daher, sich unseren Girokonto Vergleich genau durchzulesen, um alle wichtigen Informationen zu den Kreditinstituten sowie zu den verschiedenen Angeboten für ein Girokonto trotz negativer Schufa zu erhalten.

 

Häufige Fragen und Antworten zum Girokonto trotz Schufa

🏅 Kann die Eröffnung eines Girokontos abgelehnt werden?

Ja, bevor Sie ein Girokonto eröffnen können, wird Ihre Bonität durch die Bank abgefragt. Bei einer negativen Bonität sowie einem Schufa-Eintrag besteht durchaus die Möglichkeit, dass Ihr Antrag abgelehnt wird. Schauen Sie daher im Vorfeld unbedingt in unsere Testberichte, um herauszufinden, bei welchen Bankinstituten die besten Chancen bestehen.

📌 Habe ich ein Recht auf die Eröffnung eines Basiskontos aus?

Ja, in Deutschland besteht grundsätzlich das Recht auf die Eröffnung eines Girokontos. Wenn Sie noch kein Girokonto haben, haben die Kreditinstitute die Pflicht, Ihnen die Eröffnung eines Basiskontos zu gewährleisten. Dieses Basiskonto können Sie anschließend als Pfändungsschutzkonto einrichten. Behalten Sie allerdings im Hinterkopf, dass jede Person nur über ein einziges Basiskonto verfügen darf.

✅ Wie kann ich ein Girokonto trotz Schufa eröffnen?

Zunächst ist es notwendig, einen Antrag zu stellen und alle geforderten Unterlagen einzureichen. Machen Sie am besten schon zu Beginn klar, dass Sie das Girokonto direkt als Pfändungsschutzkonto einrichten möchten, um den pfändungsfreien Teil vor ihren Gläubigern zu sichern.

📲 Kann ich ein Girokonto ohne Schufa in Verbindung mit einer App nutzen?

Ja, auch bei einem Girokonto ohne Schufa haben Sie problemlos die Möglichkeit, das Mobile-Banking zu verwenden. Hierdurch haben Sie auch über Smartphone stets Zugriff auf Ihr Konto, können Ihre Finanzen im Überblick behalten und natürlich auch mobile Überweisungen durchführen.

🕵 Sind Überweisungen bei einem Girokonto ohne Schufa kostenlos?

In den meisten Fällen sind Überweisungen völlig kostenlos. Genaue Details finden Sie dazu in unseren Erfahrungsberichten zu den jeweiligen Anbietern. Hier können Sie sich auch gleich über mögliche Kosten für weitere Leistungen detailliert informieren.

Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter