N26 Kreditkarten Erfahrungen 2022

70/100
Bewertung
N26 Girokonto Bonus
*****
Zu N26 Girokonto
Highlights
  • Kostenloses Girokonto
  • Banking in Echtzeit
  • Kein Verwahrentgelt bis 50.000 €

Die Kreditkarten der N26 im Test

Heutzutage ist es fast unmöglich, ohne Kreditkarte auszukommen. Ganz egal, ob man einen Flug buchen, ein Hotelzimmer reservieren oder Konzertkarten kaufen will – immer wieder wird eine Kreditkarte verlangt. Aber welche Bank bietet die beste Kreditkarte an?

Befasst man sich mit den N26 Kreditkarten Erfahrungen, so wird man bemerken, dass diese durchaus positiv sind. Aber wie sieht das Fazit nach dem N26 Kreditkarte Test aus? Der N26 Kreditkarte Test befasst sich einerseits mit den N26 Kreditkarte Kosten, geht auf das N26 Kreditkarten Limit ein und berücksichtigt auch allfällige N26 Kreditkarte Ausland Gebühren. Zudem wird der Frage nachgegangen, ob es sich um eine N26 echte Kreditkarte handelt.

N26 Pros und Contras
N26 Pros und Contras
  • N26 Mastercard wird weltweit akzeptiert
  • Verschiedene Kreditkarten zur Auswahl
  • Metallkreditkarte verfügbar
  • N26 Mastercard ist keine Prepaid-Karte

Bevor man also plant, die N26 Kreditkarte beantragen zu wollen, sollte man sich mit ein paar Faktoren auseinandersetzen, die in ihrer Kombination dafür sorgen, dass man sagen kann, die Kreditkarte ist empfehlenswert ist oder nicht.

Anzumerken ist, dass es ratsam ist, sich im Vorfeld für sich die Frage zu beantworten, was einem selbst wichtig ist. Nur dann wird man am Ende zu dem Ergebnis kommen, ob die N26 Kreditkarte empfehlenswert ist oder nicht.

 

Keine N26 Kreditkarten Kosten

Wieso sich viele positive N26 Kreditkarte Erfahrungen im Internet finden lassen? Wohl deshalb, weil es keine N26 Kreditkarte Kosten gibt. Das heißt, man muss keine Jahresgebühr für die Kreditkarte bezahlen. Werben viele Banken damit, dass im ersten Jahr keine Gebühren anfallen, so bleibt die N26 ihrer eigenen Werbung treu und verspricht auch, dass keine N26 Kreditkarte Kosten in den Folgejahren entstehen.

Wer eine N26 Kreditkarte beantragen will, der bekommt auch gleich ein kostenloses Girokonto dazu. Wichtig ist, dass man sich also nicht nur mit den N26 Kreditkarten Erfahrungen beschäftigt, sondern sich auch mit dem N26 Girokonto (Test 2022) auseinandersetzt. Denn würde der N26 Kreditkarte Test zu dem Ergebnis kommen, das Girokonto sei teuer und nicht überzeugend, so hätte das natürlich auch negative Auswirkungen auf die Kreditkarte.

Der N26 Kreditkarte Test bestätigt, dass die Kreditkarte kostenlos zur Verfügung gestellt wird

Zu beachten ist, dass es vier Tarife gibt: N26 Standard, N26 Smart, N26 You und N26 Metal. Die Unterschiede finden sich in den Kosten: Ist das N26 Standard Konto kostenlos, so fallen bei dem Smart Tarif pro Monat 4,90 Euro an. Das N26 You Konto kostet im Monat 9,90 Euro und der Metal Tarif liegt bei 16,90 Euro/Monat.

Wer davon begeistert ist, dass keine N26 Kreditkarte Kosten anfallen, sollte daher in erster Linie den kostenfreien Tarif wählen, wenn er das Girokonto nutzen möchte. Letztlich spielt es für die Kreditkarte keine Rolle, welcher Tarif gewählt wird – es fallen nämlich nie N26 Kreditkarten Kosten an.

Anzumerken ist, dass es keine N26 Visa Kreditkarte gibt. Ob demnächst eine N26 Visa Kreditkarte präsentiert werden wird, steht noch nicht fest. Anstelle der N26 Visa Kreditkarte gibt es die Mastercard.

 

Die N26 Kreditkarten Erfahrungen beim allgemeinen Gebrauch

Da sich der N26 Kreditkarte Test nur mit Konditionen befasst, kann nicht gesagt werden, wie sich die Karte in der Praxis bewährt. Aber befasst man sich mit den N26 Kreditkarte Erfahrungen, die im Internet zu finden sind, so kommt man relativ schnell zu dem Ergebnis, dass die Kreditkarte in der Praxis keine Probleme macht.

Auch wenn noch keine N26 Visa Kreditkarte angeboten wird, so punktet die N26 trotzdem mit der Möglichkeit der Zurverfügungstellung einer Kreditkarte – Mastercard ist nämlich genauso populär und wird in der Regel überall akzeptiert. Ganz egal, ob man in Deutschland unterwegs ist oder in den USA oder in Australien.

Auch die selbstgemachten N26 Kreditkarte Erfahrungen, die durch den Test entstanden sind, haben gezeigt, dass man hier keine Schwierigkeiten hat, wenn man plant, mit der N26 Kreditkarte zu bezahlen.

 

Die Konditionen: Das hat der N26 Kreditkarte Test ergeben

Auch wenn keine jährlichen N26 Kreditkarten Kosten anfallen, so heißt das nicht, dass die Kreditkarte zu 100 Prozent kostenlos genutzt werden kann. Wichtig ist, bevor man die N26 Kreditkarte beantragen will, einen Blick auf die Konditionen zu werfen. So etwa, wenn es um das N26 Kreditkarten Limit geht oder auch um die Frage, wie hoch sind die N26 Kreditkarte Ausland Gebühren.

Aufgrund der Tatsache, dass die N26 echte Kreditkarte einen Dispo-Kredit beinhaltet, sollte man sich im Vorfeld natürlich auch mit der Frage befassen, wie hoch soll das N26 Kreditkarte Limit sein. Anzumerken ist, dass das N26 Kreditkarte Limit natürlich davon abhängig ist, wie es um die Bonität des Kunden bestellt ist. Die N26 Kreditkarte Erfahrungen mit Blick auf das N26 Kreditkarte Limit sind durchaus positiv – vor allem auch mit Blick auf die Tatsache, dass der Dispo-Kredit mit 500 Euro vorgegeben wird.

Worauf sonst noch zu achten ist, wenn man die N26 echte Kreditkarte verwenden möchte bzw. plant, die N26 Kreditkarte beantragen zu wollen?

Es fallen keine jährlichen N26 Kreditkarte Kosten an. Für den Versand der physischen Kreditkarte muss man jedoch 10 Euro bezahlen. Es fallen keine N26 Kreditkarte Ausland Gebühren an, wenn man sich für die bargeldlose Bezahlung entscheidet – ganz egal, wo man sich gerade auf der Welt befindet bzw. in welcher Fremdwährung bezahlt wird. Abhebungen sind ebenfalls kostenlos möglich. Wer sich außerhalb des EWR befindet, muss für die Abhebung sodann eine Gebühr von 1,7 Prozent des Umsatzes bezahlen. Nutzt man den Dispo, so liegt der Zinssatz bei 8,9 Prozent.

Der N26 Kreditkarte Test zeigt, dass die Konditionen fair sind und durchaus wettbewerbsfähig. Vergleicht man die Konditionen mit Konditionen anderer Kreditkarten, so wird man zu dem Ergebnis kommen, hier muss man keine Angst vor hohe N26 Kreditkarte Kosten haben.

 

Fazit zur N26 Kreditkarte

Wer eine Kreditkarte ohne Überraschungen nutzen will, der ist gut beraten, wenn er sich für die N26 Kreditkarte entscheidet. Das deshalb, weil er hier keine versteckten N26 Kreditkarte Gebühren anfallen bzw. die Konditionen klar aufgeschlüsselt werden. Man muss also keine Bedenken vor etwaigen N26 Kreditkarte Kosten haben.

Da neben der Kreditkarte auch noch das kostenlose Girokonto eröffnet wird, vorausgesetzt, man wählt den dazu passenden Tarif, ist es aber auch wichtig, nicht nur die Konditionen der Kreditkarte zu überprüfen, sondern auch einen Blick auf die Konditionen des Girokontos zu werfen.

Am Ende, so unsere Erfahrungen, überzeugen aber beide Produkte – also die N26 Kreditkarte und das Girokonto der Bank N26.

 

Unternehmen
UnternehmenN26 Bank GmbH
FirmensitzRungestr. 22 (3. Hinterhof), 10179 Berlin, Deutschland
Gründungsjahr-
CEOValentin Stalf, Maximilian Tayenthal, Dr. Jan Kemper, Thomas Grosse
Websiten26.com
Verfügbare Sprachen-
Kundensupport
E-MailImprint@n26.com
Telefon-
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Mastercard
Visa
Mehr anzeigen

Weitere Erfahrungsberichte

Top Anbieter
Nach oben
Schließen
N26
70/100
Bonus Code ***** Bonus einlösen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter