NAGA Konto löschen 2022

Aktien
Krypto
CFD
99/100
Bewertung
Zu Naga Aktien
Highlights
  • Über 500 Aktien bei 9 renommierte Börsen
  • Günstige Gebühren für Trader
  • Kostenfreies Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben
98/100
Bewertung
Zu Naga Krypto
Highlights
  • Maker Fee: 0,15 Prozent, Taker Fee: 0,25 Prozent
  • Kryptowährung aus dem Hause NAGA
  • Wallet mit Multi-Faktor-Authentifizierung
98/100
Bewertung
Zu Naga CFD
Highlights
  • Aktien, Rohstoffen sowie ETFs im Angebot
  • Überzeugende Konditionen
  • Einfacher & schneller CFD-Handel

NAGA Konto löschen: Der Support sorgt auf Wunsch zuverlässig dafür

Das NAGA Konto löschen geht als unkompliziert. Besonders leicht fällt es beim Demokonto. Wer ein Echtgeldkonto nutzt, muss mit dem Support in Kontakt treten. Doch auch dieses Vorhaben wird durch die versierten Mitarbeiter rasch umgesetzt. Was genau dafür notwendig ist und warum sich eine Kontolöschung gar nicht immer lohnt, zeigen die NAGA Erfahrungen.

Das NAGA Trader Konto löschen: Aus diesen 5 Gründen ist es gar nicht notwendig

Wer mit dem Gedanken spielt, sein NAGA Konto zu löschen, sollte noch einmal innehalten. Ist es wirklich wendig oder empfehlenswert? Wichtig für die Beantwortung der Frage des vor allem der Blick auf das gewählte Kontomodell:

  •         Demokonto
  •         Echtgeld-Konto

Das Demokonto wird ohne Verpflichtungen an die Trader bereitgestellt und ist sogar mit in 10.000 Euro virtuellem Guthaben ausgestattet. Diese Gründe sprechen eindeutig dafür, Abstand davon zu nehmen, das NAGA Trader Konto zu löschen.

1. Es kostet nichts

Ein Demokonto wird jedem neu registrierten Trader bereitgestellt, der zunächst ohne Risiko agieren möchte. In ca. zwei Minuten steht das Konto mit virtuellem Guthaben bereit und kann fortan genutzt werden. Bis die 10.000 Euro aufgebraucht sind, lassen sich verschiedene Trades ihren. Wer vorher sein NAGA Konto löschen möchte, sollte es sich gut überlegen. Schließlich geht das restliche virtuelle Guthaben verloren.

Die Führung des Demokonto ist völlig unverbindlich und kostenlos. Deshalb haben Trader gar keine Nachteile, wenn sie sich für dieses Account-Modell entscheiden. Auch die zeitliche Limitierung gibt es beim Demokonto nicht. Wer mehrere Tage oder Wochen inaktiv ist, muss nicht um die automatische Kontoschließung fürchten. Stattdessen ist der Zugriff mit dem Login unkompliziert möglich.

2. Der Lerneffekt ist enorm

Das NAGA Trader Konto löschen und sich die Möglichkeit zum Lernen entgehen lassen? Clevere Trader machen so etwas nicht und behalten ihr Demokonto weiter. Durch das virtuelle Guthaben lassen sich Trading-Entscheidungen unter marktnahen Bedingungen ausprobieren, auch risikoreiche Strategien. Der Vorteil hierbei ist das Wissen, dass nichts passieren kann. Im schlimmsten Fall geht das virtuelle Guthaben, nicht aber die eigenen liquiden Mittel verloren.

Der Lerneffekt, welchen Trader jedoch auch aus den falschen Entscheidungen ziehen, ist unbezahlbar und wird mit Sicherheit künftig weiterhelfen. Mit der Kontolöschung würde dieser kostenlose Lerneffekt verloren gehen, völlig ohne ersichtlichen Grund.

99/100
Bewertung
Naga Highlights
  • Über 500 Aktien bei 9 renommierte Börsen
  • Günstige Gebühren für Trader
  • Kostenfreies Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben
Zu Naga

 

3. Zugriff auf kostenlose Schulungsmaterialien

Viele Anbieter stellen Schulungsmaterialien für angehenden Trader zur Verfügung. Doch nicht überall zeigt sich diese Qualität wie bei NAGA. Hier stehen in der eigenen Akademie gleich mehrere Kategorien für die Weiterbildungsoptionen zur Auswahl:

  •         Artikel im eigenen Blog
  •         Videos
  •         Tutorials
  •         Webinare
  •         Seminare
  •         eBooks

Allerdings gibt es den Zugang nur, wenn Trader ein Konto bei NAGA besitzen. Das muss nicht zwangsläufig ein Echtgeld-Account sein. Auch das Demokonto ermöglicht die kostenlosen Weiterbildungsmöglichkeiten. Wer sich dazu entschließt, sein NAGA Konto zu löschen, verliert in gesamten Einblick und die wertvollen Trading-Inhalte, wie das NAGA Autocopy. Vor allem für Anfänger sind sie besonders hilfreich und Ebenen die Grundlage den späteren Handelserfolg und die verbesserte Auswahl der Copytrader.

4. Kein Verzicht auf aktuelle News

NAGA versorgt seine Trader nicht nur mit Wissen oder einer innovativen Handelsplattform. Hier gibt es auch aktuelle Marktnachrichten, viele Themen von Experten aufbereitet. Ohne eine Registrierung (entweder mit dem Demo- oder Echtgeldkonto) sind auch diese Markteinblicke nicht möglich. Der Zugriff auf den Wirtschaftskalender steht ebenfalls mit Trading-Ideen nicht zur Verfügung.

Clevere Händler lassen sich dieses Sammelsurium verschiedener Trading-Hilfestellungen nicht entgehen und verzichten darauf, ihr Konto zu löschen. Zumindest kann das Demokonto kostenlos und ohne Gebühren für Inaktivität geführt werden und bietet die Grundlage zum schnellen Wechsel bzw. Upgrade zum (erneuten) Echtgeldkonto.

5. Der Wechsel zum Echtgeldkonto fällt leichter

Viele Trader sind skeptisch, wenn sie sich bei NAGA registrieren. Soll ich wirklich schon das Risiko eingehen und eigenes Kapital einzahlen? Ist der Handel an den Märkten überhaupt etwas für mich? Aufgrund der vielen Fragen im Kopf entscheiden sich Trader häufig für ein Demokonto zum Einstieg.

Dies gibt es kostenfrei und mit virtuellem Guthaben ausgestattet. Keine Verpflichtungen und keine Zeitlimitierung – so macht der Trading-Einstieg Spaß. Ein weiterer Vorteil des Demo-Accounts: Das Upgrade zum Echtgeldkonto ist mit wenigen Klicks möglich.

Wer genug geübt hat und sich selbstsicherer fühlt, kann mit einer Einzahlung von 250 Euro und dem Verifizierungsnachweis zum Echtgeldkonto wechseln. Deutlich aufwendiger ist hingegen die bloße Anmeldung ohne Demo-Account mit dem Echtgeldkonto. Clevere Trader sparen sich diese Zeit und starten einfach vom Demokonto aus.

Hinweis: Wer sich dennoch für die Löschung des Demokonto entscheidet, muss das virtuelle Guthaben nicht zurückzahlen. Es verfällt einfach nur und lässt sich ab Löschungszeitpunkt nicht mehr nutzen.

 

Das NAGA Konto löschen macht Sinn, wenn …

Manchmal kann es tatsächlich sinnvoll sein, das Konto bei NAGA zu löschen. Im beim Echtgeldkonto ist diese Entscheidung empfehlenswert, wenn:

  •         das Trading-Interesse nicht mehr vorhanden ist
  •         eine längere Inaktivität droht
  •         ein anderer Broker gefunden wurde

Wer durch seine bisherigen Aktivitäten weiß, dass Devisen und Co. nicht mehr zum eigenen Vermögensaufbau dienen sollen, sollte über eine Kontolöschung nachdenken. Zumindest, wenn ein Echtgeldkonto bei NAGA geführt wird, ist dieser Schritt bedenkenswert. Wird bislang nur mit einem NAGA Demokonto und dem virtuellen Guthaben gehandelt, muss die Kontolöschung nicht zwangsläufig erfolgen. Schließlich steht der Account kostenlos zur Verfügung und kann jederzeit reaktiviert werden.

NAGA Trader Konto löschen: Um Gebühren zu vermeiden ist es sinnvoll

Viele Trading-Plattformen stellen ihre Echtgeld-Kontolösungen für aktive Trader kostenlos zur Verfügung. Wer jedoch mehrere Wochen oder Monate inaktiv ist, muss häufig mit einer Kostenbelastung rechnen. Nach diesem Prinzip verfährt auch NAGA. Wer mehr als drei Monate Inaktivität zeigt, muss Gebühren in Höhe von 20 Euro zahlen. Sie werden direkt vom Trading-Guthaben auf dem Account abgezogen.

Um diesen Schritt zu umgehen und das eingezahlte Kapital zu sichern, sollten Trader ihr NAGA Konto löschen, und zwar frühzeitig. Bevor die drei Monate abgelaufen sind, gibt es regelmäßige Erinnerungen als E-Mail. Aber Vorsicht, manchmal landen diese Benachrichtigungen im Spam-Ordner, sodass die Hinweise ungelesen bleiben und die Gebührenbelastung droht.

99/100
Bewertung
Naga Highlights
  • Über 500 Aktien bei 9 renommierte Börsen
  • Günstige Gebühren für Trader
  • Kostenfreies Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben
Zu Naga

 

NAGA Konto löschen: So müssen Trader vorgehen

Wer sich wirklich dazu entschließt und sein NAGA Trader Konto löschen lassen möchte, muss sich an den Support wenden. Eine E-Mail reicht aus, um die Absichten kundzutun. Wichtig hierbei ist, dass die Adresse, mit der der Account registriert ist, genutzt wird. Andernfalls können die Supportmitarbeiter sie nicht zuordnen und der Löschvorgang verzögert sich.

Um die Löschung zu beschleunigen, können Trader selbst mitarbeiten:

  •         das vorhandene Guthaben auf das Referenzkonto transferieren
  •         alle offenen Positionen schließen
  •         alle aktiven Copy-Trades beenden

Sind noch Positionen offen, ist die Kontoschließung aufgrund der Gebührenkalkulation nicht ohne Weiteres möglich. Schließlich könnten bei Gewinnen über 10 Euro noch fünf Prozent Provisionspauschale anfallen.

So lange dauert es in der Praxis, das NAGA Konto zu löschen

Im Test zeigt sich, dass die Dauer der Kontolöschung von verschiedenen Faktoren abhängt. Mal geht es besonders schnell, mal dauert es einige Tage. Wesentlichen Einfluss auf den Löschvorgang haben:

  •         die Bearbeitung der E-Mail
  •         die Wahrheit auf dem Konto (gibt es noch aktive Trades oder nicht)
  •         die Nutzung der identischen E-Mail-Adresse

Die Erfahrungen zeigen, dass E-Mails mit dem Löschwunsch am Wochenende langsam bzw. erst am Montag oder Dienstag bearbeitet werden. Ursächlich dafür ist der begrenzte Support, welcher am Wochenende zur Verfügung steht. Sind abzurechnende Gebühren noch offen, kann die Löschung ebenfalls verzögert werden. Jeder Trader kann Vorarbeiten leisten und alle offenen Positionen schließen.

Das Guthaben auf dem Account wird bei der Löschung auf das Referenzkonto transferiert. Wer schneller mag, kann auch selbst aktiv werden und es vorab initiiert tun.

Ist die neue Anmeldung nach der Kontolöschung wieder möglich?

Manchmal kommen Trader zurück, nachdem sie ihr NAGA Konto löschen ließen. Geht das überhaupt oder ist eine erneute Anmeldung verboten? Der Anbieter freut sich über neue Trader und schlägt die Tür zur neuerlichen Anmeldung nicht zu. Wer möchte, kann sich sogar mit seiner ehemaligen E-Mail-Adresse registrieren.

Eine Sperrfrist gibt es dafür gar nicht, sodass die neue Registrierung theoretisch nach wenigen Stunden wieder möglich wäre. Clevere Trader wissen wir jedoch, dass sie sich diesen Aufwand sparen können. Statt einer voreiligen Kontolöschung zuzustimmen, pausieren sie oder nutzen zunächst das kostenlose Demokonto.

Muss ich das NAGA Konto löschen, um bei anderen Anbietern zu traden?

Viele Trader möchten sich bei verschiedenen Anbietern einen Eindruck zu den Gebühren, Handelsoptionen oder Weiterbildungsmöglichkeiten verschaffen. Grundsätzlich eine gute Idee, denn jeder Trader deutet sich nur mit dem besten Angebot zufriedengeben. Wer sich registriert hat, muss nicht sein NAGA Konto löschen, wenn eine andere Plattform ausprobiert wird.

Den direkten Vergleich zu haben, kann manchmal sehr sinnvoll sein und die Augen öffnen. Viele Anbieter stellen nämlich deutlich weniger Weiterbildungsmöglichkeiten oder ein geringeres virtuelles Guthaben zur Verfügung. Somit wissen Trader die Vorzüge bei NAGA viel klarer zu schätzen und freuen sich umso mehr, wenn sie ihr Konto nicht voreilig gelöscht haben.

99/100
Bewertung
Naga Highlights
  • Über 500 Aktien bei 9 renommierte Börsen
  • Günstige Gebühren für Trader
  • Kostenfreies Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben
Zu Naga

 

NAGA Konto löschen: Sind mangelnde Assets wirklich ein Grund dafür?

Es gibt ganz abenteuerliche Gründe, warum Trader ihr NAGA Konto löschen wollen. Die Auswahl der Assets gehört allerdings selten dazu. Im Vergleich zu anderen Anbietern gibt es hier viel Auswahl, die sonst kaum zu sehen ist. Hierzu zählen:

  •         Wertpapiere (auf CFDs oder „echt“)
  •         Indizes
  •         ETFs
  •         Kryptowährungen
  •         Future-Indizes
  •         Rohstoff-Futures
  •         Forex

Trader haben die freie Auswahl, ob sie mit oder ohne Hebel agieren möchten. Außerdem stehen verschiedene NAGA Copy Trading Funktionen mit flexiblem Risiko-Score zur Verfügung. So kann jeder passend zur eigenen Handelsstrategie seinen optimalen Mentor finden. Wer noch nicht bereit ist, eigenes Kapital dafür zu riskieren, kann das Demokonto nutzen. Die 10.000 Euro virtuelles Guthaben bieten viele Trading-Möglichkeiten und einen enormen Lerneffekt.

Möchten Händler im Anschluss eigenes Kapital investieren, müssen sie dafür nicht das NAGA Demokonto löschen. Das Upgrade reicht für den Wechsel aus und ist ganz komfortabel über die Website möglich.

NAGA Konto löschen, um vom MT5 auf MT4 zu wechseln?

Ist es tatsächlich notwendig, dass NAGA Trader Konto zu löschen, um die Handelsplattform selbst zu wechseln? Noch immer gibt es diesen Mythos, der jedoch nicht stimmt. MT4 und MT5 werden gleichermaßen bei NAGA üben. Wer möchte, kann mit dem bereits eröffneten Konto bequem zwischen den Plattformen wählen und muss dafür keine Account-Löschung vornehmen.

Zunächst steht der MT5 bei der Kontoaktivierung zur Verfügung. Doch die Einbindung der MT4-Plattform ist mit den Anmeldedaten problemlos möglich. Hierfür muss jedoch ein extra Download erfolgen. Der Zugriff darauf erfolgt mit der Kontonummer und dem Passwort von NAGA.

In unserem Vergleich der Online Broker NAGA vs. eToro haben wir auch einen Blick auf dieses Thema geworfen.

NAGA Konto löschen, aber unbedingt an den Download aller Belege denken

Wer sein Trading-Konto löschen möchte und damit bisher echte Gewinne erzielte, sollte vor dem finalen Schritt an den Download aller Belege denken und noch einmal den NAGA Login durchführen. Sie sind wichtig, um beispielsweise bei der NAGA Steuer alle Dokumente zusammen zu haben. Bis zu einem Freibetrag von 801 Euro müssen Gewinne aus Devisengeschäften und Co. nicht versteuert werden. Alles, was darüber hinausgeht, wird gegebenenfalls mit 25 Prozent Abgeltungssteuer kalkuliert.

Um spätere Missverständnisse beim Finanzamt und nicht gerechtfertigte Nachzahlungen zu vermeiden, sollten alle Belege gut organisiert vorliegen. Eine übereilte Löschung ist deshalb nicht ratsam. Stattdessen vorher eine Checkliste anfertigen, was alles kopiert bzw. heruntergeladen oder auf das Referenzkonto transferiert werden muss. Sind alle Punkte abgehakt, steht der finalen Löschung nichts mehr im Weg.

Unternehmen
UnternehmenNaga Markets Europe Ltd
FirmensitzAriadnis 7, Moutayiaka, 4531 Limassol, Zypern
Gründungsjahr2015
CEOYasin Qureshi
Websitenaga.com
Verfügbare SprachenDeutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Schwedisch, Portuguese, Romanian
KundensupportTelefon, E-Mail Support
E-Mailsupport@nagamarkets.com
Telefon+44 20 3966 4543
Lizenz609499
FCA - Financial Conduct Authority
Verifiziert durch-
Zahlungsmethoden
Mehr anzeigen
Nach oben
Schließen
Naga
99/100
Zu Naga
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter