blick.de/Erfahrungen / Sport / FC Bayern München gegen Dynamo Kiew

FC Bayern München gegen Dynamo Kiew

Trainer Nagelsmanns Kader vor Kiew-Spiel wild entschlossen

In dem ersten Heimspieler der Königsklasse in dieser Saison empfängt der FC Bayern München am Mittwoch das Team Dynamo Kiew. Dabei will der große Rekordmeister seine Favoritenrolle mit einem zweiten Sieg im zweiten Gruppenspiel zeigen das sie ganz vorne hingehören.

Nach seinem furiosen Einstand in die Saison der Königsklasse beim FC Barcelona will der FC Bayern München mit seinem nächsten Sieg gegen Dynamo Kiew nachlegen.

„Es geht darum zu bestätigen, dass wir einer der Favoriten sind. Wer das Ding gewinnen will, muss am Ende die meisten Spiele gewinnen. Das wollen wir“ so kommentierte Julian Nagelsmann. Auch Serge Gnabry ist sich sicher, man habe „eine Mannschaft mit der wir es schaffen können“.

Den Gegner überwinden und hinten am besten „zu Null spielen“

Allerdings stehe mit Kiew „ein anderer Gegner an, der versucht uns das Leben schwer zu machen“ so der Offensivspieler. Das sieht auch der Trainer Nagelsmann so, Dynamo stehe nämlich „sehr kompakt, sogar die Spitzen verteidigen dort mit“. Trotzdem kommentierte Gnabry, man wolle doch auch „nach vorne die Chancen nutzen“. Schließlich sei gerade „viel Spielfreude dabei, das wollen wir beibehalten“.

Nach hinten möchten natürlich die Münchner am liebsten zu Null zu spielen und das wäre mit einer ordentlichen „Abwehrarbeit“ auch durchaus möglich. Deshalb ist ja für den Trainer auch die „Kontervermeidung“ ein ganz großer und wichtiger Punkt. Wenn das alles auch so umgesetzt werde, „können wir unserer Favoritenrolle auch gerecht werden“ so versprach Nagelsmann.

Keine Pause für die Vielspieler, da Tolisso und Coman ausfallen

Dafür steht dem Trainer ein breiter und guter Kader zu seiner Verfügung. Es gebe momentan „keinen Bedarf“, die Vielspieler wie Joshua Kimmich „durchpusten“ zu lassen. Auch Gnabry ist nach seinen leichten Rückenproblemen wieder fit. Leider fehlt Corentin Tolisso hingegen nach einer Wadenverletzung weiterhin. Auch Spieler Kingsley Coman ist keine Option für das Spiel, er soll nach seiner überstandenen Herzoperation erst nach der Länderspielpause wieder zum Einsatz kommen.

Tabelle

1 Bayern München
2 Dynamo Kiew
3 SL Benfica
4 FC Barcelona

Torjäger

SpielerSpieleTore11mQuote
1Sébastien Haller
Ajax Amsterdam
2502,5
2Christopher Nkunku
RB Leipzig
2402
3Mohamed Salah
Liverpool FC
2301,5
4Steven Berghuis
Ajax Amsterdam
2201
5Robert Lewandowski
Bayern München
1202

FC Bayern München – Dynamo Kiew am Mittwoch um 21 Uhr

Die Übertragung der Champions League im Livestream und TV, auf DAZN oder Amazon Prime?

Die Übertragung ist exklusiv bei DAZN

Während das Spiel zwischen BVB gegen Sporting Lissabon bei Amazon Prime zu sehen war, überträgt DAZN alle anderen Spiele dieses Spieltags in der Champion League, darunter auch die des BVB-Rivalen aus München.

Die Übersicht

Das Champions-League Spiel zwischen dem FC Bayern München und Dynamo Kiew überträgt der Streaming-Dienst DAZN, live und exklusiv.

Die Übertragung startet um 20.30 Uhr mit den Vorberichten.
Alex Schlüter führt als Moderator durch das Spiel und der Experte ist Ralf Rangnick.

Kommentator des Spiels ist Jan Platte.

Die Krypto-Börse des Monats!
Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter