blick.de/Erfahrungen / Sport / Bundesliga – Sonntagsspiele des 9. Spieltag

Bundesliga – Sonntagsspiele des 9. Spieltag

Kölns Modeste trifft doppelt und Leverkusen verspielt seinen Sieg

Eine Woche nach der Niederlage gegen Bayern München kommt Leverkusen bei dem 1. FC Köln nicht über ein Unentschieden hinaus. Bayer Leverkusen sieht lange wie der Sieger aus, doch dann schlägt Anthony Modeste zu und auch Union Berlin verspielt in Stuttgart seinen Sieg.

Die Mannschaft aus Leverkusen hat die doch deftige Niederlage gegen den FC Bayern München offensichtlich nicht gut weggesteckt. Nur eine Woche nach dem 1:5, verspielte die Werkself einen sicheren Sieg und kam bei dem 1.FC Köln nicht über ein 2:2 (2:0) hinaus. Anthony Modeste sicherte den Kölnern mit einem guten Doppelpack in der zweiten Halbzeit noch das Unentschieden.
Leverkusen nutzte die erste gute Chance gleich für die Führung. Patrik Schick schloss einen sehr guten Konter über Robert Andrich und Moussa Diaby zu dem 1:0 in der 15. Minute ab. Nur ganze zwei Minuten später war Karim Bellarabi zu der Stelle und schoss den Ball nach einer starken Vorabeit von Robert Andrich aus naher Distanz zum 2:0 für die Gäste über die Torlinie. Die Kölner Mannschaft zeigte sich hier von den beiden Gegentoren innerhalb von 100 Sekunden sehr beeindruckt. Leverkusen hätte sogar vor der Pause beinahe noch erhöht, aber Jeremie Frimpongs Schuss landete an der Latte des Kölner Tors (25.).

Köln als der gefühlte Sieger

Nach der Pause machte Köln mehr Druck und das mit Erfolg, Anthony Modeste verkürzte nach einer tollen Flanke von Florian Kainz auf ein 1:2 (63.). Es folgten Angriffe des Baumgart Teams, doch die Mannschaft scheiterte immer am letzten Pass. Die Kölner benötigten einen Fehler der Leverkusener zu den Ausgleich. Nach einem Einwurf ließ Odilon Kossounou Modeste unbewacht und dies rächte sich hier, der Torjäger köpfte zu dem verdienten Ausgleich ein (82.). Fast hätte es für die Kölner doch noch zum Sieg gereicht, aber der eingewechselte Sebastian Anderson scheiterte in der Nachspielzeit mit dem Kopfball an Leverkusens Keeper Lukas Hradecky.

Eine Woche nach der Niederlage gegen Bayern München zeigte Leverkusen erneut keine guten Nerven und ließ hier wichtige Punkte für den Weg in die Champions League liegen. Köln zeigte nach dem hohen 0:5 in Hoffenheim eine gute Antwort und verließ den Platz als gefühlter Sieger.

VfB Stuttgart gegen Union Berlin 1:1

Der personalgeplagte Vfb Stuttgart hat in einer Unterzahl den Sprung vom 1. FC Union Berlin auf einen Champions League Platz verhindern können. Dank eines sehr späten Treffers, des eingewechselten Wahid Faghir, kam Stuttgart noch zu einem 1:1 (0:1) gegen die zuvor in der Bundesliga dreimal siegreichen Unioner. Taiwo Awoniyi hatte die Gäste mit seinem siebten Saisontor in die Führung gebracht (31.).

Als Stuttgarter Mittelfeldspieler Atakan Karazor in der 57. Minute dann doch noch innerhalb Sekunden zweimal die gelbe Karte sah und somit vom Platz musste, schien alles auf einen Union Sieg hinaus zulaufen. Doch dann traf Faghir noch für die Stuttgarter zum 1:1 Endstand.

VfL Bochum gegen Eintracht Frankfurt 2:0

Mit dem zweiten Sieg hat sich der VfL Bochum vorerst doch ein Stück von der Gefahrenzone der entfernen können. Der Aufsteiger gewann zu Hause 2:0 (1:0) gegen die Mannschaft Eintracht Frankfurt und belegt mit nun doch zehn Punkten den Platz 14 in der Bundesliga. Die Tore für Bochum schossen Danny Blum (3. Minute) und Sebastian Polter (90.+2.).

Eintracht belegt mit acht Punkten und weiterhin nur mit einem Saisonsieg Rang 15. Nur drei Tage nach seinem Sieg gegen Olympiakos Piräus in der Europa League war es doch für die Hessen der nächste Rückschlag. Goncalo Paciencia scheiterte in der zwölften Minute mit dem Hand-Elfmeter an VfL-Keeper Manuel Riemann.

Die Krypto-Börse des Monats!
Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter