blick.de/Erfahrungen / Sport / Alles was du über den Red Bull Rampage 2021 wissen solltest

Alles was du über den Red Bull Rampage 2021 wissen solltest

Was ist die Red Bull Rampage? Das Rampage ist ein Freeride-MTB Event in Utah/ USA. Bei dem sich die besten Mountainbiker der Welt mit ihren Bikes über die furchterregende Berghänge und die Klippen stürzen und versuchen in einem Stück anzukommen. Während der Fahrt müssen sie auch die Judges beeindrucken, indem sie hier unvorstellbare Tricks ausführen und ihre ganz eigene Line den Berg hinunterfahren. Es ist das spektakulärste Ereignis an dem man als ein Mountainbiker teilnehmen kann und die Fans in staunen bringt.

2021 findet das ersehnte 20-jährige Jubiläum des Events statt, es ist die 15. Auflage und startet am 15. Oktober 2021.

Wo und wann kann man die Rampage sehen?

Hier musst du dir keine Sorge machen! Nämlich wenn du nicht nach Utah reisen kannst, um doch persönlich vor Ort zu sein, dann kannst du mit Red Bull TV am Finaltag live dabei sein. Auf Red Bull TV kannst du am Freitag, den 15. Oktober ab 19:00 Uhr live dabei sein. Die Übertragung wird in folgenden Sprachen kommentiert sein: Deutsch, Englisch, Brasilianisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Italienisch und Polnisch.

Warum darf ich es auf keinen Fall verpassen?

Red Bull Rampage ist der Wettkampf, der Jahr für Jahr die sportlichen Grenzen komplett sprengt. Das ist der ultimative Action-Sport Wettbewerb, bei dem Geschicklichkeit, die mentale Stärke und die körperliche Belastbarkeit der weltbesten MTB-Fahrer geprüft werden. Das Event zeigt auf eine eindrucksvolle Weise, was die Besten der Besten auf nur zwei Rädern möglich machen können.

Wo findet es statt?

Der Austragungsort für die ultimative Mountainbike-Madness liegt in der Nähe der Stadt Virgin im US-amerikanischen Bundesstaat Utah. Die Location wird in der Regel alle paar Jahre gewechselt und das soll den Bikern die Möglichkeit geben, neue Ideen zu haben und schließlich noch bessere Lines zu schaffen.
Das Terrain, auf dem die Fahrer unterwegs sind, ist ein trockener Sandsteinboden, während die steilen Berghänge von Klippen und fast senkrechten Rampen geprägt wird.

Hier sind die Regeln

Die Regeln sind einfach und schnell erklärt, die besten und fähigsten MTB-Rider der Welt versuchen auf die spektakulärste Art und Weise die brutalsten Berghänge und Klippen zu bezwingen und am besten in einem Stück unten anzukommen. Es gibt hier keinen natürlichen Weg nach unten, also müssen die Fahrer teilweise ganze Abschnitte überspringen und haarsträubende und gefährliche Drops riskieren. Die Line dürfen sie sich selbst aussuchen und an ihren individuellen und eigenen Stil anpassen. Auf dem Weg nach unten demonstrieren sie ihr technisches Können, ihr außergewöhnliches und verrücktes Trickrepertoire.

Bei der Veranstaltung gibt es hier keine Zeitmessung und es ist auch kein Rennen gegen die Uhr. Am Finaltag haben die Fahrer zwei Runs um ihre Lines bis zum Fuße des Berges heil zu schaffen. Hier bei werden sie von der Jury bewertet, die die jeweiligen Runs in Punkte umwandelt. Der Fahrer mit dem am höchsten bewerteten Run gewinntund bei Gleichstand gewinnt der Fahrer mit der höchsten Punktzahl aus den beiden Läufen.

Die Liste der Biker für 2021:

Reed Boggs (USA)
Szymon Godziek (POL)
Tyler McCaul  (USA)
Ethan Nell (USA)
Brandon Semenuk (CAN)
Carson Storch (USA)
Kyle Strait  (USA)
Vincent Tupin  (FRA)
Tom Van Steenbergen (CAN)
Thomas Genon (BEL)
Andreu Lacondeguy (ESP-CT)
Jaxson Riddle (USA)
Kurt Sorge (CAN)
Brage Vestavik (NOR)
Cam Zink (USA)

Die Krypto-Börse des Monats!
Die Krypto-Börse des Monats!
Nach oben
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter