Anzeige
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungsberichte & Tests / Behandlung von Feigwarzen: Was tun gegen Genitalwarzen?
Partner-Hinweis

Behandlung von Feigwarzen: Was tun gegen Genitalwarzen?

Datum:09.03.2023
Inhaltlich geprüft durch: Chris

Übliche Wirkstoffe zur Behandlung von Genitalwarzen

Was hilft wirklich? Wir klären auf!

Sie werden als Feigwarzen, als Genitalwarzen oder als Kondylome bezeichnet und sind eine der häufigsten Geschlechtskrankheiten. Die warzenartigen Wucherungen treten im Bereich der Genitalien oder in der Analregion auf, seltener findet man sie im Mund. Die Warzen werden von den HP-Viren, kurz für humane Papillomaviren, verursacht.

Das ist eine ganze Gruppe von Viren, einige davon können auch Krebs entstehen lassen. Feigwarzen können behandelt werden, aber das ist oft eine langwierige Sache.

Aldara 5% Creme
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Wie sehen Genitalwarzen aus?

Genitalwarzen ähneln in ihrer Erscheinung anderen Warzen. Die kleinen, spitzen Warzen können sich flächig ausbreiten und erinnern mit ihrer zerklüfteten Oberfläche ein wenig an Blumenkohl. Betroffen ist häufig die Haut im Übergang zwischen normaler Haut und Schleimhaut. Bei Männern wie bei Frauen können die Warzen im und am Anus auftreten sowie im Mund.

Feigwarzen schmerzen nicht, können aber mit einem starken Juckreiz einhergehen. Vor allem im Analbereich ist das sehr unangenehm. Zuerst einmal sind Feigwarzen harmlos. Sie stellen keine ernsthafte Gefahr dar, von der dauerhaften Belastung des Immunsystems einmal abgesehen. Aber aus ästhetischen und hygienischen Gründen stören Feigwarzen natürlich.

Und im Analbereich können sie beim Analverkehr durchaus Schmerzen verursachen. Die mechanische Reizung der Haut ist dafür maßgeblich. Bei starkem Reiz kann es neben Jucken auch zu Brennen und Nässen oder gegebenenfalls zu kleinen Blutungen kommen.

Die von Fachleuten auch als anogenitale Warzen bezeichneten Kondylome haben meist einen Durchmesser von einem bis fünf Millimeter. Genitalwarzen sind flach, können aber auch an kleinen Stielen hängen. Manchmal kommen sie einzeln vor, bisweilen auch in Gruppen. Oft haben Feigwarzen den gleichen Farbton wie die Haut um die Warzen herum.

Aber manchmal heben sie sich auch in einem dunkleren Ton von der Haut ab. Zu Beginn einer Infektion nimmt man die flachen, einzelnen Knötchen mit bloßem Auge kaum wahr. Sie werden erst mit der Zeit größer und bilden dann unter Umständen eine hahnenkammartige oder blumenkohlartige Form aus. Die kann über viele Monate oder sogar Jahre bestehen bleiben.

Die ärztliche Diagnose erfolgt bei Feigwarzen durch Augenschein oder durch Tasten. Neben dem Genitalbereich sollte immer auch das Rektum untersucht werden, denn auch hier können die Genitalwarzen auftreten.

Für alle gesetzlich und privat Versicherten gilt: Im Alter zwischen 20 und 34 Jahren wird einmal jährlich im Rahmen der Krebsfrüherkennung beim Gynäkologen oder der Gynäkologin der sogenannte Pap-Test gemacht. Es handelt sich um einen Zellabstrich am Gebärmutterhals, der im Labor untersucht wird. In späteren Lebensjahren (ab 35) kann alle drei Jahre ein direkter Test auf humane Papillomaviren durchgeführt werden.

Linktipps:

Symptome bei Frauen und Männern

Die Symptome unterscheiden sich bei Männern und Frauen in der Regel nicht. Allerdings können sich Feigwarzen bei Frauen auch in den Vulvalippen sowie in der Verbindungsstelle zwischen Vulvalippen und Damm zeigen. Bisweilen treten sie in der Vagina, in der schlauchförmigen Scheide auf.

Bei Männern dagegen finden sie sich häufig in der Umschlagfalte der Penisvorhaut. Das sind geschlechtsspezifische Stellen, an denen die von HP-Viren verursachten Feigwarzen auftreten können.

Diese Körperstellen sind bei Frauen betroffen:

  • Vulvalippen
  • Verbindung zwischen Vulvalippen und Damm
  • Scheideneingang
  • Vagina
  • an und im Anus
  • an und im Mund

Bei Männern sind häufig diese Körperstellen betroffen:

  • an und im Anus
  • Umschlagfalte der Penisvorhaut
  • an und im Mund
  • überall zwischen Eichel und Penisschaft
  • an der Peniswurzel

Feigwarzen werden von den HPV-Subtypen 6 (etwa zwei Drittel der Fälle) und 11 (etwa ein Drittel der Fälle) ausgelöst. Selten führen Infektionen mit Typen 42, 43, 44 oder anderen zu Genitalwarzen.

Wichtig zu wissen: Nicht jede Infektion mit diesen Viren führt auch tatsächlich zur Ausbildung von Feigwarzen! Meistens kommt das Immunsystem sehr gut mit den Viren klar, sodass Infektionen gänzlich unbemerkt bleiben.

Und es dauert Wochen, manchmal sogar Monate, bis sich aus infizierten Zellen Feigwarzen bilden. HPV ist sehr leicht übertragbar. Meist handelt es sich um Schmierinfektionen, auch intensiver Körperkontakt kann zu einer Infektion führen.

Sogar über Handtücher kam es schon zu Infektionen. Die HP-Viren dringen über kleinste Verletzungen der Haut oder der Schleimhaut in den Körper ein. Die gereizte Haut nach einer Intimrasur ist beispielsweise ein Risiko für eine Infektion. Auch über Sexualspielzeug sind die Viren übertragbar.

Behandlungsmöglichkeiten von Feigwarzen im Überblick

Übliche Wirkstoffe zur Behandlung von Genitalwarzen sind:

  • Podophyllotoxin
  • Imiquimod

Podophyllotoxin – Präparate

Podophyllotoxin ist ein Wirkstoff der Gruppe der zelltötenden Mittel. Diese werden auch als Zytostatika bezeichnet. Der Wirkstoff wird in Cremes oder als Tinktur verarbeitet. Die Mittel müssen mehrere Tage nacheinander auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden. Nach einer Pause wird die Behandlung wiederholt, sofern die Feigwarzen nicht komplett verschwunden sind.

Wie lange genau und wie häufig die Präparate aufgetragen werden, hängt von Zusammensetzung und Dosierung des Wirkstoffs ab. Man sollte sich bei der Behandlung grundsätzlich an die Angaben des Herstellers halten, sofern der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin keine anderslautende Anweisung gegeben hat.

wartec gegen genitalwarzen

Kinder und Jugendliche sowie Schwangere und Stillende dürfen Präparate mit Podophyllotoxin nicht verwenden. Auf offenen Wunden dürfen die Präparate nicht aufgetragen werden. Bekannte Nebenwirkungen des Wirkstoffs sind lokale Reizungen, die auf die Warzennekrose zurückzführen sind. Es kann auch zu Entzündungen kommen. In seltenen Fällen leiden Männer als nebenwirkung unter einer Eichelentzündung oder einer Phimose.

Bei diesem Wirkstoff geht man normalerweise von einer drei- bis vierwöchigen Behanldngsdauer aus. Die Erfolgsquote liegt bei etwa 60 Prozent bis 80 Prozent. Die handelsüblichen Präparate enthalten 0,15 Prozent bis maximal 0,5 Prozent des Wirkstoffs. Handelsnamen sind Condyline (Schweiz), Condylox (Deutschland, Österreich), Warix (Schweiz) und Wartec (Deutschland).

Imiquimod

Imiquimod ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Immunmodulatoren. Der Wirkstoff bringt das Immunsystem dazu, selbst die Viren zu bekämpfen. Der große Vorteil dieses Wirkstoffes liegt darin, dass er die Haut nicht beschädigt, sondern den Körper selbst dazu bringt, sich gegen die Viren zu wheren, die die Warzen verursachen.

Imiquimod wird als Creme angeboten. Die Creme sollte mehrmals wöchentlich auf die betroffenen Hautstellen aufgetragen werden und muss ein paar Stunden einwirken. Anschließend wird sie mit Wasser abgewaschen. Die Behandlung wird so lange fortgesetzt, bis die Warzen nicht mehr zu sehen sind.

Aldara 5% Creme

Auf Wundflächen oder auf gereizte Haut darf Imiquimod nicht aufgetragen werden, während Schwangerschaft und Stillzeit sollten diese Präparate ebenfalls nicht verwendet werden. Nebenwirkungen sind bekannt, es kann unter Behandlung mit Imiquimod zu Hautreizungen aller Art kommen. Wird ein Präparat mit Imiquimod im Bereich der Vorhaut verwendet, kann das zu Phimosen führen.

Im Intimbereich beeinträchtigen die Cremes die Reißfestigkeit von Kondomen, denn sie sind fetthaltig. In den deutschsprachigen Ländern wird Imiquimod unter dem Handelsnamen Aldara vertrieben, in den USA ist es Zyclara.

Aldara 5% Creme
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Wie lange dauert es, bis Feigwarzen weg sind?

Es gibt unterschiedliche Behandlungsmethoden, die bei Feigwarzen in Frage kommen. Man sollte sich immer bewusst sein: Keine Behandlungsmethode kann eine vollständige Freiheit von Feigwarzen garantieren.

Es gibt auch keine Garantie, dass die Warzen nicht irgendwann wiederkommen, selbst bei erfolgreicher Behandlung. Cremes, Salben und Lösungen können selbst aufgetragen werden, operative Methoden werden von dafür ausgebildeten Ärzten und Ärztinnen durchgeführt.

Feigwarzen können auch verätzt werden, dann wird eine Säure auf die betroffene Hautstelle aufgetragen. Nur die oberen Hautschichten werden verätzt. Veröden, Vereisen und Laser-Behandlungen sind, wie bei anderen Warzenarten auch, weitere Optionen. Diese Behandlungsmethoden können mit einer medikamentösen Behandlung (Cremes, Salben, Lösungen) kombiniert werden.

Behandlungen müssen häufig mehrfach wiederholt werden, bis die Feigwarzen wirklich verschwunden sind. Jede einzelne Behandlung dauert zwar nicht lange. Aber insgesamt kann sich die Therapie über viele Wochen oder gar Monate hinziehen. Die genaue Länge ist individuell verschieden und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Neben der Schwere der Infektion ist auch die Ausprägung der körpereigenen Abwehr ein wichtiger Faktor. Cremes, Lösungen und Salben sind rezeptpflichtig, sie werden über einige Wochen immer wieder aufgetragen.

Was passiert, wenn man Feigwarzen (Genitalwarzen) nicht behandeln lässt?

Feigwarzen sind hochgradig ansteckend, genau genommen sind die humanen Papillomaviren, die die Warzen auslösen, hochgradig ansteckend. Deshalb sollten die Genitalwarzen unbedingt behandelt werden. Oft besteht die Infektion mit HP-Viren schon einige Wochen oder vielleicht sogar Monate, bevor sich überhaupt Warzen bilden.

Die sind anfangs unscheinbar, können auch von alleine wieder verschwinden. Tun sie das nicht, wachsen sie und bilden gegebenenfalls beetartige Strukturen. Die Oberfläche der Feigwarzen wird größer, sie wachsen zu Gebilden heran, die an Blumenkohlröschen oder einen Hahnenkamm erinnern. Spätestens jetzt stellen sie ein ästhetisches Problem dar.

Wenn das Immunsystem nicht selbst mit den Viren klarkommt, sollten die Warzen unbedingt behandelt werden. Wichtig ist bei einem Verdacht auf Genitalwarzen, dass man ruhig bleibt. Die Hautwucherungen gehören zu den gutartigen Tumoren. In vielen Fällen bleiben die Warzen eher klein und unauffällig, nur selten wuchern sie und breiten sich zu den sogenannten Buschke-Löwenstein-Tumoren aus.

Feigwarzen kommen sehr häufig vor, viele Menschen sind wenigstens einmal im Leben davon betroffen. Bei drei von zehn erfolgreich Behandelten treten die Warzen zu einem späteren Zeitpunkt wieder auf.

Scham ist also wirklich nicht angebracht, stattdessen sollte man sich einfach in ärztliche Behandlung begeben. Auch eine Nachkontrolle nach erfolgreicher Behandlung ist wichtig, denn häufig bleiben winzige Infektionsherde zurück, die einen erneuten Ausbruch zur Folge haben.

Für Frauen wichtig zu wissen: Bei der Geburt kann die Infektion auf das Kind übertragen werden. Das ist ein weiterer Grund, Feigwarzen immer behandeln zu lassen.

Behandlung von Feigwarzen (Genitalwarzen) mit Online Rezept – Wie bestellt man?

Bei DoktorABC erfolgt die ärztliche Online-Beratung inklusive Rezeptausstellung durch einen qualifizierten Arzt oder eine qualifizierte Ärztin ganz diskret, der Apothekenservice ist inklusive.

In wenigen Schritten kommt man erst zu einer Diagnose, dann zu einem Rezept und dem benötigten Medikament:

online-rezept anfordern

Im ersten Schritt wird der medizinische Fragebogen ausgefüllt. Darauf basierend wird eine Online-Beratung in Gang gesetzt, die den genauen Gesundheitszustand und die Symptome feststellt.

Im zweiten Schritt prüft ein Arzt oder eine Ärztin den Fragebogen und wählt nach der Diagnose eine Behandlung aus. Es können auch mehrere alternative Behandlungsmethoden zur Wahl gestellt werden.

Im dritten Schritt wird das Online-Rezept von Arzt oder Ärztin ausgestellt. Das Rezept wird automatisch an eine Versandapotheke weitergeleitet.

Zuletzt wird das Medikament frei Haus geliefert, basierend auf dem gerade ausgestellten Online-Rezept. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 24 bis 48 Stunden per UPS oder DHL. Auf Wunsch kann man sich das Rezept auch per Post zusenden lassen und selbt zu einer lokalen Apotheke gehen.

Aldara 5% Creme
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Aldara 5% Creme online bestellen
Aldara 5% CremeAldara 5% Creme online bestellen
Unser Versprechen!

Alle unsere Inhalte werden von versierten, medizinischen Redakteuren geprüft. Unser Ziel ist es, fachlich korrekte, jedoch leicht verständliche Informationen zu Krankheitsbildern und Medikamenten zu liefern. Neben der redaktionellen Prüfung garantieren wir, ausschließlich Informationen aus seriösen Quellen zu verwenden.

Wichtig:

Unsere Artikel und Inhalte stellen keinen Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen Arzt vor Ort dar. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unsere Fachbeiträge nicht dazu verwendet werden dürfen eigenständig Diagnosen vorzunehmen oder Behandlungen zu initiieren.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.8/5
Treated
4.7/5
ZAVA
4.6/5
0.0/5

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter