Anzeige
Ein Angebot der GrowthLeads Finance Ltd.
Erfahrungsberichte & Tests / Finasterid 1mg gegen Haarausfall: Erfahrungen & Tipps zum Online-Kauf
Partner-Hinweis

Finasterid 1mg gegen Haarausfall: Erfahrungen & Tipps zum Online-Kauf

Zuletzt aktualisiert am 26.02.2024
Inhaltlich geprüft durch: Chris

Finasterid 1 mg mit Online-Rezept bestellen: Einfach & sicher

Medizinische Fachinformationen zu Finasterid 1 mg

Finasterid ist eine Tablette, die bei Alopecia androgenetica (männlichem Haarausfall) den Verlust der Kopfbehaarung stoppt beziehungsweise das Haar wieder dichter werden lässt. Das Medikament muss dazu dauerhaft täglich eingenommen werden. Trotz der im Wesentlichen guten Verträglichkeit kommen mitunter schwere Nebenwirkungen vor, darunter Erektionsstörungen, Depressionen und Suizidgedanken.

Finasterid 1mg
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Unser Tipp: Finasterid 1 mg mit Online Rezept bestellen

In Deutschland tätige Ärzte dürfen online keine Diagnosen stellen und folglich keine entsprechenden Rezepte ausstellen. Allerdings dürfen in Europa zugelassene Ärzte per Online-Sprechstunde ein in Deutschland gültiges Online-Rezept ausstellen.

Das ist völlig legal. Um auf diese Weise ein Rezept zu erhalten, muss zumindest ein ausführlicher Fragebogen ausgefüllt werden. Abgefragt werden darin Informationen zur Krankengeschichte und den aktuellen Beschwerden. Diese Angaben werden vor der Ausstellung des Rezeptes von einem Arzt geprüft. Gegebenenfalls stellt er weitere Fragen.

online-rezept anfordern

Aber auch der Patient kann bei Bedarf Fragen an den Arzt stellen. Dies gilt ebenso nach Auslieferung des Medikamentes im Rahmen der sogenannten Nachsorgekommunikation. Das empfiehlt sich zum Beispiel bei Unklarheiten bei der Anwendung oder wenn Nebenwirkungen auftreten.

Das ausgewählte Medikament wird durch eine angeschlossene zugelassene Apotheke versendet. Dabei handelt es sich garantiert um ein Originalmedikament.

Der Versand des Medikamentes erfolgt in neutraler Verpackung, sodass der Paketbote oder annehmende Nachbarn nicht erkennen können, was bestellt wurde. Die Privatsphäre wird somit gewahrt.

Unsere Erfahrungen mit Online-Rezept-Anbietern:

Warum kann man Finasterid 1 mg gegen Haarausfall nicht rezeptfrei kaufen?

Finasterid greift in den Hormonhaushalt des Körpers ein und kann zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen. Da es Missbildungen bei männlichen Nachkommen verursachen kann, darf das Mittel nur Männern verschrieben werden. Dabei sind die Familienplanung und das Alter zu berücksichtigen

Zudem ist in der ärztlichen Untersuchung das Ausmaß des Haarausfalles zu ermitteln. In fortgeschrittenen Fällen ist der Einsatz des Medikamentes nicht mehr sinnvoll, da bereits abgestorbene Haarfollikel nicht reaktiviert werden können.

finasterid 1mg

 

Ein Arzt muss beurteilen, ob der Patient in der Lage ist, das Medikament nach Vorschrift einzunehmen.

Die ärztliche Verschreibungspflicht dient dem Schutz der Anwender vor zu erwartenden Unverträglichkeiten und gefährlichen Nebenwirkungen.

Finasterid 1mg
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Wann wird Finasterid 1 mg eingesetzt?

Zugelassen ist Finasterid 1 mg für Männer von 18 bis 41 Jahren. Auch bei Männern bis 60 Jahre wurde in Studien eine Wirkung belegt.

Es wird zur Behandlung des vererbten Haarausfalls bei Männern eingesetzt. Dies ist die häufigste Art des Haarausfalles und zeigt ein typisches Ausfallmuster. Zunächst entstehen im seitlichen Stirnbereich sogenannte Geheimratsecken. Es folgt ein rundes Areal am oberen Hinterkopf. Die Bereiche fließen zunehmend ineinander, sodass lediglich ein hufeisenförmiger Haarkranz stehen bleibt.

Es handelt sich um eine vererbte Erkrankung, die unterschiedlich stark ausgeprägt sein kann und manchmal bereits vor dem 20. Lebensjahr beginnt.

Betroffene Männer erleben häufig einen hohen Leidensdruck. Mit Finasterid lässt sich der Haarausfall zumindest stoppen. Noch nicht abgestorbene Haarwurzeln können sogar reaktiviert werden und wieder normale Haare produzieren.

Das Präparat eignet sich für frühe Stadien der Alopecia androgenetica. Die Wirkung auf Geheimratsecken sowie auf fortgeschrittene Stadien des männlichen Haarausfalls ist nicht nachgewiesen.

Erfahrungen mit Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Das Präparat wird als gut wirksam und einfach anzuwenden beurteilt. Deutliche Abstriche gibt es hingegen bezüglich der Verträglichkeit und des Preis/Leistungs-Verhältnisses. Entsprechend würden nur rund die Hälfte der Anwender Finasterid 1 mg weiterempfehlen.

Trotz der guten Wirksamkeit setzte ein Teil der Betroffenen das Präparat aufgrund von Nebenwirkungen ab. Jeder Vierte klagte im Verlauf über Libidoverlust. Jeder Zehnte beschrieb eine Gewichtszunahme, Brustwachstum oder Erektionsstörungen.

14 Prozent der Anwender haben keine Nebenwirkungen bemerkt. Depressionen und Suizidgedanken kamen bei zwei Prozent vor. Des Weiteren wurden eine Reihe weiterer Nebenwirkungen benannt, die jedoch nur durch wenige Anwender berichtet wurden.

Diese Behandlungen könnten Sie interessieren:

Finasterid 1 mg: Vorher und nachher Erfahrungen

Die Zulassungsstudien an insgesamt 1879 Männern belegen die Wirksamkeit von Finasterid 1 mg bei leichtem bis mittelgradigem Haarausfall.

Im Rahmen von zwei langfristigen Studien zeigte sich nach drei- bis sechsmonatiger täglicher Einnahme bei 90 Prozent der Männer mindestens eine Stabilisierung des Haarausfalls und bei vielen gar eine Zunahme der Haare. So wurden nach zwei Jahren auf einer repräsentativen Fläche von 5,1 Quadratzentimetern durchschnittlich 88 Haare mehr gezählt als zu Studienbeginn.

Nach fünf Jahren war dieser Effekt weiterhin zu beobachten, auch wenn die Anzahl der zusätzlichen Haare auf 38 Stück abgenommen hatte. In der Kontrollgruppe der Männer, die ein Placebo erhielt, schritt hingegen der Haarausfall weiter fort, sodass die Anwender von Finasterid trotzdem im Vorteil waren.

Neben der Auszählung der Haare wurde auch das Erscheinungsbild durch die Prüfärzte beurteilt sowie zusätzlich durch ein Expertengremium anhand von Übersichtsfotografien und durch die Anwender selbst. Alle Beurteiler bestätigten einen sichtbaren Stopp des Haarausfalls beziehungsweise eine Zunahme der Haare.

Eine weitere zwölfmonatige Studie kam zu ähnlichen Ergebnissen. In einer Studie mit Frauen nach Ende des gebärfähigen Alters mit einer Alopecia androgenetica konnte hingegen keine Wirksamkeit nachgewiesen werden.

Wirkmechanismus: So wirkt Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

In den Kopfhaarfollikeln, aus denen das Haar wächst, wird das mit dem Blut dorthin gelangte Hormon Testosteron in Dihydrotestosteron umgewandelt. Bei Männern mit einem erblich bedingten Haarausfall wird mehr Dihydrotestosteron gebildet.

Die Haarfollikel schrumpfen allmählich und produzieren in der Folge nur noch sehr feine, kurze Härchen. Am Ende sterben die Follikel ganz ab, es entsteht eine zunehmende Glatze.

Der Wirkstoff Finasterid blockiert das Enzym 5-Alpha-Reduktase, das für die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron erforderlich ist. Dadurch können die zuvor geschrumpften Haarfollikel wieder wachsen und gesunde Kopfhaare bilden. Bereits abgestorbene Follikel können allerdings nicht reaktiviert werden.

Das bedeutet, dass Finasterid das Schrumpfen und Absterben von Haarfollikeln bremst. Durch das Wachstum von mehr gesunden, normal dimensionierten Kopfhaaren erscheint das Haar im Aspekt voller. Zumindest aber wird ein weiterer Haarausfall effektiv gebremst.

Wirksamkeit und Behandlungsdauer von Finasterid sollten von einem Arzt laufend beurteilt werden, um gegebenenfalls die Therapie anzupassen.

Anwendung von Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Die Tablette Finasterid 1 mg wird einmal täglich eingenommen. Sie muss im Ganzen geschluckt werden, ohne sie zu zerteilen oder zu zerstoßen. Dabei spielt es keine Rolle, ob dazu eine Mahlzeit eingenommen wird oder nicht.

Finasterid 1 mg wird, solange verträglich, dauerhaft angewandt. Ein erster Effekt ist in der Regel nach drei bis sechs Monaten zu beobachten. Wird das Medikament abgesetzt, lässt die Wirkung nur sehr langsam nach. Erst nach sechs bis neun Monaten wird der Ausgangszustand erreicht.

Was ist bei der Anwendung von Finasterid 1 mg gegen Haarausfall zu beachten?

Da von Anwendern eine beeinträchtigte Fruchtbarkeit und eine schlechte Samenqualität berichtet wurde, sollten Männer mit Kinderwunsch auf eine Einnahme von Finasterid verzichten. Nach bisherigen Erfahrungen konnte nach Absetzen die Fruchtbarkeit vollständig wiederhergestellt werden.

Bei Männern, die Finasterid einnehmen, sinkt der im Blut gemessene Wert des prostataspezifischen Antigens (PSA), der im Rahmen der Prostatakrebs-Vorsorge bestimmt wird.

Der PSA-Test reagiert jedoch empfindlicher auf das Antigen, sodass die Grenzwerte rascher erreicht werden, die eine mögliche Prostatakrebs-Erkrankung anzeigen. Zur Interpretation des Messergebnisses empfiehlt der Hersteller von Finasterid daher eine Verdopplung des Wertes.

Bei Personen mit eingeschränkter Leberfunktion soll das Medikament vorsichtig angewendet werden, da es über die Leber abgebaut wird. Untersuchungsergebnisse diesbezüglich liegen bislang nicht vor.

Bei einer eingeschränkten Nierenfunktion kann Finasterid bedenkenlos eingenommen werden.

Nebenwirkungen von Finasterid 1 mg gegen Haarausfall

Gelegentlich (bei mehr als einem von 1000 Anwendern) traten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Libidoverlust
  • erektile Dysfunktion (Impotenz)
  • Ejakulationsstörungen einschließlich vermindertem Ejakulatvolumen
  • Depression
  • Nach Zulassung des Medikamentes wurden durch die Anwender unter anderem folgende Nebenwirkungen beobachtet:
  • Berührungsempfindlichkeit und Vergrößerung der Brust
  • Hodenschmerzen
  • Unfruchtbarkeit
  • erhöhte Leberenzymwerte
  • Allergische Reaktion
  • Angst

Die Häufigkeit dieser Nebenwirkungen kann aufgrund der Meldeweise nicht eingeordnet werden.

Die sexuellen Nebenwirkungen nehmen in der Regel mit der zunehmender Dauer der Einnahme ab. Nach Absetzen wurden jedoch auch anhaltende sexuelle Funktionsstörungen berichtet. Außerdem wurden Fälle von Brustkrebs beschrieben.

Des Weiteren gibt es Hinweise, dass die Einnahme von Finasterid den Stoffwechsel beeinflusst und beispielsweise Diabetes Typ 2 auslösen kann.

Wechselwirkungen von Finasterid 1 mg gegen Haarausfall mit anderen Medikamenten

Aufgrund fehlender Daten wird die gleichzeitige Anwendung von Finasterid 1 mg und Minoxidil, das ebenfalls zur Behandlung der Alopecia androgenetica zugelassen ist, nicht empfohlen.

Relevante Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Anwendungsbeschränkungen und Gegenanzeigen

Frauen und Kinder dürfen Finasterid 1 mg nicht einnehmen. Schwangere und Frauen, die schwanger werden könnten, sollen sogar den Hautkontakt mit Finasterid-Tabletten vermeiden, da bei männlichen Ungeborenen mit Missbildungen der äußeren Geschlechtsorgane gerechnet werden muss. Hintergrund ist die Umwandlung von Testosteron in Dihydrotestosteron auch in anderen Körpergeweben als dem Haarfollikel.

Ob Finasterid in die Muttermilch übergeht, ist nicht bekannt.

Für die Anwendung bei Patienten unter 18 Jahre liegen keine Daten vor.

Männer, die bereits Finasterid 5 mg oder ein anderes Medikament, das die 5-Alpha-Reduktase hemmt, zur Behandlung der benignen Prostatahyperplasie oder einer anderen Erkrankung einnehmen, sollten nicht zusätzlich Finasterid 1 mg erhalten.

Bei Unverträglichkeit eines der Bestandteile darf die Tablette nicht verabreicht werden, insbesondere bei bekannter hereditärer Galactose-Intoleranz, völligem Lactase-Mangel oder Glucose-Galactose-Malabsorption.

Wichtige Hinweise

Veränderungen im Bereich der Brust, wie Knoten, Flüssigkeitsaustritt aus der Brustdrüse, Schwellung und Schmerzen, sollten ärztlich abgeklärt werden, da unter der Therapie mit Finasterid 1 mg Fälle von Brustkrebs auftraten.

Depressive Stimmungslagen und Suizidgedanken, die als Nebenwirkungen auftreten können, müssen psychiatrisch behandelt werden. Treten solche Symptome auf, soll die Einnahme von Finasterid sofort abgebrochen werden.

Die Verkehrstauglichkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen ist nicht relevant eingeschränkt.

Letzte Aktualisierung: 03.01.2023

Finasterid 1mg
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
DoktorABC Exklusivangebot
DoktorABC - Jetzt zu DoktorABC Jetzt zu DoktorABC
DoktorAbC bietet effektive Lösungen für Männerprobleme (ED) - Ihre Behandlung diskret mit Online-Rezept bestellen.
Finasterid 1mg online bestellen
Finasterid 1mgFinasterid 1mg online bestellen
Unser Versprechen!

Alle unsere Inhalte werden von versierten, medizinischen Redakteuren geprüft. Unser Ziel ist es, fachlich korrekte, jedoch leicht verständliche Informationen zu Krankheitsbildern und Medikamenten zu liefern. Neben der redaktionellen Prüfung garantieren wir, ausschließlich Informationen aus seriösen Quellen zu verwenden.

Wichtig:

Unsere Artikel und Inhalte stellen keinen Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen Arzt vor Ort dar. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unsere Fachbeiträge nicht dazu verwendet werden dürfen eigenständig Diagnosen vorzunehmen oder Behandlungen zu initiieren.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.8/5
Treated
4.7/5
ZAVA
4.6/5
0.0/5

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter