Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

Metamizol-Natrium: Erfahrungen und Tipps zum Online-Kauf

Datum:22.03.2023
Inhaltlich geprüft durch: Chris

Metamizol-Natrium mit Online-Rezept bestellen: Einfach & sicher

Medizinische Fachinformationen zu Metamizol-Natrium

Sie benötigen das schmerzstillende und fiebersenkende Medikament Metamizol-Natrium und möchten dieses legal und sicher online bestellen. Doch Sie sind sich nicht sicher, wie das Medikament wirkt, welche Nebenwirkungen es möglicherweise gibt und welche Erfahrungen andere Anwender mit Metamizol-Natrium gemacht haben.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über Metamizol-Natrium und seine Wirkweise sowie Ihre Möglichkeiten, das Medikament als EU-Bürger legal und sicher mit einem Online Rezept zu bestellen.

Los geht es.

Metamizol
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Metamizol-Natrium mit Online Rezept – Wie bestellt man?

Damit Sie Metamizol-Natrium legal und seriöse online bestellen können, ist es wichtig, dass Sie hierbei immer nach einem Anbieter suchen, der über eine Zulassung und Registrierung innerhalb der EU verfügt (Lesetipp: DoktorABC.com Erfahrungen: Unsere Bewertung & Infos). Hier können Sie sich als EU-Bürger dank freier Arztwahl immer ein Online Rezept ausstellen lassen, dass sie in jeder EU-Apotheke einlösen können.

Dank Ihrer Onlinebestellung von Metamizol-Natrium sparen Sie sich die Anfahrt sowie die Wartezeit beim Arzt. Denn Sie und der behandelnde Arzt müssen nicht an einem Ort sein, sondern Sie treffen virtuell aufeinander.

online-rezept anfordern

Und so läuft alles ab:

  1. Sie schauen sich ganz in Ruhe auf der Webseite um. Hier wählen Sie genau die Beschwerden und das Medikament aus, die Ihren aktuellen Gesundheitszustand widerspiegeln.
  2. Jetzt füllen Sie virtuell einen medizinischen Fragebogen aus. Hier machen Sie untere anderem allgemeine Angaben zu Ihrer Person aber auch spezifische Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand. In diesem Rahmen geben Sie z. B. auch die Medikamente an, die Sie aktuell einnehmen.
  3. Diese Fragebogen ist die Grundlage für den EU-Arzt, um eine Online-Konsultation durchzuführen.
  4. Nach der Auswertung Ihrer Antworten und der Klärung aller Fragen stellt der EU-Arzt Ihnen ein legales und EU-weit gültiges Online Rezept aus.
  5. Das Online Rezept wird umgehend an eine EU-Versandapotheke weitergeleitet und das Metamizol-Natrium für den Versand vorbereitet.

Die Lieferung erfolgt immer in einer neutralen Verpackung bis an Ihre Haustüre. Hierbei erhalten Sie selbstverständlich immer ein in der EU zugelassenes sowie originales Medikament.

Unsere Erfahrungen mit Online-Rezept-Anbietern:

Warum kann man Metamizol-Natrium nicht rezeptfrei kaufen?

Bei Metamizol-Natrium handelt es sich um ein hoch wirksames fiebersenkendes und schmerzstillendes Medikament, das in Deutschland rezept- sowie apothekenpflichtig ist. Das bedeutet, der Kauf ohne ein gültiges Rezept ist eine strafbare Handlung und Sie müssen mit einer Geld- und/oder Freiheitsstrafe rechnen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf unseren Seiten „Almogran rezeptfrei online bestellen: der legale Weg“ und „Ibuprofen 600mg rezeptfrei online bestellen: Der legale Weg„.

Doch als Bürger der EU müssen Sie nicht auf dubiose rezeptfreie Angebote zurückgreifen. Dank freier Arztwahl haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich ein Online Rezept von einem EU-Arzt ausstellen zu lassen.

Dieser Vorgang findet zeitlich und örtlich flexibel für Sie statt und Sie müssen für das Medikament nicht von A nach B rennen. Denn das Online Rezept ist gleichwertig zu dem klassischen Rezept in Papierform, das Sie kennen. Der Vorteil ist, es wird bequem und unkompliziert für Sie online eingelöst (Linktipp: Tramadol Tropfen rezeptfrei auf Rechnung: Einfach erklärt).

Metamizol
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen

Wann wird Metamizol-Natrium eingesetzt?

Bei Metamizol-Natrium, häufig kurz auch nur als Metamizol bezeichnet, handelt es sich um ein Medikament, das bei hohem Fieber, starken Schmerzen und Koliken angewendet wird. Aufgrund seiner biochemischen Zusammensetzung gehört es zu den sogenannten nichtsauren Nicht-Opioidanalgetika.

Hierbei hat das Medikament drei unterschiedliche Wirkmechanismen, denn Metamizol-Natrium ist analgetisch (schmerzlindernd), antipyretisch (fiebersenkend), spasmolytisch (krampflösend).

Metamizol-Natrium mit Online-Rezept

Wie bei jedem anderem hoch dosierten und hoch wirksamen Medikament kann es auch bei der Einnahme von Metamizol-Natrium zu schweren Nebenwirkungen kommen. Daher unterliegt Metamizol-Natrium der Rezept- und Apothekenpflicht und darf nur nach eindeutiger Indikation und in Absprache mit dem behandelnden Arzt eingenommen werden.

Erfahrungen mit Metamizol-Natrium: So wurde das Schmerzmittel von sanego-Benutzern bewertet

Bei sanego.de ist das Medikament Metamizol-Natrium aktuell mit einem Durchschnittswert von 6,2 von 10 möglichen Punkten bewertet. Insbesondere im Bereich der Wirksamkeit, der Anwendung und des Preis-/Leistungs-Verhältnis hat Metamizol-Natrium überdurchschnittlich gute Bewertungen. Lediglich in der Bewertungskategorie Verträglichkeit erhält Metamizol-Natrium minimale Abzüge.

Gerade in Bezug auf die Bewertungen der Verträglichkeit muss immer beachtet werden, dass die Verträglichkeit immer auch von unterschiedlichen Faktoren wie dem Alter, dem Gewicht oder unterschiedlichen Erkrankungen abhängt. Etwa die Hälfte der Anwender würde anderen Nutzern Metamizol-Natrium bei der passenden Indikation weiterempfehlen.

Bei der Einnahme von Metamizol-Natrium traten häufig keine Nebenwirkungen auf. Etwas seltener wird Müdigkeit als Nebenwirkung angegeben. Mit leichten Abstand folgen Übelkeit, Schwindel sowie allergische Reaktionen.

Linktipps:

Wirkmechanismus: So wirkt Metamizol-Natrium gegen Schmerzen

Metamizol-Natrium kann im Körper auf drei unterschiedliche Arten wirken, es kann analgetisch (schmerzlindernd), antipyretisch (fiebersenkend), spasmolytisch (krampflösend) sein.

Der schmerzlindernde (analgetische) Effekt ist wissenschaftlich nicht abschließend geklärt. Es wird vermutet, dass er zustande kommt, weil Metamizol-Natrium die zentrale Cyclooxygenase (COX)-3 hemmen kann. Durch diese Hemmung und weitere biochemische Vorgänge kommt es dazu, dass im sogenannten Hinterhorn des Rückenmarks die Synthese von Prostaglandin gehemmt wird. Dies hat zur Folge, dass die Nozizeptoren gegenüber Schmerzen unempfindlicher werden. Weitere wissenschaftlich Studien in diesen Bereich sind jedoch noch notwendig.

Des Weiteren gibt es Forschungsergebnisse, die darauf hinweisen, dass bestimmte Metaboliten von Metamizol-Natrium auch eine Bindung mit einem Cannabinoid-Rezeptor Typ 1 eingehen können. Hierdurch werden weitere biochemische Vorgänge angestoßen, die nach aktuellem wissenschaftlichen Stand zu der schmerzstillenden Wirkung beitragen können.

Der fiebersenkende (antipyretische) Effekt kommt nach aktuellem wissenschaftlichen Stand sowohl Prostaglandin-unabhängig als auch Prostaglandin-abhängig zustande. Allerdings ist auch die Forschung in diesem Gebiet noch nicht abgeschlossen. Nur eines ist sicher, aufgrund dieses sogenannten zweigeteilten Wirkmechanismus kann das Medikament Metamizol-Natrium seine Wirkung nicht mehr entfalten, wenn ein anderes Medikament verabreicht wird, dass ebenfalls eine fiebersenkende (antipyretische) Wirkung hat.

Sowohl krampflösende (spasmolytische) Effekte als auch der Effekt, den Schmerz von Koliken zu lindern, ist nach aktuellem wissenschaftlichen Stand darauf zurückzuführen, dass Metamizol-Natrium die Phospholipase C intrazellulär hemmt. Dies führt dazu, dass die Synthese von Inositolphosphat gesenkt wird. Dadurch kann in den glatten Muskelzellen weniger Calcium freigesetzt werden, daher lassen die Muskelkontraktionen nach.

Dosierung und Anwendung von Metamizol-Natrium

Metamizol-Natrium gibt es in unterschiedlichen Darreichungsformen. Hierzu zählen Tabletten, Tropfen sowie Zäpfchen. In der Regel wird Metamizol-Natrium oral oder rektal zugeführt werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Medikament parenteral langsam in Form einer intramuskulären oder intravenösen Injektion zu verabreichen.

In diesen Fällen ist es unabdingbar, dass hierbei eine Blutdruck-, Atem- sowie Pulskontrolle stattfindet. Des Weiteren besteht bei einer parenteralen Verabreichung immer ein deutlich höheres Risiko dafür, dass schwerwiegende Nebenwirkungen auftreten können.

Dosierungsempfehlungen:

Einzeldosis:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre: 500 – 1000 mg
  • Kinder von 10 – 14 Jahre: 500 mg

Tagesdosis:

  • Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahre: 5000 mg
  • Kinder von 10 – 14 Jahre: 2000 mg

Bei der genauen Höhe der Dosierung sowie Länge der Anwendung ist es wichtig, dass diese im Vorfeld immer mit dem behandelnden Arzt besprochen werden.

Was ist bei der Anwendung von Metamizol-Natrium zu beachten?

Metamizol-Natrium wirkt relativ schnell. Es gehört zu den Pro-Drugs und hat eine Bioverfügbarkeit von etwa 83 bis 90 %. Wird Metamizol-Natrium oral, also über den Mund aufgenommen, dann beträgt die Halbwertszeit etwa drei bis vier Stunden.

Erfolgt die Gabe allerdings intravenöse, denn beträgt die Plasmahalbwertszeit nur etwa 14 Minuten.

Erfahrungen mit Nebenwirkungen von Metamizol-Natrium

Wie bei jedem anderen Medikament auch kann es auch bei der Einnahme von Metamizol-Natrium zu Nebenwirkungen kommen. Diese können mitunter schwerwiegend sein. Daher ist es unabdingbar, dass Metamizol-Natrium nur unter engmaschiger Kontrolle eingenommen wird und Warnsignale ernst genommen werden.

Gerade bei einer längeren Behandlung mit Metamizol-Natrium ist es wichtig, noch genauer hinzuschauen, regelmäßig Blutbilder und zu machen und Warnsignale sehr ernst zu nehmen.

Mögliche Warnsignale:

  • Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, Angina tonsillaris
  • entzündliche Schleimhautulzeration
  • Schwäche
  • Leistungseinschränkung
  • Fieber, teilweise mit Schüttelfrost

Neben diesen Warnsignalen, die in der Regel eher ein Hinweis darauf sind, dass die Behandlung mit einem anderen Medikament fortgesetzt werden sollte, kann es bei der Einnahme von Metamizol-Natrium zu verschiedenen Nebenwirkungen kommen. Auch diese müssen gut beobachtet und mit einem Arzt abgeklärt werden.

Mögliche Nebenwirkungen von Metamizol-Natrium:

Gelegentlich:

  • Rotfärbung des Urins (harmlos)
  • fixes Arzneimittellexanthem
  • teilweise schwerer Blutdruckabfall

Selten:

  • Leukopenie
  • Ausschlag
  • schwere Bronchospasmen
  • Übelkeit
  • Schwellungen im Gesichtsbereich
  • Herzrhythmusstörungen

Sehr selten:

  • Thrombozytopenie
  • Agranulozytose, kann auch zum Tod führen
  • Verschlechterung der Nierenfunktion
  • Akutes Nierenversagen
  • Steven-Johnson-Syndrom

Des Weiteren gibt es Nebenwirkungen, über deren Häufigkeit nicht viel bekannt ist. Hierzu zählen:

  • gastrointestinale Blutungen
  • anaphylaktischer Schock
  • aplastische Anämie
  • Kounis-Syndorm

Wechselwirkungen von Metamizol-Natrium mit anderen Medikamenten

Wird Metamizol-Natrium gemeinsam mit anderen Medikamenten verabreicht, kann es zu unterschiedlichen Wechselwirkungen kommen. Daher ist es unabdingbar, dass Sie dem behandelten Arzt alle Medikamente mitteilen, die Sie aktuell einnehmen, damit das Auftreten dieser Wechselwirkungen vermieden werden kann.

Mögliche Wechselwirkungen:

  • Es kann zu schweren Formen der Hypothermie kommen, wenn Metamizol-Natrium gleichzeitig mit Chlorpromazin verabreicht wird.
  • Die gleichzeitige Gabe mit Methotrexat sollte vermeiden werden, da diese Kombination, die vom Methotrexat hervorgerufe Hämatotoxizität verstärken kann.
  • Auch bei geringen Dosen von Acetylsalicylsäure ist Vorsicht geboten, da es hier zu einer Abschwächung der Wirkung kommen kann.

Diese Liste ist nicht abschließend. Daher ist es wichtig, dass in jedem Fall die Gegenanzeigen individuell überprüft werden.

Anwendungsbeschränkungen und Gegenanzeigen

Es gibt bestimmte Gegenanzeigen, bei deren Vorliegen von der Einnahme von Metamizol-Natrium abgesehen werden sollte. Genau Absprachen hierzu müssen unbedingt mit dem behandelnden Arzt gemacht werden.

Metamizol-Natrium sollte nicht eingenommen werden bei:

  • Allergie oder Überempfindlichkeit gegen über Metamizol-Natrium sowie anderen Pyrazolidine und Pyrazolone
  • Intoleranz gegenüber Analgetika
  • Vorliegen eines Analgetika-Asthma-Syndroms
  • Störungen der Knochenmarkfunktion
  • Erkrankungen, die das hämatopoetische System betreffen

Diese Liste ist nicht abschließend. Daher ist es unabdingbar, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren.

Des Weiteren wird von der Einnahme von Metamizol-Natrium abgeraten:

  • in der Schwangerschaft im letzten Trimenon
  • in der Stillzeit
  • bei Kindern, die jünger als 10 Jahre sind
Metamizol
  • Deutsches Originalmedikament
  • Kostenfreie 24h-Lieferung
  • Online Rezept inkl.
Jetzt bestellen
Weitere Artikel
Mehr anzeigen
Unsere Empfehlung
DoktorABC - Jetzt zu DoktorABC Jetzt zu DoktorABC
DoktorAbC bietet effektive Lösungen für Männerprobleme (ED) - Ihre Behandlung diskret mit Online-Rezept bestellen.
Metamizol online bestellen
MetamizolMetamizol online bestellen
Unser Versprechen!

Alle unsere Inhalte werden von versierten, medizinischen Redakteuren geprüft. Unser Ziel ist es, fachlich korrekte, jedoch leicht verständliche Informationen zu Krankheitsbildern und Medikamenten zu liefern. Neben der redaktionellen Prüfung garantieren wir, ausschließlich Informationen aus seriösen Quellen zu verwenden.

Wichtig:

Unsere Artikel und Inhalte stellen keinen Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch einen Arzt vor Ort dar. Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass unsere Fachbeiträge nicht dazu verwendet werden dürfen eigenständig Diagnosen vorzunehmen oder Behandlungen zu initiieren.

Top Anbieter
DoktorABC
4.9/5
Dokteronline.com
Dokteronline.com
Dokteronline.com Erfahrungen
4.8/5
Treated
4.7/5
ZAVA
4.6/5
0.0/5

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
DoktorABC
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter