Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

Ethereum Prognose 2024 - Langfristig positive Entwicklung 2025 bis 2030

Zuletzt aktualisiert am 28.04.2024
Inhaltlich geprüft durch: Werner Wassicek

2015 sah die Ethereum Prognose noch äußerst verhalten aus. Damals hätte ETH wohl niemand diese rasante Kursentwicklung zugetraut. Erstmalig ein Ausrufezeichen setzte der Ethereum Tageskurs 2018, gleich zu Jahresbeginn.

Damals konnte der Aufwärtstrend erst bei über 1.066 USD gestoppt werden. Noch imposanter sieht die Ethereum Prognose für 2024 aus. Mittlerweile konnte die digitale Währung im November 2021 nämlich die Marke von 4.400 USD reißen. Grund genug für eine positive ETH Prognose, die alles in den Schatten stellen soll.

Weiterlesen

Wonach suchen Sie?


Sie wollen in Ethereum Investieren? Das sind die besten Krypto Anbieter:

CFD Krypto
Krypto Börse
eToro
Empfehlung
Favicon
4.9/5
  • Gute Auswahl an Krypto CFDs
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Einfacher und schneller Handel
Min. Einzahlung
$100,00
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Anzahl Währungen
94
BTC/USD Spread
1 %
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, einzugehen
Weniger anzeigen
Pepperstone
Top Angebot
Favicon
4.8/5
  • Kryptos handelbar
  • Mobile Trading App
  • Sehr gute Kundenberatung
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
17
BTC/USD Spread
30
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
73,5% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.
Weniger anzeigen
Naga
Top Angebot
Favicon
4.7/5
  • Maker Fee: 0,15 Prozent, Taker Fee: 0,25 Prozent
  • Kryptowährung aus dem Hause NAGA
  • Wallet mit Multi-Faktor-Authentifizierung
Min. Einzahlung
200,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Anzahl Währungen
15
BTC/USD Spread
55
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Maestro
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
TRADE RESPONSIBLY: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 75.43% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
Weniger anzeigen
Swissquote
4.
Favicon
4.7/5
  • Maximaler Hebel von 1:20
  • Transparente und faire Kostenstruktur
  • Flexibilität in Trade-Größen für jedes Budget
Min. Einzahlung
0,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Anzahl Währungen
12
BTC/USD Spread
0,1
Zum Anbieter
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Trading foreign exchange, spot precious metals and any other product on the Forex platform involves significant risk of loss and may not be suitable for all investors.
Mehr anzeigen
Avatrade
5.
Favicon
4.7/5
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
Min. Einzahlung
250,00€
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Anzahl Währungen
60
BTC/USD Spread
0,35 %
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Mehr anzeigen
justTRADE
Empfehlung
Favicon
4.5/5
  • Hauseigene Wallet
  • Geringe Gebühren
  • Einfacher Kauf und Verkauf
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Bitcoin
Tiger Pay
+
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
BSDEX
Top Angebot
Favicon
  • Reguliert in Deutschland
  • Sehr geringe Handelskosten
  • Profi Trading Funktionen
Beste Alternative
justTRADE Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Bitcoin
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Weniger anzeigen
Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Ethereum Prognose für Mai, 2024

Update Ethereum Prognose vom 28.04.2024 – Ethereum vor bedeutendem Durchbruch: Kursziel 3.500 $

Ethereum an einem kritischen Punkt

Ethereum, eine der Hauptkryptowährungen, befindet sich an einem entscheidenden Wendepunkt. Die Marke von 3.400 $ stellt eine wichtige technische und psychologische Barriere dar, deren Überwindung ein starkes Signal an die Anleger senden könnte. Im Laufe des Mai, einem Monat voller regulatorischer Entscheidungen, könnte sich die Zukunft von Ethereum entscheiden, da diese direkt den Kurs und die strategische Ausrichtung der Kryptowährung beeinflussen. Die Erwartungen an die SEC-Entscheidungen und die Reaktionen des Marktes darauf werden als kritisch für die weitere Preisentwicklung betrachtet.

Auf einen Blick:

  • Kritische Preisgrenze: Ethereum steht kurz davor, die signifikante Marke von 3.400 $ zu übertreffen, was möglicherweise zu weiteren Kursanstiegen führen könnte. Dieser potenzielle Durchbruch könnte Ethereum in eine neue Preisregion führen und ist von entscheidender Bedeutung für die zukünftige Marktstimmung.
  • Regulatorische Entscheidungen: Der Mai bringt wichtige Entscheidungen bezüglich Ethereum-basierter ETFs, die große Auswirkungen auf den Markt und das Investorenvertrauen haben könnten. Die Entscheidungen könnten die Adoption und Integration von Ethereum in traditionelle Finanzprodukte signifikant beeinflussen.
  • Marktanalyse und technische Signale: Der Fear & Greed Index, der bei 67 steht, und das Muster der „höheren Tiefs“ signalisieren ein zunehmendes Vertrauen in Ethereum. Diese positiven Signale sind möglicherweise ein Indikator für eine bevorstehende positive Preisbewegung.

Marktdynamik und technische Analyse

Die Marktstrukturen zeigen ein steigendes Vertrauen, das durch positive technische Indikatoren wie den Fear & Greed Index verstärkt wird. Die anstehenden Entscheidungen über ETH-basierte ETFs könnten erhebliche Auswirkungen haben, insbesondere wenn diese Anträge abgelehnt werden, was bereits zu einer gestiegenen Volatilität geführt hat. Anleger sind angehalten, die technischen Signale und Marktindikatoren genau zu beobachten, da diese wertvolle Hinweise auf die kurzfristige Preisentwicklung geben können.

Preisprognosen und Markteinschätzungen

Da die Entscheidungen der SEC über Ethereum-ETFs bevorstehen, rechnen Experten mit bedeutenden Marktbewegungen. Eine positive Entscheidung könnte Ethereum deutlich über 4.000 $ treiben, während eine Ablehnung bereits im Preis eingepreist ist, was die Zurückhaltung der Anleger erklärt. Experten raten daher, die Entwicklungen rund um die regulatorischen Entscheidungen genau zu verfolgen und entsprechend agile Handelsstrategien zu erwägen.

Potenzielle Auswirkungen eines Kursdurchbruchs

Ein Überschreiten der 3.400 $-Schwelle könnte eine bedeutende Preissteigerung für Ethereum nach sich ziehen. Allerdings könnte eine Ablehnung der ETF-Anträge den Preis stark fallen lassen. Ein erfolgreicher Durchbruch würde das Vertrauen in die Währung stärken und könnte neue Investoren anziehen. Der Markt beobachtet diese Entwicklung genau, da sie bedeutende langfristige Auswirkungen auf die Marktkapitalisierung und das Anlegervertrauen haben könnte.

Zusammenfassung und zukünftige Perspektiven

Die Entscheidungen der SEC sind für die Zukunft von Ethereum entscheidend. Ein positiver Ausgang könnte Ethereum auf neue Höhen treiben, während eine negative Entscheidung das Investorenvertrauen untergraben könnte. Diese Entwicklungen sind von großer Bedeutung, nicht nur finanziell, sondern auch für die technologische und regulatorische Zukunft der Branche. Investoren und Marktanalysten warten gespannt auf die Entscheidungen, die potenziell den Kurs für die nächsten Jahre bestimmen könnten.

Handelsoptionen für Investoren

Investoren sollten die regulatorischen Entscheidungen genau beobachten, da diese wesentlichen Einfluss auf den Ethereum-Kurs haben werden. Ein Durchbruchüber die 3.400 $-Marke bietet möglicherweise eine gute Kaufgelegenheit, während eine negative Entscheidung Vorsicht gebietet. Investoren sollten auch die technischen Indikatoren berücksichtigen, um ihre Handelsstrategien anzupassen. Die Betrachtung von Handelsoptionen ist insbesondere bei solch volatilen Marktentwicklungen wichtig, um mögliche Chancen und Risiken richtig einschätzen zu können.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 29.04.2024: 3.390 US Dollar
  • Dienstag, 30.04.2024: 3.360  US Dollar
  • Mittwoch, 01.05.2024: 3.375 US Dollar
  • Donnerstag, 02.05.2024: 3.280 US Dollar
  • Freitag, 03.05.2024: 3.310 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 21.04.2024 – Ethereum Preisprognose: Auf dem Weg zu neuen Höhen?

Einführung in die Marktstimmung

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, zeigt Anzeichen einer bullischen Erholung, nachdem es kürzlich signifikante Unterstützungsstufen erreicht hat. Analysten und Investoren verfolgen aufmerksam die technischen Indikatoren, die darauf hindeuten, dass Ethereum möglicherweise bereit ist, die $3.500-Marke erneut zu testen. Diese Beobachtung stützt sich auf verschiedene technische Muster sowie auf das verbesserte Marktsentiment, das sich aus der Konsolidierung über wichtigen Unterstützungsebenen ergibt.

Auf einen Blick:

  • Marktsentiment und technische Indikatoren: Ethereum zeigt Anzeichen einer Erholung, unterstützt durch positive technische Muster wie die abnehmende Keilformation und RSI-Divergenzen, die auf eine bullische Wende hindeuten könnten.
  • Unterstützungsniveaus als Schlüsselfaktor: Die Unterstützungsebene um $3.100, verstärkt durch das 100-Tage Moving Average, spielt eine entscheidende Rolle für die Stabilität und potenzielle Aufwärtsbewegungen von Ethereum.
  • Investitionsstrategien in volatilen Märkten: Investoren sollten die Marktbedingungen genau überwachen, geeignete Stop-Loss-Orders setzen und Finanzierungsraten berücksichtigen, um sich gegen plötzliche Marktumschwünge abzusichern und von erwarteten Kursgewinnen zu profitieren.

Technische Signale und Analyse

Die Chartanalyse zeigt interessante Muster wie die abnehmende Keilformation und die positive Divergenz beim Relative Strength Index (RSI), die oft in bullischen Marktphasen beobachtet werden. Solche technischen Formationen sind entscheidend, da sie potenzielle Wendepunkte im Preisverhalten von Ethereum anzeigen könnten. Analysten empfehlen, diese Entwicklungen genau zu verfolgen, um zeitgerechte Investitionsentscheidungen zu treffen, insbesondere in einem so volatilen Markt wie dem der Kryptowährungen.

Wichtige Unterstützungsebenen

Die derzeitige Unterstützungszone um $3.100 ist von großer Bedeutung, da sie durch das 100-Tage-Moving-Average verstärkt wird, einem beliebten technischen Indikator, der den durchschnittlichen Schlusskurs der letzten 100 Tage widerspiegelt. Ein nachhaltiges Verhalten über dieser Marke könnte das Vertrauen der Investoren stärken und den Grundstein für eine weitere bullische Bewegung legen. Es ist jedoch wichtig, wachsam zu bleiben, da ein Durchbrechen unter diese Ebene zu einer schnellen Veränderung der Marktstimmung führen könnte.

Marktdynamik und Potenzial

Die Analyse der Finanzierungsraten und des Verhaltens im Futures-Markt deutet darauf hin, dass sich die Marktstimmung verbessert hat und möglicherweise eine Aufwärtsbewegung bevorsteht. Diese Dynamik ist besonders relevant, da sie Hinweise darauf geben kann, wie sich Leverage-Positionen im Markt verhalten, was wiederum Auswirkungen auf die Preisbewegungen von Ethereum haben kann. Investoren sollten diese Indikatoren nutzen, um ihre Strategien anzupassen und von möglichen Kursgewinnen zu profitieren.

Zusammenfassung und Ausblick

Die aktuelle technische und marktbezogene Analyse deutet darauf hin, dass Ethereum auf einem guten Weg ist, seine bullische Bewegung fortzusetzen. Die Beobachtung der Schlüsselindikatoren und -ebenen wird entscheidend sein, um die nächsten Schritte von Ethereum zu verstehen und von dieser potenziellen Erholung zu profitieren. Angesichts der aktuellen Entwicklungen könnte Ethereum nicht nur seine Verluste wettmachen, sondern auch neue Interessenten anziehen, die in den Kryptomarkt einsteigen möchten.

Handlungsempfehlungen für Ethereum-Investoren: Strategien für die kommende Marktphase

Angesichts der aktuellen Marktsituation und der technischen Indikatoren sollten Ethereum-Investoren folgende Schritte erwägen: Erstens, das Setzen von Kaufaufträgen in der Nähe der unterstützenden $3.100-Marke könnte sinnvoll sein, da diese Zone eine starke Unterstützung bietet. Zweitens, das Beobachten des RSI und anderer technischer Muster kann helfen, den optimalen Zeitpunkt für Käufe oder Verkäufe zu bestimmen. Drittens, es wäre ratsam, Stop-Loss-Orders knapp unter der $3.100-Marke zu platzieren, um potenzielle Verluste bei einer unerwarteten Marktumkehr zu begrenzen. Investoren sollten zudem die Marktstimmung und Finanzierungsraten im Auge behalten, um ihre Strategien dynamisch anzupassen und von der erwarteten bullischen Bewegung optimal zu profitieren.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 22.04.2024: 3.270 US Dollar
  • Dienstag, 23.04.2024: 3.250  US Dollar
  • Mittwoch, 24.04.2024: 3.345 US Dollar
  • Donnerstag, 25.04.2024: 3.235 US Dollar
  • Freitag, 26.04.2024: 3.220 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 07.04.2024 – Ethereum im Sommer: Eine umfassende Prognose

Ethereum steht vor einem Sommer voller Unsicherheit und potenzieller Herausforderungen. Die Diskussionen rund um die Genehmigung eines Ethereum ETFs könnten entscheidend sein. Eine Ablehnung dieses ETFs könnte weitreichende Folgen für die Preisentwicklung von Ethereum haben, da es das Investorenvertrauen negativ beeinflussen könnte. Dies ist besonders relevant, da der Kryptowährungsmarkt stark von Stimmungen und der Wahrnehmung institutioneller Akzeptanz abhängt.

Auf einen Blick:

  • Die Entscheidung über einen Ethereum ETF steht bevor und könnte entscheidend für die zukünftige Preisentwicklung sein. Eine Ablehnung würde das Vertrauen der Investoren negativ beeinflussen.
  • Technische Indikatoren und On-Chain Metriken liefern gemischte Signale für Ethereum. Diese Unsicherheit macht es schwierig, klare Investitionsentscheidungen zu treffen.
  • Die Volatilität des Ethereum-Marktes wird durch Unsicherheiten, wie die Entscheidung über einen ETF, weiter verstärkt. Investoren sollten vorsichtig sein und flexible Strategien verfolgen.

Der Einfluss eines Ethereum ETFs

Ein Ethereum ETF könnte institutionellen Investoren einen einfacheren Zugang zu Ethereum bieten, was potenziell das Investoreninteresse und die Liquidität erhöhen würde. Die Entscheidung über einen solchen ETF ist daher von großer Bedeutung. Eine Ablehnung könnte jedoch nicht nur das Vertrauen der Investoren erschüttern, sondern auch eine Signalwirkung für die regulatorische Zukunft von Kryptowährungen haben.

Technische und On-Chain-Analyse: Ein zweischneidiges Schwert

Die technische Analyse bietet ein gemischtes Bild der Zukunft von Ethereum. Einige Indikatoren deuten auf eine bullishe Tendenz hin, während andere auf eine mögliche Korrektur hindeuten. On-Chain-Daten, die Aktivitäten wie Transaktionsvolumen und Wallet-Aktivitäten umfassen, zeigen ebenfalls ein diverses Bild. Diese gemischten Signale machen es für Investoren schwierig, eine klare Strategie zu entwickeln.

Unsicherheit als ständiger Begleiter

Die bevorstehende Entscheidung über den Ethereum ETF und die daraus resultierende Unsicherheit könnten in den kommenden Monaten für zusätzliche Volatilität sorgen. Dies stellt eine Herausforderung für Anleger dar, die versuchen, ihre Positionen entsprechend anzupassen. Es ist daher wichtig, sowohl die Makro- als auch die Mikroebene im Auge zu behalten und eine flexible Investitionsstrategie zu verfolgen.

Fazit: Ein Sommer der Vorsicht

Angesichts der potenziellen Unsicherheiten und der gemischten Signale aus technischen und On-Chain-Analysen ist es für Ethereum-Investoren ratsam, den Sommer mit Vorsicht zu betrachten. Eine diversifizierte Anlagestrategie und eine genaue Beobachtung der Marktentwicklungen könnten entscheidend sein, um durch diese ungewissen Zeiten zu navigieren.

Investoren sollten bereit sein, ihre Strategien anzupassen und sich nicht von kurzfristigen Marktschwankungen beeinflussen zu lassen. Ein fundiertes Verständnis der zugrundeliegenden Faktoren, die den Ethereum-Markt beeinflussen, wird für diejenigen von Vorteil sein, die durch die Volatilität navigieren möchten.

Handlungsoptionen für Ethereum-Anleger: Strategien in volatilen Zeiten

Angesichts der unsicheren Zukunft und der potenziellen Volatilität von Ethereum ist es für Anleger wichtig, eine informierte und strategische Herangehensweise zu wählen. Diversifikation ist der Schlüssel; setzen Sie nicht alles auf eine Karte und verteilen Sie Ihr Investment auf verschiedene Kryptowährungen oder sogar Anlageklassen. Betrachten Sie auch die Möglichkeit, in stabile Coins oder Projekte mit realen Anwendungsfällen zu investieren, um Ihr Portfolio weiter zu stabilisieren. Eine andere Strategie könnte sein, einen Teil Ihres Portfolios für kurzfristige Trades zu reservieren, während der Rest langfristig gehalten wird. Dies ermöglicht es Ihnen, von der Volatilität zu profitieren, während Sie gleichzeitig eine solide Basis für die Zukunft aufbauen. Behalten Sie immer die neuesten Marktnachrichten und technischen Analysen im Blick, um informierte Entscheidungen zu treffen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 08.04.2024: 3.385 US Dollar
  • Dienstag, 09.04.2024: 3.375  US Dollar
  • Mittwoch, 10.04.2024: 3.390 US Dollar
  • Donnerstag, 11.04.2024: 3.420 US Dollar
  • Freitag, 12.04.2024: 3.205 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 24.03.2024 – Ethereum auf der Kippe: Navigieren durch regulatorische Stürme und Investmentchancen

Die Aussicht auf eine Genehmigung für Ethereum-basierte Exchange-Traded Funds (ETFs) in den Vereinigten Staaten wirft Zweifel auf, besonders im Hinblick auf die zeitnahe Zustimmung solcher Finanzinstrumente. Während Bitcoin bereits erhebliche Fortschritte und Akzeptanz im Finanzsektor verzeichnet hat, scheint Ethereum, die Nummer zwei auf dem Kryptomarkt, vor erheblichen Hürden für die Genehmigung seiner Spot-ETFs in den USA zu stehen.

Auf einen Blick:

  • Trotz der Erfolge von Bitcoin steht Ethereum vor großen Herausforderungen bei der Genehmigung seiner Spot-ETFs in den USA, mit geringen Chancen auf eine Zulassung im Mai.
  • Die US-Börsenaufsicht SEC prüft die Klassifizierung von Ethereum als Sicherheit, was durch Vorladungen an Unternehmen im Rahmen einer Untersuchung der Ethereum Foundation unterstrichen wird.
  • Während die Zukunft von Ethereum-basierten ETFs in den USA ungewiss bleibt, drückt sich die Spannung in der Krypto-Gemeinschaft in Form von erheblichem Verkaufsdruck auf den Preis von Ethereum aus.

Mögliche Verzögerungen bei der Genehmigung von Ethereum ETFs

Die Analyse von Alex Thorn, dem Forschungsleiter bei Galaxy Digital, deutet darauf hin, dass eine Genehmigung für Ethereum Spot-ETFs im Mai, dem letzten Termin für die erste Welle der Anträge, höchst unwahrscheinlich ist. Diese Einschätzung gründet sich auf die reservierte Haltung der Securities and Exchange Commission (SEC) der USA, die eine Vielzahl von Anträgen für Ethereum ETFs prüft.

SEC’s kritische Betrachtung von Ethereum

Ein Bericht des Wirtschaftsmagazins Fortune hat kürzlich aufgedeckt, dass die SEC bestrebt ist, Ethereum als eine Wertpapierklasse einzustufen. Dieser Schritt ist Teil einer umfassenderen Untersuchung, die sich auf die Ethereum Foundation erstreckt, eine Stiftung, die sich der Förderung von Ethereum und verwandten Technologien widmet. Die Behörde hat in diesem Zusammenhang Vorladungen an mehrere Unternehmen ausgestellt.

Die genaue Position der SEC zu Ethereum ist nach wie vor nicht klar definiert. Hochrangige Beamte der SEC, darunter der Vorsitzende Gary Gensler, haben es vermieden, sich festzulegen, ob Ethereum als Sicherheit oder als Ware anzusehen ist.

Dieser Mangel an Klarheit hat auch zu einem fehlenden Dialog zwischen den Antragstellern für Ethereum ETFs und der SEC geführt, im Gegensatz zum Genehmigungsprozess für Bitcoin ETFs, bei dem eine regelmäßige Kommunikation stattfand.

Zukunftsaussichten für Ethereum ETFs

Trotz der Vorhersage der multinationalen Bank Standard Chartered, die eine Genehmigung bis zum 23. Mai prognostizierte, scheinen die Chancen für eine baldige Genehmigung zu schwinden.

Die SEC hat ihre Entscheidung über einen Ethereum Futures ETF von Grayscale, dem weltweit größten Manager digitaler Vermögenswerte, vertagt. Grayscale wartet zudem auf die Genehmigung seines Antrags, seinen Ethereum Trust in einen Spot ETF umzuwandeln.

Derzeit wird Ethereum zu einem Preis von 3.347 USD gehandelt, wie CoinMarketCap berichtet, und sieht sich mit zunehmendem Verkaufsdruck konfrontiert.

Strategien für Ethereum-Investoren in Zeiten regulatorischer Unsicherheit

Für potenzielle Ethereum-Anleger empfiehlt es sich, die Entwicklungen rund um die Genehmigung von Ethereum ETFs genau im Auge zu behalten. Angesichts der aktuellen Unsicherheit und der ablehnenden Haltung der SEC könnte es klug sein, eine diversifizierte Anlagestrategie zu verfolgen, die nicht ausschließlich auf die Hoffnung einer ETF-Genehmigung setzt. Des Weiteren sollten Anleger die Entwicklungen im rechtlichen Status von Ethereum verfolgen, insbesondere bezüglich der Einstufung als Sicherheit oder Ware, da dies erhebliche Auswirkungen auf den Markt haben könnte. Eine sorgfältige Beobachtung der Marktbewegungen und eine Bereitschaft, die Anlagestrategie an neue Informationen anzupassen, sind in diesem dynamischen Umfeld essenziell.

Schlussfolgerung

Die Zukunft von Ethereum-basierten ETFs in den USA bleibt ungewiss. Obwohl die Kryptowährungsgemeinde hoffnungsvoll auf positive Entwicklungen wartet, unterstreicht die gegenwärtige Lage die regulatorischen Herausforderungen, die überwunden werden müssen, bevor Kryptowährungen vollständig als Anlageklasse anerkannt werden. Die kommenden Monate werden zeigen, ob Ethereum in der Lage sein wird, eine ähnliche Akzeptanz wie Bitcoin zu erreichen, oder ob regulatorische Hindernisse weiterhin ein Stolperstein bleiben.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 25.03.2024: 3.330 US Dollar
  • Dienstag, 26.03.2024: 3.180  US Dollar
  • Mittwoch, 27.03.2024: 3.160 US Dollar
  • Donnerstag, 28.03.2024: 3.515 US Dollar
  • Freitag, 29.03.2024: 3.050 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 18.02.2024 – Ethereum: Ein Leitfaden für Anleger im dynamischen Kryptomarkt

Ethereum, die führende Plattform für Smart Contracts und dezentrale Anwendungen, steht vor einem potenziellen Wendepunkt. Mit dem Preis, der sich der Marke von 3.000 Dollar annähert, herrscht unter Anlegern eine Mischung aus Optimismus und Vorsicht. Dieser Artikel beleuchtet, wie Anleger sich in diesem sich schnell verändernden Umfeld positionieren können.

Auf einen Blick:

  • Ethereum durchbricht die Widerstandsmarke von 2.600 Dollar und signalisiert einen bullischen Trend, doch eine leichte Korrektur zeigt die inhärente Volatilität des Kryptomarktes.
  • Der RSI weist auf eine mögliche Überkaufsituation hin, während das anhaltende Wachstum des OBV die starke Kaufdynamik und das Potenzial für weitere Kursgewinne unterstreicht.
  • Anleger stehen vor der Herausforderung, die richtige Balance zwischen kurzfristigen Risiken und langfristigen Chancen zu finden, wobei strategische Käufe während Rücksetzern langfristig belohnend sein könnten.

Die derzeitige Lage bei Ethereum

Nach einem Durchbruch über die hartnäckige Widerstandsmarke von 2.600 Dollar hat Ethereum eine leichte Korrektur erfahren. Diese Bewegung unterstreicht die Volatilität des Kryptowährungsmarktes, während sie auch die Stärke des aktuellen bullischen Trends bestätigt. Die Zunahme der aktiven Ethereum-Adressen deutet darauf hin, dass das Netzwerk in eine Phase des nachhaltigen Wachstums eintritt, obwohl kurzfristige Preisrückgänge möglich sind.

Was die technische Analyse verrät

Die Analyse der Preisbewegungen und Marktindikatoren liefert wertvolle Einblicke. Der RSI (Relative Strength Index) befindet sich in einem Bereich, der auf eine Überkaufsituation hinweist, was kurzfristig zu einer Abkühlung führen könnte. Gleichzeitig zeigt der anhaltende Anstieg des OBV (On-Balance Volume), dass die Kaufdynamik stark ist, was die Aussichten auf ein Erreichen und Überschreiten der 3.000-Dollar-Schwelle unterstützt.

Liquidationsniveaus und ihre Bedeutung

Die Betrachtung der Liquidationsniveaus bietet eine Perspektive auf mögliche zukünftige Bewegungen. Sollte Ethereum die Spanne von 2.850 bis 2.900 Dollar nicht überwinden, könnte eine Korrektur einsetzen. Diese könnte den Preis in einen Unterstützungsbereich zwischen 2.550 und 2.700 Dollar führen, wo eine Konsolidierung stattfinden könnte, bevor ein weiterer Anstieg versucht wird.

In diesem Umfeld ist es für Anleger wichtig, sowohl die kurzfristigen Risiken als auch die langfristigen Chancen zu erkennen. Kurzfristige Anleger könnten von einer vorsichtigen Herangehensweise profitieren, indem sie auf Bestätigungen für den Beginn einer Korrektur warten, bevor sie handeln. Langfristige Anleger hingegen könnten Rücksetzer als Gelegenheiten betrachten, ihre Positionen zu attraktiven Preisen zu verstärken, mit dem Blick auf zukünftige Preisziele jenseits der 3.000-Dollar-Marke.

Ausblick und strategische Überlegungen

Die Annäherung an die 3.000-Dollar-Marke ist ein entscheidender Moment für Ethereum und seine Anleger. Ein Durchbruch könnte den Beginn einer neuen Phase des Wachstums signalisieren, während eine Ablehnung an dieser Schwelle zu einer Neubewertung der kurz- bis mittelfristigen Aussichten führen könnte. Anleger sollten daher die Marktentwicklung genau beobachten und ihre Strategien flexibel anpassen, um sowohl von der aktuellen Dynamik als auch von zukünftigen Entwicklungen zu profitieren.

Ethereum am Scheideweg: Strategien für Anleger im Auf und Ab des Marktes

Ethereum steht an einem spannenden Punkt seiner Entwicklung. Während der Weg nach oben mit Unsicherheiten gepflastert ist, bieten die aktuellen Marktbedingungen sowohl Herausforderungen als auch Chancen. Eine informierte, strategische Herangehensweise wird es Anlegern ermöglichen, das volle Potenzial ihrer Investitionen in Ethereum auszuschöpfen und sich für eine Zukunft zu rüsten, in der die Kryptowährung neue Höchststände erreichen könnte.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 19.02.2024: 2.270 US Dollar
  • Dienstag, 20.02.2024: 2.740  US Dollar
  • Mittwoch, 21.02.2024: 2.755 US Dollar
  • Donnerstag, 22.02.2024: 2.950 US Dollar
  • Freitag, 23.02.2024: 2.915US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 05.02.2024 – Ethereum: Zwischen technischer Resistenz und Markterholung

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, befindet sich in einer Phase der technischen Resistenz und gleichzeitigen Markterholung. Die jüngsten Analysen und Marktbewegungen deuten auf ein neutrales bis bullisches Momentum hin, trotz der Herausforderungen, die vor ihm liegen.

Auf einen Blick:

  • Ethereum zeigt trotz technischer Widerstände ein neutrales bis bullisches Momentum, mit Preisen, die sich stabil über 2.300 Dollar halten und Indikatoren, die auf eine anhaltende Aufwärtstendenz hinweisen.
  • Nach einer kurzfristigen Preiskorrektur unter die 2.300-Dollar-Marke hat sich Ethereum schnell erholt, unterstützt durch ein steigendes Handelsvolumen und positive Prognosen, die ein Ziel von 3.000 Dollar für das zweite Quartal in Aussicht stellen.
  • Trotz der jüngsten Erholung weisen negative Prämien auf Coinbase und in Korea auf eine vorherrschende Verkaufsstimmung hin, was Investoren zur Vorsicht mahnt und die Bedeutung der Beobachtung von Schlüsselunterstützungsstufen unterstreicht.

Technische Analyse: Ein neutraler bis bullischer Ausblick

Ethereums Preis hat sich in den letzten 24 Stunden über 2.300 Dollar gehalten, mit Schwankungen zwischen 2.266 und 2.333 Dollar. Laut einer Analyse wichtiger Oszillatoren und gleitender Durchschnitte steht Ethereum vor technischen Widerständen bei seinen jüngsten Höchstständen. Diese Indikatoren deuten auf ein anhaltend neutrales bis bullisches Momentum über die letzten Monate hinweg, über tägliche, 4-Stunden- und 1-Stunden-Zeitrahmen.

Wichtige Oszillatoren wie der Moving Average Convergence Divergence (MACD), der Awesome Oszillator und Momentumindikatoren zeigen eine positive Dynamik, die von früheren Tiefs aufwärts tendiert. Die gleitenden Durchschnitte (MAs) zeichnen ein eindeutig bullisches Bild, wobei der Preis von Ethereum kontinuierlich über seinen 10-, 20-, 50- und 200-Tage-Exponential-MAs bleibt.

Markterholung und Ausblick

Nach einer Preiskorrektur, die Ethereum kurzzeitig unter die 2.300-Dollar-Marke fallen ließ, hat sich der Preis wieder über diese wichtige Unterstützungsregion erholt und stand zum Zeitpunkt der Analyse bei 2.320 Dollar. Analyst Michael van de Poppe deutet auf ein Ziel von 3.000 Dollar für das zweite Quartal hin, vorausgesetzt, Ethereum bleibt über der kritischen Unterstützungsstufe von 2.150 Dollar.

Die Handelsvolumina sind in den letzten 24 Stunden um über 40% gestiegen, was auf ein erhöhtes Interesse und eine mögliche Fortsetzung des Aufwärtstrends hindeutet. Trotz dieser positiven Zeichen gibt es auch Daten, die eine gewisse Vorsicht nahelegen, wie die negativen Prämien auf Coinbase und in Korea, die auf eine dominierende Verkaufsstimmung unter amerikanischen und koreanischen Investoren hinweisen könnten.

Ethereum am Scheideweg: Chancen nutzen, Risiken managen

Während die technische Analyse und die jüngste Markterholung ein grundsätzlich positives Bild für Ethereum zeichnen, ist Vorsicht geboten. Die Investoren sollten die Schlüsselunterstützungsstufen im Auge behalten und auf Anzeichen einer möglichen Konsolidierung oder Korrektur achten. Die bullische und bärische Einschätzung deutet darauf hin, dass Ethereum an einem Scheideweg stehen könnte, mit Potenzial für weitere Gewinne, aber auch Risiken einer Umkehrung des Trends.

Handlungsempfehlungen für Ethereum-Anleger

Für Anleger, die den Ethereum-Markt genau beobachten, bieten die aktuellen Analysen und Marktbewegungen sowohl Chancen als auch Warnsignale. Angesichts des neutralen bis bullischen Momentums könnten Investoren erwägen, bei Rücksetzern auf Schlüsselunterstützungsstufen, insbesondere über der Marke von 2.150 Dollar, Positionen aufzubauen, um von einer potenziellen Bewegung hin zu dem Ziel von 3.000 Dollar im zweiten Quartal zu profitieren. Gleichzeitig ist es entscheidend, die Marktvolumina und die Stimmung unter den Investoren im Auge zu behalten, insbesondere im Hinblick auf die negativen Prämien, die auf eine vorherrschende Verkaufsstimmung hindeuten könnten. Eine vorsichtige Herangehensweise mit eng gesetzten Stop-Loss-Orders könnte dazu beitragen, das Risiko bei einer möglichen Trendumkehr zu minimieren. Anleger sollten sich bewusst sein, dass die Kryptowährungsmärkte hochvolatil sind und eine sorgfältige Analyse und Risikobewertung erfordern, bevor sie Handelsentscheidungen treffen.

Die Zukunft von Ethereum bleibt spannend, und die Entwicklungen in den kommenden Monaten könnten entscheidend für die Richtung sein, die die Kryptowährung einschlagen wird. Investoren und Händler sollten die Marktdynamik genau beobachten und ihre Strategien entsprechend anpassen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 05.02.2024: 2.260 US Dollar
  • Dienstag, 06.02.2024: 2.245  US Dollar
  • Mittwoch, 07.02.2024: 2.250 US Dollar
  • Donnerstag, 08.02.2024: 2.300 US Dollar
  • Freitag, 09.02.2024: 2.220 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 21.01.2024 – Ethereum: Aktuelle Preisentwicklung und Aussichten auf einen ETF

Auf einen Blick:

  • Ethereums Aufwärtstrend und ETF-Aussichten: Ethereum zeigt einen stabilen Aufwärtstrend mit einem kürzlichen Anstieg auf $2,467 und steht möglicherweise vor weiterem Wachstum, während die Kryptowelt gespannt auf die Genehmigung eines Ethereum ETFs wartet, die den Preis weiter in die Höhe treiben könnte.
  • Technische Indikatoren und Marktprognosen: Ethereum erhält durch positive technische Indikatoren wie den Relative Strength Index und die Moving Average Convergence Divergence Unterstützung für seine bullische Marktaussicht, wobei Analysten ein Überschreiten der $2,500-Marke in naher Zukunft vorhersagen.
  • Pullix (PLX) als aufstrebender ERC20-Token: Der ERC20-Token Pullix (PLX) gewinnt aufgrund seiner Sicherheit und seines Potenzials für hohe Renditen zunehmend an Interesse unter Investoren, was die Vielfalt und das Innovationspotenzial innerhalb der Ethereum-basierten Tokenlandschaft unterstreicht.

Ethereums Preisprognose: Stabilität und Wachstumspotenzial

Ethereum zeigt Anzeichen eines potenziellen Aufwärtstrends mit einer bullischen Marktaussicht. Seit Oktober 2023 befindet sich der Preis von Ethereum in einem bemerkenswerten Aufwärtstrend innerhalb eines aufsteigenden parallelen Kanals. Kürzlich erreichte Ethereum einen wichtigen Meilenstein, indem es einen Wert von $2,467 erzielte, was einem subtilen, aber bemerkenswerten Anstieg von 2,78% in nur 24 Stunden entspricht. Mit einem robusten Marktkapitalisierung von $295 Milliarden und einem Handelsvolumen, das $6,7 Millionen erreichte, bleibt Ethereum die zweitgrößte Kryptowährung. Technische Indikatoren stärken die bullische Aussicht von Ethereum, wobei Analysten ein mögliches Überschreiten der $2,500-Marke in naher Zukunft vorhersagen.

Ethereum ETF: Ein neuer Katalysator für den Markt

Nach der Genehmigung eines Bitcoin ETFs richtet sich die Aufmerksamkeit des Kryptomarktes nun auf die Einführung eines Ethereum ETFs. Analysten spekulieren über die Chancen eines solchen ETFs und dessen potenzielle Auswirkungen auf den Preis von Ethereum. Einige Experten, wie der Bloomberg ETF-Spezialist Eric Balchunas, prognostizieren eine 70%ige Wahrscheinlichkeit, dass ein Ethereum ETF bis Mai genehmigt wird. Große Firmen wie Fidelity und BlackRock haben bereits Anträge für Ethereum ETFs eingereicht. Eine Genehmigung könnte den Preis von Ethereum laut Analysten auf bis zu $4,500 steigen lassen.

Pullix (PLX): Ein neuer Stern am ERC20-Himmel

Neben Ethereum zieht der ERC20-Token Pullix (PLX) die Aufmerksamkeit der Investoren auf sich. Der auf der Ethereum-Blockchain basierende Token hat seit Beginn seines Vorverkaufs stark an Interesse gewonnen, wobei sein Preis in weniger als einem Monat um 100% auf $0,08 gestiegen ist. Die bevorstehende Einführung der Pullix-Börse und die Möglichkeit, durch Staking des PLX-Altcoins passive Einnahmen zu generieren, machen Pullix zu einem der vielversprechendsten DeFi-Projekte für 2024.

Ethereum und ERC20-Projekte: Neue Hoffnungsträger im Kryptomarkt

Während die Genehmigung des Bitcoin ETFs bisher nicht die erwartete Preisbewegung gebracht hat, setzen Investoren ihre Hoffnungen auf Ethereum. Analysten prognostizieren einen signifikanten Anstieg im Wert von Pullix’s Altcoin, was die Dynamik und die sich ständig entwickelnden Möglichkeiten im Kryptomarkt unterstreicht. Für Anleger und Interessierte bleibt es wichtig, diese Entwicklungen genau zu verfolgen und fundierte Entscheidungen zu treffen. Ethereum und neue ERC20-Projekte wie Pullix könnten in naher Zukunft eine wichtige Rolle im Kryptomarkt spielen.

Strategische Handlungsempfehlungen für Investoren im Ethereum-Markt

Für Anleger, die in Ethereum investiert sind oder eine Investition in Betracht ziehen, ist es wichtig, die aktuellen Markttrends und technischen Indikatoren genau zu beobachten. Angesichts des stabilen Aufwärtstrends von Ethereum und der positiven Aussichten auf die Genehmigung eines Ethereum ETFs könnten Investitionen in Ethereum derzeit besonders attraktiv sein. Es ist ratsam, die Entwicklungen rund um die Genehmigung von Ethereum ETFs zu verfolgen, da diese einen signifikanten Einfluss auf den Preis haben könnten. Darüber hinaus sollten Anleger auch neue und vielversprechende ERC20-Projekte wie Pullix (PLX) im Auge behalten, die zusätzliche Diversifikation und Wachstumspotenzial bieten können. Eine ausgewogene Mischung aus langfristigen Investitionen in etablierte Kryptowährungen wie Ethereum und strategischen Investitionen in aufstrebende Tokens könnte eine effektive Strategie sein, um von den aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Kryptomarkt zu profitieren.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 22.01.2024: 2.460 US Dollar
  • Dienstag, 23.01.2024: 2.465  US Dollar
  • Mittwoch, 24.01.2024: 2.410 US Dollar
  • Donnerstag, 25.01.2024: 2.355 US Dollar
  • Freitag, 26.01.2024: 2.425 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 07.01.2024 – Ethereum: Aktuelle Marktlage und Zukunftsaussichten

Ethereum in der Konsolidierungsphase

Ethereum befindet sich derzeit in einer entscheidenden Phase. Nach einer Periode des starken Wachstums kämpft die Kryptowährung nun darum, die Marke von 2.200 US-Dollar zu überschreiten. Trotz dieser aktuellen Unsicherheit gibt es mehrere Unterstützungsniveaus, die einen weiteren Preisverfall verhindern könnten. Die technische Analyse zeigt, dass Ethereum in einer Konsolidierungsphase ist, wobei der Relative Strength Index ein Gleichgewicht im Momentum anzeigt. Dies lässt die kurzfristige Preisentwicklung offen und hängt davon ab, ob Ethereum unter das Niveau von 2.000 US-Dollar fällt oder erfolgreich über das Niveau von 2.400 US-Dollar ausbricht.

Auf einen Blick:

  • Ethereum in der Konsolidierungsphase: Aktuell kämpft Ethereum darum, das Niveau von 2.200 US-Dollar zu überschreiten, befindet sich jedoch in einer Konsolidierungsphase mit mehreren Unterstützungsniveaus, die einen weiteren Preisverfall verhindern könnten.
  • Ethereums Potenzial für 2024: Experten prognostizieren für Ethereum im Jahr 2024 eine mögliche Preissteigerung auf bis zu 10.000 US-Dollar, was eine erhebliche Steigerung von 343% gegenüber dem aktuellen Wert darstellen würde, mit einigen Analysten, die sogar ein maximales Ziel von 20.000 US-Dollar ansetzen.
  • Einflussfaktoren auf Ethereum’s Wachstum: Die Genehmigung eines Spot Bitcoin ETFs und das bevorstehende Bitcoin-Halving-Ereignis könnten einen positiven Marktimpuls auslösen, der Ethereum auf einen ähnlichen Wachstumspfad wie Bitcoin führen könnte, unterstützt durch das zunehmende Interesse großer Finanzakteure und die Anerkennung von Ethereum als Ware durch die SEC.

Ethereum’s Potenzial für 2024

Für das Jahr 2024 werden für Ethereum große Erwartungen gestellt. Experten prognostizieren, dass der Preis von Ethereum bis zu 10.000 US-Dollar erreichen könnte, was eine Steigerung von 343% gegenüber seinem aktuellen Wert bedeuten würde. Einige Analysten setzen sogar ein maximales Ziel von 20.000 US-Dollar für Ethereum im Jahr 2024 an, was einem potenziellen Wachstum von 786% entspricht. Diese optimistischen Prognosen basieren auf verschiedenen Faktoren, einschließlich der zunehmenden Akkumulation von Ethereum durch große Halter und der allgemeinen Marktentwicklung.

Einflussfaktoren auf Ethereum’s Wachstum

Verschiedene Faktoren könnten das Wachstum von Ethereum in den kommenden Jahren beeinflussen. Dazu gehören die Erwartung einer positiven Marktentwicklung bei einer Genehmigung eines Spot Bitcoin ETFs und das bevorstehende Bitcoin-Halving-Ereignis. Diese Ereignisse könnten einen ähnlichen Marktimpuls auslösen, wie er im Jahr 2021 beobachtet wurde. Wenn Bitcoin neue Höchststände erreicht, könnte Ethereum diesem Trend folgen. Darüber hinaus könnte die potenzielle Genehmigung eines ETH ETFs, zusammen mit dem Interesse von großen Finanzakteuren und der Anerkennung von Ethereum als Ware durch die SEC, eine günstigere Umgebung für Ethereum schaffen und seinen Aufwärtstrend unterstützen.

Ethereum: Zwischen aktueller Unsicherheit und langfristigem Wachstumspotenzial

Ethereum steht an einem spannenden Punkt seiner Entwicklung. Während die kurzfristige Marktlage von Unsicherheit geprägt ist, zeigen die langfristigen Prognosen und die zugrunde liegenden Einflussfaktoren ein enormes Wachstumspotenzial für Ethereum. Investoren sollten diese Entwicklungen genau beobachten und ihre Strategien entsprechend anpassen, um von den zukünftigen Möglichkeiten, die Ethereum bietet, optimal profitieren zu können.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 08.01.2024: 2.240 US Dollar
  • Dienstag, 09.01.2024: 2.230  US Dollar
  • Mittwoch, 10.01.2024: 2.290 US Dollar
  • Donnerstag, 11.01.2024: 2.150 US Dollar
  • Freitag, 12.01.2024: 2.120 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 17.12.2023 – Ethereum: Zwischen Bullenlauf und Korrekturrisiken

Ethereum, eine der führenden Kryptowährungen, befindet sich in einer spannenden Phase. Die jüngsten Entwicklungen und Prognosen zeigen ein vielschichtiges Bild von Ethereum’s Zukunft. In diesem Artikel kombinieren wir Informationen aus verschiedenen Quellen, um ein umfassendes Verständnis der aktuellen Lage und der möglichen Zukunftsszenarien von Ethereum zu bieten.

Auf einen Blick:

  • Ethereum’s Preisbewegungen: Trotz eines kürzlichen Rückgangs von 2.400 auf 2.238 Dollar bleibt Ethereum innerhalb eines aufsteigenden Kanalmusters, was auf einen intakten Aufwärtstrend hindeutet und eine baldige Erholung signalisieren könnte.
  • Zukunftsaussichten für Ethereum: Experten prognostizieren für Ethereum einen möglichen Anstieg von 12-15%, mit Zielen im Bereich von 2.500 bis 2.600 Dollar, und bei einem Durchbruch über den Kanalwiderstand könnten sogar Preise bis zu 3.260 Dollar erreicht werden.
  • Risiken und Korrekturpotenzial: Trotz des optimistischen Ausblicks besteht das Risiko eines Durchbruchs unter die untere Trendlinie des aufsteigenden Kanals, was zu einer signifikanten Korrektur und einem möglichen Rückgang auf 2.000 Dollar führen könnte.

Ethereum’s Jüngste Preisbewegungen

Ein Artikel von CoinGape hebt hervor, dass Ethereum kürzlich eine Korrektur erlebt hat, wobei der Preis von einem Hoch von 2.400 Dollar auf 2.238 Dollar gefallen ist. Diese Bewegung liegt jedoch innerhalb eines aufsteigenden Kanalmusters, was darauf hindeutet, dass der Aufwärtstrend intakt bleibt. Seit Mitte Oktober hat Ethereum eine robuste Erholung gezeigt, beginnend mit einem Rebound vom Unterstützungsniveau bei 1.522 Dollar. Dieser Aufwärtstrend wird durch ein Kanalmuster charakterisiert, das dynamischen Widerstand und Unterstützung für die Preisbewegungen bietet.

Prognosen und Potenziale

Experten prognostizieren, dass wenn Ethereum weiterhin dem durch das Kanalmuster vorgegebenen Pfad folgt, wir einen Anstieg von 12-15% sehen könnten, möglicherweise bis in den Bereich von 2.500 bis 2.600 Dollar. Ein Ausbruch über den Widerstand des Kanals hinaus könnte den Kaufdruck erheblich verstärken und zu einer noch deutlicheren Erholung führen, mit anfänglichen Zielen bei 2.730 Dollar und einem potenziellen Anstieg bis zu 3.260 Dollar.

Risiken und Unsicherheiten

Trotz des stark bullischen Marktausblicks für Ethereum besteht immer das Risiko eines entscheidenden Durchbruchs unter die untere Trendlinie des aufsteigenden Kanals. Ein solcher Durchbruch könnte den Verkaufsdruck verstärken und eine signifikante Korrektur im ETH-Preis auslösen. In diesem Szenario könnte Ethereum möglicherweise wieder auf 2.000 Dollar zurückfallen. Die aktuellen Retracements im oberen Bereich des Bollinger-Bandes deuten jedoch darauf hin, dass der Erholungsmoment aktiv bleibt.

Handlungsoptionen für Anleger

Anleger, die Ethereum im Auge behalten, könnten diese Phase als eine Gelegenheit für den Einstieg betrachten, insbesondere wenn sie an die langfristige Stärke und das Potenzial von Ethereum glauben. Die erwarteten Unterstützungsniveaus könnten attraktive Einstiegspunkte bieten, während langfristig orientierte Anleger auf die höheren Preisziele setzen könnten. Es ist jedoch wichtig, die möglichen Risiken und die Volatilität des Marktes zu berücksichtigen.

Einschätzung und Ausblick für Ethereum-Investoren

Ethereum behauptet sich weiterhin als eine Schlüsselfigur in der Welt der Kryptowährungen. Trotz der aktuellen Schwankungen und der damit verbundenen Unsicherheiten, die Investoren zur Vorsicht mahnen, zeichnen die langfristigen Aussichten und die fortschreitende technologische Entwicklung von Ethereum ein vielversprechendes Bild. Diese Faktoren könnten Ethereum zu einer attraktiven Option für Anleger machen, die bereit sind, sich mit den inhärenten Risiken des Kryptomarktes auseinanderzusetzen.

Die kurzfristigen Preisschwankungen von Ethereum sollten als Teil der typischen Volatilität des Kryptomarktes verstanden werden. Diese Volatilität bietet sowohl Risiken als auch Chancen. Anleger, die in der Lage sind, diese Schwankungen zu navigieren und strategisch zu nutzen, könnten von den potenziellen Aufwärtstrends profitieren, die Ethereum in Zukunft bieten könnte.

Langfristig gesehen, könnte die anhaltende Entwicklung und Verbesserung der Ethereum-Plattform, insbesondere im Hinblick auf Skalierbarkeit und Effizienz durch bevorstehende Upgrades, die Position von Ethereum als eine der führenden Kryptowährungen weiter stärken. Diese technologischen Fortschritte könnten neue Anwendungsfälle und eine breitere Akzeptanz fördern, was wiederum das Potenzial für Wertsteigerungen erhöht.

Für Anleger ist es jedoch entscheidend, fundierte Entscheidungen zu treffen. Dazu gehört, eigene Recherchen durchzuführen und die Entwicklungen auf dem Markt genau zu verfolgen. Eine diversifizierte Anlagestrategie kann dabei helfen, Risiken zu minimieren und gleichzeitig von den Chancen zu profitieren, die Ethereum und der Kryptomarkt insgesamt bieten.

Insgesamt bleibt Ethereum ein faszinierendes Investmentfeld, das sowohl Herausforderungen als auch bedeutende Chancen für informierte und strategisch denkende Anleger bereithält.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 18.12.2023: 2.220 US Dollar
  • Dienstag, 19.12.2023: 2.150  US Dollar
  • Mittwoch, 20.12.2023: 2.190 US Dollar
  • Donnerstag, 21.12.2023: 2.250 US Dollar
  • Freitag, 22.12.2023: 2.230 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 27.11.2023 – Ethereum: Zwischen Wal-Akkumulation und Netzwerk-Optimierung

Ethereum, eine der führenden Kryptowährungen, steht derzeit im Fokus der Krypto-Gemeinschaft, nicht zuletzt wegen der bemerkenswerten Akkumulationsaktivitäten der sogenannten „Wale“ und der bevorstehenden Netzwerk-Upgrades. Diese Entwicklungen könnten entscheidende Auswirkungen auf die Zukunft von Ethereum haben.

Auf einen Blick

  • Ethereum-Wale haben in einer beispiellosen Akkumulationsphase ihre Bestände um 30,3 % gegenüber dem Vorjahr erhöht, was nun über 62,76 Millionen ETH entspricht und ein starkes Vertrauen in die langfristige Stärke von Ethereum signalisiert.
  • Die steigende Anzahl neuer Ethereum-Wallets, mit einem Rekord von 94.700 neuen Wallets an einem Tag, zeigt ein wachsendes Interesse am Ethereum-Netzwerk, möglicherweise angetrieben durch die Aussicht auf zukünftige Netzwerk-Upgrades und Preisschwankungen.
  • Die bevorstehenden Netzwerk-Upgrades, wie das Dencun-Upgrade, zielen darauf ab, die Sicherheit und Zuverlässigkeit von Ethereum zu verbessern, was das Vertrauen in die Kryptowährung weiter stärken und neue Investitionsmöglichkeiten für Anleger schaffen könnte.

Ungebrochene Akkumulation durch Ethereum-Wale

Ein Artikel auf Coinpaper hebt hervor, dass Ethereum-Wale eine beispiellose neuntägige Akkumulationsphase erlebt haben, die erste dieser Art in neun Monaten. Diese Großinvestoren haben ihre ETH-Bestände um beeindruckende 30,3 % gegenüber dem Vorjahr erhöht, was nun über 62,76 Millionen ETH oder etwa 132,1 Milliarden USD entspricht. Diese massive Akkumulation, die nun über 52 % des umlaufenden Angebots von Ethereum ausmacht, signalisiert ein starkes Vertrauen in die langfristige Stärke und das Potenzial von Ethereum.

Wachsendes Interesse und Netzwerk-Optimierung

Neben der Akkumulation durch Wale verzeichnet Ethereum auch einen Anstieg neuer Wallets, was auf ein wachsendes Interesse am Ethereum-Netzwerk hindeutet. Am 21. November 2023 wurden 94.700 neue Ethereum-Wallets erstellt, die größte Anzahl seit Juli 2023. Diese Zunahme neuer Teilnehmer spiegelt das wachsende Interesse an Ethereum wider, möglicherweise angetrieben durch die jüngsten Preisschwankungen und die Aussicht auf zukünftige Gewinne. Zusätzlich steht die Ethereum-Gemeinschaft kurz vor der Einführung des Dencun-Upgrades, das die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Netzwerks weiter verbessern soll.

Fazit und Ausblick

Die Kombination aus aggressiver Akkumulation durch Ethereum-Wale, dem Anstieg neuer Nutzer und den bevorstehenden Netzwerk-Upgrades zeichnet ein vielversprechendes Bild für die Zukunft von Ethereum. Diese Entwicklungen deuten darauf hin, dass sowohl Großinvestoren als auch neue Marktteilnehmer zunehmend Vertrauen in Ethereum setzen. Für Investoren könnte dies bedeuten, dass sie sowohl kurzfristige Preisbewegungen als auch langfristige Wachstumstrends im Auge behalten sollten, um fundierte Entscheidungen zu treffen. Ethereum bleibt ein dynamischer und spannender Teil des Kryptomarktes, dessen Entwicklung weiterhin mit großem Interesse verfolgt wird.

Ethereum-Strategien: Navigieren im Meer der Wale

In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen bei Ethereum, insbesondere der intensiven Akkumulation durch Wale und der steigenden Anzahl neuer Wallets, sollten Anleger eine differenzierte Herangehensweise in Betracht ziehen. Für langfristig orientierte Investoren könnte die aktuelle Akkumulationsphase der Wale ein Signal sein, ihre ETH-Positionen zu stärken oder auszubauen, da dies auf ein starkes Vertrauen in die zukünftige Wertentwicklung von Ethereum hindeutet. Kurzfristige Trader hingegen sollten die Marktdynamik genau beobachten und möglicherweise flexible Strategien wie Stop-Loss-Orders nutzen, um sich gegen abrupte Preisschwankungen abzusichern. Angesichts der bevorstehenden Netzwerk-Upgrades könnten sich auch neue Chancen ergeben, insbesondere wenn diese Upgrades die Leistung und Sicherheit des Netzwerks verbessern und damit das Vertrauen in Ethereum weiter stärken. In jedem Fall ist es entscheidend, dass Anleger die Entwicklungen aufmerksam verfolgen und ihre Strategien an die sich ändernden Marktbedingungen anpassen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 27.11.2023: 2.080 US Dollar
  • Dienstag, 28.11.2023: 2.090  US Dollar
  • Mittwoch, 29.11.2023: 2.110 US Dollar
  • Donnerstag, 30.11.2023: 2.210 US Dollar
  • Freitag, 01.12.2023: 2.140 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 12.11.2023 – Ethereums Aufstieg zu neuen Höhen: Navigieren des 2.500-Dollar-Meilensteins und darüber hinaus

Ethereum, die renommierte Blockchain-Plattform, hat kürzlich einen bemerkenswerten Anstieg seines Marktwerts erlebt, der weitreichendes Interesse und Optimismus in der Kryptowährungsgemeinschaft geweckt hat. Während Ethereum-Inhaber von der Rentabilität profitieren, strebt die digitale Währung nun ein ehrgeiziges Ziel von 2.500 Dollar an, wobei Vorhersagen sogar einen möglichen Sprung auf 4.000 Dollar nahelegen. Dieser Artikel taucht tief in die aktuellen Marktdynamiken von Ethereum ein und erforscht die Faktoren, die seinen Aufstieg antreiben, sowie die Auswirkungen für Investoren und das breitere Krypto-Ökosystem.

Auf einen Blick:

  • Ethereums Marktposition und Wachstum: Ethereum hat kürzlich einen signifikanten Anstieg seines Marktwerts erlebt, der durch erhöhte Akzeptanz und institutionelles Interesse angetrieben wird. Dieser Aufwärtstrend spiegelt das wachsende Vertrauen in die Kryptowährung wider und positioniert Ethereum als führende Kraft im Blockchain-Bereich.
  • Gewinntrends und institutioneller Einfluss: Die Mehrheit der Ethereum-Wallets befindet sich derzeit in der Gewinnzone, was zu einer bullischen Stimmung auf dem Markt beiträgt. Gleichzeitig markiert der Einstieg institutioneller Akteure wie BlackRock einen Wendepunkt, der Ethereums Marktpräsenz stärken und seine Position als führendes digitales Asset festigen könnte.
  • Technische Analyse und Zukunftsaussichten: Ethereum zeigt ein aufsteigendes Dreiecksmuster in seinem Preisdiagramm, was auf ein mögliches Ziel von 4.736 Dollar hindeutet. Die Kombination aus technischer Analyse und positivem Marktsentiment, verstärkt durch die potenzielle Einführung von Ethereum-ETFs, könnte Ethereum auf eine Bewertung von 4.000 Dollar und darüber hinaus führen.

Verständnis von Ethereums aktueller Marktposition

Ethereums Weg zum 2.500-Dollar-Meilenstein ist nicht nur eine Zahl; es ist ein Zeugnis für das wachsende Vertrauen und die Reife der Kryptowährung. Der jüngste Preisanstieg von Ethereum spiegelt einen breiteren Trend auf dem Kryptomarkt wider, bei dem erhöhte Akzeptanz und institutionelles Interesse ein beispielloses Wachstum antreiben. Ethereums robuste Technologie, gepaart mit seiner weit verbreiteten Nutzung in dezentralen Anwendungen und Smart Contracts, positioniert es als einen Führer im Blockchain-Bereich.

Analyse der Gewinntrends von Ethereum-Inhabern

Ein bedeutender Faktor, der zur bullischen Stimmung von Ethereum beiträgt, ist die Rentabilität seiner Inhaber. Daten zeigen, dass derzeit eine Mehrheit der Ethereum-Wallets in der Gewinnzone ist, ein Szenario, das historisch zu erhöhter Markttätigkeit führt. Während dieser Trend eine positive Aussicht suggeriert, bringt er auch die Möglichkeit kurzfristiger Rückschläge mit sich, da Händler ihre Gewinne realisieren. Das Verständnis dieser Gewinntrends ist entscheidend für Investoren, die den volatilen Kryptomarkt navigieren möchten.

BlackRocks Einfluss auf den Ethereum-Markt

Der Einstieg institutioneller Akteure wie BlackRock in den Ethereum-Bereich ist ein Wendepunkt. BlackRocks Antrag auf Auflistung seines iShares Ethereum Trust signalisiert ein wachsendes institutionelles Interesse an Ethereum und könnte den Weg für erhöhte Unternehmens- und institutionelle Investitionen ebnen. Dieser Schritt könnte Ethereums Marktpräsenz erheblich stärken und seine Position als führendes digitales Asset festigen.

Ethereums Leistung im Vergleich zu Bitcoin

Obwohl das Wachstum von Ethereum beeindruckend ist, ist es wichtig, es mit Bitcoin, der Flaggschiff-Kryptowährung, zu vergleichen. Ethereums Wachstum im Jahresvergleich, obwohl es hinter Bitcoin zurückbleibt, unterstreicht seinen Status als Hochleistungswährung. Dieser Vergleich beleuchtet die verschiedenen Marktdynamiken und Investorenverhaltensweisen, die beide Kryptowährungen beeinflussen.

Technische Analyse: Ethereums Preisbewegungen

Der Durchbruch der 2.000-Dollar-Marke durch Ethereum war ein entscheidender Moment für die Kryptowährung. Technische Analysen zeigen, dass trotz dieses Durchbruchs eine signifikante Akkumulation durch Wale noch nicht stattgefunden hat, was auf Raum für weiteres Wachstum hindeutet. Dieser Abschnitt wird sich mit den technischen Aspekten von Ethereums Preisbewegungen befassen und Einblicke in sein Marktverhalten geben.

Das aufsteigende Dreiecksmuster im Ethereums-Preisdiagramm

Das Preisdiagramm von Ethereum zeigt ein aufsteigendes Dreiecksmuster, ein bullisches Indiz in der technischen Analyse. Dieses Muster, das sich über achtzehn Monate gebildet hat, deutet auf ein mögliches Ziel von 4.736 Dollar für Ethereum hin. Das Verständnis dieses Musters ist entscheidend für Investoren, die fundierte Entscheidungen auf der Grundlage technischer Indikatoren treffen möchten.

Ethereums Weg zu einer 4.000-Dollar-Bewertung

Die Vorhersage, dass Ethereum eine Bewertung von 4.000 Dollar erreichen wird, basiert auf einer Kombination aus technischer Analyse und Marktsentiment. Dieser Abschnitt wird die Faktoren erforschen, die Ethereum auf dieses ehrgeizige Ziel zutreiben könnten, einschließlich Markttrends, technologischer Fortschritte und Investorenstimmung.

Die Rolle von Ethereum-ETFs und Marktsentiment

Die potenzielle Einführung von Ethereum-ETFs könnte einen signifikanten Einfluss auf seinen Preis haben. ETFs bieten eine regulierte und zugängliche Möglichkeit für Investoren, sich an Ethereum zu beteiligen, was die Nachfrage und den Preis möglicherweise in die Höhe treiben könnte. Zusätzlich spielt das Marktsentiment eine entscheidende Rolle bei den Preisbewegungen von Ethereum, wobei positive Nachrichten und Entwicklungen oft zu Preisanstiegen führen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 13.10.2023: 1.995  US Dollar
  • Dienstag, 14.10.2023: 1.965  US Dollar
  • Mittwoch, 15.10.2023: 2.170 US Dollar
  • Donnerstag, 16.10.2023: 2.190 US Dollar
  • Freitag, 17.10.2023: 2.185 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 08.10.2023 – Marktbewegungen und Prognosen: Ethereum im Fokus der Technischen Analyse

Ethereum, als eine der führenden Kryptowährungen auf dem Markt, hat in den letzten Tagen und Wochen erhebliche Bewegungen erlebt. Dieser Artikel bietet eine technische Analyse und eine wöchentliche Prognose basierend auf aktuellen Daten und Marktanalysen. Ethereum hat sich als eine der stabilsten und innovativsten Plattformen im Kryptobereich etabliert, wobei ständige technologische Fortschritte und Entwicklungen die Aufmerksamkeit von Investoren weltweit auf sich ziehen.

Auf einen Blick:

  • Ethereum wird derzeit zu einem Preis von 1,634.17 Dollar gehandelt, wobei ein Rückgang von 0,47% gegenüber dem Vortag und 2,47% gegenüber der letzten Woche zu verzeichnen ist.
  • Technische Analysen deuten darauf hin, dass Ethereum bei einem Anstieg des Relative Strength Index (RSI) eine 5%ige Steigerung bis zur 1,674 Dollar-Widerstandsmarke erleben könnte.
  • Investoren werden geraten, den Ethereum-Preis kontinuierlich zu überwachen, technische Indikatoren zu nutzen und ein effektives Risikomanagement zu betreiben, um potenzielle Verluste zu minimieren.

Aktueller Preis und Markttrends

Laut Tradingview ist Ethereum gegenüber dem Vortag um 0,47% gefallen und wird derzeit zu einem Preis von 1,634.17 Dollar gehandelt. Im Vergleich zur letzten Woche ist es um 2,47% gefallen. Diese Zahlen zeigen, dass der Markt in einer Phase der Unsicherheit ist, in der Investoren abwarten, welche Richtung der Preis in den kommenden Tagen einschlagen wird.

Technische Analyse

Gemäß der technischen Analyse unserer Experten:

Ethereum könnte vor einem möglichen Aufschwung stehen. Wenn der Relative Strength Index (RSI) das gelbe Band deutlich übersteigt, könnte Ethereum auf eine 5%ige Reise zur 1,674- DollarWiderstandsmarke gehen. Dieses bullische Szenario könnte Ethereum sogar dazu veranlassen, seine EMAs zu überwinden und direkt auf das Hoch von 1,736 Dollar zuzusteuern. Die technische Analyse ist ein wesentliches Instrument für Investoren, um zukünftige Preisbewegungen vorherzusagen.

Es gibt jedoch auch potenzielle Risiken. Ein Rückgang vom 1,648 Dollar könnte Ethereum dazu zwingen, sich in den Sicherheitsbereich zwischen 1,603 Dollar und 1,569 Dollar zurückzuziehen. Ein weiterer Rückgang unter den Median dieses Bereichs könnte die bullische These vollständig entgleisen. Es ist daher wichtig, sowohl die positiven als auch die negativen Szenarien zu berücksichtigen.

Handlungsvorschläge für Anleger

Marktbeobachtung: Es ist wichtig, den Ethereum-Preis und den allgemeinen Kryptomarkt kontinuierlich zu überwachen. Die Kryptowährungswelt ist bekannt für ihre schnellen und oft unvorhersehbaren Preisbewegungen.

Technische Indikatoren nutzen: Der RSI und andere technische Indikatoren können wertvolle Einblicke in mögliche zukünftige Preisbewegungen bieten. Diese Werkzeuge bieten eine datengesteuerte Perspektive, die Investoren helfen kann, fundierte Entscheidungen zu treffen.

Risikomanagement: Wie immer sollten Investoren nur das investieren, was sie sich leisten können zu verlieren, und ihre Investitionen diversifizieren. Ein gut diversifiziertes Portfolio kann dazu beitragen, potenzielle Verluste zu minimieren.

Fazit

Ethereum, wie andere Kryptowährungen, ist volatil und unterliegt vielen externen Faktoren, die den Preis beeinflussen können. Es ist wichtig, gut informiert zu bleiben und fundierte Entscheidungen zu treffen. Trotz der Risiken bietet Ethereum auch erhebliche Chancen, und mit der richtigen Strategie können Investoren von den Bewegungen auf dem Markt profitieren.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 09.10.2023: 1.630  US Dollar
  • Dienstag, 10.10.2023: 1.665  US Dollar
  • Mittwoch, 11.10.2023: 1.620 US Dollar
  • Donnerstag, 12.10.2023: 1.615 US Dollar
  • Freitag, 13.10.2023: 1.605 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 24.09.2023 – Ethereum-Analyse: Niedrige Gebühren, Marktunsicherheit und ETF-Aussichten – Chancen und Herausforderungen

Ethereum, die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, befindet sich in einer Phase der Unsicherheit, obwohl die Transaktionsgebühren auf einem historisch niedrigen Niveau sind. Dieser Artikel wird die aktuellen Herausforderungen und Chancen von Ethereum beleuchten und analysieren, wie sich diese auf die zukünftige Entwicklung der Plattform auswirken könnten.

Auf einen Blick:

  • Niedrige Transaktionsgebühren 📉 Analyse der aktuellen Gebührenstruktur und deren Auswirkungen auf die Nutzer und die Ethereum-Blockchain.
  • Marktunsicherheit und Preisvolatilität 📊 Untersuchung der aktuellen Marktbedingungen, Preisbewegungen von Ethereum und der vorherrschenden Marktunsicherheit.
  • Zukunftsaussichten und Entwicklungsmöglichkeiten 🌟 Diskussion über die zukünftigen Möglichkeiten, Entwicklungsrichtung und Potenziale von Ethereum.

Niedrige Transaktionsgebühren

Ethereum hat in der Vergangenheit oft Kritik für seine hohen Transaktionsgebühren erhalten. Diese Gebühren sind jedoch in letzter Zeit auf ein Rekordtief gefallen. Dies könnte eine erhöhte Benutzerfreundlichkeit und eine verbesserte Zugänglichkeit für neue und bestehende Nutzer der Plattform bedeuten. Niedrige Gebühren können auch zu einer erhöhten Aktivität auf der Plattform führen, da Transaktionen und Interaktionen mit Smart Contracts kostengünstiger werden.

Marktunsicherheit und Preisvolatilität

Trotz der niedrigen Gebühren kämpft Ethereum mit Marktunsicherheit und Preisvolatilität. Der Preis von Ethereum zeigt gemischte Signale, und Investoren sind unsicher über die zukünftige Preisentwicklung. Diese Unsicherheit könnte durch verschiedene Faktoren verursacht werden, darunter die allgemeine Marktstimmung, regulatorische Entwicklungen und technische Herausforderungen. Es ist wichtig, dass Investoren und Trader die Marktbedingungen sorgfältig beobachten und ihre Strategien entsprechend anpassen.

Ethereum ETFs und wichtige Termine

Ethereum ETFs sind in letzter Zeit immer beliebter geworden, und viele Investoren warten gespannt auf die Entscheidungen der United States Securities and Exchange Commission (SEC) bezüglich der Zulassung von Ethereum ETFs. Der erste Entscheidungstermin ist weniger als zwei Wochen entfernt, und viele glauben, dass eine Zulassung im Oktober erfolgen könnte. Eine Genehmigung eines Ethereum ETFs würde institutionellen Investoren einen Weg bieten, in die zweitgrößte Kryptowährung zu investieren, und könnte Milliarden von Dollar in das digitale Asset pumpen. Einige der ETF-Anträge haben auch offenbart, dass sie planen, Ether zu kaufen, um ihre Verpflichtungen zu erfüllen. Wenn dies der Fall ist, könnte eine Genehmigung den Preis von ETH leicht um weitere 50% steigern und könnte der Katalysator sein, den ETH benötigt, um neue Allzeithochs zu erreichen.

Zukunftsaussichten und Entwicklungsmöglichkeiten

Ethereum steht vor zahlreichen Möglichkeiten und Herausforderungen. Die Plattform befindet sich in einem ständigen Entwicklungsprozess, mit dem Ziel, Skalierbarkeit, Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Die Einführung von Ethereum 2.0 und der Übergang zu Proof-of-Stake sind entscheidende Schritte in diese Richtung. Diese Entwicklungen könnten Ethereum helfen, seine Position als führende Smart Contract Plattform zu festigen und neue Nutzer und Entwickler anzuziehen.

Fazit

Ethereum befindet sich in einer kritischen Phase, mit niedrigen Transaktionsgebühren und gleichzeitiger Marktunsicherheit. Die zukünftige Entwicklung von Ethereum hängt von der Fähigkeit der Plattform ab, sich weiterzuentwickeln und auf die Bedürfnisse der Nutzer einzugehen. Investoren und Nutzer sollten die Entwicklungen aufmerksam verfolgen und informierte Entscheidungen treffen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 25.09.2023: 1.595  US Dollar
  • Dienstag, 26.09.2023: 1.605  US Dollar
  • Mittwoch, 27.09.2023: 1.565 US Dollar
  • Donnerstag, 28.09.2023: 1.545 US Dollar
  • Freitag, 29.09.2023: 1.6550 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 10.09.2023 – Analyst bereitet sich darauf vor, Ethereum zu shorten, wenn kritische Unterstützung gebrochen wird

Auf einen Blick:

  • Der renommierte Krypto-Analyst Crypto Tony ist der Meinung, dass Ethereum auf einer kritischen Unterstützung sitzt.
  • Tonys nächster Schritt wird davon abhängen, was auf diesem Niveau passiert.
  • Der Analyst plant, Ethereum zu shorten, wenn es sein Gleichgewicht auf der aktuellen Unterstützung verliert.

Der renommierte Kryptowährungsanalyst Crypto Tony glaubt, dass Ethereum auf einer kritischen Unterstützung sitzt, und sein nächster Schritt wird davon abhängen, was auf diesem Niveau passiert. In einem kürzlich veröffentlichten Beitrag merkte Tony an, dass er den Flaggschiff-Altcoin shorten würde, wenn er sein Gleichgewicht auf der aktuellen Unterstützung verlieren würde.

Tony teilte einen Screenshot, der zeigt, dass ETH/USDT auf dem 4-Stunden-Chart überwiegend innerhalb einer ausgeprägten Spanne gehandelt wird. Aus dem geteilten Screenshot geht hervor, dass ETH/USDT zwischen dem niedrigeren Preis von 1.620 $ und dem höheren Preis von 1.700 $ gehandelt wurde. Der Preis blieb jedoch in der unteren Spanne und testete mehrmals die Unterstützung.

Ethereum-Kurs konsolidiert: Nächste Bewegung könnte entscheidend sein

Die Bullen haben mehrere Versuche von Ethereum zurückgewiesen, unter die untere Unterstützung zu brechen. Tonys Chart zeigt, dass der ETH-Kurs mehrmals unter die Unterstützungsmarke fiel, aber nicht darunter schließen konnte. Stattdessen kletterten die 4-Stunden-Kerzen nach dem Unterschreiten der Unterstützung wiederholt über diese, bevor sie schlossen.

Tonys bildliche Darstellung unterstützte nicht nur eine Abwärtsbewegung des Preises. Wie bereits angedeutet, würde ein Anstieg über die 1.700 $-Marke das ETH/USDT-Narrativ umkehren und einen Aufwärtstrend einleiten. Die jüngste Kursentwicklung des Paares deutet jedoch auf die Wahrscheinlichkeit eines Abwärtstrends hin. Daher ist Tony darauf vorbereitet, das Kryptopaar zu verkaufen, wenn es nach unten ausbricht.

Ethereum ist der größte Altcoin nach Marktkapitalisierung und ein großer Bruder auf dem Altcoin-Markt. Zusammen mit Bitcoin hat Ethereum einen erheblichen Einfluss auf die Preisentwicklung anderer Altcoins auf dem Kryptomarkt. Daher achten die meisten Kryptoanalysten in solchen kritischen Phasen auf die Entwicklungen auf dem Ethereum-Markt.

Ethereum wird zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels für 1.625 US-Dollar gehandelt und versucht, die am 23. Juni 2023 festgelegte Unterstützung zu durchbrechen. Das Flaggschiff unter den Altcoins befindet sich seit Anfang September in einer sehr engen Handelsspanne. Die meisten Analysten sind der Meinung, dass die nächste Bewegung von Ethereum entscheidend dafür sein wird, wie sich der Kryptomarkt für den Rest des Jahres entwickeln wird.

Fazit:

Ethereum befindet sich in einer kritischen Phase. Der Kurs konsolidiert seit Anfang September in einer sehr engen Handelsspanne und testet immer wieder die Unterstützung von 1.620 US-Dollar. Sollte der Kurs unter diese Unterstützung fallen, könnte dies den Beginn eines längeren Abwärtstrends einleiten.

Anleger sollten daher vorsichtig sein und ihre Positionen entsprechend anpassen. Wer bereits in Ethereum investiert ist, sollte einen Stop-Loss-Order platzieren, um seine Verluste zu begrenzen. Wer noch nicht in Ethereum investiert ist, sollte die aktuelle Situation beobachten und erst einsteigen, wenn der Kurs sich wieder stabilisiert hat.

Dieser Handlungsvorschlag basiert auf der Analyse des renommierten Kryptowährungsanalysten Crypto Tony. Er glaubt, dass Ethereum an einer kritischen Unterstützung sitzt und ein Ausbruch unter diese Unterstützung wahrscheinlich ist.

Natürlich ist dies nur eine Einschätzung und Anleger sollten ihre eigenen Entscheidungen auf der Grundlage ihrer eigenen Risikobereitschaft und ihres Anlagehorizontes treffen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 11.09.2023: 1.630  US Dollar
  • Dienstag, 12.09.2023: 1.620  US Dollar
  • Mittwoch, 13.09.2023: 1.640 US Dollar
  • Donnerstag, 14.09.2023: 1.635 US Dollar
  • Freitag, 15.09.2023: 1.640 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 03.09.2023 – Ethereum sieht 380M Dollar Abfluss von CEXs; Verlieren die Investoren das Vertrauen?

Ethereum verzeichnete heute einen Abfluss von 380 Millionen Dollar von zentralen Börsen. Ist dies ein Zeichen von Schwäche bei den Bullen?

Während Bitcoin mit einem Rückgang der Reserven an zentralen Börsen Anzeichen für das Vertrauen der Anleger zeigt, zeichnet Ethereum ein komplexeres Bild. Laut dem IntoTheBlock X-Beitrag haben diese Woche ETH im Wert von etwa 380 Millionen Dollar die zentralen Börsen (CEXs) verlassen, und fast 1,5 Milliarden Dollar im letzten Monat.

Dieser massive Abfluss fällt damit zusammen, dass Ethereum seine jüngsten Gewinne nach einem juristischen Sieg von Grayscale gegen die SEC verloren hat. Der Vermögenswert schwankt nun an einer kritischen Trendlinie, was Marktanalysten und Anleger zunehmend misstrauisch macht.

Eine prekäre Lage für Ethereum

Der Ethereum-Kurs notiert derzeit bei $1.635,99 mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von $4,33 Milliarden. Trotz eines Anstiegs von 0,80 % in den letzten 24 Stunden hat Ethereum nach dem juristischen Sieg von Grayscale gegen die SEC alle seine Gewinne wieder eingebüßt.

Die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 196,67 Mrd. $, aber es zeichnen sich bärische Untertöne ab, da sich der Vermögenswert in der Nähe einer entscheidenden Trendlinie bewegt. Wird das derzeitige Niveau nicht gehalten, könnte sich das Risiko eines erheblichen Abschwungs in den kommenden Monaten erhöhen.

Bitcoin’s ruhige Zuversicht

Im Gegensatz zu Ethereum scheint Bitcoin eine Phase des wachsenden Anlegervertrauens zu genießen. Die Menge an Bitcoin, die an zentralen Börsen gehalten wird, ist in diesem Monat um 4,1 % gesunken und hat damit den niedrigsten Stand an Reserven seit Januar 2018 erreicht. Laut den Daten von CryptoQuant hielten die zentralen Börsen Ende August 2.010.346 Bitcoin, 86.305 weniger als zu Beginn des Monats. Der Bitcoin-Preis notiert bei 25.859,77 $ mit einem 24-Stunden-Handelsvolumen von 14,57 Mrd. $, was einem Anstieg von 0,48 % in den letzten 24 Stunden entspricht.

Die unterschiedlichen Entwicklungen von Bitcoin und Ethereum deuten darauf hin, dass Händler und Investoren unterschiedliche Strategien für die beiden Vermögenswerte verfolgen könnten. Während das abnehmende Angebot von Bitcoin an den Börsen auf einen langfristigen Optimismus der Anleger und möglicherweise auf eine abwartende Haltung unter den derzeitigen Marktbedingungen hinweisen könnte, sind die erheblichen Abflüsse bei Ethereum weniger leicht zu interpretieren. Einige Analysten spekulieren, dass die Abflüsse die Unsicherheit der Anleger angesichts bevorstehender Netzwerk-Updates und rechtlicher Unsicherheiten widerspiegeln könnten.

Ethereum

Nachdem der Kurs von Ethereum (ETH) am Freitag fast unter die Marke von 1.600 $ gefallen war, lag er zu Beginn des Wochenendes überwiegend im Plus.

ETH/USD erreichte zu Beginn des Tages einen Höchststand von $1.650,71, aber die Dynamik hat seitdem nachgelassen und der Preis liegt jetzt bei $1.635,02.

Die zweitgrößte Kryptowährung der Welt war nicht in der Lage, sich wieder über $1.650 zu bewegen, was einen Punkt der Preisunterstützung darstellte.

Aus dem Diagramm geht hervor, dass ETH es geschafft hat, nicht unter $1.600 zu fallen, da der Relative-Stärke-Index (RSI) mit einem Boden bei 36,00 kollidiert ist.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels liegt die Preisstärke bei einem Wert von 37,04, wobei die nächste sichtbare Obergrenze bei 49,00 liegt.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 04.09.2023: 1.650  US Dollar
  • Dienstag, 05.09.2023: 1.630  US Dollar
  • Mittwoch, 06.09.2023: 1.570 US Dollar
  • Donnerstag, 07.09.2023: 1.550 US Dollar
  • Freitag, 08.09.2023: 1.620 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 20.08.2023 – Ethereum-Preis-Prognose: ETH/BTC-Paar steht vor einer größeren Korrektur, sagt der Experte

Auf einen Blick:

  • Ethereums Kurssturz löst Diskussionen über Altcoin-Korrekturen aus, wobei die Analysten geteilter Meinung über die Auswirkungen sind.
  • Analysten warnen vor dem Einfluss von Bitcoin, während der Optimismus durch die Zulassung von ETFs und die Befürwortung von Ethereum gedeiht.
  • Trotz der Herausforderungen nähren Ethereums Einsätze und Befürwortungen die Hoffnung auf einen Aufschwung.

Der Kryptowährungsmarkt kämpft derzeit mit einem vorherrschenden Gefühl des Unbehagens, da zahlreiche Altcoins, einschließlich Ethereum (ETH), der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, in einer Abwärtsspirale gefangen sind. Vor allem der Kryptoanalyst Benjamin Cowen hat sich als prominente Figur erwiesen, die sich bärisch über die ETH/BTC-Paarung geäußert hat.

In einer Reihe von aufschlussreichen Beiträgen befasst sich Cowen mit dem jüngsten Rückgang des ETH/BTC-Handelspaars und deutet an, dass dieser Rückgang eine „Abrechnung mit den Altcoins“ markieren könnte, wie er es nennt. Seine Theorie dreht sich um die Idee, dass dieser Einbruch den Weg für erhebliche Marktkorrekturen ebnen könnte, die überbewertete Altcoins dazu zwingen, sich wieder an ihren inneren Wert anzupassen.

Altcoin Abrechnung: Ein Blick auf das ETH/BTC-Paar

Mit einem scharfen Auge auf die Marktdynamik behauptet Cowen, dass die Entwicklung des ETH/BTC-Paares faszinierende Muster aufweist. In der Aufwärtsphase des Marktes gehörte diese Paarung zu den letzten, die einen Anstieg verzeichneten; in ähnlicher Weise könnte sie in der Abwärtsphase des Marktes zu den letzten Opfern gehören.

Marktmetriken

Derzeit bewegt sich das Handelspaar ALT/BTC um 0,47, wobei Prognosen auf einen potenziellen Widerstand im Bereich von 0,48 bis 0,50 hindeuten, wie das Bollinger Moving Standard Band (BMSB) nahelegt.

Cowen mahnt jedoch zur Vorsicht. Er warnt vor den potenziellen Herausforderungen, denen sich ALT/BTC-Paare gegenübersehen könnten, wenn der Wert von Bitcoin unter die BMSB-Benchmark rutscht. Darüber hinaus rät er den Lesern, sich nicht von dem jüngsten Rückgang der Bitcoin-Dominanz beeinflussen zu lassen, der einige in ein falsches Gefühl der Sicherheit bezüglich des Schicksals der Altcoins verleitet haben könnte.

Ethereum bleibt stark

Ein Nutzer, @hoss_crypto, bleibt aufgrund mehrerer Faktoren optimistisch, was den potenziellen Anstieg von ETH betrifft. Erstens könnte die Genehmigung eines Ethereum-Investmentfonds (ETF) eine Welle neuer Käufer anziehen. Zweitens ist der Staking-Mechanismus von Ethereum, der es den Nutzern ermöglicht, Einkommen zu erzielen, für traditionelle Investoren interessant. Drittens könnte das umweltfreundliche Modell von Ethereum das Interesse von Großinvestoren wecken.

Und schließlich könnte die Unterstützung von Unternehmen wie PayPal, die die Ethereum-Plattform nutzen, die Akzeptanz von Ethereum fördern. Jüngste Enthüllungen haben gezeigt, dass sogar der ehemalige US-Präsident Donald Trump etwa 2,8 Millionen Dollar in Ethereum-Wallets hält.

Eines bleibt jedoch sicher: die Unberechenbarkeit. Der derzeitige Abwärtstrend von Ethereum und anderen Altcoins hat interessante Debatten über ihre zukünftige Entwicklung ausgelöst. Während Analysten wie Benjamin Cowen und CrediBULL Crypto ihre einzigartigen Perspektiven anbieten, bleibt der Markt ein Terrain, auf dem Widerstandsfähigkeit, Innovation und externe Befürwortungen das Blatt auf unerwartete Weise wenden können.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 21.08.2023: 1.680  US Dollar
  • Dienstag, 22.08.2023: 1.660  US Dollar
  • Mittwoch, 23.08.2023: 1.545 US Dollar
  • Donnerstag, 24.08.2023: 1.525 US Dollar
  • Freitag, 25.08.2023: 1.515 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 30.07.2023 – Ethereum-Kurs Ausblick: Zwiespältige Zeiten nach Einbruch unter 1900 Dollar

Am 24. Juli erlebte der Ethereum-Preis einen deutlichen Abfluss und durchbrach die untere Unterstützung des Megaphon-Musters. Dieses bearishe Momentum, begleitet von einem Anstieg des Handelsvolumens, deutet auf eine hohe Wahrscheinlichkeit eines weiteren Preisverfalls hin. Da es jedoch keine Fortsetzung der Durchbruchskerze gibt, ist das Abwärtsmomentum in Frage gestellt, was die Möglichkeit einer Bärenfalle aufkommen lässt.

Ethereum-Preis Tages-Chart

  • Der 20-Tage-EMA hat sich zu einem dynamischen Widerstand für Ethereum-Käufer entwickelt.
  • Das Muster eines ansteigenden Kanals ist ein Träger der aktuellen Hausse.
  • Das Intraday-Handelsvolumen von Ethereum beträgt 31,6 Mrd. $, was einen Verlust von 19 % bedeutet.

In den letzten vier Tagen spiegelt die Bewegung des Ethereum-Preises mit alternativen grünen und roten Kerzen die Unsicherheit der Marktteilnehmer wider. Da der Preis unterhalb der kürzlich durchbrochenen Unterstützungstrendlinie bei $1900 schwankt, scheint es, dass die Verkäufer versuchen, sich unterhalb ihres neu gewonnenen Widerstands zu halten. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird Ethereum, die zweitwichtigste Kryptowährung, bei $1872 gehandelt, was einem bescheidenen Intraday-Gewinn von 0,13% entspricht.

Die Tageskerzen mit höherer Preisrückweisung deuten darauf hin, dass sich das Angebotsmomentum aufbaut. Sollte der Druck der Verkäufer weiter zunehmen, könnte der ETH-Kurs einen steilen Rückgang von 5 % erleben, was den Kurs auf die psychologische Unterstützungsmarke von $1800 drücken könnte.

Der zu erwartende Rückgang könnte jedoch die Unterstützungs-Trendlinie eines ansteigenden Kanalmusters erneut testen und so eine hohe Akkumulationszone für potenzielle Käufer schaffen. Gelingt es den Münzkäufern, diese Trendlinie zu halten, könnte das wiedererstarkte Aufwärtsmomentum einen neuen Erholungszyklus einleiten.

Kann sich der ETH-Preis wieder auf $2000 hocharbeiten?

Ein Durchbruch des hohen Momentums unter die signifikante Unterstützung könnte zu einem raschen Rückgang führen und den angestrebten Tiefpunkt ohne große Verzögerung erreichen. Wenn der ETH-Kurs jedoch weiterhin unter der durchbrochenen Trendlinie schwankt, könnte dies ein Zeichen für ein nachlassendes bärisches Momentum sein. Wenn die Käufer dies ausnutzen, wird der Münzpreis in das Megaphon eintreten. Dieser mögliche Ausbruch wird den vorherigen Durchbruch als Bärenfalle bestätigen und die Käufer für eine Erholung über 200 $ stärken.

Technische Indikatoren

Exponentiell gleitender Durchschnitt: Ein möglicher Durchbruch unter den 100-Tage-EMA würde die Fortsetzung der Korrekturphase signalisieren.

Relative Stärke-Index: Trotz des jüngsten Durchbruchs schwankt der RSI auf dem Tages-Chart noch immer nahe der 50%-Marke, was auf ein schwaches zinsbullisches Momentum hindeutet.

Ethereum ist eine der führenden Kryptowährungen und hat in den letzten Jahren erhebliche Aufmerksamkeit und Popularität erlangt. Als Plattform für dezentrale Anwendungen und Smart Contracts hat Ethereum eine Vielzahl von Anwendungsfällen und wird von Entwicklern auf der ganzen Welt genutzt. Die Preisentwicklung von Ethereum ist daher von großem Interesse für Investoren, Händler und Enthusiasten.

Der jüngste Einbruch unter die 1900-Dollar-Marke hat bei vielen Anlegern Bedenken ausgelöst. Schließlich hatte Ethereum in den vergangenen Monaten eine beeindruckende Rallye erlebt und war auf historische Höchststände gestiegen. Der Einbruch war daher eine deutliche Korrektur und löste die Frage aus: Wie geht es jetzt weiter mit dem Ethereum-Kurs?

Ein Blick auf den Tages-Chart zeigt, dass der 20-Tage-EMA zu einem dynamischen Widerstand für die Ethereum-Käufer geworden ist. Die ansteigende Kanallinie hat jedoch bisher standgehalten und den Abwärtstrend abgefedert. Diese Art von Preismustern kann oft eine Unterstützung für den Preis bieten und eine Basis für einen erneuten Aufwärtsimpuls schaffen.

Die Schwankungen der letzten Tage zeigen, dass die Marktteilnehmer unsicher sind und der Preis keine klare Richtung einschlägt. Es ist wichtig zu beachten, dass der Kryptowährungsmarkt generell volatil ist und Preisbewegungen schnell und unvorhersehbar sein können.

Die technischen Indikatoren bieten weitere Einblicke in die aktuelle Situation von Ethereum. Ein möglicher Durchbruch unter den 100-Tage-EMA könnte eine Fortsetzung der Korrekturphase signalisieren und weitere Verluste bedeuten. Der Relative Stärke-Index (RSI) deutet derzeit auf ein schwaches zinsbullisches Momentum hin, was darauf hindeuten könnte, dass die Käufer derzeit vorsichtig sind und abwarten, wie sich die Situation entwickelt.

Es ist jedoch wichtig, den Gesamtmarkt und andere relevante Faktoren im Auge zu behalten, die sich auf den Ethereum-Preis auswirken könnten. Nachrichten, regulatorische Entwicklungen und andere externe Ereignisse können den Kryptowährungsmarkt stark beeinflussen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Ethereum-Kurs nach dem Einbruch unter 1900 Dollar in einer zwiespältigen Situation ist. Es gibt Anzeichen für eine mögliche Erholung, aber auch Risiken für weitere Verluste. Investoren und Händler sollten daher vorsichtig sein und die Entwicklungen aufmerksam verfolgen, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 31.07.2023: 1.890  US Dollar
  • Dienstag, 01.08.2023: 1.900  US Dollar
  • Mittwoch, 02.08.2023: 1.890 US Dollar
  • Donnerstag, 03.08.2023: 1.905 US Dollar
  • Freitag, 04.08.2023: 1.920 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 16.07.2023 – Wie werden Ethereum 2.0-Staker reagieren, wenn der ETH-Preis $2.500 erreicht?

Auf einen Blick:

  • Zum ersten Mal seit April 2023 überschritt der Ethereum (ETH)-Preis am Donnerstag die Marke von 2.000 $, da der Sieg von XRP die Alts-Märkte wiederbelebte.
  • Ein beträchtlicher Teil der ETH-Einsätze wurde zum Durchschnittspreis von 2.390 $ gekauft, was darauf hindeutet, dass es für Ethereum schwierig sein könnte, die 2.500 $-Marke zu überschreiten.
  • Der jüngste Boom bei Derivat-Plattformen wie LidoDAO und RocketPool, die Liquidität einsetzen, bietet einen glaubwürdigen Rettungsanker.

Nach dem Sieg von Ripple (XRP) gegen die SEC am Donnerstag durchbrach der Preis von Ethereum (ETH) zum ersten Mal seit April 2023 die Marke von 2.000 $. Wie werden die ETH 2.0 Staker reagieren, da sich Ethereum nun allmählich dem durchschnittlichen Kaufpreis nähert?

Das Shanghai-Upgrade ermöglichte im April 2023 die Abhebung von ETH 2.0-Stakkos. Doch anstatt ihre Münzen abzustoßen, wie viele Analysten vorhergesagt hatten, stiegen die Ethereum-Einsätze auf ein Allzeithoch, da die Anleger weiterhin auf höhere Preise warteten.

Ethereum Staker könnten bald anfangen zu falten

Laut einem von Glassnode zusammengestellten Bericht aus dem Jahr 2022 wurde ein erheblicher Teil der ETH-Einsätze zum Durchschnittspreis von 2.390 US-Dollar gekauft. Ein aktuellerer Bericht von Coinmarketcap hat außerdem gezeigt, dass 68 % der eingesetzten ETH mit Verlust gehalten werden.

Da Ethereum jedoch im bisherigen Jahresverlauf um 70 % zugelegt hat, nähert sich der ETH-Preis für viele ETH 2.0-Staker nun dem Break-even-Punkt. Dies deutet darauf hin, dass Ethereum Schwierigkeiten haben könnte, den Widerstand von $2.500 zu überwinden.

Ethereum-Staker könnten ihre Aufmerksamkeit auf Liquiditäts-Staking-Protokolle richten

Im Vorfeld des Shanghai-Upgrades zeigen On-Chain-Daten, dass Liquiditätseinsatzprotokolle wie LidoDAO und Rocket Pool zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die Grafik unten zeigt, dass die Nutzeraktivität auf LidoDAO seit dem Abschluss des Ethereum Merge im April eng mit dem Ethereum-Preis korreliert.

Der Ethereum-Preis ist zwischen dem 14. Juni und dem 14. Juli um 22 % gestiegen. Wie in der nachstehenden Grafik zu sehen ist, begannen die täglich aktiven Adressen von LidoDAO ebenfalls um den 16. Juni herum anzusteigen. Als der ETH-Preis auf über 2.000 $ anstieg, stieg die LDO-Benutzeraktivität um 126 % auf 625 täglich aktive Benutzer an.

Daily Active Addresses bewertet die Benutzeraktivität in einem Blockchain-Netzwerk, indem die Anzahl der Wallet-Adressen, die Transaktionen durchführen, addiert wird. Der jüngste Aufschwung der LidoDAO-Netzwerkaktivität kann auf den Anstieg des ETH-Preises zurückgeführt werden.

Wenn der Ethereum-Preis steigt, werden einige weitere ETH 2.0-Staker profitabel und können einen Teil ihrer Stake-Coins in das LidoDAO-Ökosystem verschieben.

Erstens ermöglichen Liquiditäts-Staking-Protokolle wie LidoDAO den Anlegern ein Engagement in ETH 2.0 Staking, ohne die erforderlichen 32ETH im Mainnet zu forken. Zweitens ermöglichen sie es den Nutzern, verpackte Versionen von ETH (stETH) zu erhalten, die sie für andere Transaktionszwecke einsetzen können.

Dies hilft den Stakern, die Opportunitätskosten eines permanenten Stakings im Ethereum-Mainnet zu verringern.

ETH-Preis-Prognose: Die Bullen könnten Mühe haben, 2.500 $ zu erreichen

Um es noch einmal zu wiederholen: Ein erheblicher Teil der ETH 2.0 Staker hat seine Coins zu einem Durchschnittspreis von 2.390 $ gekauft. Wenn sie sich dafür entscheiden, ihre 32ETH aufzulösen und einige auf Liquiditätsprotokolle umzustellen, sobald sie die Gewinnschwelle erreicht haben, könnte ETH Schwierigkeiten haben, die 2.500 $-Marke zu erreichen, selbst bei einer starken Aufwärtsdynamik.

Die IntoTheBlock Global In/Out of the Money Price-Daten bestätigen diese Prognose. Wie unten zu sehen ist, halten 7,3 Millionen Investoren derzeit 33,55 Millionen gekaufte ETH zum Durchschnittspreis von 2.365 $.

Wenn die obige Analyse zutrifft, könnte sich die ETH-Kursrallye deutlich verlangsamen, sobald sie sich 2.500 $ nähert. Schlimmer noch, sie könnten einen Abschwung in Richtung $1.970 auslösen.

Umgekehrt könnten die 9,2 Millionen Anleger, die 3,88 Millionen Ethereum-Münzen zum Durchschnittspreis von 3.075 $ gekauft haben, die Rallye stoppen, wenn es den Bullen gelingt, das Blatt zu wenden, sobald ETH die 3.000 $-Marke durchbricht, wie oben beschrieben.

Wird diese Widerstandsmarke jedoch durchbrochen, kann ETH auf ein neues Allzeithoch von rund 5.000 $ ansteigen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 17.07.2023: 1.930  US Dollar
  • Dienstag, 18.07.2023: 1.860  US Dollar
  • Mittwoch, 19.07.2023: 1.995 US Dollar
  • Donnerstag, 20.07.2023: 1.975 US Dollar
  • Freitag, 21.07.2023: 1.990 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 09.07.2023 – Ethereum ($ETH) Rivalen, die über 100% YTD Surge kann Momentum zu verlieren

Der Preis des Ethereum ($ETH)-Rivalen Solana ($SOL), einer Hochleistungs-Blockchain, die das so genannte Proof-of-History (PoH) verwendet und Tausende von Transaktionen pro Sekunde abwickeln kann, ist in diesem Jahr bisher um mehr als 100 % gestiegen, aber ein führendes Analyseunternehmen hat davor gewarnt, dass er an Dynamik verlieren könnte.

Der jüngste Kursanstieg von Solana wurde laut Santiment in erheblichem Maße durch Short-Liquidationen vorangetrieben und scheint nun an Kraft zu verlieren, was darauf hindeutet, dass der Aufwärtstrend der Kryptowährung an seine Grenzen stoßen könnte. Der Preis von SOL stürzte im vergangenen Jahr nach dem Zusammenbruch von FTX, einem wichtigen Unterstützer der Kryptowährung, ab.

Der günstigste Zeitraum für Investoren, um vom Wachstum von Solana zu profitieren, war laut der Analyse von Santiment die zweite Juniwoche. Während dieses Zeitraums verzeichneten die Finanzierungsraten einen Abwärtstrend, der ein ideales Kauffenster signalisierte.

Ein positiver Finanzierungssatz ist ein Indikator für einen Markt, der nach oben tendiert, während ein negativer Finanzierungssatz darauf hindeutet, dass eine Baisse-Stimmung vorherrscht. Darüber hinaus signalisiert eine steigende Finanzierungsrate eine bullische Stimmung, während eine fallende Rate auf eine bärische Stimmung hindeutet.

Die Solana-Finanzierungsrate von Binance hat sich auf positive 0,003 % verschoben. Im Gegensatz dazu sank der Finanzierungssatz Anfang Juni auf einen negativen Wert von 0,045 %.

Santiment hat auch einen stetigen Rückgang der sozialen Dominanz von Solana seit Anfang des Jahres hervorgehoben, was darauf hindeuten könnte, dass der Enthusiasmus um den Aufstieg der Kryptowährung nachgelassen hat.

Wie CryptoGlobe berichtete, war Solana eine der Kryptowährungen, die von der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) in ihren Klagen gegen die führenden Kryptowährungsbörsen Binance und Coinbase als Wertpapier erwähnt wurden.

Infolgedessen hat der in Großbritannien ansässige Finanztechnologie-Gigant Revolut bekannt gegeben, dass er es zusammen mit anderen beliebten Kryptowährungen, $ADA und $MATIC, für seine US-Benutzer von der Liste nehmen wird.

Insgesamt hat die SEC in einer Reihe von Maßnahmen über 60 digitale Vermögenswerte als Wertpapiere eingestuft, darunter Polygon, Cosmos ($ATOM), Axie Infinity’s $AXS und $NEXO.

In einem Live-Fernsehauftritt hat der SEC-Vorsitzende Gary Gensler unmissverständlich erklärt, dass seiner Meinung nach kein Bedarf an zusätzlichen digitalen Währungen besteht, da „digitale Währungen bereits in Formen wie dem US-Dollar, dem Euro und dem Yen existieren.“

Ethereum

Ethereum (ETH) begann das Wochenende ebenfalls mit einer Konsolidierung, wobei sich die Kryptowährung erneut unter $1.900 bewegte.

Seit dem Höchststand von 1.957 $ am Donnerstag ist es ETH/USD nicht gelungen, über 1.900 $ zu handeln, wobei der heutige Rückgang den Preis auf ein Tief von 1.854,92 $ brachte.

Nach dem Erreichen eines Zweimonatshochs am 3. Juni hatte Ethereum zu kämpfen, wobei der Preis in mehreren aufeinanderfolgenden Sitzungen nachgab.

Diese Rückgänge haben die Preisstärke auf einen Boden bei 47,00 gedrückt, aber dieser Unterstützungspunkt war bisher stabil und hat geholfen, die vorherige Blutung zu stoppen.

Der Index notiert jetzt bei 49,59, und der nächste Test für Händler ist die bevorstehende Widerstandsmarke von 51,00.

Sollte dieser Test bestanden werden, wird das nächste Ziel für den Preis wahrscheinlich wieder über $ 1.900 liegen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 10.07.2023: 1.850  US Dollar
  • Dienstag, 11.07.2023: 1.890  US Dollar
  • Mittwoch, 12.07.2023: 1.825 US Dollar
  • Donnerstag, 13.07.2023: 1.805 US Dollar
  • Freitag, 14.07.2023: 1.785 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 25.06.2023 – Fällt der Ethereum(ETH) Preis zurück auf 1800 Dollar? Eine goldene Chance, den Dip zu kaufen?

Der Kryptomarkt hat sich in der vergangenen Woche bemerkenswert erholt, wobei Bitcoin einen beachtlichen Gewinn von 15,65% verzeichnete. Bei den Altcoins gibt es jedoch Anzeichen für eine mögliche kurzfristige Verlangsamung, da es zu Gewinnmitnahmen kommt. Ethereum ist trotz eines Anstiegs von 8,6 % in den letzten Tagen auf einen erhöhten Widerstand gestoßen, was auf einen möglichen Rückgang hindeutet.

Ethereum-Preis Tages-Chart

Auf einen Blick:

  • Die Kerzen der höheren Preisablehnung bei 1940 Dollar spiegeln einen starken Angebotsdruck auf diesem Niveau wider
  • Der Ethereum-Preis bei 1890 Dollar könnte einen Pullback erleben und die 1800 Dollar -Marke erneut testen.
  • Das Intraday-Handelsvolumen von Ether beträgt 7,9 Mrd. Dollar , was einen Anstieg von 28% bedeutet.

Der Ethereum-Preis wird derzeit um 1890 Dollar gehandelt und sieht sich einem Widerstand bei 1940 Dollar gegenüber. Er kämpft darum, das obere Bollinger Band zu durchbrechen und bildet ein Muster, das einem Pinzetten-Top ähnelt. Dieses Muster deutet auf eine mögliche Marktumkehr hin.

Aber jetzt kommt der interessante Teil. Dieser erneute Test könnte tatsächlich eine Gelegenheit für Käufer sein, da der Preis bereit für eine Erholung zu sein scheint. Das niedrige Handelsvolumen der letzten Zeit unterstützt die Idee einer Umkehr nach dem Retest.

Um das Aufwärtsmomentum von Ethereum aufrechtzuerhalten, bedarf es einer gewissen Stabilität. Denn nur wenn die Kryptowährung über dem Eröffnungsniveau von 1790 Dollar vom 21. Juni bleibt, kann sie ihr Potenzial voll ausschöpfen und einen Anstieg von 5,43 % verzeichnen. Doch das ist nur der erste Schritt. Die große Frage, die sich nun stellt, lautet: Kann Ethereum die 2000 Dollar -Marke zurückerobern? Ein ambitioniertes Ziel, zweifelsohne. Doch wer die Entwicklung von Ethereum in den letzten Jahren verfolgt hat, weiß, dass diese Kryptowährung für Überraschungen gut ist. Wenn sie es schafft, die 2000 Dollar -Marke zu knacken, wird das ein starkes Signal an die Investoren senden und das Vertrauen in Ethereum stärken. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Situation in den kommenden Wochen entwickeln wird. Doch eins ist sicher: Ethereum hat das Potenzial, die Kryptowelt nachhaltig zu verändern.

Wird der ETH-Preis wieder auf 2000 Dollar steigen?

Es besteht die Möglichkeit, dass wir einen Rückschlag auf die zuvor durchbrochene Trendlinie erleben, was den Käufern eine Verschnaufpause verschaffen könnte, bevor die Erholung wieder an Fahrt gewinnt. Sollte sich Ethereum oberhalb dieses Unterstützungsniveaus halten können, könnten wir einen deutlichen Anstieg um 13,8 % erleben, der den Kurs bis zu seinem Höchststand von 2140 Dollar im Jahr 2023 treiben würde.

Stochastik: Die Stochastik-Linien befinden sich derzeit im überverkauften Bereich, stehen aber nach einem bärischen Crossover kurz vor einer Umkehr.

Bollinger Bands: Das obere Band der Bollinger Bands, das sich derzeit bei 1940 Dollar befindet, verstärkt den Widerstand und schafft die Voraussetzungen für eine mögliche Abwärtsumkehr.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 26.06.2023: 1.860  US Dollar
  • Dienstag, 27.06.2023: 1.880  US Dollar
  • Mittwoch, 28.06.2023: 1.860 US Dollar
  • Donnerstag, 29.06.2023: 1.870 US Dollar
  • Freitag, 30.06.2023: 2.030 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 14.05.2023 – Ethereum-Kurs steigt um 1,66%: Stärke und Potenzial manifestieren sich immer stärker

Der Ethereum-Kurs (ETH/USD) hat sich dem Trend von Bitcoin (BTC) angeschlossen und verzeichnete einen Anstieg um 1,66%. Dieses Wachstum ist ein klares Signal für die Stärke und das Potenzial von Ethereum, die sich im Zuge des Kryptowährungsbooms immer stärker manifestieren. Anleger und Investoren sollten diese Entwicklungen genau im Auge behalten, um von den Chancen auf dem Markt profitieren zu können. Mit einer klugen Investitionsstrategie und einem guten Gespür für den Markt können sich hier durchaus lukrative Möglichkeiten ergeben.

Obwohl es einen geringfügigen Anstieg gibt, zeigt der lokale Chart von Ethereum (ETH) einen bärischen Trend, da der Kurs nicht in der Lage war, den Widerstand bei $1.817 zu durchbrechen. Wenn der Kurs um die $1.800-Zone bleibt, könnte der Rückgang unterhalb der Unterstützung fortgesetzt werden und bis auf den Bereich von $1.780-$1.790 fallen. Es ist ratsam, die weitere Entwicklung des Kurses genau zu beobachten und entsprechend zu handeln.

Der Ethereum-Kurs (ETH) wurde auf dem Tageschart abgeprallt, nachdem er die Unterstützung bei 1.762 $ erreicht hatte. Obwohl der Kursanstieg ermutigend ist, bleibt das Handelsvolumen auf niedrigem Niveau. Dies deutet darauf hin, dass die Käufer sich noch nicht entschlossen haben, aktiv zu werden.

Wenn die Chart-Kerze nicht über die gestrige Spitze hinausgeht, dann könnte es sein, dass der Kurs weiterhin fällt. Dies ist eine wichtige Information für alle, die an der Börse aktiv sind und ihr Portfolio im Auge behalten. Es ist entscheidend, die Trends und Muster aufmerksam zu verfolgen, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Wenn die Kerze nicht über die gestrige Spitze hinausgeht, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass der Markt in eine Abwärtsbewegung übergeht. Es ist wichtig, diese Signale zu erkennen und entsprechend zu handeln, um Verluste zu minimieren und Gewinne zu maximieren. Bleiben Sie wachsam und informiert, um erfolgreich zu handeln.

Die Lage auf dem Wochenchart von Ethereum ist derzeit eher abwärts gerichtet als aufwärts. Obwohl es einen Rückgang gab, gibt es noch keine Anzeichen für eine Umkehrung. Dies bedeutet, dass der Kurs in der kommenden Woche möglicherweise weiter in den Bereich von $1.600 bis $1.700 fallen wird. Zum Zeitpunkt der Redaktion liegt der Handelspreis von Ethereum bei $1.799.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 15.05.2023: 1.790  US Dollar
  • Dienstag, 16.05.2023: 1.795  US Dollar
  • Mittwoch, 17.05.2023: 1.750  US Dollar
  • Donnerstag, 18.05.2023: 1.745 US Dollar
  • Freitag, 19.05.2023: 1.740 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 01.05.2023 – Ethereum-Preis-Analyse: ETH-Preis rutscht unter $1.900, da Bären die Kontrolle ausüben

Die Analyse des Ethereum-Preises zeigt einen negativen Trend in der heutigen Sitzung, und die Bären scheinen den Markt vollständig unter Kontrolle zu haben. Der Abwärtstrend ist seit heute früh ziemlich konstant und hat zu einem Tagestief von $1.829 geführt, das derzeit als Unterstützungsniveau für den Coin fungiert. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird die ETH derzeit bei $1.847 gehandelt und ist in den letzten 24 Stunden um 3,04% gefallen, was auf einen verstärkten Verkaufsdruck auf dem Markt hindeutet.

Am Vortag war die Kaufstimmung noch recht stark und die ETH konnte bis auf $1.938 steigen. Heute jedoch haben die Bären die Kontrolle übernommen und die Preise nach unten gedrückt. Der Hauptwiderstand für die Münze liegt bei $1.938. Sollten die Ethereum-Preise hingegen weiter fallen, könnte der Kurs unter die 1.800 $-Marke fallen und bei etwa 1.750 $ weitere Unterstützung finden.

Ethereum-Preisanalyse im 24-Stunden-Chart: Bärischer Swing lässt ETH-Preis unter $1.900 fallen

Der Tages-Chart der Ethereum-Preisanalyse zeigt einen Abwärtstrend auf dem Markt, da die ETH-Preise weiter nach unten rutschen. In den vergangenen Tagen waren die Aufwärts- und Abwärtstendenzen recht konsistent und der ETH-Preis bewegte sich zwischen der 1.800 $- und 1.938 $-Marke. Heute jedoch haben die Bären die Kontrolle über den Markt übernommen und die ETH-Preise nach unten gedrückt. Die Marktkapitalisierung des Coins liegt derzeit bei $221 Mrd. und das 24-Stunden-Handelsvolumen wird mit rund $8,67 Mrd. angegeben.

Der 20-EMA und der 50-EMA sind abwärts geneigt, was auf einen Abwärtstrend des Marktes hindeutet. Der RSI liegt derzeit bei 44 und zeigt keine eindeutigen Anzeichen einer Marktdynamik. Der MACD (Moving Average Convergence Divergence) bewegt sich im rückläufigen Bereich und deutet auf einen weiteren Rückgang der ETH-Preise hin.  Die Signallinie bewegt sich unterhalb der MACD-Linie, was auf einen bärischen Crossover hindeutet. Der Indikator des gleitenden Durchschnitts (MA) liegt derzeit bei 1.873 $ und dürfte als Widerstandsmarke für den Coin fungieren.

Ethereum-Preisanalyse: ETH sieht sich einer starken Ablehnung bei $1.938 gegenüber, nachdem er unter $1.900 gerutscht ist

Die 4-Stunden-Analyse des Ethereum-Preises zeigt Anzeichen für ein bärisches Momentum, da der Preis deutlich gesunken ist. Der Preis ist kontinuierlich gesunken, da die Kryptowährung eine Abwärtstendenz aufweist. In den letzten vier Stunden wurde ein Preisrückgang verzeichnet, und die Preise sind auf 1.847 $ gesunken. Die rote Kerze zeigt an, dass der Verkaufsdruck auf dem Markt ziemlich stark war.

Der Indikator der gleitenden Durchschnitte gibt ein starkes rückläufiges Signal aus, da die Preisniveaus in den letzten Stunden gesunken sind. Der gleitende 50-Tages-Durchschnitt und der gleitende 200-Tages-Durchschnitt sind abwärts geneigt, was auf einen Abwärtstrend des Marktes hindeutet. Die MACD-Linie liegt unterhalb der Signallinie, was auf einen rückläufigen Crossover hindeutet. Das Histogramm befindet sich im roten Bereich und warnt vor einem weiteren Abwärtstrend der Ethereum-Preise. Der RSI-Indikator liegt bei 38, was auf einen neutralen Trend auf dem Markt hinweist. Der Stochastik RSI bewegt sich bald in den überverkauften Bereich, da sich das Kaufmomentum weiter verlangsamt.

Fazit der Ethereum-Preisanalyse

Insgesamt bleibt die Marktstimmung bei der Ethereum-Preisanalyse rückläufig und es könnte zu weiteren Verlusten kommen, wenn der Abwärtsdruck anhält. Der Verkaufsdruck wird wahrscheinlich die Kontrolle behalten, es sei denn, die Käufer können die Verluste zurückgewinnen und ETH wieder in Richtung seines früheren Niveaus von 1.900 $ drücken. Die technischen Indikatoren sprechen für die Bären, so dass ETH noch einige Zeit bärisch bleiben könnte.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 01.05.2023: 1.815  US Dollar
  • Dienstag, 02.05.2023: 1.835  US Dollar
  • Mittwoch, 03.05.2023: 1.830  US Dollar
  • Donnerstag, 04.05.2023: 1.870 US Dollar
  • Freitag, 05.05.2023: 1.880 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 10.04.2023 – Das Shanghai-Upgrade von Ethereum wird riesige Summen an Ether auf den Markt werfen. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen

Der 12. April markiert das Ende einer der geduldigsten Wartezeiten in der Geschichte der Blockchain. Ab diesem Zeitpunkt können Ethereum-Investoren endlich die 31 Milliarden Dollar an ETH abheben, die sich seit Ende 2020 angehäuft haben. Grund dafür ist das jüngste Upgrade von Ethereum mit dem Namen Shanghai, mit dem fast 18 Millionen sogenannte „staked ETH“ von der Blockchain freigeschaltet werden – etwa 15 % der gesamten im Umlauf befindlichen ETH.

Die gigantische Token-Freischaltung markiert den Abschluss des bisher bedeutendsten Upgrades von Ethereum, dem Merge. Der Merge ist vor allem dadurch gekennzeichnet, dass er die alte Blockchain mit einem neuen Netzwerk kombiniert, das auf einem umweltfreundlichen Transaktionsvalidierungsmechanismus namens Proof of Stake“ basiert, und damit die Verbindung zu den Lagern der Krypto-Miner unterbricht.

Die neue Proof-of-Stake-Methode vergibt frisch geprägte ETH als Belohnung für diejenigen, die ihre Kryptowährung in Ethereum-Smart Contracts „staken“ (sperren). Je mehr ETH ein Blockchain-Validator einsetzt, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Ethereum-Netzwerk diesen Validator auswählt, um eine Transaktion zu verarbeiten, wodurch sich die Chance erhöht, dass der Validator neu ausgegebene ETH verdient.

Um Validatoren zu ermutigen, den Proof of Stake zu unterstützen, hat Ethereum seit Ende 2020 jedem, der große Mengen an ETH in seinen Smart Contracts geparkt hat, Zinsen von bis zu 5 % angeboten. Der Trick hat funktioniert, und die Ethereum-Entwickler haben den Merge im September letzten Jahres ohne Probleme eingeführt: Diejenigen, die ETH eingesetzt hatten, konnten ihr Geld nicht abheben, bevor die Entwickler die Erlaubnis dazu gaben.

Werden die Preise abstürzen?

Es ist mit einer Flut von ETH auf dem Markt zu rechnen. Schließlich ist dies das erste Mal, dass Anleger sich die eingesetzten ETH gegen echte ETH auszahlen lassen können. Vor Shanghai konnten Anleger nur Token abheben, die auf Plattformen wie Lido eingesetzte ETH darstellten – das Äquivalent zu Derivatansprüchen auf ETH. Sie konnten auch auf Gebühren zugreifen, die bei Blockvorschlägen anfallen, wie z. B. Trinkgelder, die bei jeder Transaktion an Validierer gezahlt werden, nicht aber auf die neu ausgegebenen ETH.

Jim McDonald, CTO des Londoner Wettbüros Attestant, erwartet, dass der Ethereum-Kurs direkt nach Shanghai stark einbrechen wird, da etwa 50 bis 70 % der Frühentscheider ihr Geld abheben werden – der ETH-Kurs hat sich seit Dezember mehr als vervierfacht, und es sind Gewinne zu erzielen. Er sagte, er erwarte, dass der Verkaufsdruck durch den Mangel an neuen ETH, die auf den Markt strömen, verstärkt wird – eine Folge eines alten Upgrades, das ETH nach jeder Transaktion verbrannte.

McDonald sagt aber auch voraus, dass sich der ETH-Preis schnell wieder erholen wird, wenn die Kryptoanleger wieder ins Spiel kommen, vielleicht nachdem sie ihre Anbieter umgeschichtet oder ihre Positionen neu bewertet haben. Er glaubt, dass sich auch neue Staker anschließen werden, nämlich Institutionen, die zuvor befürchtet hatten, dass Staking-Derivate-Dienste wie Lido oder RocketPool in Flammen aufgehen könnten oder dass Shanghai auf ewig verzögert würde und ihre Gelder für immer wegschließen würde.

„Sie tauschen Ihre Ether gegen magische Bohnen“, sagte McDonald über Lido. „Jetzt sind es ziemlich gut getestete magische Bohnen, aber der Versuch, das Ihrem CFO zu verkaufen, kann schwierig sein. Aber nach Shanghai, fügte er hinzu, können Institutionen die Kontrolle behalten“, während sie Einsätze tätigen. „Sie werden sich nicht mit dem Finanzamt darüber streiten, dass sie ihren Ether verkauft und gegen magische Bohnen getauscht haben.

Ein Gremium von führenden Derivateprotokollen für das Liquid Staking erwartet auch, dass das Upgrade Institutionen in den Schoß bringen wird, da sie Gelder nach Belieben hinzufügen und entfernen können, wodurch das Staking von Ethereum viel eher einem verzinslichen Sparkonto ähnelt als dem Kauf von Aktien eines privaten Unternehmens vor dem Börsengang. Konstantin Lomashuk, ein Händler und Mitarbeiter von Lido, der an der Podiumsdiskussion teilnahm, sagte gegenüber Fortune, dass Shanghai den ETH-Preis nicht beeinträchtigen wird, solange die allgemeine Bankenkrise den Kryptomarkt belastet.

Was kommt als Nächstes?

Weitere Upgrades sind auf dem Weg. Eines der nächsten großen Upgrades, Cancun, wird „proto-danksharding“ einführen, eine Methode zur Beschleunigung der Blockchain, die mehr Nutzer aufnehmen kann, indem das Netzwerk auf mehreren kleineren Chains gleichzeitig läuft.

Michael Anderson, Mitbegründer des auf DeFi fokussierten VC-Fonds Framework Ventures, sagte gegenüber Fortune, dass Proto-Danksharding sogar noch bedeutender sein könnte als Shanghai. „Eine erfolgreiche Implementierung könnte die Transaktionskosten auf L2s signifikant reduzieren“, sagte er und bezog sich dabei auf Layer-2-Protokolle, „was die Erfahrung des Durchschnittsnutzers verbessert und ein enormes Wettbewerbsrisiko für viele der ‚Ethereum-Killer‘ darstellt, die im letzten Marktzyklus die Diskussion dominierten.“

Aber diese Upgrades werden mit Arbitrum und Optimism sowie mit konkurrierenden Blockchains konkurrieren müssen, die in den letzten Jahren Ethereums Marktanteil aufgefressen haben. Und während Shanghai großartig für Ethereum ist, könnte das laufende Krypto-Crackdown der Securities and Exchange Commission das verhindern, was frühe Investoren mit ihrer nicht abgesicherten ETH tun können.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 10.04.2023: 1.860  US Dollar
  • Dienstag, 11.04.2023: 1.820  US Dollar
  • Mittwoch, 12.04.2023: 1.860  US Dollar
  • Donnerstag, 13.04.2023: 1.930 US Dollar
  • Freitag, 14.04.2023: 1.940 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 19.03.2023 – Ethereum-Preis stürzt ab, da Whale 33 Millionen ETH an Binance überträgt

Der kometenhafte Anstieg des Ethereum-Preises wurde am Samstag abrupt unterbrochen, als eine beträchtliche Menge des digitalen Vermögenswertes an die Binance-Börse transferiert wurde.

Der Transfer, der um 1:30 Uhr nachts stattfand, schickte Schockwellen durch den Markt und löste Befürchtungen über einen möglichen Ausverkauf aus, wodurch ETH einen bedeutenden Teil seines Marktwertes verlor. Trotz seiner früheren Gewinne ist der größte Altcoin nach Marktkapitalisierung nun mit Unsicherheit konfrontiert, da die Anleger nervös auf weitere Entwicklungen warten.

Ethereum-Kurs durch plötzliche Wal-Bewegung aufgewühlt

Nach einer längeren Konsolidierungsphase brach ETH am 10. März aus, und seitdem hat der Altcoin einen beeindruckenden Start hingelegt, was zu einem starken Anstieg seines Wertes führte.

In einer Aufwärtsbewegung durchbrach der Top-Altcoin die 1.800-Dollar-Marke und sicherte sich einen deutlichen Kursgewinn. Die positive Stimmung war jedoch nur von kurzer Dauer, da Marktdaten zeigen, dass kürzlich etwa 18.657 ETH (etwa 33.130.425 $ zu aktuellen Kursen) an die Binance-Börse transferiert wurden, was bei den Anlegern Besorgnis hervorrief.

Die Transaktion hat Zweifel an der Möglichkeit eines potenziellen Ausverkaufs geweckt, wodurch der größte Altcoin nach Marktkapitalisierung anfällig für einen Wertverlust ist.

Wenn ein Wal Münzen verschiebt, kann er damit auch seine Stimmung gegenüber dem Vermögenswert signalisieren. Wenn ein Whale beispielsweise eine große Menge Ethereum verkauft, kann dies darauf hindeuten, dass er glaubt, dass der Preis seinen Höhepunkt erreicht hat oder dass er den Glauben an das Potenzial des Vermögenswerts verloren hat. Dies kann bei anderen Anlegern Panik auslösen und zu einem weiteren Preisverfall führen.

Am Freitag um 1:30 AM ET führte eine unbekannte Wallet, von der angenommen wird, dass sie einem wohlhabenden Wal gehört, eine Transaktion auf der Ethereum-Blockchain mit einer Transaktionsgebühr von nur 1 $ durch. Die Auswirkungen dieser Transaktion führten dazu, dass der Ethereum-Preis um 2,53 % von seinem zuvor gemeldeten Wert von 1.807 $ fiel und zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels bei 1.777 $ lag, wie Daten des Krypto-Marktverfolgers CoinMarketCap zeigen.

Whale bewegt ETH im Wert von 33 Millionen Dollar zu Binance; ist der Ethereum-Preis in Gefahr?#cryptomarket #Binance #cryptotrading #cryptotrading #altcoins #NFT #ETH #NFTs #Ethereum https://t.co/Vmf4PiLdFs

– NuWorld Crypto TV (@nuworldcrypto) March 18, 2023

Obwohl der Ethereum-Kurs einen Rückschlag erlitten hat, hat er immer noch Luft nach oben, bevor er die psychologische Widerstandsmarke von 2.000 US-Dollar erreicht. Ob dies der Fall sein wird, hängt von einer Reihe von Faktoren ab, einschließlich des makroökonomischen Umfelds und der Fähigkeit der Kryptowährung, ihre aktuelle Dynamik beizubehalten.

Raum für Erholung

Sollte Bitcoin oberhalb von 27.000 $ bleiben und die Ethereum-Bullen ihren Kaufdruck weiter erhöhen, könnte der Ethereum-Preis seinen Aufwärtstrend möglicherweise wieder aufnehmen. Für zusätzlichen Optimismus sorgt, dass das Ethereum-Netzwerk kürzlich den offiziellen Starttermin für das mit Spannung erwartete Shanghai-Update bestätigt hat, das für den 12. April geplant ist.

Darüber hinaus haben die jüngsten Umwälzungen im Bankensektor dazu geführt, dass mehr Liquidität in den Kryptowährungsmarkt geflossen ist, was zu einem positiven Nettofluss von 35,8 Millionen Dollar für das Ethereum-Netzwerk geführt hat.

Trotz der positiven Entwicklungen ist der aktuelle Preis von ETH in der letzten Stunde leicht um 0,05% gesunken, nachdem er in den letzten 24 Stunden um 3,18% gestiegen war. Dennoch bleiben die Anleger optimistisch, dass der Ethereum-Kurs seinen Aufwärtstrend fortsetzen wird.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 20.03.2023: 1.715  US Dollar
  • Dienstag, 21.03.2023: 1.860  US Dollar
  • Mittwoch, 22.03.2023: 1.850  US Dollar
  • Donnerstag, 23.03.2023: 1.820 US Dollar
  • Freitag, 24.03.2023: 1.850 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 19.02.2023 – 45 Millionen Dollar in Ethereum (ETH) sind seit der Fusion verschwunden, hier ist die Reaktion des Preises.

Vor kurzem wurden im Ethereum-Netzwerk fast 30.000 ETH durch den im Merge-Update implementierten Brennmechanismus vernichtet. Die Burn-Rate im Netzwerk hat dank der erhöhten Netzwerkaktivität einen neuen Höchststand erreicht. Das Merge-Update war das lang erwartete Ethereum-Update, das darauf abzielte, das Netzwerk von einem Proof-of-Work-Konsensmechanismus zu einem Proof-of-Stake-Mechanismus umzustellen. Diese Aktualisierung brachte mehrere Vorteile mit sich, wie z. B. schnellere Transaktionsverarbeitungszeiten und niedrigere Transaktionsgebühren. Es führte einen neuen Burn-Mechanismus ein, mit dem ETH dauerhaft aus dem Verkehr gezogen wurde, wodurch das Gesamtangebot des Tokens reduziert wurde.

Der jüngste Anstieg der Burn-Rate ist ein positives Zeichen für das Ethereum-Netzwerk. Er deutet darauf hin, dass die Umstellung auf den neuen Konsensmechanismus gut voranschreitet und dass der neue Burn-Mechanismus wie beabsichtigt funktioniert. Die Faktoren, die am meisten zum Anstieg der Netzwerkaktivität beigetragen haben, sind der Anstieg der Layer-2-Netzwerke, die schnellere und billigere Transaktionen im Ethereum-Netzwerk ermöglichen, und die Rückkehr der Aktivität im DeFi-Sektor, der in den letzten Jahren einer der Haupttreiber für das Wachstum von Ethereum war. Darüber hinaus hat die allgemein gestiegene Risikotoleranz von Kleinanlegern zu einem Anstieg der Nachfrage nach Ethereum geführt, was die Aktivität im Netzwerk weiter angekurbelt hat.

Der Burn-Mechanismus soll zwar das Gesamtangebot an ETH verringern, ist aber keine Garantie für einen Preisanstieg. Der Wert von ETH wird letztendlich durch die Marktnachfrage und die Stimmung der Anleger bestimmt. Bei Redaktionsschluss wurde Ethereum um 1.700 US-Dollar gehandelt, nachdem sich der Preis vor einigen Tagen erholt hatte und die zweitgrößte Kryptowährung wieder über das Niveau vom November gestiegen war.

ETH/USD Ethereum (ETH) ist dem Wachstum von Bitcoin (BTC) gefolgt und um 2,35 % gestiegen.

Auf dem Stunden-Chart ist Ethereum (ETH) eher zinsbullisch als bärisch, da der Preis von der Unterstützung bei 1.687,60 Dollar abgeprallt ist. Sollte sich das Wachstum bis zur 1.700 Dollar -Marke fortsetzen, kann man in Kürze mit einem Ausbruch über den Widerstand bei 1.704,20 Dollar rechnen.

Ethereum (ETH) ist auf dem Tageszeitrahmen ebenfalls zinsbullisch, da sich der Kurs in der Nähe der Widerstandsmarke von 1.714 Dollar befindet. In diesem Fall ist das wahrscheinlichste Szenario ein Ausbruch, gefolgt von einem Impuls in den Bereich von 1.700 bis 1.750 Dollar .

Auf dem Wochenchart handelt Ethereum (ETH) nach der jüngsten rückläufigen Kerze nahe dem Widerstand, was bedeutet, dass die Bullen weiterhin stärker sind als die Bären.

Sollte sich die Situation bis zum Ende der Woche nicht ändern, könnte die angesammelte Energie für einen Anstieg in den Bereich von 1.800 bis 1.900 Dollar ausreichen. Ethereum wird bei Redaktionsschluss bei 1.695 Dollar gehandelt.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 20.02.2023: 1.700  US Dollar
  • Dienstag, 21.02.2023: 1.745  US Dollar
  • Mittwoch, 22.02.2023: 1.710  US Dollar
  • Donnerstag, 23.02.2023: 1.870 US Dollar
  • Freitag, 24.02.2023: 1.915 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 12.02.2023 – Ethereum (ETH)-Entwickler heben wichtige Zeitpläne im Shanghai-Update vor der Markteinführung hervor

Ethereum-Kernentwickler Tim Beiko verkündet die positive Nachricht, dass das Sepolia Shapella-Upgrade geplant ist. Sepolia, das erste der langjährigen öffentlichen Testnetze, soll am 28. Februar ein Upgrade erfahren.

Sepolia Shapella upgrade has been scheduled 👀 pic.twitter.com/9FLo7apAe0 – timbeiko.eth (@TimBeiko) February 10, 2023

Die Ethereum Foundation gab in einem Blogpost bekannt, dass Shapella, das Shanghai + Capella Mainnet Upgrade, in die finale Pre-Launch-Sequenz eingetreten ist, die auch öffentliche Testnets umfasst.

Einfach definiert ist Capella ein Upgrade der Konsens-Schicht, das mehrere Funktionen im Zusammenhang mit Validator-Rücknahmen enthält. Das Shanghai-Update von Ethereum (EIP-4895) wird es ETH-Stakern ermöglichen, ihre Einsätze als Validatoren zu entfernen. Diese beiden machen das Shapella-Upgrade aus.

Das Zhejiang-Testnetz ist, wie bereits berichtet, bereits live und steht Stakern und Nutzern zur Verfügung, um Shapella zu testen. Laut einem Blog-Beitrag der Ethereum Foundation werden aktive Validator-Guthaben über 32 ETH für Teilauszahlungen zugelassen, während ausgeschiedene Validator-Bestände nur für Vollauszahlungen zugelassen sind.

Wichtige Zeitpläne

Die Shanghai + Capella (Shapella) steht vor der Tür. Obwohl Shapella mehrere Funktionen hat, ist die für die Staker und die Konsensschicht wichtigste die Möglichkeit, Auszahlungen vorzunehmen.

Das Sepolia-Upgrade ist, wie bereits erwähnt, für den 28. Februar geplant.

Tim Beiko, ein Ethereum-Entwickler, hat laut Wu Blockchain einige Zeitpläne für den Einsatz des Testnetzes genannt.

Tim Beiko: Wenn alles gut geht, werden wir wahrscheinlich Mitte März oder so ein weiteres Testnet haben und dann das Mainnet entweder Ende März/Anfang April, obwohl das definitiv kein „endgültiges“ Datum ist. Das Mainnet-Datum hängt immer davon ab, wie gut die Testnet-Forks laufen. Wenn wir einen Fehler finden, werden wir… https://t.co/s7ybQ3pueu – Wu Blockchain (@WuBlockchain) February 11, 2023

Beiko erklärte, dass, wenn alles wie geplant läuft, ein weiteres Testnet Mitte März veröffentlicht werden könnte, und das Mainnet-Upgrade könnte Ende März oder Anfang April stattfinden, obwohl dies kein „endgültiges“ Datum ist. Er fügte hinzu, dass das Hauptnetzdatum davon abhängt, wie gut die Testnet-Forks laufen. „Wenn wir einen Fehler finden, werden wir die Dinge immer verzögern und korrigieren, um sicher zu gehen“, sagte Beiko.

Wie lange wird der Ethereum-Kurs in einem Seitwärtstrend verharren?

Seit fast einem Monat konsolidiert der Ethereum-Preis in einer festen Spanne zwischen 1680 und 1500 US-Dollar. Ursprünglich sollte diese Konsolidierung die aggressiven Käufe der ersten drei Wochen des Jahres 2023 stabilisieren. Angesichts der zunehmenden Baisse auf dem Markt befindet sich der ETH-Preis jedoch in einem anhaltenden Seitwärtstrend, was auf die Unentschlossenheit der Marktteilnehmer hindeutet. Eine ausgedehnte Korrekturphase und das Vorhandensein eines Tassen- und Henkelmusters halten den Ethereum-Coin jedoch unter der Kontrolle der Käufer.

Die Kursentwicklung des Ethereum-Münzpreises in den letzten drei Monaten zeigt die Bildung eines Tassen- und Griffmusters. Theoretisch wird das Muster mit einer u-förmigen Erholung eingeleitet, die einen Tassenabschnitt darstellt, gefolgt von einer kleineren Konsolidierungsphase, die als Henkel bezeichnet wird und die Nachhaltigkeit des Preises über den zurückgewonnenen höheren Niveaus bestätigt.

Inmitten des jüngsten Ausverkaufs auf dem Kryptomarkt fiel der Ethereum-Kurs von der Widerstandslinie des Musters bei 1680 Dollar zurück. Der Altcoin stürzte daraufhin um 10 % ab und kehrte zur lokalen Unterstützung von 1500 Dollar zurück. Bei Redaktionsschluss wurde der ETH-Kurs bei 1524 Dollar gehandelt und bewegt sich weiterhin über der Unterstützung von 1500 Dollar .

Darüber hinaus deutet die Bildung einer inneren Tageskerze, die ein zinsbullisches Umkehrsignal darstellt, auf eine höhere Wahrscheinlichkeit einer zinsbullischen Kursumkehr hin. Diese zinsbullische Umkehrung könnte den Seitwärtstrend verlängern, aber auch die Käufer darauf vorbereiten, die 1680 Dollar -Halslinie erneut anzugreifen.

Als Reaktion auf das oben beschriebene Muster sollte der ETH-Preis schließlich den Widerstand der Nackenlinie durchbrechen, um die Wiederaufnahme der Erholungsrallye zu signalisieren. Die Rallye nach dem Ausbruch könnte den Preis auf die folgenden Ziele treiben: 1788 Dollar , 1900 Dollar , 2000 Dollar oder 2300 Dollar .

Technischer Indikator

EMAs: Die 50- und 200-Tage-EMAs, die sich in der Nähe der 1500 Dollar -Marke bewegen, werden zusätzliche Unterstützung bieten, um einen weiteren Abstieg zu verhindern.

Vortex-Indikator: Zunehmenden Verkaufsdruck auf dem Markt.

Ethereum-Münzenpreis Intraday-Levels

Kassakurs: 1524 Dollar

Tendenz: Bärisch

Volatilität: Mittel

Widerstand – 1680 und 1788 Dollar

Unterstützungsniveau– 1500 und 1420 Dollar

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 13.02.2023: 1.552  US Dollar
  • Dienstag, 14.02.2023: 1.520  US Dollar
  • Mittwoch, 15.02.2023: 1.430  US Dollar
  • Donnerstag, 16.02.2023: 1.390 US Dollar
  • Freitag, 17.02.2023: 1.440 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 29.01.2023 – Ethereum-Preisanalyse: Bullen treiben ETH nach Erholung von 15.560 Dollar über die Marke von 1.600 Dollar

Schlüsselinhalte

  • Die Ethereum-Preisanalyse zeigt, dass die Bullen ETH über die 1.600 Dollar-Marke treiben
  • Nach der Erholung von 15.565 Dollar kam es zu einem Kaufdruck auf dem Markt für Ethereum
  • ETH/USD hat ein Unterstützungs- und Widerstandsniveau bei 1.565 bzw. 1.613 Dollar

Die jüngste Analyse des Ethereum-Kurses zeigt, dass das ETH/USD-Paar in den letzten Stunden einen Zuwachs von mehr als 1,02% verzeichnete. Die Paarung eröffnete bei 1.567 Dollar, was ein Zeichen dafür war, dass die Bären die Kontrolle über den Markt übernommen hatten. Die Bullen reagierten jedoch schnell und trieben ETH über die 1.600 Dollar-Marke. Die Performance von Ethereum ist ein Zeichen dafür, dass sich der digitale Vermögenswert von seinem Einbruch vor einigen Stunden erholt hat, als er unter die Marke von 16.000 US-Dollar fiel. Der Preis könnte auch in den kommenden Stunden weiter steigen, was für Käufer sehr motivierend ist.

Die Analyse hat außerdem ergeben, dass das ETH/USD-Paar einen Unterstützungswert von 1.565 Dollar und einen Widerstandswert von 1.613 Dollar aufweist. Es wird erwartet, dass sich der Preis in naher Zukunft zwischen diesen beiden Niveaus bewegen wird. Es ist zu erkennen, dass der Kaufdruck stark ist und mehr Händler Positionen auf Ethereum eingehen. Auf der anderen Seite hat der Verkaufsdruck von Seiten der Bären deutlich nachgelassen.

Ethereum Preisanalyse 1-Tages-Chart: Bullen kämpfen gegen bärisches Momentum, um die Kontrolle zu behalten

Die eintägige Ethereum-Preisanalyse deutet auf einen Preisanstieg hin, da das bullische Momentum wiederbelebt wurde. Obwohl der Preis in letzter Zeit rückläufig war, hat sich der Trend derzeit wieder zu Gunsten der Bullen entwickelt. Insgesamt war in den letzten Wochen ein Aufwärtstrend zu beobachten, und heute stieg der Preis auf die Marke von 1.600 US-Dollar. Darüber hinaus ist das Handelsvolumen auf 7 Mrd. US-Dollar gestiegen, was ein Zeichen für eine höhere Marktbeteiligung ist. Die Marktkapitalisierung von Ethereum liegt heute bei 196 Mrd. Dollar und der Vermögenswert scheint für Investoren recht attraktiv zu sein.

Darüber hinaus zeigt die Ethereum-Preisanalyse, dass ETH/USD oberhalb seiner gleitenden 50- und 200-Tage-Durchschnitte handelt. Dies deutet darauf hin, dass sich der Aufwärtstrend in den nächsten Tagen oder Wochen fortsetzen dürfte. Der Relative-Stärke-Index (RSI) von ETH/USD ist ebenfalls auf etwa 71,75 gestiegen, was ein Zeichen für ein zinsbullisches Momentum auf dem Markt ist. Das MACD-Histogramm befindet sich ebenfalls im positiven Bereich mit grünen Balken, was darauf hindeutet, dass die Bullen die Kontrolle über den Ethereum-Markt haben.

Ethereum-Preis-Analyse: Preis prallt nach Überwindung des Verlustes auf $1.600 zurück

Die Vier-Stunden-Analyse des Ethereum-Preises zeigt Anzeichen für eine zinsbullische Aktivität, da ein Anstieg des Preises festgestellt wurde. Der Preis erreicht nun die Marke von 1.600 Dollar, nachdem sich das zinsbullische Momentum erholt hat. In den letzten Stunden war ein Abwärtstrend zu beobachten, aber die Bullen konnten zurückkehren. Der Kurs liegt zwar immer noch unter dem gleitenden Durchschnitt, doch ist es wahrscheinlicher, dass sich der Trend bald zugunsten der Bullen dreht.

Auch in den Wochen zuvor wurde ein Crossover zwischen dem SMA 20 und dem SMA 50 verzeichnet, was die zinsbullische Tendenz weiter bestätigt. Der RSI liegt nach wie vor bei 48,99, und der MACD befindet sich ebenfalls im positiven Bereich mit grünen Balken auf dem Diagramm. Der MACD-Chart deutet ebenfalls darauf hin, dass der Preis wahrscheinlich weiter steigen wird, mit einer Signallinie oberhalb der MACD-Linie.

Fazit der Ethereum-Preisanalyse

Insgesamt deutet die Ethereum-Preisanalyse auf einen Anstieg des ETH/USD-Paares aufgrund des positiven Momentums der Käufer hin. Den Bullen ist es gelungen, den Druck der Bären zu überwinden und die Kontrolle über den Markt zu übernehmen. Es scheint, dass die Preise in den kommenden Stunden weiter steigen könnten, wenn die Käufer aktiv bleiben. Anlegern wird empfohlen, den Ethereum-Markt weiter zu beobachten, um bessere und fundiertere Entscheidungen treffen zu können.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 30.01.2023: 1.565  US Dollar
  • Dienstag, 31.01.2023: 1.580  US Dollar
  • Mittwoch, 01.02.2023: 1.545  US Dollar
  • Donnerstag, 02.02.2023: 1.620 US Dollar
  • Freitag, 03.02.2023: 1.540 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 09.01.2023 – ETH-Ziel von 1.350 US-Dollar aufgrund der Stimmung gegenüber der Fed-Politik und der chinesischen Wirtschaft

Nach einer Hausse am Sonntag sind BTC und ETH heute Morgen wieder gestiegen. Die Wiedereröffnung Chinas und die Fed-Politik zeichnen einen weniger düsteren wirtschaftlichen Ausblick.

SchlüsselInhalte:

  • Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) verzeichneten am Sonntag eine Hausse, und BTC schloss den Tag zum ersten Mal seit Mitte Dezember bei 17.000 US-Dollar.
  • Die Stimmung in Bezug auf die Geldpolitik der Fed und die US-Wirtschaftsaussichten sorgten für einen Aufwärtstrend zum Ende der Woche.
  • BTC und ETH bewegten sich heute Morgen weiter in Richtung Norden, wobei der Appetit auf risikoreichere Anlagen im Laufe des Vormittags zunahm.

Ethereum (ETH) stieg am Sonntag um 2,06%. Nach einem Verlust von 0,39% am Samstag beendete ETH die Woche mit einem Anstieg von 7,50% auf 1.290 US-Dollar.

Nach einem durchwachsenen Start in den Tag fiel ETH auf ein frühes Tief von 1.257 US-Dollar, bevor es sich wieder erholte. ETH durchbrach die erste wichtige Unterstützungsmarke (S1) bei 1.260 US-Dollar, bevor er sich in der letzten Handelsstunde auf ein Hoch von 1.295 Dollar erholte. ETH durchstieß die wichtigsten Widerstandsniveaus und beendete den Tag bei 1.290 Dollar.

Am Sonntag stieg Bitcoin (BTC) um 1,07%. Nach einem Verlust von 0,06 % am Samstag beendete BTC die Woche mit einem Anstieg von 2,99 % auf 17.140 US-Dollar. Interessant ist, dass BTC den Tag zum ersten Mal seit dem 15. Dezember bei 17.000 Dollar beendete.

Nach einem bärischen Start in den Tag rutschte BTC auf ein frühes Tief von 16.930 US-Dollar. Nachdem er die erste wichtige Unterstützungsmarke bei 16.925 US-Dollar hinter sich gelassen hatte, stieg BTC in der letzten Handelsstunde auf ein Hoch von 17.181 US-Dollar. BTC durchbrach die wichtigsten Widerstandsmarken und beendete den Tag bei 17.140 US-Dollar.

Die Stimmung gegenüber der Fed-Politik und die Wiedereröffnung Chinas unterstützten riskantere Anlagen

Die Marktstimmung in Bezug auf die Geldpolitik der Fed unterstützte den Aufwärtstrend am Dienstagnachmittag. In der letzten Stunde begann der NASDAQ mini die Woche im positiven Bereich und lieferte weitere Unterstützung.

Da die Märkte davon ausgehen, dass die Fed den Fuß vom Gas nehmen wird, hoffen die Anleger auf eine sanfte Landung. Heute hob die chinesische Regierung die COVID-19-Beschränkungen auf, was die optimistische Stimmung noch verstärkte.

Die Anleger hoffen, dass die Aufhebung der COVID-19-Beschränkungen einen wirtschaftlichen Aufschwung bewirken wird.

Der NASDAQ-Index müsste jedoch am Nachmittag Unterstützung für BTC und ETH liefern, um einen Umschwung zu vermeiden. Die morgige Rede des Fed-Vorsitzenden Powell könnte die Anleger vor dem CPI-Bericht in dieser Woche und dem Beginn der Gewinnsaison auf die Probe stellen.

Der NASDAQ Mini ist heute Morgen um 61,75 Punkte gestiegen.

Ethereum (ETH) Kursentwicklung

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels stieg ETH um 1,62% auf 1.311 Dollar. Nach einem bullischen Start in den Tag erholte sich ETH von einem frühen Tief von 1.285 Dollar auf ein Hoch von 1.315 US-Dollar.

ETH durchbrach das erste große Resistenzniveau bei 1.304 US-Dollar.

Technische Indikatoren

ETH muss einen Fall durch den ersten Widerstand und den Pivot bei 1.281 Dollar vermeiden, um das zweite große Resistenz bei 1.319 Dollar erneut anzusteuern. Ein Anstieg über den morgendlichen Höchststand von 1.315 US-Dollar würde eine zinsbullische Sitzung signalisieren, obwohl die Krypto-Nachrichten kryptofreundlich sein müssten.

Im Falle einer ausgedehnten Rallye würde ETH wahrscheinlich das dritte große Widerstandsniveau bei 1.357 US-Dollar testen.

Ein Fall durch den ersten Widerstand und den Pivot (1.266 Dollar) würde das erste wichtige Supportniveau bei 1.266 US-Dollar ins Spiel bringen. Sofern es nicht zu einem ereignisbedingten Ausverkauf kommt, sollte ETH jedoch die 1.260 Dollar-Marke und das zweite wichtige Unterstützungsniveau bei 1.243 US-Dollar vermeiden. Das dritte wichtige Unterstützungsniveau liegt bei 1.205 US-Dollar.

Ein Blick auf die EMAs und den 4-Stunden-Candlestick-Chart (unten) zeigt, dass dies ein zinsbullisches Signal ist. Ethereum hat sich über den 50-Tage-EMA gesetzt, der derzeit bei 1.250 US-Dollar liegt. Nach dem zinsbullischen Cross vom Freitag entfernte sich der 50-Tages-EMA vom 200-Tages-EMA, während der 100-Tages-EMA sich dem 200-Tages-EMA annäherte und somit zinsbullische Signale lieferte.

Ein zinsbullisches Kreuzen des 100-Tages-EMA durch den 200-Tages-EMA würde einen Ausbruch aus Resistenz 2 (1.319 Dollar) mit dem Ziel Resistenz 3 (1.357 Dollar) unterstützen. Ein Fall durch den ersten Support (1.266 Dollar) würde den Bären jedoch die Möglichkeit geben, den 50-Tages-EMA (1.250 Dollar) anzugreifen. Ein Fall durch den 50-Tages-EMA würde ein bärisches Signal aussenden.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 09.01.2023: 1.300  US Dollar
  • Dienstag, 10.01.2023: 1.325  US Dollar
  • Mittwoch, 11.01.2023: 1.320  US Dollar
  • Donnerstag, 12.01.2023: 1.330 US Dollar
  • Freitag, 13.01.2023: 1.340 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 04.12.2022 – Das sinkende Volumen deutet darauf hin, dass die Preiskorrektur bei Ethereum nur vorübergehend ist; jetzt kaufen?

Der Ethereum-Kurs durchläuft derzeit eine kleine Korrektur und stockt seine vorherrschende Erholungsphase. Seit der 1300 Dollar-Marke ist der Altcoin um 3,5 % gefallen und die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Rückgangs ist hoch. Wenn der Verkaufsdruck anhält, könnten die Verkäufer den kürzlich durchbrochenen Widerstand von 1220 Dollar als mögliche Unterstützung erneut testen, aber wird sich der Preis oberhalb dieser Unterstützung halten?

Wichtige Punkte:

  • Eine Kerze, die den Preis am Widerstand von 1275 Dollar zurückweist, deutet auf einen anhaltenden Rückgang hin.
  • Ein möglicher Rückgang auf 1220 Dollar wird die Käufer veranlassen, das Aufwärtsmomentum wieder aufzufüllen.
  • Das Intraday-Handelsvolumen von Ethereum liegt bei 5,1 Milliarden Dollar, was einem Verlust von 6,5 % entspricht.

Eine V-förmige Erholung von der Unterstützung zwischen 1100 und 1080 Dollar ließ den Ethereum-Preis um 20% auf 1300 Dollar steigen. Diese zinsbullische Erholung ließ die Käufer einige wichtige Widerstände wie 1160 Dollar, 1220 und 1275 Dollar überwinden.

Darüber hinaus versuchten die Käufer in den letzten drei Tagen, sich oberhalb der 1275 Dollar-Unterstützung zu halten, scheiterten jedoch kläglich, als der Kurs am 3. Dezember unter diese Marke fiel. Die bärische „Engulfing“-Kerze löst daher eine kleine Korrektur in der laufenden Erholung von Ethereum aus.

Heute notiert der ETH-Kurs bei 1257 US-Dollar, was einem Anstieg von 1,35% innerhalb eines Tages entspricht. Die Ablehnung des langen Dochts auf der Tageskerze deutet jedoch auf einen nachhaltigen Kurs unter der Marke von 1257 Dollar hin.

Bei anhaltenden Verkäufen könnte der Altcoin um weitere 3 % fallen und die Unterstützung bei 1220 Dollar erneut testen. Darüber hinaus deutet dieser Rückgang, der von einem rückläufigen Volumen begleitet wird, darauf hin, dass die derzeitige Korrektur nur vorübergehend ist.

Daher bietet die Unterstützung bei 1257 Dollar in Verbindung mit dem 0,382 Fibonacci-Retracement-Level eine solide Basis für die Wiederaufnahme der vorangegangenen Rallye.

Umgekehrt würde eine Tageskerze, die unter der Unterstützung von 1257 Dollar schließt, die zinsbullische These schwächen.

Technische Indikatoren

Relative Strength Index: Der RSI konnte sich auf Tagesbasis nicht über der neutralen Linie halten, was auf eine Verunsicherung der Marktteilnehmer hindeutet.

EMAs: Der 50-Tages-EMA half den Verkäufern, die Kurse von der 1300 Dollar-Marke abzuwenden. Darüber hinaus haben die 100- und 200-Tage-EMAs, die gesunken sind, den allgemeinen Abwärtstrend noch verstärkt.

Ethereum Intraday-Kursniveaus

  • Spotpreis: 1256 Dollar
  • Tendenz: Bullish
  • Volatilität: Mittel
  • Widerstandsniveaus: 1.375 und 1.500 Dollar.
  • Unterstützungsniveaus: 1220 und 1160 Dollar.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 05.12.2022: 1.215  US Dollar
  • Dienstag, 06.12.2022: 1.215  US Dollar
  • Mittwoch, 07.12.2022: 1.220  US Dollar
  • Donnerstag, 08.12.2022: 1.230 US Dollar
  • Freitag, 09.12.2022: 1.340 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 20.11.2022 – Der Ethereum-Preis kann sich nicht von den Tiefstständen lösen, da Händler eine harte Mahnung erhalten haben

  • Der Ethereum-Kurs handelt nahezu unverändert, wobei die Kursentwicklung in dieser Woche sehr gedämpft ist.
  • Der ETH-Preis sieht Händler zweifeln, was als nächstes zu tun, da der Strom von Schlagzeilen ist schwer zu folgen.
  • Es ist zu erwarten, dass Händler auf ruhige Momente warten, um ihre Trades zu platzieren und die Preise in die Höhe zu treiben.

Der Ethereum (ETH)-Preis steht nach wie vor unter starkem Aufwärtsdruck, da mehrere technische und risikobehaftete Faktoren die Preisentwicklung gedämpft halten. Obwohl die Erholung im September vielversprechend aussah, konnten sich die Bullen nicht über den einfachen gleitenden 200-Tage-Durchschnitt erheben. Der Zusammenbruch von FTX hätte zu keinem schlechteren Zeitpunkt kommen können, da er alle im September aufgebauten Bemühungen zunichte machte und den Händlern eine harte Mahnung lieferte: Die Tail-Risiken bleiben bestehen und werden nicht so bald verschwinden.

ETH-Preis sieht Schlachtpläne der Bullen im Entstehen

Der Ethereum-Preis hat in seiner Geschichte einen sehr binären Weg eingeschlagen, bei dem es einfach war, 2021 long zu sein und zu bleiben und 2022 einfach bärisch zu werden. So weit, der einfache Teil, wie es wird sehr abgehackt jetzt für beide Bullen und Bären zu identifizieren, wo und wann zu handeln und wie. Ein guter, solider und strikter Handelsplan ist entscheidend, um diese Marktdynamik zu überleben.

Die aktuellen Risiken für den ETH-Kurs sind die Inflation, die allgemeine Entwicklung des Dollars in diesem Jahr und die Situation in der Ukraine, zusätzlich zu den technischen Risiken der 55-Tage- und 200-Tage-SMA als Obergrenzen. ETH scheint nicht in der Lage zu sein, wieder über 1.404 Dollar anzusteigen, und Händler sollten die niedrigeren Niveaus um die 1.000 Dollar abwarten, bevor sie sich entscheiden, einige Positionen für eine Long-Strategie aufzubauen.

Ein Aufwärtspotenzial wäre nur dann gegeben, wenn einige Elemente nach oben durchbrochen und dem Werkzeugkasten der Bullen hinzugefügt werden, da diese Schlüsselebenen zu Unterstützung statt zu Widerstand werden würden. Das Ziel ist es, das entscheidende Niveau bei 2.695 Dollar zu erreichen, was einen Kursanstieg von 120 % bedeuten würde. Auch wenn das weit hergeholt erscheint, müssen die Bullen nur den 55-Tage- und den 200-Tage-SMA durchbrechen, indem sie auf Wochenbasis oberhalb dieser Werte schließen. Sobald dies geschehen ist, ist es ein Kinderspiel, die 2.695 Dollar zu erreichen, da nicht viele große technische Obergrenzen dazwischen liegen.

Unsere unverbindliche Ethereum Prognose für die kommende Woche lautet:

  • Montag, 21.11.2022: 1.240  US Dollar
  • Dienstag, 22.11.2022: 1.200  US Dollar
  • Mittwoch, 23.11.2022: 1.220  US Dollar
  • Donnerstag, 24.11.2022: 1.190 US Dollar
  • Freitag, 25.11.2022: 1.205 US Dollar

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 25.09.2022 – ETH-Liquidationen haben seit „The Merge“ 759 Millionen Dollar erreicht. Was ist zu erwarten?

Mit der Umstellung von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake in der vergangenen Woche hat Ethereum öffentlich auf die ressourcenintensive, auf Minern basierende Methode verzichtet, die es zuvor zur Verarbeitung von Aktualisierungen seines dezentralen Ledgers verwendet hatte.

Dies war eine bedeutende Veränderung.

Der Merge wurde in der Kryptosphäre wie ein Feiertag begangen, sowohl online als auch physisch, mit Watch-Partys, die Reden, Musik und sogar besondere Gäste beinhalteten.

Der Preis der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktwert ist nach dem historischen technologischen Upgrade des Ethereum-Netzwerks, das als „The Merge“ bekannt ist, in der vergangenen Woche um etwa 8 % gesunken, da die Anleger die potenziellen langfristigen Vorteile gegenüber dem kurzfristigen Preiseffekt in den Vordergrund stellen.

Nach Angaben von CoinGecko bewegt sich der Preis von Ethereum derzeit um 1350 US-Dollar.

Die Daten von Coinmarketcap zeigen, dass der Marktwert von Ethereum deutlich auf etwas mehr als 160 Milliarden Dollar gesunken ist, während das tägliche Handelsvolumen konstant bei etwa 17,5 Milliarden Dollar liegt.

Die Anleger werden sich bald auf das „Shanghai“-Upgrade von Ethereum konzentrieren, das im nächsten Jahr kommen und es den Nutzern ermöglichen wird, eingesetzte ETH abzuheben.

In der Zwischenzeit zeigen die Aufzeichnungen von Coinglass, dass Ethereum seit dem 15. September 759,11 Millionen Dollar liquidiert hat.

Händler, die optimistisch in Bezug auf Kryptowährungen waren und ihre Long-Positionen beibehielten, waren für fast 497 Millionen Dollar verantwortlich, was fast 70 % dieser Liquidationen entspricht.

Warum sind die Liquidationen so hoch?

Der Vorstandsvorsitzende und Gründer von KoinBasket, Khaleelulla Baig, behauptet, dass der Hinweis der US-Regierung, dass Ethereum als Wertpapier und nicht als Ware behandelt wird, was zu strengeren Vorschriften und steuerlichen Auswirkungen führen wird, der Hauptfaktor für den Rückgang von Ethereum nach der Fusion ist.

Die Tests und Experimente der institutionellen Mainstream-Web2-Investoren auf dem Kryptowährungsmarkt üben ebenfalls einen gewissen Abwärtsdruck auf Ethereum aus.

Er fügt jedoch hinzu: „An dem Tag, an dem diese gut betuchten Investoren fest an die grenzenlose und dezentralisierte monetäre Welt des Web3 glauben, könnten wir erleben, dass solide Kryptowährungen positiv auf steigende Zinssätze und ausufernde Haushaltsdefizite reagieren.“

Neeraj Khandelwal, Mitbegründer der Kryptowährungsbörse CoinDCX, behauptet, dass es nach der Fusion erhebliche Ethereum-Liquidationen gegeben hat, die den Preis nach unten gedrückt haben.

Dies ist laut Khandelwal ein Ergebnis bestimmter spekulativer Bestände, die aufgelöst wurden, und des Verkaufsdrucks von ehemaligen Ethereum-Minern, die beträchtliche ETH-Investitionen aufgebaut haben.

„Hinzu kommen ein schwaches makroökonomisches Umfeld und eine bärische Stimmung auf allen Märkten aufgrund der fortgesetzten Zinserhöhung durch die Fed. Insgesamt sind wir jedoch sehr optimistisch, was die Auswirkungen der Ethereum-Fusion und künftige Meilensteine bei der Einführung von Effizienz und Skalierbarkeit in der DeFi-Welt angeht“, sagt er.

Kein großer Fan von ETH Merge?

Laut Michael Young, Product Operations Manager-AscendEX Earn, war eine der Ursachen für die kaskadenartigen Liquidationen der weit verbreitete Irrglaube, dass die Märkte mehr mit Informationen als mit Ereignissen handeln. Die Fusion ist bereits seit einiger Zeit öffentlich bekannt.

Der Kassakurs von ETH in den letzten Monaten entsprach dem, was der Markt angesichts des aktuellen wirtschaftlichen Hintergrunds für PoS-ETH (und nicht für PoW) bewerten würde, fährt er fort, und daher stellt die tatsächliche Entfaltung des Ereignisses keine ausreichende Grundlage dar, um die Einstellung gegenüber ETH von pessimistisch in positiv zu ändern.

Was hält die Zukunft für die ETH bereit?

Die Leute, die heute liquidieren, tun dies wahrscheinlich aufgrund externer wirtschaftlicher Bedenken wie Inflation und steigende Zinsen, so Mech COO und Mitbegründer Kyle Klemmer.

„Die Eth-Preise und die Krypto-Preise insgesamt werden weiter fallen. Nichts davon ist ein Nebenprodukt des Mergers.“

Die Fusion war erfolgreich, aber ETH hat noch nicht gezeigt, dass es sich vom fallenden Wert von Bitcoin abkoppeln kann, geschweige denn, dass es das Momentum für ein sogenanntes Flippening aufbaut, so Garry Krugljakow, Gründer von GOGO Protocol.

„Und angesichts der erwarteten Zinserhöhungen durch die Fed ist es kein Schock, dass Long-Positionen den größten Schaden erlitten haben. Dennoch würde es eine enorme Menge an Verkäufen benötigen, um Krypto unter die Tiefststände vom Juni zu bringen, aber Vorsicht sollte jetzt jeder im Kopf haben“, sagt Krugljakow.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 04.09.2022 – Der Merge von Ethereum

Je näher der Zusammenschluss von Ethereum (ETH), The Merge, rückt, desto mehr wird über die Risiken dieses Ereignisses diskutiert. Insbesondere der Krypto-Forscher Coin Metrics weist auf die Preisdiskrepanzen bei den DeFi-Protokollen als klare Gefahr hin und rät den Nutzern, an diesem Tag, dem Tag der Fusion, nicht zu handeln.

In einem neuen Artikel mit dem Titel Mapping Out The Merge weist Coin Metrics darauf hin, dass der Zusammenschluss zwar viele Vorteile für Ethereum insgesamt bringen wird, dass aber bei einer Netzwerkmigration dieser Größenordnung auch viele Dinge schief gehen können. Es versteht sich von selbst, dass sich viele Nutzer des vollen Umfangs solcher Vorgänge nicht bewusst sind.

Das Unternehmen, das seit 2020 seine eigenen Validierungsknoten auf der neuen „Beacon Chain“ von Ethereum betreibt, gab an, dass der Zusammenschluss, der im Testnetzwerk von Goerli stattfand, zweimal auf seinen Knoten stattfand. „Dies hätte die Betriebszeit unterbrechen können, wenn es sich um die eigentliche Kernschmelze gehandelt hätte“, heißt es in dem Artikel weiter.

Die Kernschmelze im Goerli-Testnetz fand Anfang August dieses Jahres statt und war der letzte Test vor der eigentlichen Aufrüstung, die zwischen dem 10. und 20. September stattfinden soll.

Vermeidung von Transaktionen

In seiner Veröffentlichung empfiehlt Coin Metrics den Nutzern, am Tag des Zusammenschlusses keine Transaktionen im Ethereum-Netzwerk durchzuführen, da eine Vielzahl von Faktoren die Betriebszeit von Ethereum negativ beeinflussen können.

Als mögliches Risiko wird in dem Artikel eine Änderung der Reihenfolge der Blöcke in der Blockchain genannt, die als „Reshuffle“ bezeichnet wird. Sollte dies geschehen, „könnte eine große Anzahl von Transaktionen an den Mempool zurückgeschickt werden und dort stecken bleiben“, warnten die Analysten und fügten hinzu, dass dies zu erheblichen Netzwerkunterbrechungen führen könnte.

Darüber hinaus sollten sich die Nutzer bewusst sein, dass es beim Übergang von der alten Proof of Work (PoW)-Kette zur neuen Proof of Stake (PoS)-Kette zu Verzögerungen kommen kann.

Preisdiskrepanzen?

Die Analysten erklärten weiter, dass dies zu Preisdiskrepanzen bei DeFi-Protokollen, dezentralen Börsen (DEX) und Blockchain-Kreditmärkten führen kann.

„Während diese großzügige Auszahlungen in [maximum value extractable – MVE] generieren können, könnten sie sich auch negativ auf reguläre Nutzer auswirken“, so Coin Metrics. Sie bezogen sich auf den Wert, den Validierer aus den Nutzern herausholen können, indem sie Blockchain-Transaktionen umordnen, einfügen oder zensieren.

Coin Metrics sagte jedoch, dass die Fusion trotz der Risiken ein neues Kapitel für Ethereum darstellt, das dem beliebtesten Smart-Contract-Netzwerk eine Reihe von aufregenden neuen Skalierungslösungen“ bringen könnte.

Ethereum wird bei 1.560,00 US Dollar gehandelt und ist in den letzten fünf Tagen um 4,5 % gestiegen.

Was bedeutet das für die Anleger?

Die für September angesetzten Upgrades könnten Ethereum Auftrieb geben, wenn alles reibungslos verläuft. Die Kryptowährungen haben in diesem Jahr zweistellige Rückgänge verzeichnet.

Wenn diese Upgrades jedoch auf Probleme stoßen, werden die Anleger nicht glücklich sein. Und das könnte die Ethereum-Preise noch weiter nach unten treiben. Wir könnten in diesem Monat auch eine gewisse Volatilität erleben, da die Anleger über das Ergebnis der Hochstufungen spekulieren.

In Anbetracht der potenziellen Volatilität und des Risikos von Pannen bei der Einführung der Updates sollten vorsichtige Anleger vielleicht nicht sofort einsteigen. Es ist wahrscheinlich am besten, zu warten, bis dieser entscheidende Moment vorbei ist.

Dennoch bleibe ich für diese beiden führenden Kryptowährungen auf lange Sicht positiv gestimmt. Wenn Sie also eine gewisse Volatilität und das Risiko von Unebenheiten auf dem Weg dorthin tolerieren können, könnte jetzt ein guter Zeitpunkt sein, um in die Geschichte einzusteigen.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

 

Update Ethereum Prognose vom 12.08.2022 – Ethereum: Punkte die es zu berücksichtigen gilt.

Der Mitbegründer von Ethereum (ETH), Vitalik Buterin, hat eine Liste von Dingen zusammengestellt, von denen er glaubt, dass sie die Aufmerksamkeit der Entwickler während der ETH Seoul 2022 verdienen, einer auf Ethereum und Blockchain ausgerichteten Veranstaltung, die in Südkorea stattfindet.

Erstens ermutigte Buterin Entwickler, Stacks zu erstellen , eine skalierbare Lösung, die darin besteht, Transaktionen zu gruppieren und sie als eine einzige Transaktion darzustellen, um Kosten zu senken und die Geschwindigkeit zu erhöhen.

Er hob insbesondere das Wachstum von Zero-Knowledge-Technologien und die Notwendigkeit hervor, Lösungen rund um Zero-Knowledge- Rollups (zk-Rollups) zu entwickeln.

Ethereum und zk-SNARK

Herr Buterin sagte, dass nicht-interaktive Proofs of Zero Knowledge (zk-SNARK), eine Architektur, innerhalb derer der Besitz bestimmter Informationen nachgewiesen werden kann, ohne sie preiszugeben, fast so wichtig sind wie die Blockchain-Technologie selbst.

„Zk-SNARK könnte fast oder sogar so wichtig wie Blockchains für die alternative, dezentrale und Web-Tech-Bewegung sein, wenn es um Privatsphäre und Freiheit geht“, sagte Buterin.

Ihm zufolge sind zk-SNARKs „extrem“ effektiv beim Schutz der Privatsphäre der Benutzer und bieten gleichzeitig Skalierbarkeit, die mit dem vergleichbar ist, was Blockchains versuchen. Er fügte hinzu, dass Zero-Knowledge-Beweise als Ergänzung zu Blockchains dienen können.

Blockchains zielen darauf ab, ein hohes Maß an Sicherheit zu bieten, opfern dafür aber Privatsphäre und Skalierbarkeit. Auf der anderen Seite verbessert zk-SNARK den Datenschutz und die Skalierbarkeit, „also bauen Sie ZK-Apps“, schloss Buterin.

Darüber hinaus ermutigte er Entwickler, sich auf den Datenschutz zu konzentrieren, und sagte, dass weniger als die Skalierbarkeit untersucht werde.

Ethereum und der Beweis der Menschlichkeit

Es gibt bereits einige Versuche, datenschutzorientierte Protokolle zu erstellen, wie z. B. Proof of Humanity (PoH), ein auf Ethereum basierendes System zur Überprüfung der sozialen Identität.

„Auf Ethereum haben wir immer mehr Protokolle dieser Art. Sie stellen eine Art Bescheinigung für bestimmte Adressen aus, um Informationen darüber bereitzustellen, wer diese Adresse kontrolliert“, sagte Buterin und fügte hinzu, dass diese Protokolle Airdrops und dezentralisierte Governance fairer machen können. durch Löschen identischer Benutzer.

Ein weiteres Projekt dieser Art ist das Proof of Attendance Protocol (POAP), das die Erstellung digitaler oder sammelbarer Abzeichen mithilfe der Blockchain-Technologie ermöglicht. Dieses Protokoll kann bestätigen, dass eine Adresse einer Person gehört, die an einer Veranstaltung teilgenommen hat, ohne ihre Identität preiszugeben.

Herr Buterin ermutigte die Entwickler auch, die Verwendung von „seelengebundenen Token“ auszuweiten, d. h. Token, die nicht verkauft oder von ihren Besitzern getrennt werden können.

Nachdem Buterin die Idee Anfang dieses Jahres zunächst in einem Blogbeitrag untersucht hatte, war er Mitte Mai Mitautor eines Forschungspapiers, in dem diskutiert wurde, wie nicht übertragbare Tokens (SBTs) von Soulbound ein reicheres und pluralistischeres Ökosystem innerhalb von Ethereum schaffen können . Buterin schlug vor, dass diese Token vertrauenswürdige soziale Beziehungen codieren könnten.

Ethereum handelt bei 1.822 US-Dollar, ein Plus von fast 8 %, und setzt damit seinen Bullenlauf fort. Interessant ist hier auf die Charts zu blicken. Dem Merge vorausblickend hat Ethereum den Bitcoin prozentual an Gewinn der letzten Tage, deutlich übertroffen. Die offizielle Transition von Ethereum soll am 10. September stattfinden. Es kann jedoch sein, dass dies sogar früher stattfindet, nämlich am 15. September. Auch das sorgt für einen Preisaufschwung von ETH.

Nichtsdestoweniger ist es ratsam Vorsicht walten zu lassen, denn das angepeilte Ziel kann sich immer noch aufgrund von unerwarteten Ereignissen verzögern.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Avatrade
4.7/5
Avatrade CFD Krypto
Zum Anbieter
Avatrade Highlights
  • Die bekanntesten Kryptowährungen handelbar
  • Keine Gebühren sondern nur Spreads
  • Maximaler Hebel von 2 zu 1
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Update Ethereum Prognose vom 04.08.2022 – Ethereum, 1.700 US-Dollar sind entscheidend

Der technische Rebound des Krypto-Prinzen am Scheideweg! – Zu Beginn des Augusts, der an den Finanzmärkten oft langsam verläuft, verschnaufen alle Anlageklassen nach einem Juli, der die Hoffnung aufkommen ließ, dass das Schlimmste hinter uns liegen könnte. An Argumenten mangelt es nicht: die Möglichkeit einer mäßigen Straffung der Geldpolitik durch die Fed, eine Abschwächung des Anstiegs des Dollars und eine Festigung der Anleihezinsen.

Logischerweise führte dies zu einer Rückkehr der Risikobereitschaft, die Kryptowährungen dringend benötigten. Unter ihnen hat Ethereum (ETH), das durch die Ankündigung seiner bevorstehenden Fusion gut unterstützt wurde, voll davon profitiert. Trotz der technischen Erholung von der 1.000-Dollar-Unterstützung bestätigt die jüngste technische Analyse für den Prinzen der Kryptowährungen jedoch, dass die Baisse seit dem letzten ATH im November 2021 zum Stillstand gekommen ist.

Es stellt sich die Frage, ob die seit einigen Tagen zu beobachtende Unterschreitung des Widerstands bei 1.700 US-Dollar einen Rückfall befürchten lässt. Zumal wir derzeit in der Nähe eines entscheidenden Niveaus für die Ausweitung der technischen Erholung straucheln.

Ethereum ist auf lange Sicht alles andere als beruhigend

Nachdem Ethereum das ganze Frühjahr über ins Gras gebissen hat, beendet es den Juli wie eine Kanonenkugel, indem es den Widerstand bei 1.400 Dollar durchbricht. Gleichzeitig schwindet die Gefahr, dass die Unterstützung bei 1.000 Dollar unterschritten wird. Es bleibt jedoch die Tatsache, dass die zinsbullische Kerze die Verluste des Vormonats Juni nicht auslöschen kann. Zwischen den Zeilen zu lesen, würde bedeuten, dass die Stigmata der letzten Abwärtswelle, die auf das Scheitern unter dem Widerstand von 3.400 US-Dollar folgte, noch immer allgegenwärtig sind. Symptomatisch für einen Bärenlauf, der sich plötzlich beschleunigte, zogen es viele Kryptowährungsinvestoren vor, Ethereum zu verlassen.

Auch wenn der ETH-Kurs und seine Chikou-Spanne oberhalb des Kumo ein gewisser Trost sein mögen, ist klar, dass es noch einiges zu tun gibt, um auf eine Rückkehr zu den Allzeithochs des letzten Jahres zu hoffen. Und die große Lücke zwischen Tenkan-Kijun und den Preisen, die oft gleichbedeutend mit einem Überschießen in die eine oder andere Richtung ist, könnte aufgrund der Vertrauenskrise im Zusammenhang mit den jüngsten Stressschocks in der Kryptowährungsbranche einige Zeit in Anspruch nehmen.

Sollten die Kurse des Kronprinzen der Kryptowährungen bis zum Ende der ersten Jahreshälfte 2023 in einer Preiszone verbleiben, in der es keinen eindeutigen Aufwärtstrend gibt, ist zu befürchten, dass Ethereum unter der Schwelle gefangen ist; daher die Befürchtung, dass sich das Ende der aktuellen Abwärtsbewegung verzögert.

Im Falle eines Schlusskurses über 1.680 Sollar würde Ethereum seine Glückssträhne fortsetzen, die fünf aufeinanderfolgende Wochen der Hausse umfassen würde. Vorerst eröffnen die Kurse jedoch weiterhin unterhalb des Widerstands bei 1.700 US-Dollar, da dieser grafisch gesehen eine der psychologischen Schwellen der letzten Hausse darstellt.

Rückenwind bekommt Ethereum jedoch durch den Hype der Anleger mit Blick auf den Wechsel von POW zu POS am 19 September. Hier zeichnen sich auch zwei deutliche Lager auf. Diejenigen die glauben, dass das Ereignis von The-Merge ein „buy the rumor and sell the news“ Ereignis ist und jene die den Sprung als den Antrieb für den nächsten Bullrun sehen und Ethereum als möglichen Anwärter für die Kryptokrone. Es liegen also noch interessante Zeiten vor uns. Sie können sich jedoch entscheiden, in welche Körbe sie ihre Eier legen.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 30.07.2022 – Ethereum 1.700 US-Dollar noch in Sicht

Verschnauft der Prinz der Kryptowährungen, um besser voranzukommen? – Trotz eines flachen Wochenendes hatte Ethereum (ETH) seine beste Woche, seit es Ende März den Widerstand von 3.400 Dollar unterschritten hatte.

Sollen wir uns freuen? Ja, in dem Sinne, dass der Abwärtstrend seit seinem letzten ATH im November 2021 eine logische Pause darstellt. Nein, denn die technische Rally basiert derzeit auf Katalysatoren, die die aktuellen Unsicherheiten an den Finanzmärkten nicht beseitigen können.

Übrigens ziehen sich die ETH-Preise zum Zeitpunkt des Schreibens unter starkem Widerstand zurück. Aber dies kommt nach einem deutlichen Anstieg von der 1.000-Dollar-Unterstützung. Sollten wir es als Zwischenschritt auf der Suche nach einer technischen Erholung sehen?

Ethereum: die 1700 US-Dollar in der Warteschleife?

Um das Ende des letzten Abwärtstrends vom Widerstand bei 3400 Dollar zu bestätigen, kettete Ethereum eine dritte Woche in Folge höher. Zumal es gerade erst nacheinander den Widerstand von 1.400 Dollar und den wöchentlichen Tenkan überschritten hat. Die rückläufige Kerze von Anfang der Woche könnte jedoch das gute Momentum trüben, das sich seit Mitte Juni entwickelt hat.

Und unabhängig davon, ob die Zeit für den technischen Aufschwung abgelaufen ist oder nicht, die Preispositionierung des Kryptoprinzen und des Chikou gegenüber dem Kumo würde ab der Woche vom 9. Mai ähnlich bleiben. Dies würde zeigen, dass Anleger die Idee eines Bullenlaufs bis auf Weiteres in den Schubladen behalten sollten.

Zudem ist diese kleine Konsolidierung kein Zufall. Tatsächlich ereignete es sich in der Nähe des Widerstands bei 1.700 US-Dollar. Gleichzeitig fällt die Chikou-Spanne unter eines der wichtigsten Niveaus des letzten Bullenlaufs zurück. Auf jeden Fall könnte der neue Versuch, den Widerstand von 1.700 US-Dollar zu überwinden, noch eine Weile dauern. Und damit die ETH nicht auf die Ausfälle ihrer Bären-Frühlings zurückfällt, sollten die Preise nicht unter die Unterstützung von 1.200 Dollar fallen.

Leider löschte die rückläufige Kerze am Montag die Performance der vorherigen Kerzen vom 19. Juli aus. Daher fielen die Ethereum-Preise unter den Widerstand von 1.700 US-Dollar zurück. Mit der Angst, dass sie den Tenkan pushen und somit auch die Unterstützung von 1.400 US-Dollar. Vergessen wir jedoch nicht, dass ein dreifacher Boden validiert wurde und Verkäufer ihn zumindest kurzfristig nicht ignorieren können.

All dies könnte die Chancen auf eine Verlängerung des technischen Aufschwungs des Kryptoprinzen aufrechterhalten. Nicht nur eine Trendwende an der Nackenlinie oder ein dreifacher Bodenwiderstand um 1.200 US-Dollar wären möglich, um das bullische Chartmuster zu festigen, sondern noch besser, die Kurse würden innerhalb des Kumo bleiben, nicht weit von der Senkou-Spanne entfernt.

Wenn man diese beiden potenziellen technischen Signale zusammenfasst, wäre der leichte Pullback Teil eines Prozesses, um den Widerstand bei 1.700 US-Dollar besser anzugreifen.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 22.07.2022 – Ethereum (ETH) sind die 1.700 Dollar greifbar?

Ein technischer Rebound, der langsam real aussieht! Und es ist so, dass sich Ethereum (ETH) seit Mitte letzter Woche deutlich von der kritischen Unterstützung von 1.000 Dollar erholt hat . Während wir hier sprechen, würde es seinen nächsten Widerstand durchbrechen. Bis zu dem Punkt, an dem sich eine technische Erholung abzuzeichnen beginnt.

Die Ankündigung eines zukünftigen Fusionstermins war wahrscheinlich ein Katalysator für die Aufwärtsbewegung. Aber andererseits ist es kein so starker Katalysator, um den aktuellen Abwärtstrend, der seit seinem letzten ATH im November 2021 begonnen hat, allein umzukehren.

Wenn uns die jüngste technische Analyse zeigt, dass das Ende der zweiten Korrekturwelle seit dem letzten Scheitern unter den Widerstand von 3.400 Dollar hinter uns zu liegen scheint, wäre noch viel zu tun, um auf mehr als einen technischen Aufschwung zu warten. Vor allem, weil die Wunde bei vielen Anlegern nach einem Rückgang um etwa drei Viertel ihrer Marktkapitalisierung immer noch offen ist.

Aber nach einer langen dunklen Phase sollten wir die Freude nicht verbergen, Zeuge einer bemerkenswerten Rückkehr des Prinzen der Kryptowährungen zu werden. Lassen Sie uns nun das Potenzial dieses technischen Aufschwungs einschätzen, der sich jedoch in einem Bärenmarkt bewegt, bis das Gegenteil bewiesen ist.

Ethereum auf dem Weg, die Marke von 1.400 US-Dollar zu überschreiten

Es ist eine Erleichterung zu sehen, dass die Ethereum-Preise den Widerstand von 1.400 Dollar überschreiten. Besser noch, sie könnten dasselbe gegen die Tenkan tun. Mit dem Ziel, auf den Kijun zuzusteuern, der sich seit einigen Wochen in der Nähe des Widerstands von 2.300 US-Dollar stabilisiert. Und dies würde gleichzeitig mit dem Rückprall der Chikou-Spanne auf denselben Ebenen zusammenfallen.

Dieser mögliche technische Aufschwung ändert jedoch nichts an der aktuellen Preispositionierung von ETH und Chikou Span gegenüber Kumo. Auch wenn wir seit seinem letzten ATH im November 2021 die Abwärtslinie überschreiten müssten, wäre die Messlatte immer noch sehr hoch, um zu hoffen, langfristig wieder auf die rechte Seite der Barriere zurückkehren zu können. Auch die beträchtliche Dicke des zukünftigen Kumo könnte früher oder später Gegenwind darstellen, um die Rückkehr eines bevorstehenden Bullenlaufs in Betracht zu ziehen.

Sollte es dem Kryptowährungsprinzen in dieser Woche endlich gelingen, die 1.400 Dollar zu zähmen, wäre der Widerstand von 1.700 Dollar in Sichtweite. Infolgedessen würden Verkäufer, die zu spät investieren, überrumpelt werden. Auf diese Weise würden sie ihre Positionen bis zu dem Punkt einlösen, an dem sie die technische Erholung über das natürliche Ziel hinaus verstärken.

Die Serie von zwei bullischen Candlesticks auf wöchentlichen Einheiten (einschließlich der dieser Woche) bestätigte einen dreifachen Boden nach einem abgebrochenen doppelten Boden in der letzten Woche . Zumal die Aussicht, Anleger beruhigen dürfte.

Die Ethereum-Preise treten wieder in Kumo ein und wären nur einen Steinwurf vom Widerstand von 1.700 US-Dollar entfernt , einem der Schlüsselniveaus des jüngsten Bullenlaufs.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 14.07.2022 – Ethereum-Preis: Der Fall geht weiter

Trotz des Erfolgs des Sepolia-Testnetzes fällt der Preis von Ethereum weiter. Welche Pegel müssen überwacht werden? Was können wir in den kommenden Wochen erwarten? Hier die Antworten.

Ein großes erfolgreiches Testnetz

Die Ethereum-Blockchain steht kurz vor einem großen Upgrade. Dies ermöglicht dem Netzwerk den Übergang vom Proof of Work (PoW) zum Proof of Stake (PoS). Zu den Vorteilen dieses Übergangs gehört, dass die Gastarife begrenzt und die Skalierbarkeit und Sicherheit des Netzes erhöht werden.

Obwohl dieses Update für Ende 2022 geplant war, wurden mehrere Tests durchgeführt, um die verschiedenen geplanten Änderungen zu testen, bevor sie im Hauptnetz implementiert werden. Nach Ropsten wurde das Sepolia-Testnetz vom 2. bis 8. Juli erfolgreich bereitgestellt.

Trotz dieses Fortschritts bleibt der Preis der ETH fieberhaft

Nach dem Erfolg des Sepolia-Testnetzes durchlief der Preis von Ethereum vom 4. bis 8. Juli ein zinsbullisches Zwischenspiel. Dieser Sprung projizierte den Token auf 1.278 US-Dollar. Seitdem hat ETH jedoch seinen zugrunde liegenden Abwärtstrend wieder aufgenommen und schafft es nicht, über 1.300 Dollar zu schließen. Diese Unfähigkeit lässt viele Beobachter eine neue Episode der Deeskalation befürchten.

Ethereum wird bei 1.085 US-Dollar gehandelt, nachdem in den letzten Tagen ein Verlust von 10,50 % verzeichnet wurde. Seit seinem Allzeithoch im November 2021 ist Ethereum um 76,7 % gefallen.

Ein Kompressionsdreieck am Ende des Hubs

In den letzten zwei Wochen wurde Ethereum zwischen 1.018 Dollar und 1.276 Dollar gehandelt. Seit dem 20. Juni wird im Preis des Tokens ein aufsteigendes Kompressionsdreiecksmuster beobachtet. Wenn die ETH unter die Marke von 1.120 US-Dollar fällt, wird sie diese Zahl brechen. Daher könnten wir erwarten, dass der Preis des Tokens auf 1.020 US-Dollar fallen wird.

Wenn andererseits am unteren Ende des Kanals dieses Kompressionsdreiecks ein Aufschwung zu sehen ist, könnte der Preis von Ethereum in Richtung der 1.300 Dollar-Marke blicken.

Eine ominöse Double-Top-Figur

Darüber hinaus erreichte der Preis von Ethereum in vier Stunden die sogenannte Double-Top-Zahl. Dies ist ein Muster, das vor einer bevorstehenden rückläufigen Umkehr warnen kann.

Der Abwärtstrend wird bestätigt, wenn der Preis eines Vermögenswertes in dieser Situation unter das Minimum fällt, das zwischen den beiden Maxima dieses Modells liegt. Bei Ethereum sind das 1.017 Dollar.

Levels, die in den kommenden Tagen zu sehen sind

Wenn der Preis von Ethereum die Marke von 1.120 US-Dollar unterschreitet, wird dies einen Ausbruch aus dem Kompressionsdreieck und damit die Wiederaufnahme eines Rückgangs nach der relativen Ruhe vom 30. Juni bis 8. Juli bestätigen.

Zusätzlich zur Fortsetzung dieses Rückgangs auf das Niveau von 1.017 Dollar könnten wir eine Herabstufung auf 875 US-Dollar befürchten.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 07.07.2022 – Ethereum, steigen oder stagnieren

Ist die neue Notierung von Ethereum eine wohlverdiente Erleichterung für den Bärenlauf des Krypto-Prinzen? In der zweiten Woche in weniger als einem Monat versucht Ethereum einen neuen Start, um die Bedrohung unter der Unterstützung von 1.000 Dollar zu vermeiden.

Obwohl zum Zeitpunkt des Schreibens über diesem kritischen Niveau gehandelt wird, bleibt der Sicherheitsspielraum nach oben gering.

Da die ETH-Preise eine Pause einzulegen scheinen, zögern die Verkäufer, den letzten Schlag unter die Niveaus zu versetzen, die dazu beigetragen haben, den letzten Bullenlauf in Gang zu bringen. Zwischen dem Short-Halten Ihrer Positionen und dem Liquidieren einiger Ihrer Gewinne, bevor Sie sie später zurückzahlen, lohnt es sich, die Gleichung zu untersuchen. Daher ist es wichtig, eine technische Rally nicht auszuschließen, an der viele Anleger festhalten.

Ethereum, eine leichte Annäherung zwischen dem Preis und Tenkan

Es ist vielleicht keine große Sache, aber wir müssen uns mit diesem kleinen günstigen technischen Signal zufrieden geben. Und es ist so, dass die Preise von Ethereum nach den neuesten Bewegungen leicht nahe am Tenkan liegen.

Unter der Annahme, dass die aktuelle Woche so endet, wie sie begonnen hat, würden wir den übermäßigen Rückgang der starken zweiten Korrekturwelle (vom letzten Durchbruch unter den Widerstand von 3.400 Dollar) korrigieren.

Aber trotz dieser potenziellen Rückkehr guter ETH-Preise ist es wahrscheinlich, dass sich seine Situation in Bezug auf Kumo nicht drastisch ändern wird. Hauptsächlich, weil eine Rückkehr zum Tenkan-Level, dem Widerstand von 1.700 Dollar oder dem Widerstand von 2.300 Dollar wahrscheinlich nicht ausreichen würde, um eine große günstige Trendumkehr zu erzeugen.

Da Unterstützungen auf dem Wochen-Chart nur von kurzer Dauer waren, sollte die gleiche Wette nicht auf Widerstände inmitten des Abwärtstrends gesetzt werden . Basierend auf diesen unerbittlichen Beobachtungen wäre ein technischer Aufschwung das beste Szenario, das Krypto-Investoren bekommen könnten.

Ethereum: Ein bullisches Chartmuster?

Sollte die wöchentliche technische Analyse aktuell nicht das gewünschte Ergebnis liefern, gäbe es Grund zum vorsichtigen Schmunzeln. Die Ethereum-Preise bewegen sich seit einigen Tagen im Bereich von 1.000 bis 1.250 US-Dollar, bis sich ein bullisches Chartmuster gebildet hat.

Dies würde ein Nachlassen des rückläufigen Drucks durch den Ausbruch der Unterstützung von 1.700 Dollar und 1.400 Dollar unterstreichen.

Durch die unermüdliche Wiederholung versinkt der rückläufige Lauf von Ethereum in einer Sackgasse, einer Sackgasse, die im Laufe des Jahres 2022 zur Norm werden könnte . Die nächsten Tage werden entscheidend sein.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 30.06.2022 – Ethereum (ETH), die 1.400 Dollar in Sicht?

Der Prinz der Kryptowährungen liegt bei 1.000 Dollar, aber wie lange noch? Nach den jüngsten Drehungen und Wendungen der letzten Wochen könnten wir damit rechnen, dass Ethereum unter dreistelligen Preisen schmachten wird , was seit Anfang Januar 2021 nicht mehr der Fall war.

Glücklicherweise ermöglichte die Stärke der letzten Woche an der Wall Street dem Kryptoprinzen, seit seinem letzten ATH im November 2021 eine vielleicht legitime Pause in seinem Bärenlauf einzulegen.

Für den Fall, dass die aktuelle Woche das gleiche Kaliber wie die vorherige hätte, würden die ETH-Preise spüren, wie sich die Flügel ausbreiten, wenn sie sich wieder mit bestimmten Widerständen verbinden, die zuvor Unterstützung waren . Ohne die offensichtliche Abwärtsbewegung in Frage zu stellen, würde die lang erwartete technische Rallye von Kryptowährungsinvestoren unter bestimmten Bedingungen an Intensität gewinnen.

Schließung der Lücke zwischen Preis und Tenkan in Sicht?

Nach einer schwarzen Serie von 11 aufeinanderfolgenden Wochen des Rückgangs nach seinem großen Flop unter den Widerstand von 3.400 Dollar heilt Ethereum schmerzhaft seine Wunden.

Bis zum Beweis des Gegenteils deutet dies auf mangelnde Risikobereitschaft hin. Anlegern mangelt es an Sichtbarkeit in Bezug auf den düsteren Hintergrund an den Finanzmärkten.

Andererseits bleiben die gleichen Fragen zur Preisposition von ETH und seinem Chikou Span gegenüber seinem Kumo seit der Woche vom 9. Mai. Zumal ihre jeweiligen Entfernungen zur Kontaktaufnahme immer noch beträchtlich sind. Das bedeutet, dass wir Zeuge einer tiefen Pattsituation in seinem Bärenlauf werden, wie beim vorherigen im Jahr 2018.

Ja, obwohl es schwer zuzugeben ist, lassen Sie uns trotzdem sagen, dass die wöchentliche technische Analyse zu diesem Zeitpunkt darauf hinzudeuten scheint, dass wir den lokalen Bereich noch nicht verlassen haben. Doch kurzfristig soll die Preislücke zwischen dem Krypto-Prinzen und seinem Tenkan geschlossen werden. Im Allgemeinen symbolisieren die Details des japanischen technischen Indikators, dass die Abwärtsbewegung relativ übermäßig ist.

Im aktuellen Fall würde uns das Potenzial für eine technische Erholung, sollte sie eintreten, nicht gleichgültig lassen. Denn von der strategischen Unterstützung von 1.000 Dollar würde Ethereum um rund 70 % springen, sehr nahe an den Widerstand von 1.700 US-Dollar.

Dies ist jedoch immer noch relativ im Vergleich zu seinem endlosen Abrutschen von 3.400 Dollar auf einen heimlichen Vorstoß unter 1.000 US-Dollar. Daher beharre ich auf der fundamentalen Natur des Abwärtstrends seit seinem letzten ATH im November 2021.

Bevor wir uns über einen technischen Aufschwung in Richtung 1.700 Dollar freuen, wenn wir einen Blick auf den Tageschart von Ethereum werfen, müssen wir zugeben, dass wir uns auf halbem Weg zum Widerstand von 1.400 Dollar befinden.

Auf der anderen Seite scheinen Ethereum-Kurse unterhalb des Kumo seit vorgestern an Schwung zu verlieren und liegen zwischen dem Tenkan und dem Kijun. Mit dem Risiko einer Gegenreaktion in Richtung der 1.000-Dollar-Unterstützung.

Rückforderung von 1.400 Dollar

Sollten die Preise es schaffen, über 1.000 Dollar hinauszukommen, könnten wir angesichts der 1.400 Dollar-Rallye erleichtert aufatmen Und soweit es sich angesichts der Entwicklung des Charts als langjähriger Widerstand herausstellt, wagen wir die Annahme, dass dieser Widerstand gebrochen werden könnte, wenn sich die seit dem 19. Juni einsetzende technische Erholung fortsetzt.

Kurz gesagt, der leichte Sprung von Ethereum um die 1.000-Dollar-Unterstützung reicht über Nacht nicht aus, um die Verkäufer zu beunruhigen. Denn genau die Säulen der aktuellen Abwärtsbewegung könnten die Bilanz wie die absteigende Trendlinie seit ihrem letzten ATH im November 2021 und die besorgniserregende Flugbahn des zukünftigen Kumo auf dem Wochenchart belasten.

Obwohl ein technischer Aufschwung in Richtung der in diesem Artikel erwähnten Widerstände Gestalt annehmen könnte, besteht die Erwartung darin, dass er darauf abzielt, die Panikphase ab dem Durchbruch von 2.300 Dollar zu stoppen .

Durch den Verkauf eines Teils ihrer Gewinne würden die Verkäufer neue Munition anhäufen, um sich auf eine dritte Absturzwelle vorzubereiten. In diesem Fall würde die Endphase des Bärenmarkts zum geeigneten Zeitpunkt auf den Startschuss zu warten, um die langersehnte Rally zu starten .

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 22.06.2022 – Ethereum-Preis: Der niedrigste Stand seit 15 Monaten wurde erreicht

Am vergangenen Samstag verzeichnete der Preis von Ethereum einen Rückgang von fast 8 % und fiel damit auf den niedrigsten Stand seit 15 Monaten. Tatsächlich ist Ethereum kurz nach den ersten Fusionstests in seinem Ropsten-Netzwerk unter die 1.600-Dollar-Marke gefallen.

Denken Sie daran, dass diese Tests vor dem The Merge-Update erforderlich sind, das für diesen Sommer geplant ist. Schlimmer noch, zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels bewegt sich der Preis von Ethereum um die 1.079 US-Dollar

Ein anhaltender Abwärtstrend

Der Kryptowährungsmarkt, angeheizt durch die hohe Volatilität von Ethereum und Bitcoin , hat kürzlich eine sehr schwierige Phase erlebt. Auch die Aktienmärkte fielen diese Woche, nachdem ein Inflationsbericht veröffentlicht wurde , der deutlich höhere Kurssteigerungen als erwartet zeigte.

Einigen Händlern zufolge hat Bitcoin seit Anfang des Jahres 36 % seines Wertes verloren, während Ethereum mehr als 51 % verloren hat . Analysten sagen, dass dies auf die Erwartung des Übergangs vom Proof-of-Work- zum Proof-of-Stake-Netzwerk zurückzuführen sein könnte. Zur Erinnerung: The Merge wird Transaktionen in Ethereum verbessern, aber vor allem effizienter und nachhaltiger machen.

Erhöhte Volatilität für Ethereum

Im vergangenen Dezember überstieg Ethereum die Marke von 4.100 Dollar und bewegte sich dann für die nächsten Tage zwischen 2.100 Dollar und 4.000 Dollar . Im Januar fiel die Kryptowährung unter die Marke von 2.200 Dollar und diese Woche wiederholt sich das Muster, da der Preis des Vermögenswertes zwischen 1.100 Dollar und 1.600 Dollar liegt.

Erinnern wir uns daran, dass das Ende des Jahres 2021 für den Vermögenswert, der mit über 4.850 US-Dollar am 10. November einen neuen Rekord aufstellte, recht positiv war. Der Aufwärtstrend hielt bis Anfang Dezember an, bevor er am Ende des Monats zurückfiel .

Auch bei der aktuellen Situation bleiben Experten optimistisch , denn nach ihren Prognosen könnte der Preis von Ethereum in diesem Jahr 12.000 Dollar erreichen oder sogar übersteigen . Ist das noch möglich? Optimismus hat auf dem Kryptomarkt immer weniger Platz.

Was sollten Anleger tun?

Wie bei jeder langfristigen Anlage empfehlen Experten, die Höhen und Tiefen zu ignorieren . Tatsächlich bedeutet der jüngste bullische oder bärische Kurs keineswegs, dass die Volatilität von Ethereum vollständig verschwunden ist.

Investoren müssen sich fragen, ob Kryptowährungen weiterhin ein zusammengesetztes und exponentielles Wachstum erfahren werden . Natürlich ist in diesem Bereich nichts sicher und es ist einfach unmöglich zu garantieren, dass der Wert einer Kryptowährung steigen wird oder nicht.

Experten raten jedoch, niemals mehr als 5 % Ihres Vermögensportfolios in Kryptowährungen zu investieren. Tatsächlich könnte dies dem Erreichen anderer finanzieller Ziele im Wege stehen, wie zum Beispiel der Tilgung hochverzinslicher Schulden oder der Altersvorsorge.

Kurz gesagt, um Migräne zu vermeiden, ist es am besten, den Hype um neue Ethereum-Hochs oder -Tiefs zu ignorieren und stattdessen eine langfristige Strategie anzustreben.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 09.06.2022 – Ethereum: Warum steckt der Preis noch unter den 2.000 Dollar fest?

Ethereum steckt seit vielen Tagen unter Widerstand um die 2.000-Dollar-Marke. Warum ist diese Token-Ebene für Ethereum so schwierig zu überschreiten?

Ein allgemein verschlechterter Kontext

Vorerst bleibt die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung unter 2.000 Dollar stecken. Auf der 4-Stunden-Zeiteinheit zeichnet sich eine besondere Abwärtstrendlinie ab, und Ethereum schafft es nicht, diesen Widerstand auf dem Niveau von 2.000 Dollar von vor 2 Wochen zu durchbrechen. Aus diesem Grund sind viele Händler der Ansicht, dass die Unterstützung bei 1.700 Dollar genutzt werden sollte, um auf einen möglichen Aufschwung über 2.000 US-Dollar zu warten.

Bei einem Unterschreiten dieser Schwelle wäre Ethereum Teil eines mittel- bis langfristigen Abwärtstrends .

Der allgemeine Kontext des Marktes ist auch eine Bremse für den Anstieg des Ethereum-Preises. Man kann die galoppierende Inflation heraufbeschwören, die die Fed dazu zwingt, ihr Portfolio von 9 Billionen Vermögenswerten oder sogar die durchschnittlichen Ergebnisse vieler großer Aktien wie Microsoft zu reduzieren.

Im Allgemeinen ist der Kontext in den traditionellen Märkten verschlechtert, was sich im Kryptowährungsmarkt widerspiegelt. Anleger mögen weniger riskante Investitionen und daher werden Kryptowährungen vorerst vernachlässigt.

Bester Ethereum-Signalanbieter 2024

Holen Sie sich Premium-Handelssignale
Holen Sie sich Premium-Handelssignale
  • +30 Premium Handelssignale
  • Premium-Webinare
  • QA-Sitzung mit einem AtoZ-Mentor
  • Unbegrenzter Zugang zu den Indikatoren
Jetzt registrieren

Bisher keine Anzeichen einer Besserung

Die im Ethereum-Netzwerk gesperrten Vermögenswerte , TVL (Total Value Locked) , sind ebenfalls gesunken, und zwar um fast 5,5 % über 3 Wochen . Die verschiedenen Repositories für dezentrale Finanzprotokolle wurden stark vom Untergang der UST und des Terra-Ökosystems betroffen. Daher ist es normal, diesen leichten Rückgang nach einem solchen Erdbeben im Krypto-Ökosystem zu sehen.

Professionelle Händler neigen ihrerseits dazu, Ethereum ein wenig zu vernachlässigen. Um zu verstehen, wie sich professionelle Trader positionieren, lohnt sich ein Blick auf die Futures-Marktdaten von Ethereum. Vierteljährliche Futures-Kontrakte sind die Instrumente der Wahl für Wale und Arbitragebüros , da sie keine schwankende Finanzierung haben.

Diese festen Futures-Kontrakte werden in der Regel jeden Monat mit einem Aufschlag von 5-12 % auf den Spotmärkten gehandelt, was darauf hinweist, dass die Verkäufer mehr Geld verlangen, um sie später abzurechnen. Diese Situation ist auch bei traditionellen Vermögenswerten wie Aktien und Rohstoffen üblich. Im letzten Monat lagen Ethereum-Futures mit einem Aufschlag von rund 3 % weit unter dem üblichen Tief von 5 % . Dies zeigt einen Rückgang der Nachfrage nach diesen Futures-Kontrakten.

Der Absturz von Ethereum auf 1.700 Dollar am 27. Mai führte zu einer Abwicklung von Futures-Kontrakten in Höhe von mehr als 235 Millionen US-Dollar. Im Moment materialisieren sich weder bei Ethereum noch bei DeFi noch bei Futures-Kontrakten wirklich bullishe Signale.

Wir müssen sicherlich auf positivere Marktbedingungen warten, um zu sehen, wie Ethereum diesen Widerstand auf der 2.000-Dollar-Marke durchbricht und seinen Aufwärtstrend fortsetzt. Im Moment wird er um die 1.800 US-Dollar gehandelt und erleidet leichte Rückgänge und Anstiege.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 03.06.2022 – Ethereum erreicht seinen Jahrestiefststand gegenüber BTC

Ethereum ist unter das Unterstützungsniveau gefallen, das es seit November 2021 auf dem ETH/BTC-Chart hält . Die nach Marktkapitalisierung zweitgrößte Kryptowährung der Welt ist seit ihrem Höchststand im Dezember gegenüber Bitcoin um mehr als 20 % gefallen.

Besorgnis in The Merge Update

Mit dem für August dieses Jahres geplanten Fusions-Update erreicht Ethereum gegenüber Bitcoin den niedrigsten Stand des Jahres. Er fiel auf nur 0,06 BTC pro Token, nachdem er die Unterstützung bei 0,065 durchbrochen hatte.

Dieser Rückgang könnte ein Zeichen der Besorgnis über die Auswirkungen von Proof of Stake auf die Zukunft der Blockchain sein. Daher zeigen einige Key Performance Indicators rückläufige Vorzeichen. Die Begeisterung für NFTs, stagnierende Vermögensportfolios und die Kannibalisierung von Layer 1 durch Layer 2 lässt nach.

Unsicherheiten rund um den globalen Markt und Bedenken hinsichtlich des Merge-Updates werden den Anleger wahrscheinlich die Luft aus den Segeln nehmen. Tatsächlich ist ein Rückgang der Nutzung der Ethereum-Kette zu spüren. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels weisen nur 53 % der Ethereum-Inhaber Gewinne aus, und 60 % der Anleger besitzen die Vermögenswerte seit mehr als 18 Monaten. Dieser Rückgang der profitablen Trades spiegelt sehr deutlich die Bedeutung des Abwärtstrends auf allen Kryptowährungsmärkten wider.

Standpunkte diversifizieren

Der Zugang zu einer Vielzahl hochwertiger Informationsquellen und Indikatoren ist für Käufer, die kurz- bis mittelfristige Investitionen anstreben, von entscheidender Bedeutung, insbesondere in einem volatilen Marktumfeld.

Einige Händler teilen jedoch eine ganz andere Sichtweise, nämlich dass sich die Indikatoren mit den Zyklen ändern. Sie waren auch 2018-2019 rückläufig, bevor es zu einem signifikanten Wachstum kam. Vorhersagen auf der Grundlage der heutigen Zahlen sind nicht der richtige Weg, um Krypto-Bewertungen durchzuführen.

Edge-Browser-Daten weisen auch auf eine Zunahme der positiven Stimmung gegenüber Ethereum in den sozialen Medien hin.

Ein Rückgang der Dominanz von Ethereum

Während die Dominanz von Bitcoin seit Anfang Mai um 10 % gestiegen ist, hat die von Ethereum den niedrigsten Stand seit März erreicht. Erwähnenswert ist auch der Anstieg der Dominanz von Binance Coin um 20 % im Mai.

Inmitten der Debatte, dass Ethereum der größte Konkurrent von Bitcoin ist, stellt dieser Indikator diese Behauptung erneut in Frage.

Das Ethereum-Blockchain-Upgrade ist seit Jahren überfällig und gehört zu den größten Veränderungen in der Geschichte der Kryptowährung. Dies wird der größte Test sein, dem sich Ethereum unterzieht.

Heute wartet die gesamte Digital-Asset-Branche gespannt auf die Layer-1-Reaktion , wenn das Mainnet nach The Merge live geht.

Preisupdate

Nach einer Bewegung unter 1.900 Dollar am Donnerstag rutschte ETH /USD weiter ab und fiel heute auf ein Intraday-Tief von 1.790 Dollar.

Dies ist etwa 1,3 % niedriger als der gestrige Höchststand von 1.846 Dollar und kommt daher, dass sich die Preise weiter in die Nähe eines neuen Unterstützungspunkts von 1.720 Dollar bewegen.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird ETH bei 1.795 US-Dollar gehandelt, aber je näher wir der NFP-Veröffentlichung kommen, desto mehr Preisschwankungen werden wir wahrscheinlich sehen.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

 

Update Ethereum Prognose vom 27.05.2022 – Ethereum (ETH) -60% seines ATH: Vitalik Buterin ist kein Milliardär mehr

Der Bärenmarkt verschont niemanden . Nach der absoluten Katastrophe in der UST und in Luna, dem Terra-Projekt, das 3 Milliarden Dollar an Bitcoin (BTC) verschwendet hat, sind alle Kryptowährungen stark im Preis gefallen. Das Projekt Ethereum (ETH) war da keine Ausnahme. Es ist sogar so weit gefallen, dass Vitalik Buterin (zumindest vorerst) kein Milliardär mehr ist.

Vitalik Buterin ist kein ETH-Milliardär mehr

Wie wir kürzlich gesehen haben, haben selbst die reichsten Besitzer von Kryptowährungen auf dem Planeten unter der Stablecoin-Katastrophe von Terra USD (UST) und dem daraus resultierenden allgemeinen Rückgang des Kryptomarktes gelitten. Ob Chang Peng Zhao von Binance oder Brian Armstrong von Coinbase, viele dieser neuen Technologiereichen haben dort (praktisch) Milliarden von Dollar an persönlichem Vermögen verloren.

Es stellt sich heraus, dass dies auch bei Vitalik Buterin, Mitbegründer von Ethereum, der Fall ist. Die Enthüllung stammte aus einem Gespräch auf Twitter, das zunächst keinen direkten Bezug zu seinem persönlichen Vermögen hatte.

Tatsächlich sprach Vitalik Buterin zunächst nur darüber, dass er Milliardäre wie Jeff Bezos (Gründer von Amazon) und Elon Musk (Gründer von Tesla und SpaceX) „besonders schätze“, die auf Twitter reagierten.

In einem Tweet enthüllte Vitalik Buterin, dass er aufgehört hatte, Milliardär zu sein

Im November 2021, als der Etherpreis auf einem Allzeithoch (ATH) von rund 4.870 Dollar lag, wurde das Vermögen von Vitalik Buterin auf 1,5 Milliarden Dollar geschätzt. Aber da ETH jetzt fast 60 % seines Wertes verliert (derzeit unter 2.000 US-Dollar, gehandelt bei 1.925,60 US-Dollar), ist Vitalik wieder in der Kaste der „bloßen“ Multimillionäre .

Sie sollten wissen, dass der Mitbegründer von Ethereum technisch gesehen ein noch größeres Vermögen hatte, bevor er im Mai 2021 SHIBA im Wert von 6,4 Milliarden Dollar (aus dem Shiba Inu-Projekt) verbrannte.

Ein allgemeiner Zusammenbruch der verschiedenen Märkte

Wenn Sie die Nachrichten in Bezug auf Kryptowährungen verfolgen, sollten Sie sich inzwischen darüber im Klaren sein, dass der Preis von Bitcoin, Ethereum sowie den meisten Altcoins einen starken und signifikanten Rückgang erfahren hat.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass die wichtigsten US-Aktienindizes diesen Rückgang ebenfalls erlebt haben , und dies in einem ähnlichen Zeitintervall. Das Mindeste, was wir sagen können, ist, dass es definitiv kein Zufall ist, der Markt ist am Boden und Ethereum ist sicherlich keine Ausnahme.

Eine Korrelation, die Spitzen erreicht

In den letzten 30 Tagen hat die Korrelation zwischen Bitcoin, Ethereum und den drei US-Aktienindizes Allzeithochs erreicht , diese Allzeithochs lagen über 0,9 bei einem Index von 1.

In diesem Sinne bedeutet 1 eine Bewegung im gleichen Rhythmus, während 0 ohne jegliche Korrelation bedeutet.

Die wichtigsten US-Aktien- und Kryptowährungsindizes waren eindeutig noch nie so eng miteinander verbunden wie jetzt, und die Performance der beiden Märkte ist nahezu identisch.

Es ist keine Überraschung, dass der Ethereum-Trend rückläufig bleibt, mit einem Preis von fast 1.900 US-Dollar und einem täglichen Rückgang von fast 7 %.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

 

Update Ethereum Prognose vom 21.05.2022 – Crash? Egal! Ethereum bereitet sich auf The Merge vor.

Ethereum ist bereit zu mutieren. Das Ethereum-Netzwerk wird ein großes Upgrade erleben. Und so bereitet sich das Netzwerk darauf vor, seinen Konsensmechanismus durch ein Update namens The Merge von Proof of Work zu Proof of Stake zu ändern . Das Auswechseln des Triebwerks eines Flugzeugs während des Flugs ist offensichtlich keine Maßnahme, die auf die leichte Schulter genommen werden sollte. Aus diesem Grund achten die Entwickler besonders darauf, alle Aspekte dieses Updates gründlich zu testen.

Dass Ethereum seiner Migration treu bleibt, ist ein Zeichen für den Geist einer Gemeinschaft, die den heutigen Preis von 1.948,72 Dollar und einen täglichen Rückgang von 4,40 % als eine zu überwindende Etappe ansieht; eine Systemanpassung, die überhaupt nicht in die Werte der Ethereum-Blockchain eingreift: langfristig.

The Merge: verrückte Tests auf Ethereum

Zur Erinnerung: The Merge ist ein Upgrade, das aus der Verbindung zweier Elemente besteht, die derzeit unabhängig voneinander arbeiten:

  1. Die Konsensschicht im Proof of Stake , auch Beacon Chain genannt .
  2. Die Ausführungsschicht , die die Anwendungsschicht von Ethereum darstellt , mit allen dezentralen Anwendungen, die auf Ethereum gehostet werden.

Wie wir gerade gesehen haben, ist es nicht trivial, den Konsensmodus einer Blockchain zu ändern , wenn sie ein Ökosystem im Wert von mehreren zehn Milliarden Dollar beherbergt.

Damit es während des Mainnet-Laufs nicht zu bösen Überraschungen kommt, vervielfachen die an The Merge beteiligten Entwickler die Testmethoden . Nichts sollte dem Zufall überlassen werden.

eToro
4.9/5
eToro CFD Krypto
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Gute Auswahl an Krypto CFDs
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Einfacher und schneller Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Shadowforks

Shadow Forks ist eine der Testmethoden, die verwendet werden, um den korrekten Betrieb von The Merge zu überprüfen . In der Praxis sind Shadow Forks exakte Nachbildungen des Ethereum-Netzwerks. Letztere haben die gleiche Historie und reproduzieren die Transaktionen, wie sie auf Ethereum ankommen.

Die erste Shadow Fork, die im vergangenen April installiert wurde, offenbarte ein Konfigurationsproblem mit Gas Limit, d. h. dem Gesamtgas, das innerhalb eines Blocks verwendet werden kann .

Ende April lief ein zweiter Shadow Fork reibungslos. Dies war das erste Mal, dass es allen Ethereum-Clients gelang, synchron zu bleiben.

Die letzte, die am 5. Mai stattfand, ermöglichte es, die Erfahrung mit neuen Spezifikationen für Ethereum-Kunden zu erneuern. Einige kleinere Fehler konnten erkannt und behoben werden.

Testplattformen

Neben Testnets und anderen Shadow Forks nutzen Entwickler auch Plattformen, um bestimmte Features zu testen .

Hive

Hive ist eine von der Ethereum Foundation entwickelte Testplattform . Dies ermöglicht Ethereum-Client-Entwicklern, Integrationstests ihrer Implementierung durchzuführen.

In der Praxis erlaubt Hive, Clients als Black Boxes zu testen . So startet das Programm einen Knoten mit einem bestimmten Client und vordefinierten Konfigurationen. Dadurch wird eine Reihe von Blöcken gesendet, mit denen Sie verschiedene Funktionen des Knotens testen und auf Antworten vom Knoten warten können, um die Tests zu validieren oder ungültig zu machen.

Kurtosis

Kurtosis ist ein zweites Tool, das aktiv zum Testen von Ethereum-Kunden verwendet wird . Tatsächlich können Sie damit Simulationsumgebungen mit definierten Parametern erstellen.

Insbesondere ermöglicht dies Client-Entwicklern, ihre Implementierung unter Bedingungen zu testen, die realen Netzwerkbedingungen nahe kommen. Beispielsweise ist es mit Kurtosis möglich, das Verhalten eines Knotens bei starker Belastung der Blockchain zu beobachten.

All diese Tools ermöglichen es Entwicklern, die Risiken zu minimieren, die mit einer Änderung des Konsenses einhergehen . Um diese Risiken zu begrenzen, haben sie die Entscheidung getroffen, die ersten gemeldeten Schätzungen der Mainnet-Bereitstellung für ungültig zu erklären.

Was ist von Ethereum zu erwarten?

Trotz all dieser Verbesserungen und einer immer engeren Migration setzt Ethereum sein Abwärtsmuster fort. Weder die Informationen noch die langfristigen Überlegungen noch der niedrige Preis von Ethereum überzeugen die Anleger, die zunehmend verängstigt und zunehmend skeptisch sind.

Ethereum setzt damit den am 8. November 2021 begonnenen Fall fort und nichts scheint darauf hin zu deuten, dass sich die Dynamik nächste Woche ändern wird . Es gibt viele geopolitische, wirtschaftliche und finanzielle Probleme, die den Ethereum-Markt derzeit zu einer allzu ätherischen Investition machen.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

Update Ethereum Prognose vom 11.05.2022 – Ethereum (ETH), die extreme Angst unter der 2300 US-Dollar Marke.

Nachdem die 2.800 Dollar-Unterstützung am Wochenende komplett durchbrochen wurde, begann die Woche für Ethereum denkbar schlecht. Er steht sogar kurz davor, auf den tiefsten Stand des Jahres zurückzukehren. Und doch, wer hätte es vor mehr als einem Monat geglaubt, als der Prinz der Kryptowährungen jenseits des Widerstands von 3.400 US-Dollar gesehen wurde.

An diesem Schwarzen Montag für Kryptowährungen beschränkt sich die ETH-Kursentwicklung nicht mehr auf Unsicherheit, sondern auf die Angst vor einem Bärenansturm. Da die großen Unsicherheiten an den Finanzmärkten bis auf Weiteres bestehen bleiben, sind neue ungünstige technische Signale aufgetreten. Es besteht also die Gefahr, dass dieses rückläufige Szenario befürwortet wird.

Ethereum: Preise fallen in weniger als einer Woche unter Kumo

In der vergangenen Woche waren die Ethereum-Preise auf dem Kumo (Wolke) gut etabliert. Aber innerhalb von drei Tagen (einschließlich Wochenende und Montag) durchbrach der Kurs die Unterstützung bei 2.800 US-Dollar und dann auch die bei 2.300 US-Dollar. Sollte sich der Rückgang fortsetzen, würden wir den Ausstieg aus der Handelsspanne oder dem horizontalen Kanal darunter sehen.

Vor allem, weil wir nicht auf die Hilfe des Ichimoku in Wocheneinheiten zählen konnten. Denn die Position der verschiedenen Kurven, aus denen er sich im Bezug auf die ETH-Preise zusammensetzt, ermutigt die Anleger nicht zum lächeln. Erstens liegen die ETH-Preise deutlich unter dem Kumo. Zweitens und aufgrund der gleichen Preisbewegungen befindet sich Chikou Span derzeit unter Kumo. Dies würde eine erhebliche Umkehrung der Situation im Vergleich zum letzten Marktpunkt bedeuten.

eToro
4.9/5
eToro CFD Krypto
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Gute Auswahl an Krypto CFDs
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Einfacher und schneller Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Um auf einen früheren Punkt zurückzukommen: Der Kijun, der sich seit Ende Januar letzten Jahres in der Nähe des Widerstands bei 3.400 US-Dollar in einem horizontalen Gefälle entwickelt hat, neigt sich leicht nach unten, während er sich gleichzeitig unterhalb der oberen Grenze des Kumo, der Senkou Span A (SSA), befindet.

All dies prognostiziert eine sechste Woche des Rückgangs in Folge, da diese ganze Batterie von ungünstigen technischen Signalen dazu führen würde, dass wir neue Jahrestiefs durch den Bruch der 2.300 Dollar-Unterstützung bestätigen würden. Ganz zu schweigen davon, dass die Abwärtstrendlinie seit dem letzten ATH im November 2021 in den Köpfen der Anleger und die Aussicht auf einen Bärenmarkt auf dem Prinzen der Kryptowährungen an erster Stelle stehen würde.

Ethereum: Kurzfristiges Überschießen oder freier Fall in Richtung 1.800 US-Dollar?

Vor dem Wochenende zeigte sich die Ethereum-Unterstützung von 2.800 US-Dollar in den letzten Tagen widerstandsfähig. Aber auf Tagesbasis hat eine Serie von 5 aufeinanderfolgenden rückläufigen Kerzen diese Schlüsselmarke ins Wanken gebracht. Noch schlimmer ist, dass der ETH-Kurs und der Chikou Span zum jetzigen Zeitpunkt unter dem unteren Ende ihrer Spanne und damit unter der Unterstützung von 2.300 US-Dollar bleiben. Und als ob das noch nicht genug wäre, wurde der Ausbruch von der Spitze ihres symmetrischen Dreiecks zu einem unerwarteten Zeitpunkt zunichte gemacht.

Obwohl der Gegenwind anhält, könnte sich die Verstärkung des Rückgangs der letzten Tage zumindest kurzfristig als übertrieben erweisen. Darüber hinaus deutet die Tatsache, dass die Preise des Prinzen der Kryptowährungen weit vom Tenkan entfernt sind, darauf hin, dass in der nächsten Woche eine technische Erholung bevorstehen könnte. Diese willkommene Verschnaufpause würde die Gelegenheit bieten, die Handelsspanne wiederherzustellen und den Abwärtstrend seit dem letzten ATH im November 2021 nicht endgültig zu bestätigen. Genug, um einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Anleger zu finden, an dem sie festhalten können.

Andernfalls wäre das Umfeld für die Anleger schwieriger zu ertragen, da es sich um einen anhaltenden freien Fall auf die Tiefststände des letzten Jahres handeln würde, wobei die Unterstützung bei  1.800 US-Dollar liegen würde. Dieser potenzielle Felssturz würde eindeutig eine Baisse bestätigen, deren Wahrscheinlichkeit zunimmt.

Kurz gesagt, die kurzfristige Frage für die Ethereum-Preise bleibt, ob die Unterstützung von 2.300 US-Dollar gebrochen wird oder nicht. Solange es trotz einer etwas niedrigeren Bewertung unter diesem kritischen Niveau bleibt, würden wir die Situation vorübergehend retten. Aber trotz alledem ist der Schaden mit dem Polaritätswechsel bei 2.800 US-Dollar von der Unterstützung zum maximalen Widerstand bereits angerichtet. Solange der freie Fall nicht anhält, bleibt die Tatsache bestehen, dass der Trend des ETH-Preises nicht aufhören würde, und die Vorstellung eines totalen Zusammenbruchs schafft Unsicherheit.

In dem Maße, in dem Bitcoin im Zuge eines neuen Schwarzen Montags neue Jahrestiefs erreicht hat, wäre es nicht ausgeschlossen, dass der Fürst der Kryptos es ihm nachmacht. In Anbetracht der Korrelation mit größeren Abwärtsbewegungen sollten Käufer vorsichtig sein.

Daher würden wir die Grundlage für einen Abwärtstrend bei Ethereum im Falle eines zweiten Tiefs legen, das wiederum durch einen Ausstieg aus dem unteren Bereich der Handelsspanne, d.h. den Bruch der 2.300 Dollar-Marke, passieren würde.

Anbieterempfehlung für den Kauf von Ethereum:

 

Aktuelle Ethereum Prognose für morgen, diese Woche und Mai 2024

Mit der Einführung 2015 wurde Ethereum als DER Bitcoin-Rivale gefeiert. Doch konnte die Ethereum Kursentwicklung wirklich das halten, dass viele Krypto-Enthusiasten von ihr dachten? Der direkte Blick auf den Kurs von Bitcoin und den Ethereum Kursverlauf gibt Klarheit.

Zwar startete Bitcoin bereits 2013, dennoch sind die Anfänge beider Währungen ähnlich. Bitcoin hatte im Oktober 2013 einen Preis von 196,02 USD. Zum direkten Vergleich: Der Ethereum Tageskurs lag zu Beginn im August 2015 bei 1,25 USD. Hier zeigt sich bereits, wer der Platzhirsch ist.

Die weitere Ethereum Kursentwicklung weist zahlreiche Ähnlichkeiten mit der Bitcoin-Entwicklung auf. Beide Währungen brauchten zunächst einige Jahre Anlaufzeit, bevor sie erstmalig das hoch erreichten. Bei Bitcoin markierte der Preis von über 13.000 USD das hoch im Dezember 2017. Ein Ethereum Tageskurs im Januar 2018 machte das Hoch bei über 1.088 USD deutlich.

 

Monatliche Ethereum Prognose für 2024

  • Mai: 2.461€ (-6,75%)
  • Juni: 2.234€ (-9,2%)
  • Juli: 1.914€ (-14,32%)
  • August: 2.036€ (+6,37%)
  • September: 2.462€ (+20,92%)
  • Oktober: 2.832€ (+15,02%)
  • November: 3.106€ (+9,67%)
  • Dezember: 3.474€ (+11,84%)


Ethereum Logo - positive Prognose und Kursentwicklung für das aktuelle Jahr.
eToro
4.9/5
eToro CFD Krypto
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Gute Auswahl an Krypto CFDs
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Einfacher und schneller Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

 

Ethereum Kursverlauf ähnelt Bitcoin auch nach dem Hoch

Nachdem der Ethereum Tageskurs im Januar 2018 sein bisheriges Highlight darstellte, wurde es in den Folgemonaten deutlich ruhiger um die Währung. Ein ähnliches Kursbild zeigt sich auch bei Bitcoin nach dem Dezember 2017. Bei beiden Währungen ist die Volatilität präsent. Allerdings erstarkte der Bitcoin-Kurs schneller wieder und schaffte im Juni 2019 ein neues Hoch bei über 12.000 USD. Die Ethereum Kursentwicklung brauchte etwas mehr Anlaufzeit: Erst nach mehr als drei Jahren gab es ein erneutes Hoch bei über 2.700 USD (im April 2021).

 

Ethereum Prognose 2024 sieht äußerst vielversprechend aus

Der Ethereum Kursverlauf benötigte zwar deutlich mehr Schwung, um aus der anfänglichen Lethargie auszubrechen, doch dies scheint nun vollbracht. Nach dem hoch im April 2021 sah die ETH Prognose auch für die Folgemonate positiv aus. Der Kurs bestätigte dies abermals und erklomm im August 2021 ein neues Hoch mit über 3.200 USD. Kurz darauf mussten Trader noch einmal starke Nerven beweisen, denn der Kurs rauschte auf mehr über 2.800 USD zurück (Oktober 2021). Doch diese Ethereum Kursentwicklung hielt nur kurz an, denn im November 2021 war erneut ein Hoch bei über 4.400 USD zu vermelden. Dieser Ethereum Kursverlauf zeigt: Die Währung ist äußerst hartnäckig.

Bemerkenswert: Die Bitcoin und die ETH Prognose ist ähnlich positiv. Experten trauen beiden Kryptowährungen viel Potenzial zu, was auch Bitcoin durch mehrfache neue Hochs 2021 unterstrich. Für Krypto-Profis kein Wunder, sind Bitcoin und Ethereum doch von Anfang an aufgrund ihrer Blockchain-Technologie eng miteinander verbunden.

Holen Sie sich Premium-Handelssignale
Holen Sie sich Premium-Handelssignale
  • Wählen Sie Ihren AtoZ Markets Premium-Plan
  • Lernen Sie mit uns den Umgang mit den Signalen
  • Eröffnen Sie ein Handelskonto bei einem Broker
  • Kopieren Sie die täglichen Handelssignale
Jetzt registrieren

 

Aktueller Ethereum Kurs hängt auch von Bitcoin-Entwicklung ab

Bitcoin und Ethereum – ein unschlagbares Doppel, was seit Jahren den Krypto-Markt dominiert. Zwar überflügelt Bitcoin den Ethereum Tageskurs jedes Mal um ein Vielfaches, dennoch lassen sich in beiden Sportverläufen ähnliche Muster erkennen. Wer sich die Ethereum Kursentwicklung zu Nutze machen und erfolgreich traden will, sollte sich immer zusätzlich die Bitcoin-Prognosen ansehen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

Unsere Empfehlungen für den Kauf von Ethereum:

eToro
4.9/5
eToro Erfahrungen
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
Zum Anbieter
Pepperstone
4.8/5
Pepperstone Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter
Naga
4.7/5
Naga Erfahrungen
AGB gelten, 18+
Zum Anbieter

 

Lohnt sich der Ethereum Tageskurs für den Handel?

Trader, die ein spekulatives Marktumfeld bevorzugen, können den Ethereum Tageskurs mit der richtigen Strategie erfolgreich traden. Wichtig dafür: die Aktualität der Ethereum Kursentwicklung. Am besten werden Echtzeitkurse genutzt, wie es sie sogar kostenfrei bei vielen Brokern gibt. Als weitere Unterstützung für die Analyse:

  • technische Indikatoren
  • den richtigen Timeframe
  • die optimale Diagrammart

Die Ethereum Prognose 2024 der Analysten gibt zwar eine grobe Tendenz vor, die Wahrheit liegt jedoch auf den tagesaktuellen Entwicklungen. Ist ein aktueller Ethereum Kurs im Aufwind, stagniert der Trend oder steuert er sogar auf einen Abwärtstrend zu? Trader finden diese Informationen im aktuellen Ethereum Kursverlauf. Je enger die Timeframes, desto besser für die kurzfristigen Handelsentscheidungen. Der Vorteil: Nutzen Trader CFDs auf Ethereum, können sie von nahezu allen Kursbewegungen – richtig prognostiziert – profitieren.

 

Aktuelle Ethereum Prognose sieht ausgeprägte Volatilität – trotzdem handeln oder nicht?

Ethereum ist, wie Bitcoin (Prognose 2024) auch, eine digitale Währung hochvolatilen Phasen. Trader müssen die Stärke besitzen, dies auszuhalten – mit all den Marktunsicherheiten. Ist der Ethereum Tageskurs in solch einer volatilen Phase, ist Durchsetzungsvermögen bei der Trading-Strategie gefragt. Das bedeutet:

  • Kurs genau analysieren
  • die richtige Strategie wählen
  • die Strategie unbedingt durchziehen
  • Risiko begrenzen
  • Gewinner bis zum Ende des Handelstages mitnehmen

 

Volatilität muss per se nichts Schlechtes sein. Wichtig ist die Einschätzung vom Ethereum Kursverlauf durch die Trader. Hier ist Genauigkeit gefragt, denn kleinste Trading-Fehler können enorme Verluste (bei Hebelnutzung sogar noch mehr) bedeuten.

eToro
4.9/5
eToro CFD Krypto
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Gute Auswahl an Krypto CFDs
  • Faire Gebühren & Kosten
  • Einfacher und schneller Handel
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

Um langfristig erfolgreich mit der Ethereum Prognose 2024 zu handeln, ist Eigenkapitalschutz oberstes Prinzip. Für Trader bedeutet das: Risiko ja, aber mit Absicherung. Wer eine Position auf den aktuellen Ethereum Kursverlauf eröffnet, sollte ebenfalls immer eine Stop Loss Position eröffnen. Wo wird das Risikolimit gesetzt? Jeder Trader entscheidet anhand seiner Strategie selbst, wie riskant in den Markt gehen möchte. Experten empfehlen, zwischen 5 % und maximal 10 % unter dem aktuellen Kursniveau zu bleiben. Steht ein aktueller Ethereum Kurs bei 3.000 USD und steigen Trader hier ein, sollte das maximale Verlustniveau bei 2.700 USD liegen. Wer weniger Risiko eingehen möchte, setzt das Niveau einfach auf einem höheren Kurs.

Weitere interessante Krypto Prognosen:

 

ETH Prognose Mai nutzen und Gewinne mitnehmen – 2024 begrenzen oder laufen lassen?

Ist die Ethereum Prognose 2024 vielversprechend, fühlen sich viele Trader davon beflügelt. Die Vorstellung, Gewinne in unendlicher Höhe mitzunehmen, macht unvorsichtig. Natürlich hat Ethereum in seiner Historie bereits gezeigt, dass rasante und lang anhaltende Aufwärtstrends mit Kursgewinnen möglich sind. Allerdings hat jeder Trend ein Ende und es folgt die Umkehr.

Im volatilen Marktumfeld ist eine langfristige ETH Prognose gar nicht so einfach möglich. Leichter fällt es hingegen bei der Kursanalyse für einen Handelstag. Trader sollten deshalb lieber die Gewinne pro Trading-Tag mitnehmen und die Positionen spätestens vor Börsenschluss schließen. Dafür eignen sich die Take Profit Positionen. Auf welchem Niveau sie festgesetzt werden, hängt ebenfalls von der individuellen Handelsstrategie ab. Vorsichtige Trader setzen die Take Profit Position nur wenige Prozentpunkte über dem gegenwärtigen Kurs. Wer es etwas riskanter mag, kann sich im zweistelligen Prozentbereich für das Setzen der Gewinnmitnahmelimits bewegen.

Die besten Krypto Anbieter, um von der aktuellen Ethereum Prognose zu profitieren:

Holen Sie sich Premium-Handelssignale
Holen Sie sich Premium-Handelssignale
  • Über 59.000 Pips Gewinne seit 2015
  • Premium-Signale für Forex, Krypto und Metalle
  • Premium-Handelssignale, Kurse, Leitfäden, Webinare und mehr
Jetzt registrieren
Top CFD Krypto Anbieter
eToro
4.9/5
Pepperstone
4.8/5
Naga
4.7/5
Swissquote
4.7/5
Avatrade
4.7/5
Plus500
4.7/5
xm.com
4.6/5
Coinbase
4.5/5
justTRADE
4.5/5
Trade Republic
3.5/5
Neueste News
95% aller Sportwettenumsätze von erlaubten Wettanbietern
Das Wetten auf den Ausgang von Sportereignissen wie ...
Verantwortungsbewusstes Glücksspiel – so sagen Sie der Spielsucht den K...
Seit den frühen 2000er Jahren ist die Anzahl ...
Kryptobörse FTX vor der Insolvenz? Betreiber stoppt Auszahlungen
Die Gerüchte schlugen ein wie eine Bombe und ...
Neues Vergleichsportal auf blick.de
Verbraucher haben es in der digitalen Welt nicht ...
DEL 2 – Fahrlässige Falken lassen wieder Punkte liegen
Trotz des guten Starts stehen die Heilbronner Falken ...
1. Bundesliga – „Ich werde nach Dortmund zurückkommen“
Ex-BVB Spieler Henrikh Mkhitaryan hat über seine Rückkehr ...
Formel 1 – Der stressige Aufbau vor Brasilien GP
Die Formel 1 hat einen Supergau noch gerade ...
Formel 1 – Erkenntnisse zum Mexiko GP und Hamilton muss jetzt alles riskieren
Während Lewis Hamilton nach dem zweiten Platz bei ...
Es gibt ein neues Gesicht im deutschen Nationalteam
Trainer Hansi Flick nominiert erstmals von VfL Wolfsburg ...

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

Glücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.
Schließen
Meistern Sie die Märkte! Spezielle Angebote für neue Trader verfügbar.
eToro
eToro
  • Aktien aus aller Welt
  • Attraktive Handelsgebühren
  • Großartige Handelsplattform
76% der CFD-Konten von Privatkunden verlieren Geld.
ActivTrades
ActivTrades
  • Moderne und intuitive Handelsplattform
  • Regulierter und lizenzierter Broker
  • Faires Gebührenmodell
AGB gelten, 18+
Pepperstone
Pepperstone
  • Riesiges CFD Portfolio
  • Seriöse BaFin Regulierung
  • Kostenloses Demokonto
AGB gelten, 18+
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter