Anzeige
In Zusammenarbeit mit GrowthLeads Finance Ltd.

BASF Aktie kaufen – Jetzt kaufen oder warten?

Zuletzt aktualisiert am 05.06.2024
Inhaltlich geprüft durch: Chris

Chemiekonzerne bewegen sich seit 2022 in einem teils sehr unruhigen Marktumfeld. Auch die BASF Aktie bekommt die aktuellen Entwicklungen mehr als deutlich zu spüren. Die letzten 12 Monate hat das Wertpapier deutliche Abschläge auf den Kurswert hinnehmen müssen und notiert aktuell mehr als 13 Prozent unter dem Kurs zu Anfang Juni 2022. Lohnt es sich trotzdem, bei BASF mal genau hinzuschauen? Kommt drauf an – welche Strategie das eigene Portfolio prägt.

Weiterlesen
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt

Unsere besten Online Broker für den Kauf von BASF Aktien

Freedom24
Empfehlung
Favicon
4.6/5
  • Breite Vielfalt an Aktien
  • Unterschiedliche Börsen werden angeboten
  • Faire Gebühren
Depotgebühr
2,00€
Order­gebühr Inland
2,00€
Order­gebühr Inter­national
2,00€
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Weniger anzeigen
eToro
Top Angebot
Favicon
4.6/5
  • Aktien aus aller Welt
  • Attraktive Handelsgebühren
  • Großartige Handelsplattform
Depotgebühr
$0,00
Order­gebühr Inland
0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,00%
Einlagen­sicherung
$20.000,00
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
Ihr Kapital ist gefährdet. Es fallen Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie unter etoro.com/trading/fees
Weniger anzeigen
Naga
Top Angebot
Favicon
4.5/5
  • Über 500 Aktien bei 9 renommierte Börsen
  • Günstige Gebühren für Trader
  • Kostenfreies Demokonto mit 10.000 USD virtuellem Guthaben
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,01%
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Maestro
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
TRADE RESPONSIBLY: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 75.43% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
Weniger anzeigen
ActivTrades
4.
Favicon
4.5/5
  • Moderne und intuitive Handelsplattform
  • Regulierter und lizenzierter Broker
  • Faires Gebührenmodell
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,05%
Order­gebühr Inter­national
0,02%
Einlagen­sicherung
£1.000.000,00
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Lizenz
FCA - Financial Conduct Authority
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Mehr anzeigen
Avatrade
5.
Favicon
4.5/5
  • Überzeugendes Angebot an Aktien
  • Überschaubare Gebühren
  • Kundenfreundliche Handelskonditionen
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,13%
Order­gebühr Inter­national
0,13%
Einlagen­sicherung
50.000,00€
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.
Mehr anzeigen
XTB
6.
Favicon
4.5/5
  • Über 2.900 Aktien
  • 16 Börsenplätze stehen zur Verfügung
  • Faire und transparente Kosten
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,00%
Einlagen­sicherung
22.000,00€
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
PayPal
Visa
Mastercard
+
Apps
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Mehr anzeigen
justTRADE
7.
Favicon
4.5/5
  • Mehr als 7.000 Aktien
  • Mindestvolumen pro Order liegt bei 500 Euro
  • Kostenloser Aktienhandel möglich
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,00€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,00€ + 0,25%
Einlagen­sicherung
1.300.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Bitcoin
Tiger Pay
+
Apps
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
xm.com
8.
Favicon
4.5/5
  • Große Auswahl an Aktien überzeugt
  • Geeignet für Anfänger und Experten
  • Top Bewertung
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,70%
Order­gebühr Inter­national
0,70%
Einlagen­sicherung
20.000,00€
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Neteller
+
Lizenz
CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CFDs sind komplexe Finanzinstrumente, die aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Kapitalverlustrisiko bergen. 75,55% aller Konten von privaten Kapitalanlegern weisen beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter finanzielle Verluste auf. Sie sollten sich des hohen Risikos des Verlustes Ihres Kapitals bewusst sein und sicherstellen, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen.
Mehr anzeigen
Interactive Brokers
9.
Favicon
4.5/5
  • Niedrige Provisionen dank IB SmartRouting
  • Aktien von über 80 Markzentren
  • Professionelle Handelsplattformen, Ordertypen und Tools
  • Günstigste Finanzierungssätze in der gesamten Branche
Depotgebühr
3,00€
Order­gebühr Inland
3,00€ + 0,05%
Order­gebühr Inter­national
0,01€
Einlagen­sicherung
$500.000,00
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
SEC - U.S. Securities and Exchange Commission
Das Investieren in Finanzprodukte ist mit Risiken verbunden. Ihre Anlagen können an Wert gewinnen oder verlieren und Verluste können den Wert Ihrer ursprünglichen Investition übersteigen.
Mehr anzeigen
DEGIRO
10.
Favicon
4.4/5
  • 17 EU Börsen, 5 US Börsen, 4 asiatische Börsen
  • faire und transparente Kosten
  • Strategien ideal umsetzbar durch Aktienfilter
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,02%
Order­gebühr Inter­national
0,02%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
1822direkt
11.
Favicon
4.4/5
  • Faire Ordergebühren
  • Direkthandel möglich
  • Sehr guter Kundenservice
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
4,95€ + 0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
+
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Targobank
12.
Favicon
4.4/5
  • Kostenlose Depotführung möglich
  • Persönliche Beratung
  • Faire Handelskonditionen
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
LYNX
13.
Favicon
4.4/5
  • Gute Auswahl an Aktiengesellschaften
  • Übersichtliche und faire Gebühren
  • Überzeugende Vielfalt
Depotgebühr
$0,00
Order­gebühr Inland
0,14%
Order­gebühr Inter­national
0,14%
Einlagen­sicherung
$100.000,00
Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 64% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Mehr anzeigen
Agora direct
14.
Favicon
4.3/5
  • Handelsgebühren je nach Handelsplatz ab 3,95 Euro
  • Viele Handels- und Börsenplätze im Angebot
  • Top Bewertung
Depotgebühr
£0,00
Order­gebühr Inland
0,12%
Order­gebühr Inter­national
0,02€ + 0,14%
Einlagen­sicherung
£50.000,00
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
maxblue
15.
Favicon
4.3/5
  • Branchengrößen & Aktien Indizes stehen zur Verfügung
  • Unterschiedliche Gebühren je nach Börse
  • Tolle Handelsplattform
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Wikifolio
16.
Favicon
4.3/5
  • Mehr als 8.000 börsennotierte Trading-Ideen
  • Breite Vielfalt an verfügbaren Aktien
  • Attraktive Handelskosten
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,95%
Order­gebühr Inter­national
0,95%
Einlagen­sicherung
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
EFSA - Estonian Financial Supervision and Resolution Authority
Mehr anzeigen
comdirect
17.
Favicon
4.3/5
  • Umfangreiches Angebot
  • Sehr gute Handelskonditionen
  • Zuverlässiger Kundensupport
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,25%
Order­gebühr Inter­national
0,25%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Scalable Capital
18.
Favicon
4.3/5
  • Über 7.500 Aktien
  • Kostenlose Depotführung
  • Faire Handelsgebühren
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,99€
Order­gebühr Inter­national
0,99€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lastschrift
Instant Transfer
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Trade Republic
19.
Favicon
4.3/5
  • Gebührenfreier Handel
  • Mehr als 10.000 Aktien im Portfolio
  • Handel an den wichtigsten Börsenplätzen
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
1,00€
Order­gebühr Inter­national
1,00€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
finanzen.net zero
20.
Favicon
4.3/5
  • Mehr als 7.000 Aktien verfügbar
  • Kostenlose Depotführung
  • Handel an der Börse München
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,00€ + 0,00%
Order­gebühr Inter­national
0,00€ + 0,00%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen
Flatex
21.
Favicon
  • Order-Flatrate für Aktien ab 5,90 €
  • Alle börsennotierten Aktien handelbar
  • Sehr schnelle Kontoeröffnung
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
5,90€
Order­gebühr Inter­national
5,90€
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Beste Alternative
Freedom24 Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Investitionen bergen Risiken
Mehr anzeigen
Santander
22.
Favicon
  • Sehr großes Angebot an Aktien
  • Faires Kostenmodell
  • Seriöser Online Broker
Depotgebühr
0,00€
Order­gebühr Inland
0,20%
Order­gebühr Inter­national
0,20%
Einlagen­sicherung
100.000,00€
Beste Alternative
Freedom24 Zum Anbieter
Zahlungsmethoden
Visa
Mastercard
Überweisung
Lizenz
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Mehr anzeigen

BASF Aktie: Turbulente 24 Monate

Ob sich der Einstieg bei BASF rechnet, hängt von einer ganzen Reihe Faktoren ab. Viele Anleger schauen sich die Kursentwicklung an. Hier sehen die Zahlen alles andere als berauschend aus. In den letzten 24 Monaten hat das Wertpapier eine echte Berg- und Talfahrt hinter sich. Im Sommer 2021 lag die BASF Aktie auf einem Tiefstand. Anleger, welche diese Phase ausgenutzt haben, konnten fast eine Verdopplung ihres Investments beobachten.

Zum Jahresende 2021 kletterte der Kurswert deutlich nach oben. Nach einem kurzen Ausbruch nach oben hat der Angriff Russlands auf die Ukraine den Kurs massiv ins Minus gedrückt. Im Jahr 2022 ging es für die BASF Aktie auf bis zu unter 40 Euro je Anteilsschein. Besonders massiv war die Abwertung nach dem 22. Februar. Wie viele andere Konzerne aus der Chemiebranche hat auch BASF von seinen Beziehungen nach Russland gelebt.

Allerdings erklärt der Ukraine-Krieg nicht die schlechte Performance der letzten Wochen. Hierfür sind die schwachen Unternehmenszahlen verantwortlich. BASF blieb in den ersten Monaten einfach hinter den Erwartungen der Analysten zurück. Heißt im Klartext: BASF musste zum Jahresstart einen heftigen Absatzeinbruch verkraften.

Kennzahlen für die Quartalsergebnisse der BASF Aktie Q1 2023:

  • EPS 1,93 Euro
  • Umsatz 17,50 Milliarden Euro

Damit blieb BASF hinter dem zurück, was Anleger in ihre Erwartungen eingepreist hatten. Analysten sahen die BASF Aktie bei einem Umsatz von rund 20 Milliarden Euro. Im Vorjahr konnte das Unternehmen noch mehr als 23 Milliarden Euro umsetzen. Das es um knapp ein Viertel beim Umsatz nach unten ging, dürfte der BASF dann auch einen Nackenschlag versetzt haben.

Trotzdem hält BASF an den Erwartungen für das laufende Jahr fest. Ein möglicher Motor für die Entwicklung könnte China werden. Hier rechnet sich der Chemiekonzern aus Ludwigshafen am Rhein Wachstumschancen aus. Aber: Die Energiekosten werden auch weiterhin zu einem dämpfenden Faktor für die Entwicklung.

 

So sehen Experten die BASF Aktie

BASF liefert derzeit sicher nicht die beste Performance im Portfolio. Experten sehen die Aktie allerdings nicht einheitlich, das Bild ist eher gespalten. Auffällig: Die Anzahl der Analysten, bei denen BASF im Portfolio auf die Streichliste wandert, ist in der Unterzahl. Einige Experten sehen eher einen Seitwärtstrend, womit sich das Halten der Aktie begründet. Und ein Teil der Analysten sieht sogar positive Signale. Die Kursziele liegen deutlich über dem Kurs auf dem Parkett.

Ganz einfach in BASF Aktien investieren: Die Top-Anbieter in Deutschland!

Freedom24
1.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
eToro
2.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 51% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Naga
3.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
TRADE RESPONSIBLY: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 75.43% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
ActivTrades
4.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Avatrade
5.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

 

BASF Aktie: Kurs anhaltend rot

Die Bewertung der BASF Aktie im Juni 2023 ist tiefrot. In den zurückliegenden Monaten hat sich der Kurswert noch einmal deutlich verringert. Kein Wunder, dass einige Analysten ihr Kursziel weiter nach unten verringern. Wann erleben Anleger wieder einen Bullenmarkt? Eine Unterstützungslinien liegt im Bereich der 44 Euro. Läuft die Aktie dagegen und prallt nach oben ab, lohnt sich genaues Hinschauen.

Gerade der weitere Verlauf der BASF Aktie wäre dann entscheidend. Bei knapp 47 Euro und noch einmal im Bereich der 48,50 Euro liegen wichtige charttechnische Widerstandslinien. Sollte es der Aktie gelingen, über diese Linien zu klettern, hat das Wertpapier durchaus noch mehr Potenzial nach oben. Allerdings zeigen aktuell fast alle der GD Linien (gleitender Durchschnitt) eher nach unten.

Der Abstand ist besonders zum GD 38 und GD 100 besonders groß. Für den GD 20 ist der Trend noch nicht ganz eindeutig, hier fällt der Abstand aktuell gering aus.

 

Dividende – ein Grund für den Einstieg

In die BASF Aktie einzusteigen, ist derzeit eine schwierige Entscheidung. Die Kursentwicklung illustriert den Abwärtstrend und die Schwierigkeiten des Chemiekonzerns. Auf der anderen Seite gibt es einen Punkt, der Anlegern durchaus in die Karten spielt: Die Dividende. In den zurückliegenden Jahren hat das Unternehmen seine Anleger sehr stabil am Unternehmensergebnis beteiligt.

Seit 2016 lag die Dividende über 3 Euro je Aktie. Und auch für das laufende Geschäftsjahr gehen Analysten von einer Gewinnbeteiligung in ähnlichem Umfang aus. Anleger machen sicher nichts verkehrt, wenn die Aktie auf die Watchlist wandert. Zeichnet sich in den kommenden Quartalszahlen eine stabile Entwicklung, könnte sich der Einstieg Richtung Herbst/Winter lohnen. Gerade im Vorfeld der Hauptversammlung ist das Interesse an einem dividendenstarken Wertpapier durchaus groß.

Jetzt den Testsieger eToro ausprobieren

eToro
4.6/5
eToro Aktien
Zum Anbieter
eToro Highlights
  • Aktien aus aller Welt
  • Attraktive Handelsgebühren
  • Großartige Handelsplattform
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 51% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.

 

Alternativen zu BASF Aktie

Anleger, die ein Direktinvestment in die BASF Aktie aktuell eher scheuen, finden Alternativen. Auf der einen Seite in Form anderer Chemie-Aktien. Andererseits lässt sich mit ETFs ein diversifiziertes Portfolio aufbauen, das BASF mit vielen anderen Aktienwerten kombiniert. Die richtige Anlagestrategie ist am Ende entscheidend, um mit den Chemiewerten im Depot Wachstum aufzubauen.

BASF über ETFs handeln

Als großes deutsches DAX Unternehmen taucht BASF in einer ganzen Reihe ETFs auf. Unter anderem kann mit dem:

  • iShares STOXX Europe 600 Chemicals UCITS ETF (DE)
  • Lyxor DivDAX (DR) UCITS ETF
  • iShares DivDAX UCITS ETF (DE)
  • Deka DAXplus Maximum Dividend UCITS ETF

auf das Wertpapier gesetzt werden. In keinem der genannten ETFs ist BASF mit einer Gewichtung von weniger als sechs Prozent vertreten. Indexfonds bieten einfach den Vorteil einer vergleichsweise geringen TER, der Möglichkeit zur Integration in einen Sparplan und die interne Streuung.

Chemie Aktien als Alternative

Anleger können direkt in die Konkurrenz von BASF investieren. Unter anderem bieten sich aus Deutschland:

  • Bayer
  • C.H. Boehringer
  • Henkel AG
  • BioNTech SE

als Option an. Hiermit können Anleger Wachstumsstrategien umsetzen oder sich auf eine Dividendenstrategie fokussieren. Ins Portfolio können aber auch Wertpapiere der internationalen Konkurrenz gehören. Unter anderem zählen:

  • Air Liquide
  • Hengli Petrochemical
  • Mitsubishi Chemicals
  • Dow

zu den weltgrößten Chemiekonzernen. Gerade im Hinblick auf eine diversifizierte und auf Innovation bedachte Anlagestrategie lässt sich auch mit Wasserstoff Aktien arbeiten. Hier sind nach einer Korrektur 2021/2022 durchaus gewisse Potenziale zu erkennen.

Freedom24
1.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
AGB gelten, 18+
eToro
2.
Favicon
4.6/5
Zum Anbieter
Ihr Kapital ist im Risiko, andere Gebühren fallen an | CFDs sind komplexe Instrumente und mit einem hohen Risiko verbunden, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 51% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko, Ihr Geld zu verlieren, eingehen zu können.
Naga
3.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
TRADE RESPONSIBLY: CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 75.43% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with this provider. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money.
ActivTrades
4.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Avatrade
5.
Favicon
4.5/5
Zum Anbieter
CFDs sind komplexe Trading-Instrumente die ein hohes Risiko mit sich bringen, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 79% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Trading von CFDs mit diesem Anbieter. Sie sollten erwägen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie sich das hohe Risiko leisten können, ihr Geld zu verlieren.

Weitere Artikel

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Trading View zu laden.

Inhalt laden

Top Aktien Anbieter
Freedom24
4.6/5
eToro
4.6/5
Naga
4.5/5
ActivTrades
4.5/5
Avatrade
4.5/5
XTB
4.5/5
justTRADE
4.5/5
xm.com
4.5/5
Interactive Brokers
Interactive Brokers
Interactive Brokers Erfahrungen
4.5/5
DEGIRO
4.4/5
Unsere Empfehlung des Monats!
Freedom24 - Zu Freedom24 jetzt Zu Freedom24 jetzt
Neueste News
95% aller Sportwettenumsätze von erlaubten Wettanbietern
Das Wetten auf den Ausgang von Sportereignissen wie ...
Verantwortungsbewusstes Glücksspiel – so sagen Sie der Spielsucht den K...
Seit den frühen 2000er Jahren ist die Anzahl ...
Kryptobörse FTX vor der Insolvenz? Betreiber stoppt Auszahlungen
Die Gerüchte schlugen ein wie eine Bombe und ...
Neues Vergleichsportal auf blick.de
Verbraucher haben es in der digitalen Welt nicht ...
DEL 2 – Fahrlässige Falken lassen wieder Punkte liegen
Trotz des guten Starts stehen die Heilbronner Falken ...
1. Bundesliga – „Ich werde nach Dortmund zurückkommen“
Ex-BVB Spieler Henrikh Mkhitaryan hat über seine Rückkehr ...
Formel 1 – Der stressige Aufbau vor Brasilien GP
Die Formel 1 hat einen Supergau noch gerade ...
Formel 1 – Erkenntnisse zum Mexiko GP und Hamilton muss jetzt alles riskieren
Während Lewis Hamilton nach dem zweiten Platz bei ...
Es gibt ein neues Gesicht im deutschen Nationalteam
Trainer Hansi Flick nominiert erstmals von VfL Wolfsburg ...

Rechtlicher Hinweis: Voraussetzung für die Nutzung unserer Website ist die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie die Beachtung der für den jeweiligen Nutzer geltenden Glücksspielgesetze. Darüber hinaus sind die AGB der Wettanbieter zu beachten. Teilnahme an Glücksspiel ab 18 Jahren – Glücksspiel kann süchtig machen – Hilfe finden Sie auf www.bzga.de – 18+ | Erlaubt | AGB gelten

Finanzielle Differenzgeschäfte (sog. contracts for difference oder auch CFDs) sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Der überwiegende Anteil der Privatkundenkonten verliert Geld beim CFD-Handel. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Diese Website verwendet Cloudflare und orientiert sich an den Richtlinien der Google Safe Browsing Initiative sowie Googles Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre.

18+BZgAGlücksspiel kann süchtig machen. Spielen Sie verantwortungsbewusst.Check dein SpielSSL
Schließen
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot von hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter