1.200 Meter voll künstlerischen Darbietungen

AUSFLUGSTIPP Bergmusikalische Wanderung am 21. Mai

1-200-meter-voll-kuenstlerischen-darbietungen
Bergsänger des Erzgebirgsensembles Aue. Foto: S. Leistner/PB AL

Pöhla. Am 21. Mai findet im Besucherbergwerk Pöhla eine besondere bergmusikalische Wanderung statt. Nach der Einfahrt mit der Grubenbahn, die 14 Uhr beginnt, werden die Besucher fachkundig in die faszinierende Welt des Bergmanns nach Untertage geführt.

Dort, auf einer etwa 1.200 Meter langen Erlebnisstrecke, sind verschiedene musikalische Darbietungen geplant. Mittels Musik, Gesang, Licht und Laser soll zugleich das gigantische, natürlich gewachsene und später durch die Bergleute in harter Arbeit aufgewältigte Bergmassiv am Hämmerlein als eindrucksvolle Kulisse für künstlerische Darbietungen, die alle Sinne ansprechen, genutzt werden.

Den musikalischen Teil gestalten Solisten des Erzgebirgsensembles Aue. Das Programm, das von Steffen Kindt moderiert wird, zeigt einmal mehr die musikalische Bandbreite der Sänger und Musiker. Infotelefon: 03774/81078.