• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

1. Kühnhaider Drachenfest startet

Event Heimat- und Feuerwehrverein Kühnhaide sorgt für eine herbstliche Premiere

Kühnhaide. 

Kühnhaide. Im Zwönitzer Ortsteil Kühnhaide steigen heute ab 12 Uhr Drachen in die Lüfte auf. Der noch junge Heimat- und Feuerwehrverein Kühnhaide, der erst im Mai diesen Jahres gegründet worden ist, hat das 1. Kühnhaider Drachenfest ins Leben gerufen.

Menschen unter freiem Himmel

Es ist die erste Aktion des Vereins. Veranstaltungsort ist die Wendeschleife an der Dittersdorfer Straße in Kühnhaide. Der Grundgedanke ist es, Familien mit ihren Kindern an die frische Luft zu holen. "Wir haben alle eine Zeit hinter uns, wo man sich wenig gesehen hat. Das Drachenfest soll so ein bisschen auch der Startschuss sein, wieder zusammenzukommen. Familien sollen einfach einen schönen Tag haben", erklärt Stephan Brückner, der stellvertretende Vorsitzende vom Verein. Wie Vereinschef Peter Rosezin sagt, wolle man in diesem Zusammenhang auch die Feuerwehr mit vorstellen. Für alle, die sich gern kreativ betätigen wollen, gibt es vor Ort Drachen-Bausätze. Die Drachen können individuell bemalt werden. Natürlich können Kinder ihre eigenen Drachen mitbringen. Die Kühnhaider hoffen, dass Petrus ein Einsehen hat und man beim Drachenfest schönes Herbstwetter hat. Schließlich soll das Event in Erinnerung bleiben und Lust machen auf eine Wiederholung.

Den Zusammenhalt steigern

Miteinander in der Gemeinde fördern und stärken, das hat sich der Heimat- und Feuerwehrverein Kühnhaide auf die Fahne geschrieben - es geht um Heimatpflege, das Feuerwehrwesen und die Feuerwehrtradition und um Kultur, traditionelles Brauchtum, Landschaftspflege sowie Natur- und Umweltschutz.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!