1000 Liter Bier zum Oktoberfest

Fest Zwönitzer feiern am Samstag Mini-Wiesn im Brauerei-Gasthof

1000-liter-bier-zum-oktoberfest
Braumeister Dominik Naumann hat im Vorfeld des Oktoberfestes eigens dafür 1000 Liter Bier gebraut. Foto: Ralf Wendland

Zwönitz. Dirndln und Lederhosen gehören dazu zum Oktoberfest. In München wird die Wiesn am Samstag zum 184. Mal eröffnet. Eine so lange Tradition hat das Zwönitzer Oktoberfest noch nicht und es wird auch nicht bis 3. Oktober gefeiert, sondern lediglich am Samstag.

Doch im kleinen Rahmen steht das Fest dem bayrischen Original in nichts nach. Am Samstag wird im beheizten Festzelt auf dem Gelände des Brauerei-Gasthofes in Zwönitz zünftig gefeiert, natürlich in Tracht und mit einem eigens fürs Oktoberfest gebrauten Bier. Wie Braumeister Dominik Naumann verraten hat, sind im Vorfeld des Festes 1000 Liter gebraut worden. Der Bierfass-Anstich erfolgt zum Oktoberfest. Für die Veranstaltung sind 950 Karten rausgegangen. Damit ist das Oktoberfest restlos ausverkauft.

Neue Band ist erstmalig dabei

Nachdem sich die Stangengrüner Lausbu´m Ende letzten Jahres aufgelöst haben, hat man sich in Zwönitz nach einer anderen Band umgeschaut, die das Zwönitzer Oktoberfest begleitet. Fündig geworden ist man in Regensburg. Besucher können gespannt sein und sich überraschen lassen. Für Unterhaltung und Stimmung wird gesorgt sein beim Zwönitzer Oktoberfest diesen Samstag. Um das Oktoberfest so authentisch wie möglich zu gestalten, werden Besucher gebeten, in die Tracht zu schlüpfen.