• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

20. Drei-Talsperren- Marathon

Event Teilnehmer-Rekord erwartet

Eibenstock. 

Der Marathonverein Eibenstock steht heute vor einem besonderen Jubiläum.

Der Drei-Talsperren-Marathon geht in die 20. Runde. Im Kreis der Verantwortlichen, um Vereinschef Rico Anger, rechnet man mit einem neuen Teilnehmer-Rekord zum Jubiläum.

Bereits im Vorfeld lag die Zahl der Meldungen höher, als in den letzten Jahren. Schaut man einmal zurück, erkennt man eine kontinuierliche Entwicklung: es war eine Handvoll Vereinsmitglieder, die einst auf die Idee kam, eine Laufsport-Veranstaltung in Eibenstock zu etablieren.

Gesagt, getan: 1996 ist der Startschuss für den 1. Wettkampf gefallen. Damals waren 173 Aktive am Start. Das Event hat sich entwickelt und ist immer weiter gewachsen. Schon im Jahr 2000 zählte man über 600 Sportler, die sich der Herausforderung stellten.

Mittlerweile liegen die Zahlen jenseits der 1000. Sowohl Läufer als auch Radfahrer messen ihre Kräfte - es sind zum Großteil ambitionierte Freizeitsportler aus ganz Deutschland und auch aus Nachbarländern, die in Eibenstock beim Drei-Talsperren-Marathon dabei sind. Anfangs war es der Laufsport, der im Vordergrund stand. Mittlerweile ist die Zahl der Radfahrer die größere.

Der Erzgebirgsmarathon macht seinem Namen alle Ehre: die Strecken führen durch die Erzgebirgslandschaft - unter anderem über die Staumauern der Talsperren Eibenstock, Carlsfeld und Sosa.

Der Drei-Talsperren-Marathon genießt den Ruf, ein anspruchsvoller Wettkampf zu sein.



Prospekte