20 Feuerwehrleute nach schwerem Frontalcrash auf B 95 im Einsatz

unfall Die Fahrbahn war mehrere Stunden vollgesperrt

Oberwiesenthal. 

Oberwiesenthal. Schwerer Verkehrsunfall am Montagvormittag gegen 10 Uhr auf der B 95 zwischen Hammerunterwiesenthal und Oberwiesenthal. In einer Doppelkurve stießen nahezu frontal ein VW und ein Subaru zusammen. Dabei wurde der Subaru in die Leitplanke gesteuert, der VW kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst und Polizei auch die Feuerwehren aus Unterwiesenthal und Bärenstein.

Sie sperrten die Fahrbahn und nahmen die auslaufenden Betriebsmittel auf. Bei dem Crash wurden insgesamt drei Personen zum Teil schwer verletzt. Zur Unfallursache wurde der Verkehrsunfalldienst hinzugezogen. Die B 95 war für mehrere Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren etwa 20 Kameraden.