20 Jahre DLRG- Ortsgruppe Schlema

Verein Aktionen zur Eröffnung der Schwimmhalle heute in Aue

Bad Schlema. Die Ortsgruppe Schlema der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) besteht 20 Jahre. Und genauso lange ist Jürgen Hahm der Vorsitzende. Der Verein, der vom Anfängerschwimmen bis zum Rettungsschwimmen ein breites Spektrum abdeckt, zählt aktuell 150 Mitglieder, einen Großteil davon nimmt der Kinderbereich ein. "Durch das Sonnenbad in Schwarzenberg, wo donnerstags ab 17 Uhr trainiert wird, haben wir unheimlich Zuwachs bekommen", erklärt Hahm. Der Verein ist froh, dass die Schwimmhalle in Aue neu eröffnet. Das offizielle Training startet dort wieder am 5. November. Montags hat die DLRG in Aue 16 bis 17 Uhr eine Bahn für Schwimmkurse zur Verfügung. Für Kinder ab vier Jahre beginnt am 19. November ein neuer Kurs. Montags 17 bis 18 Uhr gehört die komplette Halle der DLRG. "Dort werden Rettungsschwimmer ausgebildet, es geht um die Erste-Hilfe-Ausbildung und um das Training für das Ablegen der Schwimmstufen", so Hahm. Was die Ortsgruppe Schlema auszeichne, sei die gute Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und Jugendlichen. "Die jungen Leute werden in die Ausbildung der Kinder mit eingebunden und geben Hilfestellung", sagt der Vorsitzende. Worauf man Wert lege, sei die Achtung untereinander. Jürgen Hahm selbst geht in seinem Ehrenamt auf: "Ich bin gern in Bewegung und mag den Umgang mit Leuten. Zudem liebe ich Kinder, die Arbeit mit dem Nachwuchs macht unheimlich viel Spaß." Kennenlernen kann man die Akteure der DLRG heute zur offiziellen Einweihung der Auer Schwimmhalle: dort sind ab 11 Uhr Aktionen im Schwimmerbecken geplant. Infos zum Verein: www.schlema.dlrg.de.