• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

390.000 Euro für einen neuen Parkplatz

Einweihung Anlage am Fuße der Burg Scharfenstein erlebt eine Party

Scharfenstein. 

Scharfenstein. Genutzt wird der Parkplatz am Scharfensteiner Bahnhof schon seit einigen Wochen. Offiziell abgeschlossen wurde die Sanierung der Anlage aber erst am vergangenen Wochenende mit einer kleinen Eröffnungsfeier. "Wir wollten einen würdigen Rahmen schaffen, weil die Fläche für das Ortsbild einen prägenden Charakter besitzt", erklärt Drebachs Bürgermeister Jens Haustein. Wichtig ist der Parkplatz auch für die Touristen, die am Fuße der Burg ihr Auto abstellen und dann hinauf laufen.

Sanierung dauerte vier Monate

Statt auf staubigem Untergrund parken sie nun auf Asphalt, der aufgrund seiner Erhebungen wie eine kleine Berg- und Tal-Landschaft wirkt. Laut Haustein wird mit dem Profil der Ablauf des Regenwassers optimal geregelt, außerdem müssen Autofahrer automatisch ihr Tempo drosseln. Die Sanierung hatte insgesamt vier Monate gedauert und Kosten von knapp 390.000 Euro verursacht, die zum Großteil über Fördermittel finanziert wurden. "Nur kleinere Arbeiten sind noch zu erledigen", sagte der Bürgermeister zur Einweihung, bei der die Big Band der Bergmännischen Musikvereine für Unterhaltung sorgte. Für die Veranstaltung war extra ein kleines Festzelt mit Kinderschminkecke aufgebaut worden.